Creality 3D Ender 3 V2 - Versand 2-5 Tage aus EU (CZ) -> kein Zoll - Banggood
313°

Creality 3D Ender 3 V2 - Versand 2-5 Tage aus EU (CZ) -> kein Zoll - Banggood

218,84€268,11€-18% Kostenlos KostenlosBanggood Angebote
46
313°
Creality 3D Ender 3 V2 - Versand 2-5 Tage aus EU (CZ) -> kein Zoll - Banggood
eingestellt am 16. AugLieferung aus Tschechien
Den Preis gab es schon einmal, aber nicht mit Versand aus EU. Diesmal Versand aus Tschechien, also kein Zoll / Einfuhrumsatzsteuer, Versanddauer 2-5 Werktage.

Für mich größter Vorteil der v2 - Version sind die leisen Motoren, dank Trinamics TMC2208 Treibern. Aber auch sonst gab es so einige Verbesserungen, die beim Ender v1 noch nachgerüstet werden müssten.

Detaillierte Beschreibung unter dem Link, dann spare ich euch und mir die Copypasta:
3djake.de/cre…-v2
Zusätzliche Info
46 Kommentare
Recht hoher Aufpreis zum regulären Ender 3. :/
Pfeffermuehle16.08.2020 11:38

Recht hoher Aufpreis zum regulären Ender 3. :/


Hat ja auch einige Verbesserungen.
Hab mir den vor einem Monat geholt. Super-Einsteiger-Modell und macht den kleinen Nerd in mir sehr glücklich.
Leisere Treiber, damit neueres Board, Netzteil nicht mehr an der Seite verbaut
Wenn sie jetzt noch leise Lüfter, Dual Z und Autobedleveling verbauen ist man wunschlos glücklich.

Ich denke der Preis geht in Ordnung
QhIP16.08.2020 12:32

Leisere Treiber, damit neueres Board, Netzteil nicht mehr an der Seite …Leisere Treiber, damit neueres Board, Netzteil nicht mehr an der Seite verbaut Wenn sie jetzt noch leise Lüfter, Dual Z und Autobedleveling verbauen ist man wunschlos glücklich.Ich denke der Preis geht in Ordnung


Leise Lüfter? Kannst beimHl Hotend wohl länger drauf warten. Aber komm nicht auf die Idee die popeligen Noctua zu verbauen
Gibt's eigentlich einen günstigen 3D Drucker mit großer Druckfläche? So 35x35x50? Habe bisher nur den Alfawise U20 gefunden
Amoled16.08.2020 13:54

Leise Lüfter? Kannst beimHl Hotend wohl länger drauf warten. Aber komm n …Leise Lüfter? Kannst beimHl Hotend wohl länger drauf warten. Aber komm nicht auf die Idee die popeligen Noctua zu verbauen


Auch wenn du offensichtlich ein Troll bist: warum sollte man keinen Noctua Lüfter einbauen? Da bin ich jetzt wirklich gespannt.
Was hat es denn bei Banggood mit der Transportversicherung auf sich?
QhIP16.08.2020 12:32

Leisere Treiber, damit neueres Board, Netzteil nicht mehr an der Seite …Leisere Treiber, damit neueres Board, Netzteil nicht mehr an der Seite verbaut Wenn sie jetzt noch leise Lüfter, Dual Z und Autobedleveling verbauen ist man wunschlos glücklich.Ich denke der Preis geht in Ordnung


Dürfte doch beim CR 6 SE kommen
Ich will auch demnächst in die Welt der 3d Drucker einsteigen. Ich hab mich gestern etwas informiert und die ender Drucker wurden oft erwähnt.
Ich habe gestern erst den Schlagwortalarm reingrhauen. Dementsprechend hab ich kein Gefühl für den Preis des V2. Würdet ihr sagen es lohnt sich hier oder gab es bereits bessere Preise? Ich würde gerne innerhalb der nächsten 2 Monate einsteigen und nicht lang warten.

Bonusfragen: empfehlenwerte filament für dem einstieg? Wo kauft ihr eures?

Ihr würdet mir beim Einstieg helfen grüße
Gibt es irgendwo Mal eine Übersicht, welches Modell genau was kann? Ich hatte irgendwie im Kopf, dass der 2 Pro besser ist als der 3er usw.
Danke für die Info!
Taugt das was
Semme16.08.2020 15:25

Auch wenn du offensichtlich ein Troll bist: warum sollte man keinen Noctua …Auch wenn du offensichtlich ein Troll bist: warum sollte man keinen Noctua Lüfter einbauen? Da bin ich jetzt wirklich gespannt.


