445°
ABGELAUFEN
CPU Kühler Dark Rock Pro 3
CPU Kühler Dark Rock Pro 3
Kategorien
  1. Elektronik

CPU Kühler Dark Rock Pro 3

Preis:Preis:Preis:64,36€
Zum DealZum DealZum Deal
Da in letzter Zeit einige PC Komponenten inseriert sind, möchte ich hier auf den CPU Kühler Dark Rock Pro 3 hinweisen.



Bei Greenstars.de gibts diesen gerade mit der Kombination aus Paydirekt (PayPal-Konkurenz deutscher Banken) und dem Newsletter Gutschein 15 Euro Billiger für 64,36 Euro.



Anmeldung bei Paydirekt dauert nur 2 Minuten (wenn ihr online Banking und Tans greifbar habt) und ist ohne weiteres zu bewerkstelligen.



Preisvergleich:

geizhals.de/be-…tml



Billigste ab 71,85 + 6,99 EUR Versand bei Compuland.



Schnell sein lohnt sich, nur noch wenige vorrätig.



PS: Durch die Konstellation aus Paydirektgutschein und Newsletternachlass ergeben sich sicherlich noch andere interesannte Deals, insbesondere bei Produkten die unter 100 Euro liegen.



Beste Kommentare

killerargumentkiller

Für den selben Preis kriegt man doch Wasserkühler, welche viel effizienter und leiser arbeitet


Nope!
Effizienter auf keinen Fall, leiser vermutlich auch nicht!

Der wahrscheinlich am schlimmsten zu montierende Kühler.

40 Kommentare

Mir heute erst nen NH-D15 geholt. 10-15Grad kühler als meine relativ alte 240mm Wakü.

Für den selben Preis kriegt man doch Wasserkühler, welche viel effizienter und leiser arbeitet

Bearbeitet von: "killerargumentkiller" 11. Jul 2016

killerargumentkiller

Für den selben Preis kriegt man doch Wasserkühler, welche viel effizienter und leiser arbeitet


Nope!
Effizienter auf keinen Fall, leiser vermutlich auch nicht!

Das günstigste ist 76,90€ bei Amazon!

Würde mir aber bei Interesse auch mal den hier anschauen:
geizhals.de/pha…=de

Preisvergleich ist falsch.
geizhals.de/be-…v=e

Einfach auf "inkl. Versand" stellen, so schwer ist das doch nicht, oder?
Digitalo ab ~74€, trotzdem noch knapp 10€ Ersparnis.

Erwähnen sollte man evtl. noch, dass der Kühler optisch zwar ne Wucht ist, der Zusammenbau ist aber leider etwas knifflig.

Bearbeitet von: "ValarMorghulis" 11. Jul 2016

Habe noch einen über, 55 inkl. versand..

Der wahrscheinlich am schlimmsten zu montierende Kühler.

killerargumentkiller

Für den selben Preis kriegt man doch Wasserkühler, welche viel effizienter und leiser arbeitet

Mit der Aussage wirste aber kein "killerargumentkiller"...

simons700

Würde mir aber bei Interesse auch mal den hier anschauen:http://geizhals.de/phanteks-ph-tc14pe-bk-schwarz-a757982.html?hloc=at&hloc=de

Der hat aber bspw. "nur" einen 3pin Anschluss, um mal einen Unterschied (bzw möglicherweise Nachteil) zu nennen.

Hab den 1er oder 2er davon, schon etwas in die Jahre gekommen, aber kühlt mMn richtig gut bei sehr geringer Lautstärke.

Ja ist n top Teil! Bin auch schon seit Jahren sehr zufrieden. Und der Service von bequiet ist auch top.

ValarMorghulis

Der hat aber bspw. "nur" einen 3pin Anschluss, um mal einen Unterschied (bzw möglicherweise Nachteil) zu nennen.


Is ein PWM adapter und ein Y-Kabel dabei:
gzhls.at/p/7…jpg

Also Noctua war kinderleicht zu montieren für die Größe, wie ich es noch nicht bei einem Kühler in der Größe gehabt hab.

Teste gerade mit meinem alten, hitzköpfigen 3770K , obs mit max. 1200 u/min und den LowNoise-Adaptern geht oder ich die 1500 RPM ausreizen muss (was dann doch deutlich hörbar ist).

Die schon genannten Montageprobleme würde ich beachten, Zumal man den Kühler bei jedem Transport des PCs abnehmen sollte, um Beschädigungen zu vermeiden. (Ist bei so großen Kühlern üblich).

Das habe ich Ende 2014 regulär dafür bezahlt. ^^ Verrückte Preise..

hätte ich vor einigen tagen fast gekauft. jetzt ist es ein noctua geworden, womit ich bisher sehr zufrieden bin.

die montage von dem dark rock soll etwas kniffelig sein, aber macht euch nicht verrückt.. genauso wie bzgl. reinigung; alles machbar. gutes teil!

