266°
Cooler Master™ - Komplett-Wasserkühlung "Seidon 120V" für €35,90 [@GetGoods.de]
Cooler Master™ - Komplett-Wasserkühlung "Seidon 120V" für €35,90 [@GetGoods.de]
Kategorien
  1. Elektronik

Cooler Master™ - Komplett-Wasserkühlung "Seidon 120V" für €35,90 [@GetGoods.de]

Preis:Preis:Preis:35,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis (Idealo.de) €43,08 (Ersparnis 17 Prozent bzw. €7,18).
(Amazon.de 3,5 von 5 Sterne bei 2 Bewertungen).

Die Cooler Master™ Komplett-Wasserkühlung "Seidon 120V" bekommt Ihr momentan bei GetGoods.de für €35,90 (inkl. Versandkosten).

Hauptmerkmale:
CPU-Wasserkühler
Serie: CM Seidon
Materialien: Aluminium, Kupfer
max. Geräuschentwicklung: 40 dB
Anzahl Lüfter: 1
Abmessungen Lüfter: 120 x 120 x 25 mm
Farbe: schwarz
Nennspannung: 12 V

Geeignete Sockel:
Sockel 775
Sockel 1156
Sockel 1155
Sockel 1150
Sockel 2011
Sockel AM2
Sockel AM3
Sockel AM3+
Sockel FM1
Sockel FM2

Datennblatt:
Typ: intern (geschlossenes System) • Kühler: CPU (Sockel 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+) • Radiator: 120mm (inkl. 1x 120mm) • Ausgleichsbehälter: N/A • Pumpe: 12V

Beste Kommentare

Keine "PC-KOMPLETT" Wasserkühlung
Nur ein CPU-Kühler
Falsche Überschrift

29 Kommentare

Verfasser

c9kpxepd.jpg
999583-4.jpg

... da kann man ja jetzt mal wieder einen Pentium 4 benutzen ...

Hab selbst nen Antec H20 und finde diese Wassercoolerlösungen echt solide und ausgereift, da kpl. auf Wasser setzten ist doch viel show wenn man die Kiste nicht overclocked, moddingkram für viel Asche

Keine "PC-KOMPLETT" Wasserkühlung
Nur ein CPU-Kühler
Falsche Überschrift

http://gamezoom.net/artikel/Cooler_Master_Seidon_120V_Test_Review-29826

max. Geräuschentwicklung: 40 dB


Ohrstöpsel gibt's gratis dazu?

wen du dir den test anschaust sind ein großteil der sests auf dem niveau, was bei amazon bemängelt wird, ist das sie beim einschalten kurz laut ist, wie bei manchen lüftersteuerungen auch. wer nicht sonderlich übertaktet und nicht auf total lautlos steht, für den könnte es interesant sein. die nächt größeren kosten dann ca. 50 und 60 €

Wirklich nur (einigermaßen) interessant für Leute, die keinen Platz für einen großen Kühler haben. Sobald man den Lüfter auf erträgliche Lautstärke drosselt, ist er schlechter als durchschnittliche Luftkühler.

Würde aktuell, sofern man genug Platz hat, lieber zum 0,70€ billigeren Macho Rev. A greifen. Der ist bei sehr niedrigen U/Min. immer noch sehr leistungsfähig und dieser Kühllösung mMn dringend vorzuziehen (wenn er reinpasst).

dusel77

Hab selbst nen Antec H20 und finde diese Wassercoolerlösungen echt solide und ausgereift, da kpl. auf Wasser setzten ist doch viel show wenn man die Kiste nicht overclocked, moddingkram für viel Asche



Aha Moddingkram für viel Asche oO Also für mich steht bei ner Wakü die Lautstärke im Fokus...

Es ist immer die Lautstärke. Wen interessieren schon 5 Grad Unterschied. Dieses Übertakten war auch schon immer affig, wie die Proleten die ihren VW Gold tunen.

ich finde den trend zu wasserkühlungen wie damals bei autos auch mit argusaugen. nicht umsonst sind die luftgekühlten porsche motoren unter den puristen noch die besten motoren. ich bleibe bei der luftkühlung, da luft im gegensatz zu wasser auch nicht gefrieren kann.

Hasso23

ich finde den trend zu wasserkühlungen wie damals bei autos auch mit argusaugen. nicht umsonst sind die luftgekühlten porsche motoren unter den puristen noch die besten motoren. ich bleibe bei der luftkühlung, da luft im gegensatz zu wasser auch nicht gefrieren kann.



Angst, dass mein Compi einfriert, habe ich nicht. Aber was passiert, wenn der Schlauch nicht mehr dicht ist oder eine Dichtung?

test

Hasso23

ich bleibe bei der luftkühlung, da luft im gegensatz zu wasser auch nicht gefrieren kann.



Ganz genau! In Luft tummeln sich auch keine Fische! Wobei... Vögel könnten einen Lüfterschaden herbeiführen. Die gibt es wiederum im Wasser nicht.

Boah, die Kühlungsmethodenwahl für den PC ist echt eine komplizierte....

Hasso23

ich bleibe bei der luftkühlung, da luft im gegensatz zu wasser auch nicht gefrieren kann.



Ja das mit den Vögel war echt nervig, ich hab mir jetzt mit einem Lüftergitter geholfen da fliegen zumindest keine Raben und Tauben mehr rein, die kleinen Meisen usw. gehen zwar noch durch aber konnte die Aufallzeit so wesentlich reduzieren.

Ich setze auf Luft und habe mir gestern den hier bestellt:
Alpenfoehn Brocken 2

Gezahlt über Sofortüberweisung, also für 36,22€ somit echt super
Nur als Tipp, für Leute die was leises suchen.

