155°
ABGELAUFEN
Core i5-4570T (Dual-Core MIT Hyperthreading! 2.9-3.6 GHz, HD4600 GPU (bis 4K!)) - 35W-Stromspar-CPU @ebay gebraucht, aber mit 12 Monate Gebrauchtwarengewährleistung, da Händler
Core i5-4570T (Dual-Core MIT Hyperthreading! 2.9-3.6 GHz, HD4600 GPU (bis 4K!)) - 35W-Stromspar-CPU @ebay gebraucht, aber mit 12 Monate Gebrauchtwarengewährleistung, da Händler

Core i5-4570T (Dual-Core MIT Hyperthreading! 2.9-3.6 GHz, HD4600 GPU (bis 4K!)) - 35W-Stromspar-CPU @ebay gebraucht, aber mit 12 Monate Gebrauchtwarengewährleistung, da Händler

Preis:Preis:Preis:100€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,
ich habe hier einen Gebrauchtwaren-Deal für euch, auch wenn es oft Diskussionen gibt, ob Gebrauchtteile überhaupt Deals sein können.

Bei CPUs finde ich schon.
Da es ein ebay-Händler ist, gibt's immerhin 12 Monate Garantie, ansonsten habe ich in den 2 Jahrzehnten, in denen ich mit Computern zu tun habe, noch nie eine defekte CPU gehabt.
CPUs rennen in der Regel ewig.

Heutiges Schmankerl:
der i5-4570T

Dies ist eine Stromspar-CPU mit grade mal 35W, die sich ideal für mini-ITX/HTPC/Office-PCs eignet!

Ideal für PASSIV gekühlte Builds mit Streacom FC8, Akasa Euler, HDPlex, etc. oder super-silent Systeme (Coolcube mini, etc. etc.)

Obacht: es ist nur eine Dual-Core-CPU, dafür aber mit Hyperthreading und Turbo.

Vergleichspreise sind utopische 200 (!) EUR:
geizhals.de/int…tml

Da kaufe ich mir natürlich lieber nen 4-Kerner wie z.B. den i5-4590T.

Für 100 EUR ist das Teil P/L-mäßig aber echt bombig.

Es gibt zwar auch schon 35W-Pentiums in dem Preisbereich 60-90 EUR (z.B. den Pentium G3460T, ca 80 EUR), die haben aber eine schlechtere GPU (kein 4K, max Auflösung meines Wissens bei 2560x1600), kein Hyperthreading und weniger Maximaltakt.

->‌ en.wikipedia.org/wik…ors

Vergleichbar wäre ein i3-4360T (35W, auch mit Hyperthreading, 3.1 GHz), der allerdings keinen Turbo besitzt.
Vergleichspreise sind hier ca. 150 EUR, so dass man immer noch 50 EUR gespart hat und die leicht bessere CPU erhält.

Tests:
pcgameshardware.de/Cor…62/
computerbase.de/201…st/

In Tests schneidet die CPU gut ab.
Fazit ist quasi: "Für nen Dual-Core echt klasse, aber viel zu teuer".
Da das "teuer"-Agrument nun wegfällt, also auf jeden Fall ne Überlegung wert.

Datenblätter:

i5-4570T
ark.intel.com/de/…GHz

i3-4360T
ark.intel.com/de/…GHz

Zur Zeit meiner Angebotserstellung waren noch 7 Stück da - also schnappt sie euch.

nochmal kurz zusammengefasst
PRO
i5-4570T
- geringe TDP von 35W
- 4600er-GPU mit max. 4K Auflösung
- Hyperthreading

Beste Kommentare

12 Monate Gebrauchtwarengewährleistung


Wann begreift ihr Leute endlich das Gewährleistung und Garantie wie Feuer und Wasser sind? Es gibt hier keine Garantie!
garantie ist eine freiwillige Leistung von Herstellern und Händlern zu der sie nie nie nie verpflichtet sind. Und hier in diesem Fall gibt es sie auch erst gar nicht. Absolut irreführend im Titel und der Beschreibung.

Fl4nk

war klar, dass die spitzfindigen wieder wegen "Gartantie" und "Gewährleistung" um die Ecke kommen. Ist ja egal - demnach sollte die "Gebrauchtwarengewährleistung" ja sogar noch besser sein. Ausserdem - was soll's - mir ist noch nie ne CPU abgeraucht und wenn sie DOA ankommen sollte, bin ich sicher, dass man mit einem Händler mit knapp 18.000 100%-Bewertungen schon reden kann.


