Cooler Master MasterAir MA610P CPU-Kühler mit RGB-LED-Beleuchtung
301°Abgelaufen

Cooler Master MasterAir MA610P CPU-Kühler mit RGB-LED-Beleuchtung

32,99€53,88€-39%ONE.de Computer Shop Angebote
18
eingestellt am 23. Jul
Bei One.de bekommt ihr heute den Cooler Master MasterAir MA610P CPU-Kühler für 32,99€ inkl. Versandkosten. Der Vergleichspreis liegt laut Idealo bei 53,88€.

Wie auf den ersten Blick ersichtlich, liegt der Fokus des MasterAirs nicht ausschließlich auf Kühlleistung pro Euro. Vielmehr soll er dank Zierblenden und RGB-LED-Beleuchtung auch in einem Gehäuse mit Fenster eine gute Figur machen. Die Kühlleistung bleibt dabei jedoch nicht auf der Strecke und reicht für aktuell gängige Prozessoren (TDP 180W) locker aus. Verbaut sind zwei MasterFan Pro 120 Air Balance RGB, die einen Single-Tower-Kühlkörper mit sechs Heatpipes mit Luft versorgen. Sie werden per 4-Pin Konnektor am Mainboard angeschlossen und auch die RGB-Steuerung kann von diesem übernommen werden - offiziell unterstützt werden die jeweiligen RGB-Systeme von ASRock, ASUS, Gigabyte und MSI.

Einen ausführlichen Test des Lüfters vom Hardware Journal finder ihr hier, einen User-Test im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum gibt es hier.

1206119.jpg
1206119.jpg
1206119.jpg

Technische Details

Bauart: Tower-Kühler • Abmessungen (BxHxT): 122x167x113mm • Lüfter: 2x 120x120x25mm, 600-1800rpm, 90.7m³/h, 35dB(A) • Gewicht: 616g • Anschluss: 4-Pin PWM • Sockel: 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+ • Besonderheiten: 6 Heatpipes (6mm), Heatpipe-Direct-Touch, LED-Beleuchtung (RGB) • Herstellergarantie: zwei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

18 Kommentare
Ich dachte erst, das is ne Lichtorgel
Bearbeitet von: "Keule00" 23. Jul
Keule00vor 2 m

Ich dachte erst, das is ne Lichtorgel




2in1
Ein Produkt von CoolerMaster ohne das strunzdumme "Maker" im Titel? War da jemand im product marketing krank?
Du solltest noch den TDP hinzugefügten. Liegt bei 180 W.
Kennt Ihr den RGB-Man nicht? Der schaut nachts in Eure Fenster
und wenn der etwas blinken sieht, zerschlägt er es mit seiner RGB-Keule.

Bearbeitet von: "pozilist" 23. Jul
pozilistvor 4 m

Kennt Ihr den RGB-Man nicht? Der schaut Nachts in Fenster rein und wenn …Kennt Ihr den RGB-Man nicht? Der schaut Nachts in Fenster rein und wenn der etwas blinken sieht, zerschlägt er es mit seiner RGB-Keule.


RGB-Trigger-Warning (fertiger PC ab 17:20)
Bearbeitet von: "timtim" 23. Jul
rolfdafiftyninevor 32 m

https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/kuehlung/44803-cooler-masters-rgb-kuehler-ma410p-und-ma610p-im-doppeltest.html?start=7gut ist der echt nicht.


Was erwartest du von einen "kleinen" RGB-CPU-Kühler?

Ich meine: er Kühlt im Test den i7 4790k bei 1000rpm auf 58°C. Dabei handelt es sich auch nicht um ein offenes Bench-Table, sondern um ein gedämmtes Gehäuse mit 2 Lüftern, in dem noch eine Radeon HD7970 arbeitet. Das Ganze mit Prime95 getestet bedeutet: CPU in praxisnaher Umgebung bei praxisferner Belastung

Oder sehe ich hier irgendwas falsch?
Bearbeitet von: "Stefan_G" 23. Jul
Stefan_Gvor 27 m

