148°
ABGELAUFEN
Conserve Valet™ Intelligente USB-Ladestation für 18€ @Ebay[Avides]
Conserve Valet™ Intelligente USB-Ladestation für 18€ @Ebay[Avides]

Conserve Valet™ Intelligente USB-Ladestation für 18€ @Ebay[Avides]

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:17,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 20,99 €

Conserve Valet™ Intelligente USB-Ladestation

Wussten Sie, dass Ladegeräte auch dann Strom verbrauchen, wenn keine Geräte daran angeschlossen sind? Die energiesparende USB-Ladestation Conserve Valet lädt gleichzeitig bis zu vier Geräte auf und schaltet sich automatisch aus, sobald diese aufgeladen sind. Das Gerät verhindert so, dass Strom verschwendet wird, wenn Ladegeräte an eine Steckdose angeschlossen sind, aber kein Gerät angeschlossen ist. Die Ladestation Conserve Valet selbst verbraucht keinen Strom, wenn sie nicht in Betrieb ist. Auf diese Weise können Sie Ihre Geräte stets betriebsbereit halten, ohne Energie zu verschwenden.



Eigenschaften und Merkmale

Laden von USB-Geräten
Bis zu vier Geräte gleichzeitig aufladen.

Steckdosen bleiben frei
Bis zu vier Geräte über eine Steckdose laden.

Spart Energie
Automatisches Ausschalten, sobald alle angeschlossenen Geräte aufgeladen sind.

Ein Platz für alle Geräte
Damit Sie immer wissen, wo Ihre mobilen Geräte sind.

Keine Stromverschwendung im Standy-Modus
Bis Sie die Starttaste drücken, wird kein Strom verbraucht. Wenn alle Geräte aufgeladen sind und/oder wenn keine Geräte angeschlossen sind, wird die Stromzufuhr automatisch unterbunden.

Kein Kabelgewirr
Innovative, saubere Kabelführung.

Zwei Kabel werden mitgeliefert
Ein USB/Mini-USB-Kabel und ein USB/Micro-USB-Kabel.

Beste Kommentare

Wie lange muss ich das den nutzen um damit die 17,99€ dafür lohnen? Bestimmt paar Jahre oder besser paar Jahrzehnte X)

18 Kommentare

Ich habe das gleiche Gerät. Wurde mal bei Tchibo verkauft, ohne den Zusatz "Belkin" aber alle Kabel den Aufdruck

Funktioniert mit den meisten Geräten, aber längst nicht mit allen. Ich nutze es zB zum Aufladen meines Smartphones oder verschiedener Bluetoothlautsprecher. Andere Smartphones schalten jedoch nicht automatisch ab und manche Geräte werden leider nicht "erkannt".

Würde ich es mir wieder kaufen? Ja. Ist klein und unauffällig und klappt mit den meisten Geräten gut.

Kann das Ding Sony Smartphones und iPads laden? Das wäre für mich das Kaufargument, hat da zufällig wer Erfahrung?

wieviel ladestrom schafft das ding denn? 2A auf allen 4 Ports? Dann wärs richtig kuhl, aber ansonsten nicht so brauchbar, da kann man auch nen powered usb hub nehmen... oder halt nen pogoplug^^

Zwei Kabel werden mitgeliefert Ein USB/Mini-USB-Kabel und ein USB/Micro-USB-Kabel.



Original bei Belkin waren vier Kabel dabei - vielleicht nur ein Fehler der Beschreibung.


Bei Amazon 3,5 Sterne bei 68 Bewertungen - durchwachsen

AMAZON LINK

Funktioniert bei mir mit allen Smartphones. Nur meine Vita und mein BB Playbook geht leider nicht. Die Ausgangsspannung ist dafuer zu niedrig. Ansonsten ein edles Teil. Ich bin zufrieden.

