321°
ABGELAUFEN
Cooler Master Storm Trigger Z mit Brown Switches @notebooksbilliger.de

Cooler Master Storm Trigger Z mit Brown Switches @notebooksbilliger.de

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Cooler Master Storm Trigger Z mit Brown Switches @notebooksbilliger.de

Preis:Preis:Preis:72,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Mechanische Tastatur mit Cherry Brown Switches
war in der Vergangenheit schon mehrfach als Deal eingestellt. Hier wieder zum bisherigen Bestpreis.

Idealo Preisvergleich ab 99,83

Kurzbeschreibung: Deutsches Tastaturlayout, beleuchtet, Handballenauflage, 5 programmierbare Makro Tasten

Ausführliches Review: technic3d.com/rev…htm

Video mit deutschem Tastaturlayout: youtube.com/wat…Q50
(Die Bilder bei Notebooksbilliger sind mit englischem Layout!)


Bis auf die etwas gewöhnungsbedürftige Software ist mir kein Nachteil aufgefallen.

28 Kommentare

Argh.. du warst schneller :P

Geizhals PVG:
geizhals.de/coo…tml

Idealo PVG:
idealo.de/pre…tpb

Habe diese Tastatur einem Bekannten zu Weihnachten geschenkt. Er ist total begeistert. Seine erste mechanische Tastatur und er mag die Beleuchtung (besonders das es ein neutrales Weiß ist und sogar die Spacetaste beleuchtet ist).


Handballenauflage ist abnehmbar.
Die Tastatur ist relativ schwer und macht einen sehr stabilen Eindruck. Dadurch rutscht sie auch nicht so leicht auf dem Tisch.

Man kann die Tastatur so out-of-the-box direkt nutzen, und braucht die Software wirklich nur um die Makros zu programmieren. Wer jedoch garnicht erst die 5 Zustatztasten benötigt muss die Software nicht installieren.
Die Beleuchtung lässt sich über den Funktionskey und die F1-F4 Tasten ohne jegliche Software steuern.

Verwirrend war am Anfang, dass die F12 Taste nicht geleuchtet hat. Hier hat Cooler Master ein wenig gepatzt. Denn die F12 Taste ist als Statusleuchte gedacht, da man hierüber die Windows Taste (Auf der Tastatur heißen diese "FN") deaktivieren kann. Leider leuchtet die Taste dann in voller Helligkeit beim aktivieren dieser Funktion, und lässt sich nicht, wie alle anderen Tasten in der Helligkeit regeln.
Kann sein, dass es hierfür auch schon eine Firmwareanpassung gibt; Sollte man mal auf der Herstellerseite nachschauen.

Auch zu beachten ist, dass die rechte Windowstaste (ebenfalls mit "FN" beschriftet) keine Windowstaste an sich ist, da diese nur als Funktionskey zur Nutzung der Sonderfunktionen der Tastatur über die F1-F12 Tasten dient (Beleuchtung / Multimedia / Windowstastenlock).

Zur schnellen Ansicht hier noch ein Bild der Tastatur mit deutschem Layout (hier sieht man auch die nicht leuchtende F12 Taste [Windowstasten momentan aktiv]):
%24_57.JPG


Hab selbst zwei davon, kann ich nur wärmstens empfehlen - tippe gerade darauf. Wesentlich stabiler als die G710+, wo bei mir schon nach ein paar Monaten moderater Nutzung die ersten Tasten abbrachen. Die mitgelieferte Software braucht man im Grunde nur zu installieren um die Makros zu programmieren, danach sind sie in der Tastatur gespeichert, so dass man die Software nicht mehr braucht. Dazu ist noch eine vernünftige Handballenauflage mit dabei. Klare Kaufempfehlung, v.a. zu dem Preis!

Ui, die macht einen guten Eindruck bzgl Preis/Leistung. Die Makrotasten werden zwar für viele, die Schreiben können, eher Hinderlich als nützlich sein, aber ansonsten: Fein. Wobei das Drehrad der 710+ schon ein schönes Feature ist.






[/quote]
Schöne Beschreibung des Windows-Tasten Problems, prima!

Hätte ich die Ducky vom letzten Deal nicht gekauft würde ich mir diese kaufen.Guter Preis. Brown Switches gefallen mir.

Sind da die Tasten einzeln beleuchtet? Oder nur der Hintergrund?

xmetal

Die Makrotasten werden zwar für viele, die Schreiben können, eher Hinderlich als nützlich sein[...]



Ich versuche gerade zu verstehen was du damit meinst. Man orientiert sich doch nicht an der Kante der Tastatur um die richtigen Tasten zu finden... Die linken Tasten (Caps, Capslck, Tab, Strg) sind deutlich von den Makrotasten zu unterscheiden (in Größe und Form). Es gibt einen Spalt zwischen diesen und den Makrotasten.

Bei der G710+ sind übrigens die Makrotasten auch auf der linken Seite angeordnet.

zod

Sind da die Tasten einzeln beleuchtet? Oder nur der Hintergrund?