Was erwartest du von einen "kleinen" RGB-CPU-Kühler? Ich meine: er Kühlt i …Was erwartest du von einen "kleinen" RGB-CPU-Kühler? Ich meine: er Kühlt im Test den i7 4790k bei 1000rpm auf 58°C. Dabei handelt es sich auch nicht um ein offenes Bench-Table, sondern um ein gedämmtes Gehäuse mit 2 Lüftern, in dem noch eine Radeon HD7970 arbeitet. Das Ganze mit Prime95 getestet bedeutet: CPU in praxisnaher Umgebung bei praxisferner BelastungOder sehe ich hier irgendwas falsch?


dass er nicht regulär 50€ kostet. Nicht mal 30€ ist der wirklich wert. Hier gibts Deals, in denen der Brocken 2/3 sowas um den Dreh kostet.
Dass du nicht einfach sagen kannst "hach, 58°C, das passt doch!" ist auch ziemlich logisch. Du kannst die Werte untereinander in Relation setzen und nicht sagen "das reicht doch". Vielleicht hat die CPU eine besonders günstige VID und es werden eher lasche Prime95-Settings gewählt? Vielleicht ist die CPU geköpft und selbst ein boxed-Kühler ist nicht viel schlechter? Wozu dann überhaupt Geld ausgeben. Wobei letzter Punkt natürlich auch ein Kritikpunkt an HWluxx ist. Auf jeden Fall könnte man in dem Falle dann jeden x-beliebigen, noch billigeren Kühler nehmen.
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 23. Jul
Stefan_Gvor 46 m

Was erwartest du von einen "kleinen" RGB-CPU-Kühler? Ich meine: er Kühlt i …Was erwartest du von einen "kleinen" RGB-CPU-Kühler? Ich meine: er Kühlt im Test den i7 4790k bei 1000rpm auf 58°C. Dabei handelt es sich auch nicht um ein offenes Bench-Table, sondern um ein gedämmtes Gehäuse mit 2 Lüftern, in dem noch eine Radeon HD7970 arbeitet. Das Ganze mit Prime95 getestet bedeutet: CPU in praxisnaher Umgebung bei praxisferner BelastungOder sehe ich hier irgendwas falsch?



"Für rund 25 Euro Aufpreis bietet der MasterAir MA610P hingegen nicht nur eine intensivere RGB-Beleuchtung, sondern verspricht auch eine höhere Kühlleistung. Schließlich wird er nicht nur mit zwei Lüftern, sondern auch mit zwei zusätzlichen Heatpipes ausgeliefert. Doch unser Test hat gezeigt, dass es nicht ganz so einfach ist. Denn für Intels LGA 115x-Sockel fällt die Kontaktfläche des MasterAir MA610P schlicht zu breit aus. Die beiden äußeren Heatpipes ragen über den CPU-Heatspreader heraus und leiten nur begrenzt Abwärme ab. Auf dem Core i7-4790K kühlte der MasterAir MA610P deshalb nicht besser, sondern bestenfalls gleich gut wie das deutlich günstigere Geschwistermodell. Dazu wird er mit seiner doppelten Lüfterbestückung auch noch lauter, kann mit Blick auf die Speicherkompatibilität weniger überzeugen und erschwert unnötig die Nutzung anderer Lüfter."


Klingt schon nach Trash, zumal ein Be Quiet Rock hier ständig deutlich günstiger im Angebot ist und deutlich besser abschneidet und aussieht (Geschmackssache)
Bearbeitet von: "hucklegerry" 23. Jul
rolfdafiftyninevor 1 h, 40 m

dass er nicht regulär 50€ kostet. Nicht mal 30€ ist der wirklich wert. Hier …dass er nicht regulär 50€ kostet. Nicht mal 30€ ist der wirklich wert. Hier gibts Deals, in denen der Brocken 2/3 sowas um den Dreh kostet.Dass du nicht einfach sagen kannst "hach, 58°C, das passt doch!" ist auch ziemlich logisch. Du kannst die Werte untereinander in Relation setzen und nicht sagen "das reicht doch". Vielleicht hat die CPU eine besonders günstige VID und es werden eher lasche Prime95-Settings gewählt? Vielleicht ist die CPU geköpft und selbst ein boxed-Kühler ist nicht viel schlechter? Wozu dann überhaupt Geld ausgeben. Wobei letzter Punkt natürlich auch ein Kritikpunkt an HWluxx ist. Auf jeden Fall könnte man in dem Falle dann jeden x-beliebigen, noch billigeren Kühler nehmen.