Weil die nächste Diskussion von dir dann lauten wied "Heatcreep, was tun?"
Noctuas erzeugen wenig Luftdruck. Viele bauen sich dann noch den mickrigsten von allen, den 4010, ein und wundern sich dann. Aber ja, ich bin der Troll
An_manchen_Tagen16.08.2020 15:45

Ich will auch demnächst in die Welt der 3d Drucker einsteigen. Ich hab …Ich will auch demnächst in die Welt der 3d Drucker einsteigen. Ich hab mich gestern etwas informiert und die ender Drucker wurden oft erwähnt. Ich habe gestern erst den Schlagwortalarm reingrhauen. Dementsprechend hab ich kein Gefühl für den Preis des V2. Würdet ihr sagen es lohnt sich hier oder gab es bereits bessere Preise? Ich würde gerne innerhalb der nächsten 2 Monate einsteigen und nicht lang warten.Bonusfragen: empfehlenwerte filament für dem einstieg? Wo kauft ihr eures?Ihr würdet mir beim Einstieg helfen grüße


Thomas Sanladerer 3d printing basics
Sehr empfehlenswerte Zusammenfassung von einem sehr empfehlenswerten YouTuber.
An_manchen_Tagen16.08.2020 15:45

Bonusfragen: empfehlenwerte filament für dem einstieg? Wo kauft ihr …Bonusfragen: empfehlenwerte filament für dem einstieg? Wo kauft ihr eures?Ihr würdet mir beim Einstieg helfen grüße


ebay.de/itm…094
Trusted Shop? Oder eher Finger weg
Yellowjacket16.08.2020 15:07

Gibt's eigentlich einen günstigen 3D Drucker mit großer Druckfläche? So 35 …Gibt's eigentlich einen günstigen 3D Drucker mit großer Druckfläche? So 35x35x50? Habe bisher nur den Alfawise U20 gefunden


Ender 5+, CR10 Max. Günstig ist immer relativ.

An_manchen_Tagen16.08.2020 15:45

Ich will auch demnächst in die Welt der 3d Drucker einsteigen. Ich hab …Ich will auch demnächst in die Welt der 3d Drucker einsteigen. Ich hab mich gestern etwas informiert und die ender Drucker wurden oft erwähnt. Ich habe gestern erst den Schlagwortalarm reingrhauen. Dementsprechend hab ich kein Gefühl für den Preis des V2. Würdet ihr sagen es lohnt sich hier oder gab es bereits bessere Preise? Ich würde gerne innerhalb der nächsten 2 Monate einsteigen und nicht lang warten.Bonusfragen: empfehlenwerte filament für dem einstieg? Wo kauft ihr eures?Ihr würdet mir beim Einstieg helfen grüße


Habe auch schon Kiloweise billiges Filament gedruckt und keine großen Probleme, aber vielleicht hatte ich auch nur Glück Wenn du sicher gehen willst, das Colorfabb hat sicherlich ne bessere durchgängige Qualität als zB OWL B-Ware. Stell dich am Anfang aber drauf ein, ein paar Gramm Material für Upgrades oder feintuning zu verballern. Und fang gar nicht erst mit so einem Quatsch wie Prittstift als Hafthilfe an sondern stell den Drucker vernünftig ein.
Und mach dich vertraut mit fehlerhaften Druckbildern: simplify3d.com/sup…ng/
Amoled16.08.2020 16:29

Ender 5+, CR10 Max. Günstig ist immer relativ.Habe auch schon Kiloweise …Ender 5+, CR10 Max. Günstig ist immer relativ.Habe auch schon Kiloweise billiges Filament gedruckt und keine großen Probleme, aber vielleicht hatte ich auch nur Glück Wenn du sicher gehen willst, das Colorfabb hat sicherlich ne bessere durchgängige Qualität als zB OWL B-Ware. Stell dich am Anfang aber drauf ein, ein paar Gramm Material für Upgrades oder feintuning zu verballern. Und fang gar nicht erst mit so einem Quatsch wie Prittstift als Hafthilfe an sondern stell den Drucker vernünftig ein.Und mach dich vertraut mit fehlerhaften Druckbildern: https://www.simplify3d.com/support/print-quality-troubleshooting/


