Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste für 7,25 oder 6,66 im 3erPack oder die Ultra für 8,90
253°Abgelaufen

Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste für 7,25 oder 6,66 im 3erPack oder die Ultra für 8,90

31
eingestellt am 20. Märheiß seit 20. Mär
oder die Ultra für 8,90 inkl.: (die Pro ist aber eigentlich für jeden besser)
ebay.de/itm…368

======================================================================================================
Wichtig: (btw. 7250€ pro KG^^)


Nicht auf Aluminium auftragen, dieses würde korrodieren

Die Headspreader der Prozessoren bestehen aus vernickeltem Kupfer und

sind sehr gut für die Verwendung mit allen Coollaboratory Produkten
geeignet.
===================================================
===================================================
977634.jpgwenn man alles richtig macht, sollte es in etwa nachher so aussehen (leider im Bild schon bisschen getrocknet)
977634.jpg Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste, über 40xfacher Testsieger

Die Revolution in der Wärmeleittechnik!

Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall Wärmeleitpaste


High-End Wärmeleitpaste aus Flüssigmetall für herausragende Leistung und Langlebigkeit

im 3er Pack sogar nur 6,66 pro Stück: ebay.de/itm…396

Technische Details:

Inhalt: 0,15 ml (1g)



Inklusive Schleif-Pad, Anleitung, Reinigungstuch und Wattestäbchen

PVG ab 11,89€

Beste Kommentare

also wenn schon in der Beschreibung steht die Paste kühle 20 grad besser als andere fühl ich mich wie in der Fernsehwerbung.

Gute Paste bringt ca. 1 grad. Richtig gute Vielleicht fast 1 grad mehr. Fehldosierung kostet dagegen oft 5 Grad.

Dachte schon, es gibt jetzt Drogen Deals auf Mydealz. Für den cleveren Fixer von heute
Bearbeitet von: "Choex" 20. Mär
31 Kommentare

Ist doch ein völlig normaler Preis.
Habe ich vor ein paar Wochen zum gleichen Preis bei ebay gekauft.

Verfasser

didi1866vor 1 m

Ist doch ein völlig normaler Preis. Habe ich vor ein paar Wochen zum …Ist doch ein völlig normaler Preis. Habe ich vor ein paar Wochen zum gleichen Preis bei ebay gekauft.



Der Preis ist nichtmal bei Geizhals eingetragen, nicht jeder guckt immer jede Woche bei eBay rein und kontrolliert die Preise.

Dachte schon, es gibt jetzt Drogen Deals auf Mydealz. Für den cleveren Fixer von heute
Bearbeitet von: "Choex" 20. Mär

also wenn schon in der Beschreibung steht die Paste kühle 20 grad besser als andere fühl ich mich wie in der Fernsehwerbung.

Gute Paste bringt ca. 1 grad. Richtig gute Vielleicht fast 1 grad mehr. Fehldosierung kostet dagegen oft 5 Grad.

Verfasser

bloedsinn1212vor 2 m

also wenn schon in der Beschreibung steht die Paste kühle 20 grad besser …also wenn schon in der Beschreibung steht die Paste kühle 20 grad besser als andere fühl ich mich wie in der Fernsehwerbung. Gute Paste bringt ca. 1 grad. Richtig gute Vielleicht fast 1 grad mehr. Fehldosierung kostet dagegen oft 5 Grad.



Bin deiner Meinung, aber vllt .2-3 grad, trotzdem du hast ganz Recht !!

