234°
ABGELAUFEN
Corsair SPEC-03 White PC Gehäuse LED @ZackZack

Corsair SPEC-03 White PC Gehäuse LED @ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Corsair SPEC-03 White PC Gehäuse LED @ZackZack

Preis:Preis:Preis:39,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade bei ZackZack gesehen.
Vergleichspreis: >50€
Scheint für den Preis ein super Gehäuse zu sein, sehr gute Bewertungen auf einigen Websides.
Pro:
-Plexiglas
-Gute Lüfterverteilung für guten Luftfluß
-Netzteil an der Unterseite montierbar
-Viel Platz für Kabelmanagment
-2x USB 3.0 an der Vorderseite
-2x 2,5 Zoll SSD Festplattenschacht
-Viel Platz für eine High End Grafikkarte
Contra:
-Design

Wem das Design gefällt, oder nicht ganz so wichtig ist, der macht hier sicher nichts falsch. Gehäause die all diese Pro Seiten abdecken kosten im Normalfall wesentlich mehr.

Das schwarze PC-Gehäuse Corsair SPEC-02 Red LED aus der Carbide Serie bietet mit zwei 5,25"-Laufwerksschächten, drei internen 3,5"- und zwei 2,5"-Laufwerksschächten genug Platz für Festplatten, optische Laufwerke und Funktionsblenden nach Wahl. An der Rückseite befinden sich sieben Slots für Erweiterungskarten. Das Corsair SPEC-02 Red LED wird mit zwei 120-mm-Lüftern geliefert, welche durch drei weitere 120-mm-Lüfter ergänzt werden können. Zusätzlich verfügt das Corsair SPEC-02 Red LED über Mesh-Gitter an der Front, so dass eine gute Kühlung der Komponenten gewährleistet ist.

Farbe
schwarz

Format
ATX

Verwendung
PC-Gehäuse

Abmessungen (BxHxT)
215 mm x 426 mm x 493 mm

Gewicht ohne Verpackung
5.7 kg

Netzteil
einbaubares Format ATX

Einbauschächte
5,25 Zoll, extern 2
3,5 Zoll, intern 3
2,5 Zoll, intern 2

Gehäuselüfter
120 mm: 2 x vorhanden und zusätzlich 3 x einbaubar
140 mm: 1 x einbaubar

Gehäusebesonderheiten
zwei 120-mm-Lüfter an der Oberseite einbaubar; ein 120-mm-Lüfter am Gehäuseboden einbaubar
max. Steckkartenlänge 420 mm
werkzeuglose 5,25 Zoll Laufwerksmontage
werkzeuglose 3,5 Zoll Laufwerksmontage
Seitenteil mit Window Kit

Rückseite
ein 120-mm-Lüfter vorhanden, 7 x Slotöffnungen (Mainboard)

Vorderseite
ein rot leuchtender 120-mm-LED-Lüfter vorhanden, ein weiterer 120-mm-Lüfter einbaubar, durch zwei 140-mm-Lüfter austauschbar, 1 x USB, 1 x USB 3.0, 2 x 3,5mm Klinkenbuchse

9 Kommentare

schönes Teil hot:)

inspired by bane?

Ich habe mir ein Fractal Design Arc Mini R2 gekauft und beim Kauf nicht aufs "Mini" geachtet Jetzt passt mein Mainboard nicht rein. Falls einer Interesse hat, würde es für 55€ inkl. Versand abgeben.

.

Ist es ein Problem, wenn das Netzteil unten ist? Mein Kumpel meinte staubtechnisch wäre das eher semi...

Frakes

Ist es ein Problem, wenn das Netzteil unten ist? Mein Kumpel meinte staubtechnisch wäre das eher semi...



Hat nicht ganz Unrecht, aber dafür sind meist Staubfilter unter dem Netzteil. Vorteil ist aber, dass das Netzteil immer frische Luft zieht und nicht überhitzt. Wenn man aber kaum Airflow im Gehäuse hat, kann es auch von Vorteil sein, wenn das Netzteil oben eingebaut ist bzw. an der Unterseite mit Lüfter Richtung Gehäuse-Innenraum verbaut wird, da das Netzteil dann noch einen Teil der warmen Luft mit aus dem Gehäuse nehmen kann. Also alles Ansichtssache....

Frakes

Ist es ein Problem, wenn das Netzteil unten ist? Mein Kumpel meinte staubtechnisch wäre das eher semi...



Eigentlich nicht, das Problem ist aber das die Netzteile meist zu kurze Kabel haben und der Lüfter für diese Positionen nicht gedacht ist. Also Kopfüber zu stehen. Ist bei mir leider so.

Hallo Frakes,

im Gegenteil, es ist gut so. Die Gefahr besteht darin, dass das Netzteil dann durch die Luft von unten zu viel Staub ansaugt. allerdings hat Corsair hierfür einen Staubfilter vorgeschaltet, den man einfach ab und zu ausklopft. Der Lüfter muss also nach unten. Hierzu muss nicht mal das Gehäuse geöffnet werden. Der Vorteil liegt darin, dass das Netzteil mit kalter Luft von außen gekühlt wird, statt mit der bereits warmen Luft aus dem Gehäuse. Man muss dann nur darauf achten, links der CPU einen Lüfter zu haben, der die aufsteigende warme Luft nach draußen schafft, um den ATX-Strömungsweg zu gewährleisten. das ist hier aber kein Problem, der Lüfter ist schon vorinstalliert.

Gruß
Mirko

Frakes

Ist es ein Problem, wenn das Netzteil unten ist? Mein Kumpel meinte staubtechnisch wäre das eher semi...


ZackZack_Mirko

Hallo Frakes, im Gegenteil, es ist gut so. Die Gefahr besteht darin, dass das Netzteil dann durch die Luft von unten zu viel Staub ansaugt. allerdings hat Corsair hierfür einen Staubfilter vorgeschaltet, den man einfach ab und zu ausklopft. Der Lüfter muss also nach unten. Hierzu muss nicht mal das Gehäuse geöffnet werden. Der Vorteil liegt darin, dass das Netzteil mit kalter Luft von außen gekühlt wird, statt mit der bereits warmen Luft aus dem Gehäuse. Man muss dann nur darauf achten, links der CPU einen Lüfter zu haben, der die aufsteigende warme Luft nach draußen schafft, um den ATX-Strömungsweg zu gewährleisten. das ist hier aber kein Problem, der Lüfter ist schon vorinstalliert. Gruß Mirko



Besten Dank!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text