Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
[Corona] Gratiszugang iFightDepression der Deutschen Depressionshilfe
6710°

[Corona] Gratiszugang iFightDepression der Deutschen Depressionshilfe

103
eingestellt am 22. Mär
Moin,

die Deutsche Depressionshilfe stellt im Rahmen der Corona-Krise jetzt auch ohne Begleitung durch einen Arzt oder Psyhotheraputen deren Onlineprogramm "iFightDepression" zur Verfügung. Überlicher Weise geht dies nur mit Betreuung, kostenlos war es aber auch schon vorher. Weitere Infos dazu gibt es auf der Website.

iFightDepression® Tool Online-Training
Infos zum iFightDepression Tool
_
AUSZUG
"Überdies stellt die Depressionhilfe ihr Online-Programm iFightDepression zur Struktu­rierung des Alltags nun aufgrund der Corona-Krise Betroffenen für sechs Wochen ohne Einschränkungen zur Verfügung. Normalerweise setze das Programm eine Begleitung durch einen Arzt oder psychologischen Psychotherapeuten voraus. Da viele Patienten durch das Corona-Virus zuhause bleiben müssten und Hausärzte und Psychotherapeuten an ihre Belastungsgrenzen stießen, sei das Programm nun auch ohne Begleitung zugänglich.

Das Selbstmanagement-Programm unterstützt Menschen mit leichteren Depressions­formen ab 15 Jahren beim eigenständigen Umgang mit den Symptomen einer Depression und gibt praktische Hinweise für den Alltag. Durch Übungen lernen sie zum Beispiel, den Tag zu strukturieren und negative Gedankenkreise zu durchbrechen. Das Programm ist derzeit in zwölf Sprachen verfügbar.
Zusätzliche Info
Redakteur/in
Betroffene können sich formlos über die E-Mail-Adresse ifightdepression@deutsche-depressionshilfe.de für das Programm anmelden und werden innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.
Community Support
Es ist ein sensibles Thema, dass leider zu viele Menschen betrifft. Wir bitten euch um etwas Zurückhaltung.
Wir behalten uns hier vor Beiträge kommentarlos zu löschen, wenn sie vom Thema abdriften, wenn sie persönlich werden oder von Taktlosigkeit zeugen.
Danke und wir wünschen allen viel Kraft, Beistand und Frieden, um solche Lebensphasen durchzustehen.

Gruppen

Beste Kommentare
Der Deal ist TOP, denn normal wird so ein Programm von einem Arzt begleitet. Aber erstmal einen Termin beim Psychiater bekommen, von einer Psychotherapie ganz zu schweigen. Das dauert Monate und die gesparte Zeit ist hier der Deal.

Zudem ist für viele das Problem, dass sie sich nicht eingestehen depressiv zu sein und nie zu einem Arzt gehen würden, der das behandelt. Die meisten Menschen denken leider, depressiv sein bedeutet Schwäche. Ist es aber nicht, solange man es selbst erkennt und daran arbeitet. Vielleicht nimmt die Chance jemand wahr und schnuppert mal rein, ohne sich direkt beim Arzt "ausziehen" zu müssen.
Bearbeitet von einem Moderator "zit" 22. Mär
roebelfroebel22.03.2020 18:19

Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot …Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot interessiert wird sicha) sicher gern auf der Website informieren und b) sicherlich gerne auch ne E-Mail schicken



Leider meist eher nicht, das ist eins der Probleme, diese Erkrankung frühzeitig und gut zu behandeln, neben der gesellschaftlichen Verharmlosung (schlechte Laune vergeht auch wieder, andere müssen da auch durch usw)

Jede (!) Hilfe in solchen Bereichen sollte niederschwelligst erreichbar, kostenlos und anonym sein, dafür zahle ich auch gerne KK-Beiträge.

edit: das hot für den Deal gab es sofort bei mir. Du kannst ja nun nichts dafür wie das System sonst ist und vielleicht ist der Deal der erste Schritt zu einem perfekten Angebot
Bearbeitet von: "verc" 22. Mär
thomashf22.03.2020 18:17

Gute Sache, aber bissle wenig Info in der Dealbeschreibung.Freischaltung …Gute Sache, aber bissle wenig Info in der Dealbeschreibung.Freischaltung muss per Email beantragt werden? Old School!


Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot interessiert wird sich

a) sicher gern auf der Website informieren und
b) sicherlich gerne auch ne E-Mail schicken
Sehr gute Sache
103 Kommentare
Sehr gute Sache
Gute Sache, aber bissle wenig Info in der Dealbeschreibung.
Freischaltung muss per Email beantragt werden? Old School!
thomashf22.03.2020 18:17

Gute Sache, aber bissle wenig Info in der Dealbeschreibung.Freischaltung …Gute Sache, aber bissle wenig Info in der Dealbeschreibung.Freischaltung muss per Email beantragt werden? Old School!


Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot interessiert wird sich

a) sicher gern auf der Website informieren und
b) sicherlich gerne auch ne E-Mail schicken
Der Deal ist TOP, denn normal wird so ein Programm von einem Arzt begleitet. Aber erstmal einen Termin beim Psychiater bekommen, von einer Psychotherapie ganz zu schweigen. Das dauert Monate und die gesparte Zeit ist hier der Deal.

Zudem ist für viele das Problem, dass sie sich nicht eingestehen depressiv zu sein und nie zu einem Arzt gehen würden, der das behandelt. Die meisten Menschen denken leider, depressiv sein bedeutet Schwäche. Ist es aber nicht, solange man es selbst erkennt und daran arbeitet. Vielleicht nimmt die Chance jemand wahr und schnuppert mal rein, ohne sich direkt beim Arzt "ausziehen" zu müssen.
Bearbeitet von einem Moderator "zit" 22. Mär
In der aktuellen Zeit möchte man nicht depressiv sein. Psychotherapie-Stunden fallen selbst in der psychiatrischen Ambulanz aus, Psychiatrien sind eh überfüllt und bei 'nem Psychiater wartet man ewig auf 'nen Termin, wenn man noch nicht dort war.

Da hilft auch so ein Online-Gedöns nix, da das meiste, was man bei Depression tun sollte, aktuell eh nicht darf.
Bearbeitet von einem Moderator "expr" 22. Mär
roebelfroebel22.03.2020 18:19

Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot …Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot interessiert wird sicha) sicher gern auf der Website informieren und b) sicherlich gerne auch ne E-Mail schicken



Leider meist eher nicht, das ist eins der Probleme, diese Erkrankung frühzeitig und gut zu behandeln, neben der gesellschaftlichen Verharmlosung (schlechte Laune vergeht auch wieder, andere müssen da auch durch usw)

Jede (!) Hilfe in solchen Bereichen sollte niederschwelligst erreichbar, kostenlos und anonym sein, dafür zahle ich auch gerne KK-Beiträge.

edit: das hot für den Deal gab es sofort bei mir. Du kannst ja nun nichts dafür wie das System sonst ist und vielleicht ist der Deal der erste Schritt zu einem perfekten Angebot
Bearbeitet von: "verc" 22. Mär
verc22.03.2020 18:45

Leider meist eher nicht, das ist eins der Probleme, diese Erkrankung …Leider meist eher nicht, das ist eins der Probleme, diese Erkrankung frühzeitig und gut zu behandeln, neben der gesellschaftlichen Verharmlosung (schlechte Laune vergeht auch wieder, andere müssen da auch durch usw)Jede (!) Hilfe in solchen Bereichen sollte niederschwelligst erreichbar, kostenlos und anonym sein, dafür zahle ich auch gerne KK-Beiträge.


Hilfe ist aber leider nicht unbedingt niederschwellig zu bekommen.. Man muss sich bei sowas aktiv Hilfe suchen:

- Psychotherapeuten anrufen (mehrere), sich auf Wartelisten setzen lassen um einen Ersttermin zu bekommen
- Einen Termin beim Psychiater machen um sich ggf. Antidepressiva verschreiben zu lassen

Da ist ein Mausklick im Vergleich eigentlich keine besonders hohe Hürde..

Aber ok, vielleicht hätte ich direkt den Text der Website in die Dealbeschreibung kopieren sollen.
Bearbeitet von: "roebelfroebel" 22. Mär
roebelfroebel22.03.2020 18:48

Hilfe ist aber leider nicht unbedingt niederschwellig zu bekommen.. Man …Hilfe ist aber leider nicht unbedingt niederschwellig zu bekommen.. Man muss sich bei sowas aktiv Hilfe suchen:- Psychotherapeuten anrufen (mehrere), sich auf Wartelisten setzen lassen um einen Ersttermin zu bekommen- Einen Termin beim Psychiater machen um sich ggf. Antidepressiva verschreiben zu lassenDa ist ein Mausklick im Vergleich eigentlich keine besonders hohe Hürde..



