Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kolink Core 80 PLUS Netzteil - 500 Watt
277° Abgelaufen

Kolink Core 80 PLUS Netzteil - 500 Watt

27,89€33,85€-18%Caseking Angebote
20
eingestellt am 20. AugBearbeitet von:"Perry_Rhodan"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Vorne weg: Dies ist günstiges "Einsteiger"-Netzteil mit, in dieser Preisklasse, brauchbaren technischen Werten und Schutzeinrichtungen.
Für OC, High-End-Gaming oder ähnliche Anwendungen ist dieses Netzteil ggf. die falsche Wahl

Hier ein Test: TweakPC

Technische Details:
  • Maße: 140 x 86 x 150 mm (B x H x T)
  • Lüfter: 120 mm (automatische Steuerung)
  • Effizienz: mind. 80 Prozent bei 50/20/100 Prozent Belastung, 80 PLUS zertifiziert
  • Aktiv PFC (0,9)
  • Formfaktor: ATX12V 2.3
  • Nennleistung: 500 W
    +3,3V: 15 A
    +5V: 15 A
    +3,3V/+5V: 100 W
    +12V: 396 W/33 A
    -12V: 0,3 A/3,6 W
    +5Vsb: 2,5 A/12,5 W
  • Anschlüsse (fest):
    1x 20+4-Pin
    1x 4+4-Pin (CPU/ATX12V/EPS12V)
    1x 6+2-Pin PCIe
    4x SATA
    2x 4-Pol Molex
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Haben wir schon Silvester?
20 Kommentare
Haben wir schon Silvester?
NathanDealz20.08.2019 16:23

Haben wir schon Silvester?



Warum? Sind ja nicht die guten alten Amazon China Böller
Je nach Rechner sicher ganz brauchbar. Ich habe für mich die Fausformel, dass das Netzteil ca. bei 10% der Rechnerpreises liegen sollte.
ich persönlich würde wenigstens sowas hier kaufen: geizhals.de/be-…tml kostet auch nicht viel mehr, ist effizienter, hat 3 Jahre Garantie, 2x6+2pin anstatt nur 1x und obwohl es "nur" 400w sind, so ziemlich die gleiche Leistung wie das Kolink (396w zu 384w auf der 12V Schiene).
Drood20.08.2019 16:39

Je nach Rechner sicher ganz brauchbar. Ich habe für mich die Fausformel, …Je nach Rechner sicher ganz brauchbar. Ich habe für mich die Fausformel, dass das Netzteil ca. bei 10% der Rechnerpreises liegen sollte.



naja, muss nicht mal sein. hauptsache namhafter hersteller und eine gute effizienz. die leistung sollte entsprechend der verbauten hardware angepasst sein. dann kann auch bei einer 2k kiste ein 80 euro netzteil reichen.
bartlomiej20.08.2019 17:28

naja, muss nicht mal sein. hauptsache namhafter hersteller und eine gute …naja, muss nicht mal sein. hauptsache namhafter hersteller und eine gute effizienz. die leistung sollte entsprechend der verbauten hardware angepasst sein. dann kann auch bei einer 2k kiste ein 80 euro netzteil reichen.


Wie gesagt ein grober Richtwert für mich persönlich, mache ich Fahhradschlössern ähnlich. Es kann bei nem 2k Rechner auch ein 30 Euro Netzteil reichen, es kann bei einem 2k Fahrrad auch ein 2 Euro Schloss vom KIK reichen.
Keidos20.08.2019 17:17

ich persönlich würde wenigstens sowas hier kaufen: h …ich persönlich würde wenigstens sowas hier kaufen: https://geizhals.de/be-quiet-system-power-9-400w-atx-2-4-bn245-a1765560.html kostet auch nicht viel mehr, ist effizienter, hat 3 Jahre Garantie, 2x6+2pin anstatt nur 1x und obwohl es "nur" 400w sind, so ziemlich die gleiche Leistung wie das Kolink (396w zu 384w auf der 12V Schiene).


Kostet aber mit 40,99 EUR auch ~47% mehr
Das Netzteil ist günstig, besser als die s.g. Chinaböller und für einen Budget PC imho ausreichend. Es zeugt auch eher von gesunder Selbsteinschätzung, dass eben NICHT 2x 6+2-Pin PCIe vorhanden sind ;).
bartlomiej20.08.2019 17:28

naja, muss nicht mal sein. hauptsache namhafter hersteller und eine gute …naja, muss nicht mal sein. hauptsache namhafter hersteller und eine gute effizienz. die leistung sollte entsprechend der verbauten hardware angepasst sein. dann kann auch bei einer 2k kiste ein 80 euro netzteil reichen.


