279°
ABGELAUFEN
Cooler Master V550S Semi Modular-PC-Netzteil (550W, 80Plus Gold, teilmodular) - 49,99€ @ZackZack.de

Cooler Master V550S Semi Modular-PC-Netzteil (550W, 80Plus Gold, teilmodular) - 49,99€ @ZackZack.de

ElektronikZackZack Angebote

Cooler Master V550S Semi Modular-PC-Netzteil (550W, 80Plus Gold, teilmodular) - 49,99€ @ZackZack.de

Preis:Preis:Preis:49,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich: 84,89€ (Computeruniverse) - Ersparnis: 41% bzw. 34,90€

Bei ZackZack gibt es bis Morgen mal wieder das Cooler Master V550S Semi Modular-PC-Netzteil im Angebot.

Technische Daten:

Leistung: 550 Watt
Lüfter: 120mm
PFC: aktiv
Anschlüsse (Mainboard): 1x 20/24-Pin, 1x 4/8-Pin ATX12V
Anschlüsse (Grafikkarte): 2x 6/8-Pin PCIe - (1 Kabel)
Anschlüsse (Laufwerke): 3x IDE + 1x Floppy - modular (1 Kabel)
Anschlüsse (Laufwerke): 6x SATA - modular (2 Kabel)
durchschnittliche Effizienz: 90%, 80 PLUS Gold zertifiziert Abmessungen (BxHxT): 150x86x140mm
Besonderheiten: unterstützt "Haswell" C6/C7 Low-Power States
Herstellergarantie: fünf Jahre

31 Kommentare

Ernst gemeinte Frage:

Heißt höhere Energieeffizienz auch gleichzeitig, das das Netzteil stromsparender arbeitet?

Hab das seit einiger Ziet im Rechner...läuft einwandfrei.

Hohe Effizienz, genug Power für alle Single-GPU-Systeme, leise...der lüftert rattert anfangs etwas, das gibt sich mit der Zeit.

Die verbaute Elektronik ist auch recht hochwertig für die Preisklasse.

moodyzwen

Ernst gemeinte Frage: Heißt höhere Energieeffizienz auch gleichzeitig, das das Netzteil stromsparender arbeitet?


Klar, weniger Verlustleistung, damit weniger Verbrauch.

moodyzwen

Ernst gemeinte Frage: Heißt höhere Energieeffizienz auch gleichzeitig, das das Netzteil stromsparender arbeitet?


Genau. Bei der Stromaufbereitung für die PC-Komponenten geht immer etwas "verloren" (zum Beispiel als Wärme), um so effizienter ein Netzteil um so weniger ist das. Man sollte jedoch auch darauf achten, dass das Netzteil zum PC passt da die Effizienz je nach Lastzustand variiert..

moodyzwen

Ernst gemeinte Frage: Heißt höhere Energieeffizienz auch gleichzeitig, das das Netzteil stromsparender arbeitet?


Was geht denn da noch verloren außer Wärme?^^
Bzw wie soll die Energie sonst verloren gehen?

(Ernst gemeint, vlt vergesse ich da ja grad was)

Tomdealer

Was geht denn da noch verloren außer Wärme?^^ Bzw wie soll die Energie sonst verloren gehen? (Ernst gemeint, vlt vergesse ich da ja grad was)


Der Lüfter des Netzteils muss ja zum Beispiel angetrieben werden.

Tomdealer

Was geht denn da noch verloren außer Wärme?^^ Bzw wie soll die Energie sonst verloren gehen? (Ernst gemeint, vlt vergesse ich da ja grad was)


Das is jetzt aber keine Verlustleistung...

moodyzwen

Ernst gemeinte Frage: Heißt höhere Energieeffizienz auch gleichzeitig, das das Netzteil stromsparender arbeitet?



Danke für die Erklärung!
Dann werde ich wohl doch mal mein 5 Jahre altes Netzteil in Rente schicken... ;-)

reicht das Teil auch für eine R9 290x aus?

Tomdealer

Das is jetzt aber keine Verlustleistung...

Ich habe ja nicht umsonst "verloren" oben geschrieben, das sollte vereinfacht darstellen, dass eben nicht 1:1 das was die Komponenten verbrauchen benötigt wird sondern mehr. Das sollte eben keine technische Erklärung im Detail sein wie man auch an der sonstigen Sprachwahl ("Stromaufbereitung") hoffentlich erkennen kann.