Choexvor 9 m

Dachte schon, es gibt jetzt Drogen Deals auf Mydealz. Für den cleveren …Dachte schon, es gibt jetzt Drogen Deals auf Mydealz. Für den cleveren Fixer von heute

​Man spart wo man kann

Cold für 10,48. Für 8,9 gibt es Liquid Ultra oder für 10,90 sogar Conductonaut von Thermal Grizzly

Verfasser

kai84mavor 2 m

Cold für 10,48. Für 8,9 gibt es Liquid Ultra oder für 10,90 sogar Co …Cold für 10,48. Für 8,9 gibt es Liquid Ultra oder für 10,90 sogar Conductonaut von Thermal Grizzly



wieso 10,48 =?? ich hab doch genau die Preise die du gepostet hast außer die Pro halt für 8,50 und das ist jawohl weniger als 10,48 ^^

Vipervor 2 m

wieso 10,48 =?? ich hab doch genau die Preise die du gepostet hast außer …wieso 10,48 =?? ich hab doch genau die Preise die du gepostet hast außer die Pro halt für 8,50 und das ist jawohl weniger als 10,48 ^^



Komisch eben hat mir der Deal Link den Preis ausgegeben - jetzt passt es wieder

Verfasser

kai84mavor 1 m

Komisch eben hat mir der Deal Link den Preis ausgegeben - jetzt passt es …Komisch eben hat mir der Deal Link den Preis ausgegeben - jetzt passt es wieder



ich hab nichts verändert, manchmal gibts bugs

Verfasser

psyspyvor 2 m

7,25€ h …7,25€ http://www.ebay.de/itm/725-100g-CoolLaboratory-Liquid-Pro-Flussigmetall-1g-/391730025055?hash=item5b34edd25f:g:BNYAAOSwTM5YytAv



SEHR NICE !!

Wieviel brauche ich für einen T1000?

Vipervor 45 m

SEHR NICE !!



Ist wohl der letzte Artikel also jeden Moment aus für den Preis

Welche WLP würdet ihr für einen Anfänger empfehlen, diese hier erfordert ja schon einiges an Erfahrung.

Mataanusvor 35 m

Welche WLP würdet ihr für einen Anfänger empfehlen, diese hier erfordert ja …Welche WLP würdet ihr für einen Anfänger empfehlen, diese hier erfordert ja schon einiges an Erfahrung.



Die Pads von denen, sind völlig unkompliziert.

Edith sagt für "normale" Dinge tut es aber auch Arctic MX-2.
Bearbeitet von: "Robert73" 20. Mär

Mataanusvor 34 m

Welche WLP würdet ihr für einen Anfänger empfehlen, diese hier erfordert ja …Welche WLP würdet ihr für einen Anfänger empfehlen, diese hier erfordert ja schon einiges an Erfahrung.



Arctic Silver 5 oder Gelid GC-Extreme

Verfasser

kai84mavor 48 m

Ist wohl der letzte Artikel also jeden Moment aus für den Preis



vorhin waren es noch 4

Mataanusvor 42 m

Welche WLP würdet ihr für einen Anfänger empfehlen, diese hier erfordert ja …Welche WLP würdet ihr für einen Anfänger empfehlen, diese hier erfordert ja schon einiges an Erfahrung.



Thermal Grizzly Kryonaut ist auch noch "wärmstens" zu empfehlen

Wenn sich der T-1000 das Zeug gespritzt hätte, hätte Arnie in "Terminator 2" ganz schön dumm ausgesehen!

Hier gibts einen umfangreichen Test vieler Pasten.

LeGoLaZzvor 42 m

Arctic Silver 5 oder Gelid GC-Extreme



Die Arctic MX-2 ist allgemein besser aufzutragen, günstiger und ähnlich gut. Die in einem Kommentar schon geschrieben wurde die Unterschiede richtig aufgetragen bei "normalen" Anwendungen minimal. Falsch aufgetragen nutzt die beste Paste nichts.

ComputerBase nutzt zum Beispiel in den CPU-Kühlertests auch die Arctic MX-2. computerbase.de/201…ik/
Bearbeitet von: "Robert73" 20. Mär

bloedsinn121220. Mär

also wenn schon in der Beschreibung steht die Paste kühle 20 grad besser …also wenn schon in der Beschreibung steht die Paste kühle 20 grad besser als andere fühl ich mich wie in der Fernsehwerbung. Gute Paste bringt ca. 1 grad. Richtig gute Vielleicht fast 1 grad mehr. Fehldosierung kostet dagegen oft 5 Grad.



und @Viper

Ihr wisst schon das diese Paste hier zum Köpfen der CPU gedacht ist? und ja da holt man bei aktuellen i7 CPUs locker 20 Grad raus. Seit der i5-5470k Serie verlötet Intel die CPUs nicht mehr sondern packt billig Wärmeleitpaste drauf.