Ich weiß, genau deshalb finde ich es ja nicht so gut, wenn es sonst Hürden gibt. Die Wartezeiten usw sind eine Katastrophe und Psych. dürfen sich nicht einfach so niederlassen wo Bedarf ist bzw es gibt zuwenig 'Planstellen' und die Pat. müssen einen Ritt durchmachen (mehrere angefragt, Absagen, Probest. usw) bis sie dann im Einzelfall die Bewilligung/Kostenübernahmezusage bekommen (aus der Erinnerung, einzelne Abläufe und Begriffe mögen falsch sein)

Wenn man vom Einzelschicksal mal abegesehen die volkswirtschaftlichen Schäden betrachtet, müsste man den psych. Erkrankungen eine ganz andere Aufmerksamkeit schenken, zB im Vergleich zu einigen Eingriffen bei KHK (Stents/Bypass) oder Bandscheiben-OPs, da gibt es reichlich Studien, die (bez. auf best. Patientengruppen und Erkrankungsgrade) eine konservative Behandlung (Sport/Bewegung unter Aufsicht und ernsthaft) sogar vorne sehen nach einigen Jahren. Aber solche Eingriffe werden von den KK anstandslos bewilligt/bezahlt.
verc22.03.2020 18:56

Ich weiß, genau deshalb finde ich es ja nicht so gut, wenn es sonst Hürden …Ich weiß, genau deshalb finde ich es ja nicht so gut, wenn es sonst Hürden gibt. Die Wartezeiten usw sind eine Katastrophe und Psych. dürfen sich nicht einfach so niederlassen wo Bedarf ist bzw es gibt zuwenig 'Planstellen' und die Pat. müssen einen Ritt durchmachen (mehrere angefragt, Absagen, Probest. usw) bis sie dann im Einzelfall die Bewilligung/Kostenübernahmezusage bekommen (aus der Erinnerung, einzelne Abläufe und Begriffe mögen falsch sein)Wenn man vom Einzelschicksal mal abegesehen die volkswirtschaftlichen Schäden betrachtet, müsste man den psych. Erkrankungen eine ganz andere Aufmerksamkeit schenken, zB im Vergleich zu einigen Eingriffen bei KHK (Stents/Bypass) oder Bandscheiben-OPs, da gibt es reichlich Studien, die (bez. auf best. Patientengruppen und Erkrankungsgrade) eine konservative Behandlung (Sport/Bewegung unter Aufsicht und ernsthaft) sogar vorne sehen nach einigen Jahren. Aber solche Eingriffe werden von den KK anstandslos bewilligt/bezahlt.


Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Krankenkasse die PT anstandslos bezahlt, wenn man denn nen passen Therapeuten gefunden hat. Denn die Krankenkassen wissen halt auch, zu welchen Kosten es führen kann, wenn jemand aufgrund einer nicht behandelten Depression (oder generell psychischen Störung) nicht arbeiten gehen kann. Und das wollen die natürlich vermeiden.
verc22.03.2020 18:56

Ich weiß, genau deshalb finde ich es ja nicht so gut, wenn es sonst Hürden …Ich weiß, genau deshalb finde ich es ja nicht so gut, wenn es sonst Hürden gibt. Die Wartezeiten usw sind eine Katastrophe und Psych. dürfen sich nicht einfach so niederlassen wo Bedarf ist bzw es gibt zuwenig 'Planstellen' und die Pat. müssen einen Ritt durchmachen (mehrere angefragt, Absagen, Probest. usw) bis sie dann im Einzelfall die Bewilligung/Kostenübernahmezusage bekommen (aus der Erinnerung, einzelne Abläufe und Begriffe mögen falsch sein)Wenn man vom Einzelschicksal mal abegesehen die volkswirtschaftlichen Schäden betrachtet, müsste man den psych. Erkrankungen eine ganz andere Aufmerksamkeit schenken, zB im Vergleich zu einigen Eingriffen bei KHK (Stents/Bypass) oder Bandscheiben-OPs, da gibt es reichlich Studien, die (bez. auf best. Patientengruppen und Erkrankungsgrade) eine konservative Behandlung (Sport/Bewegung unter Aufsicht und ernsthaft) sogar vorne sehen nach einigen Jahren. Aber solche Eingriffe werden von den KK anstandslos bewilligt/bezahlt.