Gewährleistung ist NIE besser als Garantie. Lies dir mal durch worauf er Gewährleistung gibt. Dazu kommt nach einem halben Jahr die Beweisumkehr und du musst nachweisen das ein mangel schon beim Kauf bestand = unmöglich. Statt über Leute zu meckern die Garantie und Gewährleistung verstanden haben lieber selber informieren statt Quark zu verbreiten! Schön das dir noch nie ne CPU kaputt gegangen ist, keine Ahnung wie viel du mit Rechnern zu tun hast, ich beruflich jeden Tag und ich hab ständig kaputte CPUs und würde mir für das Geld niemals was gebrauchtes kaufen.
35 Kommentare

ein i5 mit 2 Kernen? Ist mir neu, ein i3 hat 2 Kerne oder?

Nein, ein i5 gibt es mit Dual-Core (zwei Kerne) und Quad-Core ( vier Kerne)

Kommentar

Sind die Stromsparversionen der I5 Serie, gibt auch noch einen 4570S und weitere Modelle.

Der i5 4570T braucht nur 35Watt TDP, ein Normaler I5 4570 hat immerhin 84 Watt TDP. Der i5 4570S hat 65 Watt TDP und ordnet sich Leistungsmäßig zwischen den beiden ein

Ist der einzige i5 mit zwei Kernen. Hat im Gegensatz zu den i3 einen Turbo.

Kommentar

Sholone

Sind die Stromsparversionen der I5 Serie, gibt auch noch einen 4570S und weitere Modelle. Der i5 4570T braucht nur 35Watt TDP, ein Normaler I5 4570 hat immerhin 84 Watt TDP. Der i5 4570S hat 65 Watt TDP und ordnet sich Leistungsmäßig zwischen den beiden ein



Der 4570S ist aber ein normaler Quadcore, also ein richtiger i5. Der 4570T ist im Endeffekt ein i3 mit Turbo.

Verfasser

FuXx

Der 4570S ist aber ein normaler Quadcore, also ein richtiger i5. Der 4570T ist im Endeffekt ein i3 mit Turbo.



Das trifft es perfekt!

Die 4570T sind wohl eigentlich OEM-CPUs, die aber trotzdem von Händlern als "tray"-Version oder eben über ebay, etc. den Weg zum "normalen" Käufer finden.

Bei nbwn.de für 95,95€. Ganz nett aber die CPU ist echt ein Nischenprodukt.

12 Monate Gebrauchtwarengewährleistung


Wann begreift ihr Leute endlich das Gewährleistung und Garantie wie Feuer und Wasser sind? Es gibt hier keine Garantie!
garantie ist eine freiwillige Leistung von Herstellern und Händlern zu der sie nie nie nie verpflichtet sind. Und hier in diesem Fall gibt es sie auch erst gar nicht. Absolut irreführend im Titel und der Beschreibung.

Verfasser

war klar, dass die spitzfindigen wieder wegen "Gartantie" und "Gewährleistung" um die Ecke kommen.
Ist ja egal - demnach sollte die "Gebrauchtwarengewährleistung" ja sogar noch besser sein.

Ausserdem - was soll's - mir ist noch nie ne CPU abgeraucht und wenn sie DOA ankommen sollte, bin ich sicher, dass man mit einem Händler mit knapp 18.000 100%-Bewertungen schon reden kann.

Verfasser

@ subby
Danke für den Tipp, werde mir die Seite auf jeden Fall merken

EDIT:

sehe grade, dass das ja eh derselbe Laden ist! -> Windeit GmbH, Bad Oldesloe
Na dann auf jeden Fall die 4 EUR sparen und gleich im Webshop von denen Kaufen - geht da nämlich auch mit PayPal

na dann danke ich "subby" für den Deal.



Ahhh schade ist ein 1150 Sockel

Fl4nk

war klar, dass die spitzfindigen wieder wegen "Gartantie" und "Gewährleistung" um die Ecke kommen. Ist ja egal - demnach sollte die "Gebrauchtwarengewährleistung" ja sogar noch besser sein. Ausserdem - was soll's - mir ist noch nie ne CPU abgeraucht und wenn sie DOA ankommen sollte, bin ich sicher, dass man mit einem Händler mit knapp 18.000 100%-Bewertungen schon reden kann.


Gewährleistung ist NIE besser als Garantie. Lies dir mal durch worauf er Gewährleistung gibt. Dazu kommt nach einem halben Jahr die Beweisumkehr und du musst nachweisen das ein mangel schon beim Kauf bestand = unmöglich. Statt über Leute zu meckern die Garantie und Gewährleistung verstanden haben lieber selber informieren statt Quark zu verbreiten! Schön das dir noch nie ne CPU kaputt gegangen ist, keine Ahnung wie viel du mit Rechnern zu tun hast, ich beruflich jeden Tag und ich hab ständig kaputte CPUs und würde mir für das Geld niemals was gebrauchtes kaufen.