Danke dir. Habs mir abgespeichert für die Zukunft :). Hab grade beim recherchieren gesehen dass es noch den ender pro gibt. Weißt du ob der V2 oder der pro der bessere Einstieg sind? Möchte das bessere von den beiden, oder sind die Unterschiede nicht signifikant?
Der Ender 3 Pro hat keine Glasplatte.
Die kostet nochmals mind. 14 EUR extra.
ebay.de/itm…086

Ich würde mir direkt das neuste Modell bestellen. Das Preisunterschied ist ja relativ gering.
Wenn man sagt: ich möchte ein Wunschlosglücklichmodell haben, wo ich nicht noch diverse Teile tunen mag, gibts da ne Empfehlung?
Klar, kalibrieren muss sein, aber ich will da nicht noch Stunden um Stunden bessere Bauteile im Netz suchen.

Anwendung: Gehäuse, zB für PIs drucken.
track16.08.2020 17:16

Wenn man sagt: ich möchte ein Wunschlosglücklichmodell haben, wo ich nicht …Wenn man sagt: ich möchte ein Wunschlosglücklichmodell haben, wo ich nicht noch diverse Teile tunen mag, gibts da ne Empfehlung?Klar, kalibrieren muss sein, aber ich will da nicht noch Stunden um Stunden bessere Bauteile im Netz suchen.Anwendung: Gehäuse, zB für PIs drucken.


Prusa Mini oder MK3s
Goldi198616.08.2020 17:28

Prusa Mini oder MK3s


Hab über die Hochschule auch schon mit wesentlich teureren Geräten gedruckt und Prusa bleibt bei FDM für den Hobby Bedarf einfach Nummer 1.
Bei uns liefen auf zwei Mk3s 1,5 Monate 24h am Stück faceshields (hab den Gcode so angepasst, das er die Teile automatisch runterschiebt, also wirklich nonstop) und die drucken immernoch präziser als ein neuer Ultimaker.
rtzui16.08.2020 16:56

Der Ender 3 Pro hat keine Glasplatte.Die kostet nochmals mind. 14 EUR …Der Ender 3 Pro hat keine Glasplatte.Die kostet nochmals mind. 14 EUR extra.https://www.ebay.de/itm/324136313086Ich würde mir direkt das neuste Modell bestellen. Das Preisunterschied ist ja relativ gering.


Sofern man Glas als Printbed haben möchte
blablablub121316.08.2020 17:48

Hab über die Hochschule auch schon mit wesentlich teureren Geräten g …Hab über die Hochschule auch schon mit wesentlich teureren Geräten gedruckt und Prusa bleibt bei FDM für den Hobby Bedarf einfach Nummer 1. Bei uns liefen auf zwei Mk3s 1,5 Monate 24h am Stück faceshields (hab den Gcode so angepasst, das er die Teile automatisch runterschiebt, also wirklich nonstop) und die drucken immernoch präziser als ein neuer Ultimaker.


Die Clone sind auch gut
Goldi198616.08.2020 17:28

Prusa Mini oder MK3s


Das ist aber mal ne ganz andere Preisklassse.

Ich glaub zum Einstieg ist der Ender 3 oder i3 mega auch geeignet, da muss man nicht gleich so viel ausgeben. Und für Gehäuse für den PI reicht das auch locker. Insbesondere wenn man mit PLA anfängt.
HandyDandy16.08.2020 18:09

Das ist aber mal ne ganz andere Preisklassse. Ich glaub zum Einstieg ist …Das ist aber mal ne ganz andere Preisklassse. Ich glaub zum Einstieg ist der Ender 3 oder i3 mega auch geeignet, da muss man nicht gleich so viel ausgeben. Und für Gehäuse für den PI reicht das auch locker. Insbesondere wenn man mit PLA anfängt.


Prusa Mini Clone gibt's um 200 bei Ali
Habe noch einen mit Octoprint/BL Touch/V6 Hotend/entlichen Mods und ikea lack Enclosure. Jemand Interesse?
An_manchen_Tagen16.08.2020 15:45

Ich will auch demnächst in die Welt der 3d Drucker einsteigen. Ich hab …Ich will auch demnächst in die Welt der 3d Drucker einsteigen. Ich hab mich gestern etwas informiert und die ender Drucker wurden oft erwähnt. Ich habe gestern erst den Schlagwortalarm reingrhauen. Dementsprechend hab ich kein Gefühl für den Preis des V2. Würdet ihr sagen es lohnt sich hier oder gab es bereits bessere Preise? Ich würde gerne innerhalb der nächsten 2 Monate einsteigen und nicht lang warten.Bonusfragen: empfehlenwerte filament für dem einstieg? Wo kauft ihr eures?Ihr würdet mir beim Einstieg helfen grüße


Wenn ich dir einen Tipp zu Filament geben kann meine Zusammenfassung aus einem anderen Deal:
Ich bestell inzwischen fast nur noch bei 3D Jake.
Der Laden ist super.
Extrudr NX2 kann ich empfehlen. 2 Rollen liefen ohne Probleme durch.