Also was du in deinem ersten Absatz beschreibst bezweifel ich stark. Des Weiteren könnte man Depressionen nicht auch "konservativer" behandeln als mit einem Computerprogramm?

Keine Ahnung was ich über den Deal denken soll, die Kommentare passen ... geht mal ne Runde raus
Die werden mit der bevorstehenden Wirtschaftskrise alle Hände voll zu tun bekommen
roebelfroebel22.03.2020 19:08

Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Wobei ich die Erfahrung gemacht …Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Krankenkasse die PT anstandslos bezahlt, wenn man denn nen passen Therapeuten gefunden hat. Denn die Krankenkassen wissen halt auch, zu welchen Kosten es führen kann, wenn jemand aufgrund einer nicht behandelten Depression (oder generell psychischen Störung) nicht arbeiten gehen kann. Und das wollen die natürlich vermeiden.



Leider sind es genau die Krankenkassen, die verhindern dass es genügend Plätze bei Psychotherapeuten gibt!
Es gibt genügend Psychotherapeuten die sofort eine Praxis aufmachen würden wenn sie denn eine Kassenzulassung bekämen, die bekommen sie aber nicht weil die Kassen sagen WIR HABEN GENUG NIEDERGELASSENE PSYCHOTHERAPEUTEN!
Junge, Junge, hier tun sich ja wieder die erwarteten Abgründe auf.
Hauptsache schlau daher labern und meckern, ohne eine Ahnung von Tuten und Blasen zu haben.

Aus dem Flyer:
"Das iFightDepression® Tool ... ■■ ist ein begleitetes Programm, d.h. Patienten erhalten den Zugang zum Programm über einen Arzt oder Psychotherapeuten, der die Nutzung begleitet. ■■ ist internetbasiert und damit unabhängig von Ort und Zeit und auch über mobile Endgeräte nutzbar. Es handelt sich jedoch nicht um eine App. ■■ ist für Ärzte und Psychotherapeuten ebenso wie für die Patienten kostenfrei."

Kein Wort von Kosten.

Aus dem Dealtext:
für sechs Wochen ohne Einschränkungen zur Verfügung. Normalerweise setze das Programm eine Begleitung durch einen Arzt oder psychologischen Psychotherapeuten voraus. Da viele Patienten durch das Corona-Virus zuhause bleiben müssten und Hausärzte und Psychotherapeuten an ihre Belastungsgrenzen stießen, sei das Programm nun auch ohne Begleitung zugänglich.

Auch kein Wort von Kosten.

verc22.03.2020 18:45

Jede (!) Hilfe in solchen Bereichen sollte niederschwelligst erreichbar, …Jede (!) Hilfe in solchen Bereichen sollte niederschwelligst erreichbar, kostenlos und anonym sein, dafür zahle ich auch gerne KK-Beiträge.


Viel einfacher als eine Email zu schreiben geht es ja wohl nicht mehr.
Dieses Programm wendet sich an Menschen mit leichten bis mittleren Depressionen. Wer sich dazu nicht aufraffen kann, der hat ohnehin schon eine professionelle Betreuung (notwendig.).

Wer jetzt einen Therapeuten sucht, der kann vermutlich mindestens 6 Wochen auf einen Termin warten, wenn er einen bekommt. Und dann vermutlich im 2 Wochen Rhythmustermine haben, ggf. per Skype.
Da kann so eine kleine "Hausapotheke" schon viel helfen.
Sehr guter Deal in der harten Zeit !
Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute Oberschwachsinn. Und dann auch noch am Rechner. Wisst ihr eigentlich wie es Leuten mit Depressionen geht??? Und wenn ihr meint ich rede nur Schwachsinn....Ich war letztes Jahr 9 Wochen selbst in der Klinik mit Depressionen und noch mehr. Ja, ich stehe dazu ,da mir nur der Kinikaufenhallt geholfen hat.

Das hier ist ja echt nicht mit anzusehen
Bearbeitet von: "Old_Dude" 22. Mär
Johnny22.03.2020 19:30

Viel einfacher als eine Email zu schreiben geht es ja wohl nicht …Viel einfacher als eine Email zu schreiben geht es ja wohl nicht mehr.Dieses Programm wendet sich an Menschen mit leichten bis mittleren Depressionen. Wer sich dazu nicht aufraffen kann, der hat ohnehin schon eine professionelle Betreuung (notwendig.).