Wie lange muss ich das den nutzen um damit die 17,99€ dafür lohnen? Bestimmt paar Jahre oder besser paar Jahrzehnte X)

Daumen hoch, wenn ihr auch Converse gelesen habt :P

userunbekannt

Wie lange muss ich das den nutzen um damit die 17,99€ dafür lohnen? Bestimmt paar Jahre oder besser paar Jahrzehnte X)



Ungefähr 49 Jahre.

blackdevilbad

wieviel ladestrom schafft das ding denn? 2A auf allen 4 Ports? Dann wärs richtig kuhl, aber ansonsten nicht so brauchbar, da kann man auch nen powered usb hub nehmen... oder halt nen pogoplug^^



Lt. eines Kunden:
"Dieses Produkt muss man wohl als veraltet bezeichnen. In der Beschreibung bei Amazon wird die Ausgangsstromstärke nicht genannt und auf der Belkin-Website mit 2A angegeben. Tatsächlich beträgt diese pro Anschluss nur 500mA. Das weiß man aber erst, wenn man das Gerät bekommen hat und auf die Verpackung gesehen. Selbst Headsets werden jedoch nicht vollständig geladen, da die angepriesene Abschaltautomatik anscheinend zu früh zuschlägt. "

Für mich scheidet es so aus

Also iPhones läd es zuverlässig. Fürs iPad hat es zu wenig Power.

Habe das Teil auch und bin zufrieden.

man kann auch einfach ein ganz normales usb ladegerät nehmen. ich habe mal den verbrauch ohne last gemessen, und der liegt bei unter 0,3w (weniger zeigt das messgerät nicht an). wenn man von 4 ladegeräten ausgeht, die man vorhalten müsste, um die gleiche bequemlichkeit zu haben, verbrauchen die zusammen max 1,2W, was im jahr 7,5kWh macht, also weniger als 2 euro strom. man braucht also 9 jahre, damit sich das teilt stromspartechnisch rentiert...

Elektroschrott für Leute die zu faul sind nen Stecker ein oder auszustecken.

LOL
Glaubt ihr jeden Scheiss?
2A @ 5V, also unter Vollast verbraucht so ein Ladegeraet 10W. Bei 4 Ports 40W. Nun sagen wir ohne Last braucht das Teil satte 10%. Das waere VIEL zu viel. Aber gut, 4W. 4W*24h*365 ist ungefaehr 36kWh. Im Jahr. Bei 25ct pro kWh macht das im Jahr nichtmal 10 Euro. Realistischer waeren vielleicht 2.5 Prozent Idleverbrauch pro Ladegeraet, also 2,50Euro im Jahr. Nach 8 Jahren duerfte das Teil aber schon LANGE kaputt sein.
Fazit: Unsinn.

Wie, damit kann man induktiv ein Nokia N95 oder ein Sony K800i aufladen? Ich dachte das Gerät/der Akku muss dafür geeignet sein!?

bin ich der einzige mit einer Strom Flat?

userunbekannt

Wie lange muss ich das den nutzen um damit die 17,99€ dafür lohnen? Bestimmt paar Jahre oder besser paar Jahrzehnte X)


eine Antwort hast du ja schon.
Für alle: Ein verschwenderisches (altes) Handyladegerät zieht etwa 0,5 Watt aus dem Netz (wenn kein Handy dran hängt). Macht pro Jahr gut 4 Kilowattstunden oder weniger als 1€. Obige "intelligente Steckdose" schaltet immer erst ab wenn alle Geräte voll sind. Bei mir wäre das wohl fast nie der Fall da immer das nächste dran kommt. Wieviel das Teil "für sich verbraucht" (Wirkungsgrad) weiss ich nicht...
Das einzig sichere für's Jahr (und die Umwelt) ist also:
- Stecker raus/Schalter aus wenn voll bringt 'nen Euro
- nicht kaufen bringt ~18 €

...mach ich doch 'nen Deal auf!


P.S.: Die EU hat ein Programm (Verordnung 278/2009 ab 2010 bis 2020) - da kommen dann die 5V (USB) Netzteile her... und es macht Sinn weil die Wandwarzen (Trafo,Diode,Kondensator) teilweise 50% Verlust beim laden(!) hatten.
Nokia sparte mal "Strom für 85000 Haushalte" ---> da müssen dann gleich 85 Millionen dauer-eingestöpselte Netzteile her (na ja weltweit vielleicht... )
Jeder Tropfen hilft ... aber was mit dem Argument Schindluder getrieben wird tsss tsss tsss

Frage an die spezis gibt es USB Ladegeräte mit mehr als 2.4A bei 5V
Das stärkste was ich hab ist das Apple 12W. son universal Teil mit 4 X 10W wäre schön.

Ich kenne noch das hier:

goo.gl/CFgCI

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text