Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
La Traviata von Giuseppe Verdi - STREAM aus der Metropolitan Opera New York
368° Abgelaufen

La Traviata von Giuseppe Verdi - STREAM aus der Metropolitan Opera New York

KOSTENLOS4,59€
13
eingestellt am 12. AprBearbeitet von:"Karl_Auer"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auch die Metropolitan Opera New York stellt zur Zeit eine Reihe seiner Produktionen kostenlos im Stream zur Verfügung. Die Vorstellungen wechseln täglich und stehen nach deutscher Zeit immer für 23 Stunden von 01:30 Uhr nachts bis 00:30 des Folgetages zur Verfügung. Außerhalb dieses Zeitfensters ist der Stream kostenpflichtig, daher der Vergleichspreis von € 4,59.

1567610.jpg
Heute ist die Produktion "La Traviata" an der Reihe. La traviata (italienisch für Die vom Wege Abgekommene) ist eine Oper von Giuseppe Verdi (Musik) und Francesco Maria Piave (Libretto) nach dem Roman Die Kameliendame (1848), den der Autor Alexandre Dumas der Jüngere im Februar 1852 auch als Schauspiel auf die Bühne gebracht hatte. Die Oper wurde am 6. März 1853 im Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt und fiel zunächst beim Publikum durch, bevor sie überarbeitet zu einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte wurde.



Wie zuvor in Rigoletto und Il trovatore stellte Verdi eine von der Gesellschaft geächtete und abgelehnte Person ins Zentrum des Geschehens. Eine Oper über eine Edelprostituierte (damals Kurtisane), die noch dazu sehr realistisch an Lungentuberkulose stirbt, war für die damalige Zeit eine unerhörte Neuerung.

Die fast durchgehend auf der Bühne präsente Hauptfigur Violetta stellt wegen der Ausdrucksvielfalt und des grossen Umfangs eine der glanzvollsten Partien für einen dramatischen Sopran dar.

1567610.jpg
Besetzung
Dirigent David Robertson
Violetta Valery Natalie Dessay,
Alfredo Germont Matthew Polenzani
Giorgio Germont Dmitri Hvorostovsky

Vorstellungskalender für die nächsten 7 Tage:
Montag, 27. April 2020 Rossini La Cenerentola
Mit Joyce DiDonato und Juan Diego Flórez, Dirigent Fabio Luisi. Aufführung vom 10.05.2014.

Dienstag, 28. April 2020 Donizetti Anna Bolena
Mit Anna Netrebko, Ekaterina Gubanova, Stephen Costello und Ildar Abdrazakov, Dirigent Marco Armiliato. Aufführung vom 15.10.2011.

Mittwoch, 29. April 2020 Donizetti Maria Stuarda
Mit Elza van den Heever, Joyce DiDonato und Matthew Polenzani, Dirigent Maurizio Benini. Aufführung vom 19.01.2013.

Donnerstag, 30. April 2020 Donizetti Roberto Devereux
Mit Sondra Radvanovsky, Elīna Garanča, Matthew Polenzani und Mariusz Kwiecien, Dirigent Maurizio Benini. Aufführung vom 16.04.2016.

Freitag, 1. Mai 2020 Nico Muhly Marnie
Mit Isabel Leonard, Iestyn Davies und Christopher Maltman, Dirigent Roberto Spano. Aufführung vom 10.11.2018.

Samstag, 2. Mai 2020 Verdi Aida
Mit Leontyne Price, Fiorenza Cossotto, James McCracken und Simon Estes, Dirigent James Levine. Transmitted live on 03.01.1985.

Sonntag, 3. Mai 2020 Verdi Luisa Miller
Mit Sonya Yoncheva, Piotr Beczała und Plácido Domingo, Dirigent Bertrand de Billy. Aufführung vom 14.04.2018.

Montag, 4. Mai 2020 Borodin Prince Igor
Mit Oksana Dyka, Anita Rachvelishvili und Ildar Abdrazakov, Dirigent Gianandrea Noseda. Aufführung vom 01.03.2014.
Zusätzliche Info

Gruppen

13 Kommentare
Wer's noch schafft: zur Zeit läuft Donizetti’s Don Pasqualemit Anna Netrebko, Matthew Polenzani, Mariusz Kwiecien und John Del Carlo, Dirigent James Levine. Aufführung vom 13.11.2010.
Allerdings nur noch bis 00:30 Uhr.

Nachtrag: es reicht aus, wenn man die Vorstellung vor 00:30 Uhr startet. Dann kann man sie ganz bis zum Ende streamen. Man wird nicht um 00:30 Uhr getrennt.
Bearbeitet von: "Karl_Auer" 13. Apr
Top. Zwar leider nicht über die Apple TV App verfügbar, aber geht dafür mit Airplay. War mir bisher immer zu teuer für gelegentliche Nutzung. Vor allem sieht man da mal endlich ohne Fernglas was vorne auf der Bühne abgeht.

Update: Läuft auf Apple TV direkt von der Met-App. Siehe Erläuterung unten.
Bearbeitet von: "mahmarabatt22" 13. Apr
mahmarabatt2212.04.2020 23:35

Top. Zwar leider nicht über die Apple TV App verfügbar, aber geht dafür mi …Top. Zwar leider nicht über die Apple TV App verfügbar, aber geht dafür mit Airplay.