Und wenn er das nicht hat, hat er halt Pech gehabt und darf hier nicht rein? Schreiben wir den dann ab? Warum nicht ohne die Hürde? Es gibt durchaus Menschen, die sogar auf zugetragene Hilfe/Hilfsangebote durch Kontaktabbruch reagieren und vielleicht nebenbei einen Verfolgungswahn entwickeln, der es ihnen komplett unmöglich macht, sich so verfolgbar zu machen (email). Alles schon erlebt. Es ist gar nicht so selten, dass die erste Hilfe reichlich spät angenommen wird. Für mich spricht einfach überhaupt gar nichts dagegen, Hilfe frei und anonym zu geben, warum denn nicht?


Old_Dude22.03.2020 20:07

Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute …Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute Oberschwachsinn. Und dann auch noch am Rechner. Wisst ihr eigentlich wie es Leuten mit Depressionen geht??? Und wenn ihr meint ich rede nur Schwachsinn....Ich war letztes Jahre 9 Wochen selbst in der Klinik mit Depressionen und noch mehr. Ja, ich stehe dazu da mir nur der Kinikaufenhallt geholfen hat.Das hier ist ja echt nicht mit anzusehen



Ich befürchte, viele wissen es. Gerade deshalb sollte man alle Hilfen so zugänglich wie nur möglich machen. Die Folgen sind - wie Du sicher mit am besten abschätzen kannst - einfach zu gravierend.

Ähnlich sehe ich es übrigens bei den Angeboten der Jugendhilfe, es ist alles viel zu stigmatisierend und bürokratisch. Da wird auch viel frühe Hilfe auf der Straße liegen gelassen.
Bearbeitet von: "verc" 22. Mär
Old_Dude22.03.2020 20:07

Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute …Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute Oberschwachsinn. Und dann auch noch am Rechner. Wisst ihr eigentlich wie es Leuten mit Depressionen geht??? Und wenn ihr meint ich rede nur Schwachsinn....Ich war letztes Jahr 9 Wochen selbst in der Klinik mit Depressionen und noch mehr. Ja, ich stehe dazu ,da mir nur der Kinikaufenhallt geholfen hat.Das hier ist ja echt nicht mit anzusehen


Das war sicherlich keine leichte depressive Episode. Dafür ist das Programm gedacht.
verc22.03.2020 20:07

Ich befürchte, viele wissen es. Gerade deshalb sollte man alle Hilfen so …Ich befürchte, viele wissen es. Gerade deshalb sollte man alle Hilfen so zugänglich wie nur möglich machen. Die Folgen sind - wie Du sicher mit am besten abschätzen kannst - einfach zu gravierend. Ähnlich sehe ich es übrigens bei den Angeboten der Jugendhilfe, es ist alles viel zu stigmatisierend und bürokratisch. Da wird auch viel frühe Hilfe auf der Straße liegen gelassen.

Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, dass man auch in diesen Zeiten Hilfe bei echten Depressionen bekommt (ich kann jederzeit bei einem Rückfall zu meinem Arzt). Ich befürchte hier einfach das irgendwelche Leute die einfach nur Langeweile haben das hier genannte Programm in Anspruch nehmen und wirklich kranken den Zugriff nur erschweren. Ist ja soooo einfach ohne Arzt. Ich halte das hier aus persönlicher Sicht für völlig inakzeptabel. Und das zudem mit der aktuellen Lage in Verbindung zu bringen ist mehr als fragwürdig. Eine Depression entsteht nicht von heute auf morgen, nur weil man mal mit seinem Ar.... Zuhause bleiben muss
Ich gehe mal lieber wieder Malen um mich wieder zu beruhigen. Einen schönen Abend noch
Old_Dude22.03.2020 20:07

Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute …Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute Oberschwachsinn. Und dann auch noch am Rechner. Wisst ihr eigentlich wie es Leuten mit Depressionen geht??? Und wenn ihr meint ich rede nur Schwachsinn....Ich war letztes Jahr 9 Wochen selbst in der Klinik mit Depressionen und noch mehr. Ja, ich stehe dazu ,da mir nur der Kinikaufenhallt geholfen hat.Das hier ist ja echt nicht mit anzusehen


In Anbetracht der Alternative, nämlich gar keine Behandlung aufgrund ewiger Wartezeiten mangels verfügbarer Termine, ist dies sehr zu befürworten.