Ich würde hier lieber zu einem i3-4160 greifen. Hat in etwa die gleiche Leistung (zum Teil sogar etwas mehr) und kostet gerade mal 10 - 15 Euro mehr. Außerdem hat man den Stock-Kühler gleich mit dabei, was den Mehrpreis schon wieder ausgleicht. Die 19 Watt höhere TDP wird man in der Praxis wohl nicht merken, da die CPUs im Leerlauf beide sehr sparsam sind.

Cold wegen Titel und Beschreibung.

Ernesto666

ein i5 mit 2 Kernen? Ist mir neu, ein i3 hat 2 Kerne oder?


Die Stormspardinger haben nur 2 Kerne.

Verfasser

Ramoth

Ich würde hier lieber zu einem i3-4160 greifen. Hat in etwa die gleiche Leistung (zum Teil sogar etwas mehr) und kostet gerade mal 10 - 15 Euro mehr. Außerdem hat man den Stock-Kühler gleich mit dabei, was den Mehrpreis schon wieder ausgleicht. Die 19 Watt höhere TDP wird man in der Praxis wohl nicht merken, da die CPUs im Leerlauf beide sehr sparsam sind.


Ich schrieb ja, dass es Alternativen gibt.
Der i3 4160 hat halt "nur" die 4400er-GPU verbaut, die kein 4K macht.
Vielleicht ist zumindest etwas Zukunftssicherheit für den ein oder anderen interessant.

Und ja, 19W können einiges ausmachen.

Die "T"-Prozessoren nutzt man ja eigentlich nur in speziellen Anwendungsfällen, wenn man eben z.B. ein passives Mini-System bauen will.
Wenn man das macht, ist der Lüfter dann eh überflüssig.
Und fast niemand wird wohl den Intel-Stock-Lüfter nutzen, es sei denn er fährt nen harten Sparkurs - dann würde er sich aber wohl eher gleich nen billig-Pentium kaufen.

Mit nem grossen Tower sind mir 19W jucke - bei einem Akasa Euler-Case wären die "paar" W schon zuviel und ich müsste den Prozessor drosseln, um unter 40W zu bleiben.

Diese CPU ist also hauptsächlich für Leute ineressant, die eben ein leises stromsparendes System bauen wollen.

Verfasser

Dr_Doolittle

Gewährleistung ist NIE besser als Garantie. [...] ... würde mir für das Geld niemals was gebrauchtes kaufen.



Statt deinem Avatar zur Ehre zu gereichen, kannst du ja auch mal konkret schreiben, was du dir neues für "DAS Geld" kaufen würdest, was dem 4570T entspricht?

Den i3 4360T habe ich ja schon genannt - der kostet halt nen 50er mehr.
Wer den ausgeben will, kann sich den neu kaufen.
Und dann? Dann hat er auch wieder nur 2 Jahre Gewährleistung mit Beweislastumkehr nach 6 Monaten.
Das ist immer so - also was soll es für einen Unterschied machen ob ich mir Gebrauchtware vom Händler kaufe?

Und Garantie ist eine freiwillige Leistung des Anbieters/Herstellers.
Und da kann - entgegen gestzlich geregelter Gewährleistung - der Anbieter i.d.R. ziemlich frei entscheiden, was für Bedingungen er an seine Garantie knüpft.
Das kann dann auch so laufen, dass die Raparatur für ein vermeintlich von Garantie geschütztes Gerät abgeleht wird, weil gesagt wird, das falle nicht in die Garantiebestimmungen.


Naja - wie auch immer - wer was mit der CPU zu dem Preis anfangen kann, der packt sie ein.
Wer nicht, der nicht...

Statt deinem Avatar zur Ehre zu gereichen, kannst du ja auch mal konkret schreiben, was du dir neues für "DAS Geld" kaufen würdest, was dem 4570T entspricht?


Du solltest den Satz verstehen. Ich würde mir für 100 Euro keine gebrauchte CPU kaufen sondern was drauflegen und mir eine neue kaufen. Wenn das Ding jetzt 40 oder 50 Euro kosten würde, her damit, aber irgendwelche Rücköäufer ohne Garantie für 100 Euro ist wie Reifen kaufen die 12 Jahre im Regal standen meiner Meinung nach. Und jetzt solltest du endlich Titel und beschreibung ändern, es gibt nach wie vor keine Garantie!

Also defekte CPUs kenne ich nur vom falschen Zusammenbau (Pins etc.), aber grundsätzlich kannst du die "Gewährleistung" - besonders bei einem unbekanntem Internethändler idR vergessen - da bringt dir der PP-Käuferschutz wesentlich mehr und ist "leichter" durchzusetzten...