Ach luftkühlung ist doch für Mainstream ... Custom wakü ist das einzig wahre ^^ und dann für 65 Euro ^^ Dann Lieber ne aio wakü von corsair ^^

Dann doch lieber den Arctic Liquid Freezer ...Günstiger, sehr leise und kühlt ganz hervorragend. Würde ich ich sofort wieder kaufen.

_inspector_

Dann doch lieber den Arctic Liquid Freezer ...Günstiger, sehr leise und kühlt ganz hervorragend. Würde ich ich sofort wieder kaufen.



Bei AiOs besser ganz vorsichtig sein mit Lautstärkeangaben (Pumpe, hust ).

Wobei die Freezer P-/L-technisch natürlich ganz vorne ist zur Zeit anscheinend.

AIO Wasserkühlungen kann man vergessen. Habe einen Dark Rock Pro 3 im System und ihn testweise gegen eine Corsair Hydro H100i v2 getauscht gehabt. Die konnte meinen 4790k nicht mal ansatzweise kühlen. Temps von 80 Grad und mehr und ja, die Montage war korrekt und die AIO nicht defekt. Mein Dark Rock hält den 4790k entspannt beim zocken bei 60 Grad und das bei lächerlichen 1000 RPM. Für mich ist das Thema Aio Kühlungen damit durch.

Bearbeitet von: "Tigerchen85" 11. Jul 2016

Tigerchen85

AIO Wasserkühlungen kann man vergessen. Habe einen Dark Rock Pro 3 im System und ihn testweise gegen eine Corsair Hydro H100i v2 getauscht gehabt. Die konnte meinen 4790k nicht mal ansatzweise kühlen. Temps von 80 Grad und mehr und ja, die Montage war korrekt und die AIO nicht defekt. Mein Dark Rock hält den 4790k entspannt beim zocken bei 60 Grad und das bei lächerlichen 1000 RPM. Für mich ist das Thema Aio Kühlungen damit durch.



Das ist komisch. Ich hab auch einen i7 4790k und die h110i gtx. Meine CPU wird nicht wärmer als 48 grad. (nicht übertaktet)

Vsk fehlen sind nochmal 6 euro

Der Kühler ist für alle die bereit sind für eine gelungene Optik Geld auf den Tisch zu legen.. Der ist zu teuer, für das was er ist. Entweder, 20% mehr und Nocuta 14/15 oder 40 5 weniger und Thermalright. Z.B. den TR True Spirit Power 140, wer den ins Gehäuse unterbringt, der hat den P/L Champion..(pirate)

killerargumentkiller

Für den selben Preis kriegt man doch Wasserkühler, welche viel effizienter und leiser arbeitet




sorry wenn ich die das mal so sage....aber davon hast du absolut keine ahnung....

eine anständige wakü...kostet geld und ist nur was für übertakter oder freaks die sich das dann auch leisten können...
die nachteile dieser waküs liegen auf der hand: zu teuer und kühlen nicht alles und teilweise laut

Luftkühlung dagegen ist billig in der anschaffung und kühlt das ganze system ( je nach kühlaggregat auch laut ) und auch in grenzen für übertakter geeignet.

Steiche die "in Grenzen" für Übertakter, es ist mit Luft einfach nur etwas anspruchsvoller, weil ich mir ein Gesamtkonzept für den Rechner überlegen &und austüfteln muss. Dafür aber Preiswerter, und mit den richtigen Komponenten, langlebiger, wartungsärmer & Idiotensicher

Bearbeitet von: "Michali" 11. Jul 2016




Zeit für die Nini & Haija Bubu..

Bearbeitet von: "Michali" 11. Jul 2016

Der Dark Rock Pro 3 war mal gut und kann nur noch bei 50% Drehzahl Punkten, ab 75% und 100% sind selbst kleinere etwa Gleich gut, sind dabei aber Leiser.



HR-02 Macho genau so gut, wenn nicht sogar besser.
Kühlt den 6600K (4,5Ghz) mit 300-400RPM bis max 75°C

SF6

Der wahrscheinlich am schlimmsten zu montierende Kühler.



Genau deswegen habe ich mir den NH-D15 geholt. Das wollte ich mir nicht noch einmal antun!

Hardcore4Life

Ach luftkühlung ist doch für Mainstream ... Custom wakü ist das einzig wahre ^^ und dann für 65 Euro ^^ Dann Lieber ne aio wakü von corsair ^^



jo lieber ne AIO wakü von corsair für den preis, die schlechter kühlt und lauter ist aber hey, hauptsache wakü, nicht wahr?

_inspector_

Dann doch lieber den Arctic Liquid Freezer ...Günstiger, sehr leise und kühlt ganz hervorragend. Würde ich ich sofort wieder kaufen.