ABER: Dies hier ist NUR empfohlen für leichte bis mittelschwere Einstufungen, worunter sicherlich nicht Verläufe zählen, die einen Klinikaufenthalt notwendig machen. Bitte bringe dies nicht durcheinander. Die Techniker Krankenkasse hält auch eine App vor, mit der man unbegleitet eine "Selbsttherapie" vornehmen kann und hierzu liegen wissenschaftliche Auswertungen vor, die diesbezüglich sehr gute Wirkung bescheinigen. Wenn du magst, suche ich dir mal diesbezüglich Artikel raus.
T1MT1M22.03.2020 19:14

Also was du in deinem ersten Absatz beschreibst bezweifel ich stark. Des …Also was du in deinem ersten Absatz beschreibst bezweifel ich stark. Des Weiteren könnte man Depressionen nicht auch "konservativer" behandeln als mit einem Computerprogramm? Keine Ahnung was ich über den Deal denken soll, die Kommentare passen ... geht mal ne Runde raus


Gerade den ersten Abschnitt habe ich selbst in der Familie, im Freundeskreis und durch mir bekannte Psych so erlebt. Das ist allerdings schon 6-10 Jahre her.
Es gibt nicht „Die eine Depression“ und eine Vielzahl von Behandlungsmethoden, die (fast) alle ihre unterschiedliche Berechtigung haben. Diese hier ist ein Teilbaustein und insofern, da medizinisch, quasi kostenloses Medikament. Das ist also begrüßenswert, Punkt, aus.
Old_Dude22.03.2020 20:07

Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute …Sorry, aber so etwas ohne Ärztliche Begleitung zu machen ist der absolute Oberschwachsinn. Und dann auch noch am Rechner. Wisst ihr eigentlich wie es Leuten mit Depressionen geht???


Besser am Rechner als gar nicht. Und auf deine Frage: Ja.
99% der Menschen mit leichten bzw. mittleren Depressionen liest sich wohl erstmal ein, bevor er einen Arzt aufsucht.
Also kann das hier eine erste Hilfe sein
verc22.03.2020 20:07

Und wenn er das nicht hat, hat er halt Pech gehabt und darf hier nicht …Und wenn er das nicht hat, hat er halt Pech gehabt und darf hier nicht rein? Schreiben wir den dann ab? Warum nicht ohne die Hürde?


Liest du eigentlich, was ich schreibe?
Eine Email zu schreiben ist keine Hürde. Fertig aus. Mehr muss man für diese "Hausapotheke" nicht machen.
Was soll denn noch "hürdenloser" sein?

Wer das nicht schafft, dem hilft das Programm nicht, weil er schwerere Probleme hat und ist bei der Schwere wohl bei den oberen 2-3 % dabei. Das Programm hier ist ein Pflaster, wenn du dir dein Bein abgesägt hast, hilft dir das nicht.
Und eine schwere Depression holt man sich nicht über Nacht, d.h. man ist in 99% der Fälle eh schon in Behandlung.

Old_Dude22.03.2020 20:16

Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, dass man auch in diesen Zeiten Hilfe bei …Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, dass man auch in diesen Zeiten Hilfe bei echten Depressionen bekommt (ich kann jederzeit bei einem Rückfall zu meinem Arzt). Ich befürchte hier einfach das irgendwelche Leute die einfach nur Langeweile haben das hier genannte Programm in Anspruch nehmen und wirklich kranken den Zugriff nur erschweren. ... Und das zudem mit der aktuellen Lage in Verbindung zu bringen ist mehr als fragwürdig. Eine Depression entsteht nicht von heute auf morgen, nur weil man mal mit seinem Ar.... Zuhause bleiben muss


Es ist etwa anderes, ob man bereits in einer Kartei ist und schon stationär war oder ob man als Neupatient einen Arzt sucht.
Klar, aus Langeweile macht man ein Depressionsprogramm. Es gibt zwar 1000 andere Sachen, die man machen könnte, aber aus Jux und Dollerei macht man ein Programm. Ernsthaft? Ich mache seit einer Woche Homeoffice, betreue nebenher die Kiddies samt Heimunterricht, helfe im Haushalt etc. Mir ist garantiert nicht langweilig. Und selbst wenn, meinst du es schadet, wenn sich jemand schlau macht und hast du Angst die Server stürzen deswegen ab? Eher nicht.
Fragwürdig in der aktuellen Situation? Soziale Isolation oder auf engem Raum zusammengepfercht sein, Angst vor Krankheit oer Tod, drohender Arbeitsplatzverlust, Angst vor finanziellen Einbußen durch Kurzarbeit, eingeschränkte körperliche Aktivitäten und diverse andere Stressoren sind wahnsinnig toll, wenn man mit Depressionen kämpft, das solltest gerade du wissen.
CCC8622.03.2020 20:20

