-134°
CR123 AKKU LADEGERÄT + 2 x 1000 mAh Akkus (ebay, fernost)

CR123 AKKU LADEGERÄT + 2 x 1000 mAh Akkus (ebay, fernost)

ElektronikEbay Angebote

CR123 AKKU LADEGERÄT + 2 x 1000 mAh Akkus (ebay, fernost)

Preis:Preis:Preis:8,18€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer schon mal ein Akkuladegerät gesucht hat, weiss, dass die nicht sonderlich billig zu haben sind. CR123 Akkus (die ganz kleinen dicken) sind selten, werden aber oft z.B. im Fotobereich oder bei Taschenlampen verwendet.

Artikelstandort: Hong Kong (Lieferzeitangabe 11-12 Tage)

Bei mir war die Ware nach 7 Tagen da, also wesentlich schneller.

Versand erfolgte im Luftpolsterumschlag mit Vermerk vom deutschen Zoll. Allerdings wird in dem Bereich keine Zollgebühren fällig.

Wer also so ein Akkuladegerät braucht, kann zuschlagen. Habe gute Erfahrung gemacht.

Ware funktioniert einwandfrei. Akkuladegerät wird nicht heiss oder entwickelt Gerüche (was ein Warnhinweis wäre)

17 Kommentare

China Bomber

Ohne Prüfungen explodive akkus Laden

Na hoffentlich ist wenigstens ein CE Zeichen drauf

China Export Isses auf jedenfall


Cold

Hier im Taschenlampen-Forum hatte schon mal jemand die Erfahrung mit explodierenden Li-ion Akkus gemacht.

Ich würde nachwiefor das Technoline BC700 (siehe Amazon) empfehlen wenn man sich was Gescheites zu legen möchte.

2€ mehr und man hat varta Qualität

Bitte doch wenigstens mal den Text lesen, steht doch klar drin, dass es Fernostware ist

Ich habe die Ware hier. Ist in Ordnung. Alles was du hier kaufst ist ebenfalls aus China (nur eben geprüft und importiert + Gewinnspanne für Zwischenhändler) Aber der Ware vertraue ich. Wer meinen Aussagen nicht glaubt, muss eben ein teureres kaufen oder das Risiko bei einem anderen China-Anbieter eingehen.

MakeMeHot

2€ mehr und man hat varta Qualität



Bitte Link posten. Danke. Das will ich sehen.

media Markt in Aalen hatte im Dezember eins im Angebot hatte mir da eins gekauft bei mir vor der Türe ist auch ein Werk von varta

MakeMeHot

2€ mehr und man hat varta Qualität



HA HA HA!
Link her oder Dummschwätzer!!!

AR88

Hier im Taschenlampen-Forum hatte schon mal jemand die Erfahrung mit explodierenden Li-ion Akkus gemacht.Ich würde nachwiefor das Technoline BC700 (siehe Amazon) empfehlen wenn man sich was Gescheites zu legen möchte.



Gibt es da was vergleichbares, was auch Baby C laden kann ?
Danke

Ja klar, Varta produziert seine billigen Akku-Ladegeräte in Deutschland? Wach mal auf.

Es geht hier übrigens nicht um Standard-Ladegeräte die AAA oder AA laden, sondern um CR123 Foto-Akkus. Die sind sau teuer sonst.

@ ar88 Und seit wann kann man mit dem bc700/900 Lions laden?

Ich wollte es nur als Beispiel aufzeigen was passieren könnte mit solcher Technik. Ganz egal ob NiMH, Li-Ion oder sonst was

Diese billigen Lader überladen auch gerne mal oder gehen selbst in Rauch auf. Ein Li-Ion Akku darf keinesfalls über 4,2Volt geladen werden, ansonsten degeneriert er sehr schnell und im schlimmsten Fall (z.B. Akku drin vergessen und es wird fröhlich weitergeladen) explodiert er.
Wer sich über halbwegs vernünftige Ladegeräte im Li-Ion Bereich für Rundzellen interessiert sollte mal im messerforum stöbern.
Aber auch für diese Ladegeräte gilt immer: Nur unter Aufsicht und in halbwegs feuerfesten Umgebungen laden. Bei dealextreme und co gibt/gab es genug Bilder mancher abgefackelter Lader. Da wird schnell mal eine Teilrenovierung in der Wohnung nötig.

Der Preis ist schon mal gut.
...und wenn man sich an paar Sicherheitsregeln von Li ionen Accus/Ladern hält gibt es auch keinen Brand in der Stube...Das ist genauso, wenn du das Essen auf dem Herd läßt bist du dran schuld und nicht der Ofen...Genauso sollte man bei den Ladern achtsam sein. Das gute ist man muß meistens eher selten laden. Nicht wie bei zb. AAA.

larson

Der Preis ist schon mal gut....und wenn man sich an paar Sicherheitsregeln von Li ionen Accus/Ladern hält gibt es auch keinen Brand in der Stube...Das ist genauso, wenn du das Essen auf dem Herd läßt bist du dran schuld und nicht der Ofen...Genauso sollte man bei den Ladern achtsam sein. Das gute ist man muß meistens eher selten laden. Nicht wie bei zb. AAA.


Sorry, aber das klingt viel zu schön.
Die Wahrheit ist eher die, das gerade bei Li-Ion mit (billigen) Sachen aus China aufpassen muss.
Hier ein Beispiel meines ersten Li-Ion Lader aus China:
abload.de/ima…jpg
Das braune, was man da sieht, ist rumgetüdelter blanker(1) rostiger Draht um die Kontakte(!), offensichtlich weil man bei der Herstellung ein paar Kontakte falsch angeschlossen hatte. Danach hat man wohl die original-Verdrahtung gekappt und stattdessen draht rumgewickelt.
Dass dieser Lader dann auch fröhlich weit über 4,3V lud hat mich aufwachen lassen. So einen Lader z.B. über Nacht laden lassen ist extrem gefährlich.
Daher nochmals meine eindringliche Bitte: Informiert Euch erstmal welcher Lader halbwegs taugt und dann auch nur unter Aufsicht laden!
Das Produktform von Dealextreme z.B. taugt auch diesbezüglich nicht! Im Messerforum gibt es genügend Tests brauchbarer und unbrauchbarer Lader.

Das war auch das was ich sagte. Die typischen Regeln für JEDEN Li Ionen Lader beachten.
-nur unter Aufsicht laden
-nichtbrennbarer Untergrund/Bereich
-bei Störungen Lader entsorgen

ich3334

Ja klar, Varta produziert seine billigen Akku-Ladegeräte in Deutschland? Wach mal auf. Es geht hier übrigens nicht um Standard-Ladegeräte die AAA oder AA laden, sondern um CR123 Foto-Akkus. Die sind sau teuer sonst.



wer sagt dass dort ladegeräte produziert werden? keiner!!! sondern in ellwangen/jagst werden ,monozellen produziert -.-

Ich habe auch so ein billiges Ladegerät für meine Cree Taschenlampe. 2-3 mal ging es gut. Danach hörte es nicht mehr auf zu laden, trotzdem leere Akkus. Jetzt habe ich herausgefunden, dass die Akkus nur noch laden, wenn ich statt zwei Akkus gleichzeitig, nur einen Akku alleine einlege. Dann wechselt die rote Ladeleuchte schließlich auf grün (Akku voll, Ladezeit über 12 Stunden!). "Der" Gerät ist nicht vertrauenwürdig (unbeaufsichtigt würde ich es nicht benutzen).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text