Nach Herstellern zu kaufen, ist, besonders bei Netzteilen, keine gute Idee
Der Preis ist doch Bombe solange das Netzteil keine ist, ist doch alles gut
thoastie20.08.2019 17:52

Nach Herstellern zu kaufen, ist, besonders bei Netzteilen, keine gute Idee


Naja, Auslegungssache.

Der HERSTELLER ist schon ein guter Anhaltspunkt, der steht halt nur selten auf der Verpackung. Und einige stellen sowohl mäßiges als auch richtig gutes her. Da helfen nur Testberichte.
Knallt bestimmt gut das Teil. "Marke" nie gehört.
kadajawi20.08.2019 18:09

Naja, Auslegungssache. :)Der HERSTELLER ist schon ein guter Anhaltspunkt, …Naja, Auslegungssache. :)Der HERSTELLER ist schon ein guter Anhaltspunkt, der steht halt nur selten auf der Verpackung. Und einige stellen sowohl mäßiges als auch richtig gutes her. Da helfen nur Testberichte.


Genau, Testberichte lesen hilft.

Der Fertiger (um Verwirrungen vorzubeugen) kann einen Rückschluss auf die Qualität zulassen, aber verlassen sollte man sich darauf nicht.
>Zum Wohle der Umwelt verzichtet der Hersteller auf die Mitlieferung eines Kaltgerätekabels für den Netzanschluss.

Denkt doch mal jemand an die Umwelt
jhonnyX20.08.2019 18:03

Der Preis ist doch Bombe solange das Netzteil keine ist, ist doch alles …Der Preis ist doch Bombe solange das Netzteil keine ist, ist doch alles gut


Nach 3 Jahren wird der Netzteillüfter sowas von laut sein. Habe Erfahrung damit gemacht.
Mal für das Low Budget Projekt mitgenommen...danke
Frage mich auch hier wieder was ein "Einsteiger Netzteil" ist. Für leute die gerade damit beginnen Spannungen umzuwandeln?
Also für meinen Mid-Budget Rechner würde es reichen...
Bewertungen von Mindfactory:

Kolink Core KL-C400: "Verarbeitung Kabel,Stecker wirken sehr billig, der Lüfter ist sehr laut und nach knapp 7 Monaten hat es schon seinen Dienst quittiert. Gebt lieber ein paar Euro mehr aus und kauft euch ein vernünftiges NT!"
Kolink Core KL-C500: "Nicht so gut ist etwas laut!"
Kolink Core KL-C700:"Nach nicht mal 2 Wochen kaputt."
"2 von 3 nach einem Tag defekt. Kein Netzkabel beiliegend, kein Kippschalter verbaut!!! Das dritte läuft geräuscharm und ohne Geruchsbelästigung. Nicht für den europäischen Markt geeignet meiner Meinung nach. Quick & Dirty"


Leider ist es sehr schwierig, ein technisch solides sowie langlebiges Netzteil für unter 40 Euro zu bekommen. Die ganz billigen BeQuiets sind technisch solide, die Kondensatoren aber nicht das Gelbe vom Ei.

Bei richtigen Billig-Netzteilen ist ein technisch altmodisches Design gepaart mit schlechten Kondensatoren. Bei anspruchsvollerer Belastung werden dort Ripple und Noise schon an die Toleranzen gelangen, und dank der Caps, die nur von 12 bis Mittag halten, wird das immer nur schlechter werden. Zudem fehlen diverse Schutzschaltungen und die Effizienz ist so lala, wie auch die Spannungsregulation.

Wer ein richtiges Qualitätsnetzteil haben will, muss knapp über 50 Euro anlegen für ein Seasonic Focus Gold 450W. Dies hat dann auch beste Technik und Komponenten und kommt mit 7 Jahren Garantie.
DerXperte21.08.2019 00:12

Kommentar gelöscht



Ja, gebrauchte Netzteile wäre ich sehr vorsichtig. In der Regel sind die Kondensatoren der Sekundärseite das Problem. Billig-Varianten (selbst von Nippon Chemi-Con gibt es Billigserien) halten nicht sehr lange, können dann immer schlechter wirken und Ripple + Noise gehen durch die Decke, was die angeschlossenen Geräte widerum gar nicht mögen.

Ich hab über eBay schon eins meiner Netzteile verkauft, das war auch noch top in Ordnung, hatte nur noch ein Besseres bekommen. Aber das muss nicht jeder so machen. Und bei Kleinanzeigen hat man auch keine Handhabe, wenn das doch für Abstürze sorgt etc.
Kolink Netzteile sind leider etwas laut. Ansonsten sind sie gar nicht so schlecht.
Bearbeitet von: "Level0fZer0s" 2. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text