Dass der reguläre Preis von über 50€ hier nicht gerechtfertigt ist, ist sehr subjektiv (obwohl ich ebenfalls dieser Meinung bin).
Man zahlt hier genauso wie bei RGB Strips nicht für niedrigere Temperaturen oder mehr Leistung, sondern für schöner leuchten.

Wie dem auch sei: Ich habe die Maße des Kühlers nicht berücksichtigt und dachte, dass es sich hierbei um einen <155mm Kühler handelt (aufgrund der "kleinen" Lüfter). 166,5 mm Höhe (laut Hersteller) bei der Kühlleistung muss man erst mal schaffen

Wie auch immer: das Ding Kühlt wohl einen i7 auf eine unkritische Temperatur runter und dezentes OC wird wohl vermutlich auch noch drin sein. => Wie bereits angedeutet: Ist halt was für's Auge und nicht für die CPU
rolfdafiftyninevor 2 h, 1 m

dass er nicht regulär 50€ kostet. Nicht mal 30€ ist der wirklich wert. Hier …dass er nicht regulär 50€ kostet. Nicht mal 30€ ist der wirklich wert. Hier gibts Deals, in denen der Brocken 2/3 sowas um den Dreh kostet.Dass du nicht einfach sagen kannst "hach, 58°C, das passt doch!" ist auch ziemlich logisch. Du kannst die Werte untereinander in Relation setzen und nicht sagen "das reicht doch". Vielleicht hat die CPU eine besonders günstige VID und es werden eher lasche Prime95-Settings gewählt? Vielleicht ist die CPU geköpft und selbst ein boxed-Kühler ist nicht viel schlechter? Wozu dann überhaupt Geld ausgeben. Wobei letzter Punkt natürlich auch ein Kritikpunkt an HWluxx ist. Auf jeden Fall könnte man in dem Falle dann jeden x-beliebigen, noch billigeren Kühler nehmen.


du hast doch den Test gepostet
timtimvor 2 h, 40 m

RGB-Trigger-Warning (fertiger PC ab 17:20)[Video]


buuuh, kein RGB Netzteil
Rykervor 31 m

du hast doch den Test gepostet



OK nochmal langsam: Der Test ist dazu da, einzuschätzen, wie stark der Kühler im Vergleich zu anderen ist und ist NICHT als Absolutwert zu gebrauchen. Wie du richtig erkannt hast, spielen zu viele Einflussfaktoren eine Rolle, um die Messwerte als Absolutwert beurteilen zu können.
Stefan_Gvor 55 m

Dass der reguläre Preis von über 50€ hier nicht gerechtfertigt ist, ist seh …Dass der reguläre Preis von über 50€ hier nicht gerechtfertigt ist, ist sehr subjektiv (obwohl ich ebenfalls dieser Meinung bin). Man zahlt hier genauso wie bei RGB Strips nicht für niedrigere Temperaturen oder mehr Leistung, sondern für schöner leuchten. Wie dem auch sei: Ich habe die Maße des Kühlers nicht berücksichtigt und dachte, dass es sich hierbei um einen <155mm Kühler handelt (aufgrund der "kleinen" Lüfter). 166,5 mm Höhe (laut Hersteller) bei der Kühlleistung muss man erst mal schaffen Wie auch immer: das Ding Kühlt wohl einen i7 auf eine unkritische Temperatur runter und dezentes OC wird wohl vermutlich auch noch drin sein. => Wie bereits angedeutet: Ist halt was für's Auge und nicht für die CPU


Naja, man kann sich ja auch einen RGB Lüfter selbst kaufen: geizhals.de/?ca…120

Für dezentes OC bei einem i7 reicht auch der boxed-Kühler. Lautstärke wird auch nicht viel schlimmer sein

Ernsthaft. LEDs kann man sinnvoll überall anbringen, aber im PC INNEREN?
Rykervor 51 m

buuuh, kein RGB Netzteil


Und das schlimmste: auch kein RGB-24-Pin-Kabel
Zumindest hat er ne RGB-SSD installiert....immerhin
Khabouvor 12 h, 12 m

Du solltest noch den TDP hinzugefügten. Liegt bei 180 W.


Er kühlt bis zu 180 nicht er schluckt 180 solltest den Satz umbauen
Noch aktuell!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text