Hab die Seite selber erst entdeckt, kann also noch nicht viel über die verschiedenen technischen Wege sagen. Auf der Homepage steht, dass es eine eigene Met Opera on Demand App gibt:
The streams are also available through the Met Opera on Demand apps for Apple, Amazon, and Roku devices and Samsung Smart TV. To access them without logging in, click “Browse and Preview” in the apps for connected TV, and “Explore the App” on tablets and mobile devices.
mahmarabatt2212.04.2020 23:35

Vor allem sieht man da mal endlich ohne Fernglas was vorne auf der Bühne …Vor allem sieht man da mal endlich ohne Fernglas was vorne auf der Bühne abgeht.


Ja, ist das nicht wunderbar, wenn man die Gestik und Mimik der Darsteller genau mitverfolgen kann? Die Sänger sind oft auch hervorragende Schauspieler.
Karl_Auer12.04.2020 23:53

Hab die Seite selber erst entdeckt, kann also noch nicht viel über die …Hab die Seite selber erst entdeckt, kann also noch nicht viel über die verschiedenen technischen Wege sagen. Auf der Homepage steht, dass es eine eigene Met Opera on Demand App gibt:The streams are also available through the Met Opera on Demand apps for Apple, Amazon, and Roku devices and Samsung Smart TV. To access them without logging in, click “Browse and Preview” in the apps for connected TV, and “Explore the App” on tablets and mobile devices.


Stimmt, hatte nicht weit genug durchgeklickt, bzw. man muss die erste Szene einzeln auswählen und dann läuft der Rest automatisch weiter. Bild und Ton sind dann natürlich noch etwas besser.
mahmarabatt2213.04.2020 00:02

Stimmt, hatte nicht weit genug durchgeklickt, bzw. man muss die erste …Stimmt, hatte nicht weit genug durchgeklickt, bzw. man muss die erste Szene einzeln auswählen und dann läuft der Rest automatisch weiter. Bild und Ton sind dann natürlich noch etwas besser.

Bei mir klappt das mit dem kostenlosen Stream bei Apple TV nicht. Apple TV will für jede Oper von der Met € 19,99 von mir - auch für die gerade kostenlos gestreamte. Hast Du vielleicht ein Abo bei Apple TV oder wie hast Du das geschafft?
Karl_Auer13.04.2020 00:23

Bei mir klappt das mit dem kostenlosen Stream bei Apple TV nicht. Apple TV …Bei mir klappt das mit dem kostenlosen Stream bei Apple TV nicht. Apple TV will für jede Oper von der Met € 19,99 von mir - auch für die gerade kostenlos gestreamte. Hast Du vielleicht ein Abo bei Apple TV oder wie hast Du das geschafft?


Habs wie in der Anleitung oben gemacht. Zuerst über Free Preview und in der Bildmitte sollte auch direkt die aktuelle Gratisaufführung stehen und danach dann rechts in der einzeln Szenenauswahl einfach die erste starten. Einloggen ist definitiv nicht nötig, bzw. bei der Szenenauswahl steht dann jeweils bei jeder einzelnen Szene „Free blabla“ dabei. Nicht die allgemeine freie Vorschau der Aufführung auswählen, da diese immer nur die "normale" knapp einminütige Zusammenfassung ist.
mahmarabatt2213.04.2020 00:31

Habs wie in der Anleitung oben gemacht. Zuerst über Free Preview und in …Habs wie in der Anleitung oben gemacht. Zuerst über Free Preview und in der Bildmitte sollte auch direkt die aktuelle Gratisaufführung stehen und danach dann rechts in der einzeln Szenenauswahl einfach die erste starten. Einloggen ist definitiv nicht nötig, bzw. bei der Szenenauswahl steht dann jeweils bei jeder einzelnen Szene „Free blabla“ dabei. Nicht die allgemeine freie Vorschau der Aufführung auswählen, da diese immer nur die "normale" knapp einminütige Zusammenfassung ist.


Danke, das funktioniert prima.
Der Trick ist, die App über den Button: „Explore the App“ zu öffnen! Dann steht unter „Free nightly...“ die jeweils aktuelle Oper zum Abruf bereit. Solange man die App geöffnet lässt, bleibt die jeweilige Produktion „erhalten“. Erst nach Schließen, neu Öffnen erscheint die aktuelle Produktion. Habe mittlerweile unzählige Opern „abgegriffen!“ Wagner ist leider schon komplett durch! Frohe Ostern!
musikjunkie13.04.2020 09:58

Der Trick ist, die App über den Button: „Explore the App“ zu öffnen! Dann s …Der Trick ist, die App über den Button: „Explore the App“ zu öffnen! Dann steht unter „Free nightly...“ die jeweils aktuelle Oper zum Abruf bereit. Solange man die App geöffnet lässt, bleibt die jeweilige Produktion „erhalten“. Erst nach Schließen, neu Öffnen erscheint die aktuelle Produktion. Habe mittlerweile unzählige Opern „abgegriffen!“ Wagner ist leider schon komplett durch! Frohe Ostern!


Ja, danke.
Das mit der Wagner-Woche hatte ich leider erst zu spät gesehen aber wenn ich das richtig sehe, dann kann ich das ja über die kostenlose Test-Woche nachholen
Heute ist „Elektra“ von Richard Strauss verfügbar.
Heute ist es „Die lustige Witwe“
Heute ist La Traviata an der Reihe. Habe den Deal gerade aktualisiert und auch die Vorschau auf die nächste Woche.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text