Bei meiner Storm Mech ist jede Taste mit ihrer eigenen LED ausgestattet. Denke das es bei dieser Storm Trigger Z genauso sein wird. Jedoch kann man nicht die Beleuchtung jeder Taste einzeln steuern, nur im Gesamten.

xmetal

Die Makrotasten werden zwar für viele, die Schreiben können, eher Hinderlich als nützlich sein[...]


Beides richtig, war auch nicht als Manko ggü G710+ gemeint. Hinderlich ist es auch nur für Leute, die zwar viel schreiben, aber nie 10 Finger gelernt haben. Eine mittlerweile verdammt große Randgruppe. Die sind zumindest anfangs immer etwas irritiert.

zod

Sind da die Tasten einzeln beleuchtet? Oder nur der Hintergrund?


Hast du mal ein Flackern bemerkt aus dem Augenwinkel? Die 710+ hat nur 100Hz - für die meisten Leute reicht das, weil die Augen träge genug sind, aber ich fand das ziemlich nervig.

zod

Sind da die Tasten einzeln beleuchtet? Oder nur der Hintergrund?


Jetzt wo du es ansprichst...
Das ist mir am Anfang aufgefallen, das es wie so ein leichtes blitzen gibt, wenn man die Tastatur nur im Augenwinkel betrachtet (also wenn man auf den Monitor schaut beim Schreiben). Seltsamerweise ist das aber unterdessen weg. Entweder da ich mich irgendwie daran gewöhnt habe, oder es hat mit dem USB Port zu tun an welchem ich meine Tastatur betrieben habe (war noch an einem USB 2.0)... das kann ich aber jetzt nicht testen, da ich nur noch USB 3.0 momentan habe.

Aber ich spreche hier von der Storm Mech, da ich persönlich nicht die Trigger Z besitze.
Daher kann ich nicht sagen ob es dieses Verhalten auch bei der Trigger Z gibt..

Hab beim letzten ZackZack Deal zugeschlagen und bin sehr zufrieden.
Vor allem wegen der "neutraleren" weißen Beleuchtung.
Ansonsten kann ich alles was BananaPi sagt nur unterstützen.

Schade, leider schon ausverkauft

BananaPi

Aber ich spreche hier von der Storm Mech, da ich persönlich nicht die Trigger Z besitze. Daher kann ich nicht sagen ob es dieses Verhalten auch bei der Trigger Z gibt..

Trotzdem hilfreich. Wer weiß, dass er für so was empfänglich ist, sollte dann wohl vorher in dieser Richtung prüfen.

Danke für den Deal. Ist bestellt. NBB bieten 24h UPS Versand kostenlos, fall man mit MasterCard bezahlen kann und möchte. So wird's noch mal 3,99€ günstiger und kostet 69,90€.

Tastatur wird meine Cherry MX 3.0 brown ersetzen. Bei der Cherry verfärben sich die Tasten leider schon nach 2 Wochen Nutzung.

zod

Sind da die Tasten einzeln beleuchtet? Oder nur der Hintergrund?


Also bei meiner Trigger Z kann ich kein Flackern bemerken, aber kann auch gut sein, dass ich dafür nicht so anfällig bin, bei der G710 meine ich mich an ein leichtes Flackern zu erinnern, hatte die aber auch nur paar Monate bis die erste Taste abbrach.

Siran

Also bei meiner Trigger Z kann ich kein Flackern bemerken, aber kann auch gut sein, dass ich dafür nicht so anfällig bin, bei der G710 meine ich mich an ein leichtes Flackern zu erinnern, hatte die aber auch nur paar Monate bis die erste Taste abbrach.

Hast du die dann erfolgreich gewandelt? Beim Händler oder Hersteller?

Siran

Also bei meiner Trigger Z kann ich kein Flackern bemerken, aber kann auch gut sein, dass ich dafür nicht so anfällig bin, bei der G710 meine ich mich an ein leichtes Flackern zu erinnern, hatte die aber auch nur paar Monate bis die erste Taste abbrach.


Bin zum Saturn (hatte damals in der 89,- Aktion zugeschlagen) und hab die denen auf den Tisch geknallt und ohne Probleme mein Geld wieder bekommen.

Hatte mir damals die Trigger Z mit MX-Blues geholt. Ist echt ne gute Tastatur und für diesen Preis nahezu konkurrenzlos.

Also habe diese Tastatur seit etwas mehr als einem Jahr in Gebrauch und war anfangs auch hellauf begeistert.ABER Mittlerweile treten die ersten ausfallserscheinungen auf.Manche tasten funktionieren einfach nicht oder nur wenn man sie hämmert.Das gleiche Problem hat ein freund von mir auch der sie zeitlich mit mir gekauft hat.Der Kundenservice war dann auch nicht wie erhofft....Tastatur einschicken(kein Ersatz).Sie wurde dann von coolermaster getestet und es wurden natürlich keine Fehler gefunden.selbe Tastatur zurück bekommen, gleiches Problem wie vorher.Würde mir diese Tastatur nicht wieder kaufen.finde zu dem Preis sollte eine Tastatur länger als 1 jahr halten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text