Da brauchst aus meiner pers. Sicht schon einen gewaltigen Abschlag zum PVG bzw. zu "Alternativprodukten" (mit Herstellergarantie)

Zitat aus dem Titel:

(bis 4K!))



Guter Witz!

Leute das Ding is ja genau so schnell wie mein Core i 3 4130 @3,4 GHZ , der i3 sogar in mancher Weise schneller

lohnt sich ja null! Einzig Positive der TDP von 35Watt!

cpuboss.com/cpu…130

Was viele nicht wissen.. Die i5 cpus wurden Anfangs alle als zwei Kerner hergestellt.

Fl4nk

war klar, dass die spitzfindigen wieder wegen "Gartantie" und "Gewährleistung" um die Ecke kommen.


mach es gleich richtig dann gibt es nix zu nörgeln.

PreiseC

Also defekte CPUs kenne ich nur vom falschen Zusammenbau (Pins etc.)


Überspannung (Netzteil defekt, Gewitter, etc.), wahrscheinlich Hitzetod (CPU einfach tot, Kühler stark verdreckt, würde Sinn machen aber kann man nicht nachweisen), der Versuch einen von diesen monströsen CPU Kühlern zu montieren, Wasserschaden (hallo an die Wasserkühlungs-Fraktion), etc. - alles gängig im IT Umfeld und nicht wirklich selten. Wobei mich persönlich immer interessieren würde wie eine CPU einfach keinen Mucks mehr von sich gibt obwohl sie am Vortag noch einwandfrei lief, meist kriegt man dann zu hören zu heiß geworden oder ein "interner Defekt", wenn jemand eine Seite kennt wo das mal untersucht wurde, wäre wirklich interessiert zwecks Weiterbildung!

Ich bin am überlegen, den Pentium Anniversary zu holen und ein wenig zu übertakten für Emulation (Dolphin, PS2). Hätte der hier gegenüber dem Pentium Vorteile?

PreiseC

Also defekte CPUs kenne ich nur vom falschen Zusammenbau (Pins etc.)



Das kann ich dir sagen.
Wenn beim "Runterfahren" der Prozessorlüfter eher aus ist, als "Saft" noch anliegt, dann raucht er heimlich ab und sratet nicht wieder. So ist es mir ergangen. Der Fehler lag letztendlich irgendwie beim Netzteil, scheiß Enermax, welches keine Suppe mehr durchgab. Das ist nämlich beim nächsten Neutsart abgeraucht im wahrsten Sinne des Wortes. Es war kein Lüfter zu hören, nur das Netzteil hat gerochen ohne beep und so.
War lustig und mein zweites scheiß Enermax, was abrauchte.
Seit dem habe ich Rsurbo oder so, ne Billigmarke 500W für 14.95€. Hält seit Jahren ohne zu murren.

Und, vergess die Leute hier aufzuklären - hier interessiert nur billig.

sparfuchs311086

Leute das Ding is ja genau so schnell wie mein Core i 3 4130 @3,4 GHZ , der i3 sogar in mancher Weise schneller lohnt sich ja null! Einzig Positive der TDP von 35Watt! http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i5-4570T-vs-Intel-Core-i3-4130



Gerade darin liegt doch das Hauptaugenmerk dieses Prozessors, der niedrige Stromverbrauch. Wenns dir nur um die Leistung geht, gibts natürlich "bessere" CPUs. "Lohnt sich ja null" ... keine Ahnung haben aber Hauptsache was gesagt...

Deal ist natürlich hot, hab aber momentan kein Bedarf.

Alles egal: Angebot bei Ebay ist beendet! Haben also genug von hier gekauft!

PreiseC

Also defekte CPUs kenne ich nur vom falschen Zusammenbau (Pins etc.)


Interessant, werde mal verstärkt drauf achten welche Netzteile verbaut sind. Beim letzten wars ein LC Power oder sowas, vielleicht sollte ich dem Kunden noch mal bescheid sagen

... hmm für den Privatanwender ist die CPU dann doch eher uninteressant

Zum Glück ist er weg. Sonst hätte ich noch zugeschlagen. Puhhh

Verfasser

Schön, dass so manch einer sich entgegen all der negativen Stimmen doch für die CPU begeistern konnte.

Freue mich schon mein super-silent-passiv-System zusammenzubasteln

Endlich kein Lüfterrauschen mehr!

tigerbeatz

Ahhh schade ist ein 1150 Sockel


Boah, ein Glück hast du es geschrieben! Ich hatte gar nicht darauf geachtet X)

meine Güte, eine Stromspar-CPU für 100€?
Selbst wenn sie Strom erzeugen würde, lohnt es sich nicht.
Wenn man die Leistung nicht braucht, lieber einen Celeron für 30€. Und wenn doch, dann gleich 4 Kerne.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text