​Wie gesagt, ich hab die AC LF und die kühlt einen 3770 ganz hervorragend auch bei Volllast immer knapp unter 50 grad. Pumpe und Radiatorlüfter sind dabei mit konstant 800 rpm fast nicht hörbar.

_inspector_

Dann doch lieber den Arctic Liquid Freezer ...Günstiger, sehr leise und kühlt ganz hervorragend. Würde ich ich sofort wieder kaufen.



Ja, warum nicht. Wenn man halt Platz im Gehäuse hat kann man auch gleich nen riesigen Luftkühler mit min. ebenbürtiger Leistung verbauen. Mehr Aufwand ist das trotzdem, schon klar.

Ich habe be quiet Pure Rock, also Kleinbruder von dies Dark Rock Pro 3. habe für 34eur diese
woche gekauft für neues PC. passmark.com/bas…589 . In smart mode hat jetzt 400-500 RPM, 45 °C Grad bei 4,4 Ghz, und zwei sharkoon billiggehäuselüfter. dies während einer Spielinstallation.

Bearbeitet von: "femdp" 12. Jul 2016

Hardcore4Life

Ach luftkühlung ist doch für Mainstream ... Custom wakü ist das einzig wahre ^^ und dann für 65 Euro ^^ Dann Lieber ne aio wakü von corsair ^^


Also die Aio wakü die ich von corsair hatte war lautlos und hat 1 a gekühlt. Vielleicht hattest du ja ein Montagsprodukt?



die AIO die du in diesem preissegment bekommst sind schlechter als reine luft kühler. das bestätigen dir alle tests, dafür brauche ich so ein gerät nicht kaufen. und lautlos sind die sicher nicht. alleine die pumpe macht sich gut hörbar.

Bearbeitet von: "Rauschebart" 11. Jul 2016

Hardcore4Life

Ach luftkühlung ist doch für Mainstream ... Custom wakü ist das einzig wahre ^^ und dann für 65 Euro ^^ Dann Lieber ne aio wakü von corsair ^^


Also ich hatte bis vor 2 Jahren ne corais h80i und die war für mich nahezu lautlos. Gut hat glaube 20 Euro mehr gekostet aber was solls. Jeder soll kaufen was er für richtig hält.
Und jeder soll sparen wo er will. Meine Custom Wakü hat knapp 1000 € gekostet. War es mir aber wert.

Seltsamerweise hatte ich überhaupt keine Probleme ihn zu montieren. Ging verdammt fix (10 Min? weiss nimmer genau) auf mein GB ZX97 G5.

Wenn ich da an die Pfriemeldinger denke die ich zuvor hatte. Mit den Plastikstöpseln, die nie richtig einrasten wollten usw...

Pauschal muss man sagen das AIO Wakü relativ laut sind. Die Kühlleistung ist meist vergleichbar von High Ende Kühlern oder minimal besser. Die Pumpen sind aber nicht entkoppelt. Heißt man hat meist laute Pumpengeräusche und das dröhnen der Billig Lüfter. Dazu kommt der Verschleiß. Heißt nach paar Jahren kann man mehr oder weniger die AIO Wakü in den Müll werden.

Daher machen Lüfter Lösungen einfach mehr Sinn. Einziger Grund ggf. für AIO Wakü ist Platz. Bei richtigen Waküs sieht das natürlich anders aus.

Tja. Und man darf auch nicht die Weiterentwicklung vergessen.
Als ich mir (2004?) ein Wakü-Set mit 240er Radi holte, war das Ding High End und schraubte den Takt eines Opteron 170 in damals unglaubliche Höhen. Bei brauchbarem bis gutem Lärmpegel.
Ein paar Jahre später hab ich die Lebensdauer mit einem besseren CPU-Kühler nochmal etwas verlängert. Das war dann ein Q6600 bzw. Q9650. Meinen i7 3770k schaffte sie zuletzt, bei 90-91 Grad @ 4.3Ghz unter Prime zu halten. Hart an der Throttle-Grenze. 100Mhz mehr und er throttelt regelmässig auf 3.5Ghz oder stürzt ab. Mehr Vcore geht da also nicht mehr.

Aber ein aktueller Highend-Luftkühler, der NH-D15, schafft stabil 4.5Ghz bei 82-83 Grad. Mit den LNA-Adaptern. 4.6Ghz ginge noch mit mehr Vcore, aber dann mit beiden Fans auf voller Leistung => zu laut.

Und wg. 10-15% Mehrleistung und 5-10W weniger Idle-Leistungsaufnahme steig ich sicher nit auf Skylake um. Also wird der 3770k und sein Unterbau (Z77 Extreme6) wohl noch längere Zeit halten. Kann sogar von NVMe booten (Intel 750 getestet), nur ist das zu Schade um den noch teuren NVMe-Speicherplatz. Vielleicht kommt noch die bald erhältliche SM961 rein.

Bearbeitet von: "trambahner" 12. Jul 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text