In Anbetracht der Alternative, nämlich gar keine Behandlung aufgrund …In Anbetracht der Alternative, nämlich gar keine Behandlung aufgrund ewiger Wartezeiten mangels verfügbarer Termine, ist dies sehr zu befürworten.ABER: Dies hier ist NUR empfohlen für leichte bis mittelschwere Einstufungen, worunter sicherlich nicht Verläufe zählen, die einen Klinikaufenthalt notwendig machen. Bitte bringe dies nicht durcheinander. Die Techniker Krankenkasse hält auch eine App vor, mit der man unbegleitet eine "Selbsttherapie" vornehmen kann und hierzu liegen wissenschaftliche Auswertungen vor, die diesbezüglich sehr gute Wirkung bescheinigen. Wenn du magst, suche ich dir mal diesbezüglich Artikel raus.


+1
roebelfroebel22.03.2020 18:43

Kommentar gelöscht


Top Sache! Danke fürs Einstellen. Scheiss auf VGP oder sonst was.
Sowas ist wichtig und ohne dich hätte ich nie davon gehört. Sollen die, die am lautesten hier ihren Müll schreien halt cold voten und weiter gehen. Wird trotzdem heiß!
Vielen Dank
Nett dass es in der angespannten Situation angeboten wird. Warum es sonst nicht kosten los ist sei dahin gestellt. Wichtig ist es zu erkennen und zu recherchieren. Nicht nur das glauben was einem in den offensichtlichen Medien gesagt wird. Wenn man erst aus der verlogen en Lügenblase befreit lebt es sich ganz anders und vorallem entspannter. Man kann schlicht weg erkennen dass es die Krisen tatsächlich hausgemachte Aktionen sind...
Hier sind schon eigenartige Zeitgenossen unterwegs. Erschreckende Unwissenheit wird durch Aggression und Dreistigkeit ausgeglichen.

Das Angebot ist top!
Tolles Angebot, danke für die Info. Hoffentlich das angebotene Tool mit einer erhöhten Nachfrage zurechtkommmen.
Mal eine andere Art von Schnäppchen. Find ich total super. Für wen es was ist, soll es machen. Kann nur helfen....und nicht schaden.
Danke für den Top-Deal!
roebelfroebel22.03.2020 18:43

Kommentar gelöscht


Frage: Wurden die von dir in diesem Post genannten Kommentare gelöscht?
roebelfroebel22.03.2020 18:19

Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot …Wer unter Depression leidet und sich ernsthaft für das Angebot interessiert wird sicha) sicher gern auf der Website informieren und b) sicherlich gerne auch ne E-Mail schicken


Du hast Ahnung....🤮
Nikat22.03.2020 20:51

Nett dass es in der angespannten Situation angeboten wird. Warum es sonst …Nett dass es in der angespannten Situation angeboten wird. Warum es sonst nicht kosten los ist sei dahin gestellt. Wichtig ist es zu erkennen und zu recherchieren. Nicht nur das glauben was einem in den offensichtlichen Medien gesagt wird. Wenn man erst aus der verlogen en Lügenblase befreit lebt es sich ganz anders und vorallem entspannter. Man kann schlicht weg erkennen dass es die Krisen tatsächlich hausgemachte Aktionen sind...



"Warum es sonst nicht kosten los ist sei dahin gestellt. "
...
"Wichtig ist es zu erkennen und zu recherchieren. "

Da spricht der Profi in "Erkennen, recherchieren und Recht Schreib Ung", steht ja auch nirgendwas von "kosten los" hier. Überhaupt nicht. Auch nicht in fett.
Hast nicht noch einen Link der belegt das uns die Merkel regi erung mit Chem trails vergiftet und der Coronavirus nur in China aus gesetzt wurde, damit das Bar Geld abgeschafft werden kann ?

Paul-Motzki22.03.2020 21:01

Frage: Wurden die von dir in diesem Post genannten Kommentare gelöscht?