Eine CPU Wasserkühlung hat den Vorteil, daß die Wärme sofort aus dem Gehäuse befördert wird, außenblasender Radi vorausgesetzt
Dadurch haben es die restlichen Komponenten, insbesondere so 200W Grafikmonster es kühler.

Der DB Grad der entsprechenden Reduzierung ist nicht mega hoch, zumal in meinem Zenec Gehäuse 4x140mm Silentlüfter sind, also 38 DB ist max. bei mir!! der Aufwand um um die 30 DB zukommen ist schon preislich erheblich

Hasso23

ich finde den trend zu wasserkühlungen wie damals bei autos auch mit argusaugen. nicht umsonst sind die luftgekühlten porsche motoren unter den puristen noch die besten motoren. ich bleibe bei der luftkühlung, da luft im gegensatz zu wasser auch nicht gefrieren kann.



Na klar. Ich sag nur:
»Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung«, Kaiser Wilhelm II.
Früher war alles besser!

Der einzig wirkliche Vorteil einer Luftkühlung ist die Einfachheit.

und der Preis...

white_chapel

Angst, dass mein Compi einfriert, habe ich nicht. Aber was passiert, wenn der Schlauch nicht mehr dicht ist oder eine Dichtung?


Ganz einfach: Die Flüssigkeit läuft aus, zerstört deinen PC, verursacht einen Kurzschluß in der Elektrik, was einen Schwelbrand zur Folge hat. Da du aufgrund des Stromausfalls nicht die Feuerwehr rufen kannst, entsteht ein Großbrand, bei dem Du und alle Bewohner deines Hauses ums Leben kommen.

Vorbei?

Ich hatte sie 3Tage in mein HAF X bis sie wieder rauslog so ein nerviges surren als wenn ein E Gerät defekt ist. Bei MF Damals für 34 Euro gekauft

Ich erkläre: Wasserkühlung ist dafür da, um einen übertakteten Prozessor vor Hitze zu schützen. Es ist NICHT dafür da, um den PC leiser zu machen. Das Ding hier ist sehr laut.

Wenn ihr leisen PC wollt, kauft euch eine 30 Euro Luftkühlung (Mugen) und ein BeQuiet Netzteil und eine leise Graka. Je nach Budget, auch eine SSD.

was versteht man unter wasserkühlung?

sowas ist doch keine wasserkühlung wenn am ende eh wieder mit luft gekühlt wird oder? der unterschied beträgt vll 20cm... ob der lüfter nun direkt auf der cpu sitzt oder das "wasser"kühlt, welches die cpu "kühlt"-.-


vorbei, Preis wieder bei 37,95€

Hasso23

ich finde den trend zu wasserkühlungen wie damals bei autos auch mit argusaugen. nicht umsonst sind die luftgekühlten porsche motoren unter den puristen noch die besten motoren. ich bleibe bei der luftkühlung, da luft im gegensatz zu wasser auch nicht gefrieren kann.



Diese Aussage ist sehr einseitig und stimmt so heute kaum noch!
Wie der Trend bei den Autos geht der Trend bei den CPU's zu immer mehr Leistung, diese werden auch immer wärmer durch die Mehrleitsung. Schau dir mal einen heutigen Kühler an, die sind heute so riesig geworden, was der höheren Abwärme geschuldet ist. Denn bei einer Luftkühlung muss eine sehr größe Oberfläche vorhanden sein um die Wärme in die Abluft zu leiten. Viele bekommen mit ihren Ram's schon heute beim Einbau Probleme und dann schau dir mal einen Kühler von nem Pentium 2 oder 3 an mit sowas kühlt man heute die Northbridge von einem Mainboard. Bei den Grafikkarten das selbe die sind in der Länge enorm gewachsen, aber nicht weil die Komponenten mehr Platz brauchen sondern wegen der Kühlfläche.

Irgendwann hast du die Möglichkeit zwischen einer simplen Luftkühlung, für die du einen Bigtower brauchst oder einer teureren und leiseren Luftkühlung. Zudem kann Wasser deutlich mehr Abwärme abtransportieren als die Luft es kann!

Bei den Autos war das auch nötig! Die luftgekühlten Porsche sind zwar einfacher aufgebaut und durch die Luftkühlung auch etwas lauter, allerdings ist der Luftkühlung grenzen in einer geschlossenen Karosse gesetzt. Deine Luft kann nur die Wärme an der Oberfläche abtransportieren, bei einer Wasserkühlung wird im Auto per Kanäle auch der innere Teil gekühlt. Es wäre schlicht unmöglich einen 500PS Porsche mit einer Luftkühlung zu kühlen ohne massiven Aufwand. Für mehr Leistung wird auch mehr Benzin verbrannt und durch Aufladung erwärmt sich die Luft auch noch, warum du eine Ladeluftkühlung brauchst. Dieses mehr an Gemisch erzeugt auch mehr Abwärme, diese muss bei einer Luftkühlung erst mühsam durch das Material an die Oberfläche wandern. Bei der hohen Leistung würdest du auf Lange Sicht gesehen Thermische Probleme bekommen und das zwar massiv, dann entweder Klemmer oder die Köpfe ballern dir weg. Und in deiner Wasserkühlung hast du Frostschutz, deine Scheiben reinigst du ja auch mit Wischwasser und nicht mit Druckluft oder? Sonst hättest du ziemlich viele Kratzer auf der Scheibe.

Ne gute Wasserkühlung ist auch unter Volllast unhörbar, aber eine gute Luftkühlung sehr wohl, zudem reduzieren die Grafikkarten und CPU's ihren Turbotakt wenn sie zu heiß werden, was bei einer Luftkühlung sehr wahrscheinlich ist!

ein wasserkühler mit lautem lüfter. cool... ähh cold.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text