Köpft man die CPU und tut dieses Flüssigmetal zwischen Chip und Heatspreader sind locker 20 Grad drin. (Bei mir waren es satte 30 Grad).

Auf dem Heatspreader selber habe ich dann auch "nur" normale Paste (Arctic Silver 5), da macht sich doch keiner den Dreck und "klebt" mit flüssigmetal seinen Kühler an die CPU? oÔ


Verfasser

Bloodraptorvor 2 m

und @Viper Ihr wisst schon das diese Paste hier zum Köpfen der CPU gedacht …und @Viper Ihr wisst schon das diese Paste hier zum Köpfen der CPU gedacht ist? und ja da holt man bei aktuellen i7 CPUs locker 20 Grad raus. Seit der i5-5470k Serie verlötet Intel die CPUs nicht mehr sondern packt billig Wärmeleitpaste drauf.Köpft man die CPU und tut dieses Flüssigmetal zwischen Chip und Heatspreader sind locker 20 Grad drin. (Bei mir waren es satte 30 Grad).Auf dem Heatspreader selber habe ich dann auch "nur" normale Paste (Arctic Silver 5), da macht sich doch keiner den Dreck und "klebt" mit flüssigmetal seinen Kühler an die CPU? oÔ



das stimmt nicht 100%ig was du sagst!

Ich hab Liquid Prounter dem HS (weil geköpft) und auf dem HS, halt als ganz normale Wärmeleitpaste, wir haben also alle Recht, man kann die Liquid Pro verwenden für was man will !


NUR:
Nicht auf Aluminium auftragen, dieses würde korrodieren

Die Headspreader der Prozessoren bestehen aus vernickeltem Kupfer und

sind sehr gut für die Verwendung mit allen Coollaboratory Produkten
geeignet.

@Bloodraptor@Viper Was bedeutet in dem Zusammenhang geköpft und geklebt? Muss man da irgendwie was besonderes beachten beim Auftragen?

chocochipsbaervor 18 m

@Bloodraptor @Viper Was bedeutet in dem Zusammenhang geköpft und geklebt? …@Bloodraptor @Viper Was bedeutet in dem Zusammenhang geköpft und geklebt? Muss man da irgendwie was besonderes beachten beim Auftragen?



computerbase.de/for…714

chocochipsbaervor 1 h, 7 m

@Bloodraptor @Viper Was bedeutet in dem Zusammenhang geköpft und geklebt? …@Bloodraptor @Viper Was bedeutet in dem Zusammenhang geköpft und geklebt? Muss man da irgendwie was besonderes beachten beim Auftragen?



Geköpft bezieht sich auf die Intel Consumer/LGA11XX Prozessoren ab der 3ten Gen ( Ivy Bridge), also bis i3/5/7-3/4/6/7700k, alles dadrüber z.B. 3820K oder sowas nicht.
Bei denen ist der Heatspreader (das Metallteil oben drauf welches man sieht) mit einfacher Wärmeleitpaste mit dem Die (dem rechnenden Chip) verbunden.
Bei vielen entstehen dadurch trotz guter Kühlung unnötig hohe Temperaturen, mit etwas Aufwand und Risiko die CPU zu schrotten lässt sich der Heatspreader vom Die und dem PCB (sind am Rand verklebt) trennen und die Wärmeleitpaste gegen neue oder eben solches Flüssigmetall tauschen, dabei gibt es dann Verbesserungen von bis zu 20°.