Japp
Super Sache, direkt mit einer Gruppe chronisch Kranker geteilt. Danke dir!
Nur zur Information:

Jedes Jahr leiden 38,2% aller Menschen in der EU an einer psychischen Krankheit. 6,9% aller Menschen sind nach DSM-Definition schwer depressiv, 14% haben eine Angststörung (Wittchen et al., 2011)


ncbi.nlm.nih.gov/pub…369
Bearbeitet von: "Flying_Altmaier" 22. Mär
Johnny22.03.2020 21:02

"Warum es sonst nicht kosten los ist sei dahin gestellt. "..."Wichtig ist …"Warum es sonst nicht kosten los ist sei dahin gestellt. "..."Wichtig ist es zu erkennen und zu recherchieren. "Da spricht der Profi in "Erkennen, recherchieren und Recht Schreib Ung", steht ja auch nirgendwas von "kosten los" hier. Überhaupt nicht. Auch nicht in fett.Hast nicht noch einen Link der belegt das uns die Merkel regi erung mit Chem trails vergiftet und der Coronavirus nur in China aus gesetzt wurde, damit das Bar Geld abgeschafft werden kann ?


Hmm interessante Theorie. Wer sagt dir sowas? Welche Gruppe manipuliert dich
Bearbeitet von: "Nikat" 22. Mär
Es ist mir ein Rätsel, wie ein solches Angebot hier zu solch einer großen Diskussion führen kann.
Ob das Angebot schwer depressiven Menschen zu helfen vermag, kann ich nicht beurteilen. Auch kann ich nicht beurteilen, inwiefern die derzeitige Lage die Aussicht auf einen Behandlungstermin erschwert. Solange dieses Angebot aber auch nur einer Person in einer schwierigen Lage hilft, sehe ich wenig, was dagegen spricht. Möglicherweise ist dies ja auch für schwer depressive Menschen ein erster Eisbrecher, um in nächster Zeit Kontakt zu den entsprechenden Fachärzten zu suchen.
Old_Dude22.03.2020 20:16

Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, dass man auch in diesen Zeiten Hilfe bei …Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, dass man auch in diesen Zeiten Hilfe bei echten Depressionen bekommt (ich kann jederzeit bei einem Rückfall zu meinem Arzt). Ich befürchte hier einfach das irgendwelche Leute die einfach nur Langeweile haben das hier genannte Programm in Anspruch nehmen und wirklich kranken den Zugriff nur erschweren. Ist ja soooo einfach ohne Arzt. Ich halte das hier aus persönlicher Sicht für völlig inakzeptabel. Und das zudem mit der aktuellen Lage in Verbindung zu bringen ist mehr als fragwürdig. Eine Depression entsteht nicht von heute auf morgen, nur weil man mal mit seinem Ar.... Zuhause bleiben muss



Sie entsteht nicht von heute auf morgen aber wenn sie bisher unterschwellig vorhanden war und nun erstmalig aufgrund der Umstände Möglichkeit hat, sich zu entfalten (weil Ablenkung/Ausgleich/... fehlt) kann (aber muss nicht!) sowas hilfreich sein. Es ist ein Angebot, eine Möglichkeit zu helfen, es wird keine Heilung (die es eh nicht komplett gibt) oder etwas anderes versprochen.
HalbKanadierSoeren22.03.2020 18:37

Der Deal ist TOP, denn normal wird so ein Programm von einem Arzt …Der Deal ist TOP, denn normal wird so ein Programm von einem Arzt begleitet. Aber erstmal einen Termin beim Psychiater bekommen, von einer Psychotherapie ganz zu schweigen. Das dauert Monate und die gesparte Zeit ist hier der Deal. Zudem ist für viele das Problem, dass sie sich nicht eingestehen depressiv zu sein und nie zu einem Arzt gehen würden, der das behandelt. Die meisten Menschen denken leider, depressiv sein bedeutet Schwäche. Ist es aber nicht, solange man es selbst erkennt und daran arbeitet. Vielleicht nimmt die Chance jemand wahr und schnuppert mal rein, ohne sich direkt beim Arzt "ausziehen" zu müssen.


Tschuldigung aber das Argument mit der Wartedauer zieht einfach nicht, wenn man aus dem grund schon von vornherein das thema nicht angeht dann braucht man sich nicht wundern das man solange leidet. ein paar monate sind schnell vorbei und dann hat man eine therapie aber man kann auch gar nichts machen und die monate sind dann trotzdem vorbei. einfach auf die warteliste setzen lassen und irgendwann meldet sich der therapeut.
Ich finde es definitiv top... Das ist von der menschlichen Seite her definitiv ein guter Deal
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text