Fonduee

reicht das Teil auch für eine R9 290x aus?


Das sollte gehen. Passende Anschlüsse sind vorhanden, Leistung ist auch genug da, wenn der Rest nicht absolut exotisch (stromfressend) ist, dürfte es da keine Probleme geben. Im Computerbase-Test zur 290X hat das Gesamtsystem unter Last 337W benötigt.

Fonduee

reicht das Teil auch für eine R9 290x aus?


Klar...locker.

Hab ne 290 dran hängen, auch mit OC + Furmark + P95 keine Probleme.

Braucht auch insgesamt keine 450W, also noch massig Luft nach oben.

Uelpsenstruelps

Preisvergleich: http://geizhals.de/cooler-master-vs-series-v550sm-550w-atx-2-31-rs550-amaag1-a1010430.html Test 1: http://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/cooler_master_v550s/s01.php Test 2: http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/netzteile/28773-coolermasterv550s.html Kabelausstattung:



Wie können die 2x 6/8-Pin PCIe Kabel "modular" sein wen es auf dem Artikelbild garkeinen Anschluss dafür gibt? Ich sehe da nur 4x 5pin aber keinen 6pin Anschluss.

Seras

Wie können die 2x 6/8-Pin PCIe Kabel "modular" sein wen es auf dem Artikelbild garkeinen Anschluss dafür gibt? Ich sehe da nur 4x 5pin aber keinen 6pin Anschluss.



Danke, habs korrigiert.

Ich habe noch ein mittlerweile 7-8 Jahre altes Enermax Modu 82+ 525W verbaut.

Hat eine durchschnittliche Effizienz von 84% und ist 80 PLUS Bronze zertifiziert.

Meint ihr, der Wechsel auf das CM-Netzteil lohnt sich da? Oder wäre es Geldverschwendung?

Wenn ich bequiet l8-530watt haben. Und sowieso auf ersatz ein netzteil haben wollen würde. Würdet ihr dieses kaufen und verbauen oder nur kaufen und auf reserve behalten.

Paschoy

Meint ihr, der Wechsel auf das CM-Netzteil lohnt sich da? Oder wäre es Geldverschwendung?


Du wirst über den Minderverbrauch die Anschaffungskosten ewig nicht reinbekommen es sei denn dein PC läuft dauerhaft auf Volllast. Du hast ja was Ordentlichliches, da würde ich kein Geld ausgeben.

Paschoy

Meint ihr, der Wechsel auf das CM-Netzteil lohnt sich da? Oder wäre es Geldverschwendung?


Alles klar, vielen Dank.

Mein Rechner läuft kaum auf Volllast. Dann wird es sich wohl nicht lohnen.

Top. Bin mir aktuell ein PC am zusammenstellen.
Weiß zwar noch nicht welche Graka, aber mit 550 Watt werde ich gut leben können.
Im gleichen Preissegment gibts sonst nur Bronze und nicht modular!

moewenkoenig

Wenn ich bequiet l8-530watt haben. Und sowieso auf ersatz ein netzteil haben wollen würde. Würdet ihr dieses kaufen und verbauen oder nur kaufen und auf reserve behalten.


Zumindest in Hinblick auf den Stromverbrauch könntest du mit diesem positive Effekte erzielen. Wegen der Lautstärke könnte man dann ebenfalls noch schauen ob du mit diesem besser fährst.

Überlege dir aber genau ob es sich lohnt ein Netzteil auf Reserve zu legen. Qualitätsnetzteile gehen ja doch eher selten kaputt, da weiß ich nicht ob man unbedingt totales Kapital braucht. Andere Komponenten hat man ja auch nicht unbedingt auf Reserve. In ein paar Jahren gibt es ggf. wieder neue Anschlüsse, bessere Effizienz, ggf. wird passiv ein Trend und so weiter, nicht das du dich dann ärgerst für ein Reservenetzteil Geld ausgegeben zu haben.

Netzteil auf Reserve ist quatsch, die Kondensatoren werden nicht besser.

In Zeiten von "heute bestellt - morgen geliefert" auch alles andere als Notwendig.

Hanswurst02

Weiß zwar noch nicht welche Graka, aber mit 550 Watt werde ich gut leben können.


AMD Radeon Fury...wird bestimmt geil.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text