Das verkleben bezieht sich darauf das das Flüssigmetall mit einigen Metallen (z.B. blankes Kupfer) eine Verbindung eingeht und dadurch aushärtet. Der Kühler und der Heatspreader/CPU sind dann mit etwas Kraftaufwand zu trennen und Rückstände etwas aufwendiger zu entfernen (abschleifen) bei erneutem auftragen von Flüssigmetall oder vorm trennen sind die Rückstände aber egal weil es eine sehr gut leitende Metallschicht ist, die ja genau die Lücke zwischen HS und Kühler füllt.
Bearbeitet von: "Hendrik12345" 20. Mär

Verfasser

13672526-UnxKG.jpg
caseking.de/der…tml


8auer = guter Mann
Das Ding = guter Preis & super praktisch!
(ich hab meinem zu einem vertrauenswürdig Forummitglied geschickt, der ihn mir köpfte)

Hendrik12345vor 17 m

Geköpft bezieht sich auf die Intel Consumer/LGA11XX Prozessoren ab der …Geköpft bezieht sich auf die Intel Consumer/LGA11XX Prozessoren ab der 3ten Gen ( Ivy Bridge), also bis i3/5/7-3/4/6/7700k, alles dadrüber z.B. 3820K oder sowas nicht.Bei denen ist der Heatspreader (das Metallteil oben drauf welches man sieht) mit einfacher Wärmeleitpaste mit dem Die (dem rechnenden Chip) verbunden.Bei vielen entstehen dadurch trotz guter Kühlung unnötig hohe Temperaturen, mit etwas Aufwand und Risiko die CPU zu schrotten lässt sich der Heatspreader vom Die und dem PCB (sind am Rand verklebt) trennen und die Wärmeleitpaste gegen neue oder eben solches Flüssigmetall tauschen, dabei gibt es dann Verbesserungen von bis zu 20°.Das verkleben bezieht sich darauf das das Flüssigmetall mit einigen Metallen (z.B. blankes Kupfer) eine Verbindung eingeht und dadurch aushärtet. Der Kühler und der Heatspreader/CPU sind dann mit etwas Kraftaufwand zu trennen und Rückstände etwas aufwendiger zu entfernen (abschleifen) bei erneutem auftragen von Flüssigmetall oder vorm trennen sind die Rückstände aber egal weil es eine sehr gut leitende Metallschicht ist, die ja genau die Lücke zwischen HS und Kühler füllt.


Interessante Geschichte. Höre ich zum ersten mal von

Bloodraptorvor 7 h, 36 m

und @Viper Ihr wisst schon das diese Paste hier zum Köpfen der CPU gedacht …und @Viper Ihr wisst schon das diese Paste hier zum Köpfen der CPU gedacht ist? und ja da holt man bei aktuellen i7 CPUs locker 20 Grad raus. Seit der i5-5470k Serie verlötet Intel die CPUs nicht mehr sondern packt billig Wärmeleitpaste drauf.Köpft man die CPU und tut dieses Flüssigmetal zwischen Chip und Heatspreader sind locker 20 Grad drin. (Bei mir waren es satte 30 Grad).Auf dem Heatspreader selber habe ich dann auch "nur" normale Paste (Arctic Silver 5), da macht sich doch keiner den Dreck und "klebt" mit flüssigmetal seinen Kühler an die CPU? oÔ

​OK das klingt schon ganz anders. so ein Sinn und Zweck eines Produkts gehört aber in die Beschreibung

bloedsinn1212vor 2 h, 43 m

​OK das klingt schon ganz anders. so ein Sinn und Zweck eines Produkts g …​OK das klingt schon ganz anders. so ein Sinn und Zweck eines Produkts gehört aber in die Beschreibung



Die kann man natürlich auch auf den Heatspreader auftragen siehe Bild oben oder wo auch immer man eine gute Wärmeübertragung braucht (z.B. GPU). Wie aber schon wer anders schrieb, bringt das aber nicht so viel wenn die Paste zwischen DIE und Heatspreader totaler Müll ist wie es bei den besagten CPU's teilweise der Fall ist.
Bearbeitet von: "Robert73" 20. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text