Du kannst auch billigeres PLA von Amazon nehmen, dann ist es aber Glücksspiel. Mal erwischt man eine gute Rolle mal eine schlechte.

Schlechtes Material kann einem die Laune wirklich verderben daher lieber 2-4 Euro mehr ausgeben und man weiß am Material kanns bei einem Fehler schon mal nicht liegen.

Ansonsten sind auch:
-Extrudr bisher das beste
-Material 4 Print gut bis sehr gut
-Anycubic gut
-Geeetech gut
-Redline gut bis sehr gut
-Sunlu Glücksspiel pur

Holz und Steinfilament ist eine Wissenschaft, damit am besten warten bis man in der Materie drin ist.
Für ABS, Nylon und ähnliches braucht man ein Gehäuse.
Damit hab ich mich aber noch nicht beschäftigt mir reicht zu 90% PLA und im Notfall nehm ich halt PETG.
Thank9316.08.2020 19:53

Extrudr NX2 kann ich empfehlen. 2 Rollen liefen ohne Probleme durch.Du …Extrudr NX2 kann ich empfehlen. 2 Rollen liefen ohne Probleme durch.Du kannst auch billigeres PLA von Amazon nehmen, dann ist es aber Glücksspiel. Mal erwischt man eine gute Rolle mal eine schlechte.Schlechtes Material kann einem die Laune wirklich verderben daher lieber 2-4 Euro mehr ausgeben und man weiß am Material kanns bei einem Fehler schon mal nicht liegen.Ansonsten sind auch:-Extrudr bisher das beste-Material 4 Print gut bis sehr gut-Anycubic gut-Geeetech gut-Redline gut bis sehr gut-Sunlu Glücksspiel purHolz und Steinfilament ist eine Wissenschaft, damit am besten warten bis man in der Materie drin ist.Für ABS, Nylon und ähnliches braucht man ein Gehäuse.Damit hab ich mich aber noch nicht beschäftigt mir reicht zu 90% PLA und im Notfall nehm ich halt PETG.


Nur zwei Rollen? Da hab ich schon mehr OWL B-Ware am stück ohne Probleme durchgejagt Genauso war auch schon Premiumfilament aufgrund verschiedener Faktoreren unbrauchbar.

Für ABS und Nylon braucht man vor allem auch erstmal ein Allmetal Hotend. Ist eh besser als der Murks mit dem PTFE-Röhrchen. Empfiehlt sich bei höherer Temperatur auch schon bei PETG.
Amoled16.08.2020 16:09

Weil die nächste Diskussion von dir dann lauten wied "Heatcreep, was …Weil die nächste Diskussion von dir dann lauten wied "Heatcreep, was tun?"Noctuas erzeugen wenig Luftdruck. Viele bauen sich dann noch den mickrigsten von allen, den 4010, ein und wundern sich dann. Aber ja, ich bin der Troll


So eine pauschale Aussage ist schon sehr gewagt! Noctua hat verschiedenste Lüfter. Für großen Luftstrom oder für hohen Luftdruck, kannste alles haben. Mann muss nur mal die Datenblätter lesen und auch den Industrial-Bereich bemühen.
Semme16.08.2020 15:25

Auch wenn du offensichtlich ein Troll bist: warum sollte man keinen Noctua …Auch wenn du offensichtlich ein Troll bist: warum sollte man keinen Noctua Lüfter einbauen? Da bin ich jetzt wirklich gespannt.


Sund zwar leiserer, kühlen aber auch schwächer. Haben einige Youtuber getestet.
track16.08.2020 17:16

Wenn man sagt: ich möchte ein Wunschlosglücklichmodell haben, wo ich nicht …Wenn man sagt: ich möchte ein Wunschlosglücklichmodell haben, wo ich nicht noch diverse Teile tunen mag, gibts da ne Empfehlung?Klar, kalibrieren muss sein, aber ich will da nicht noch Stunden um Stunden bessere Bauteile im Netz suchen.Anwendung: Gehäuse, zB für PIs drucken.


Creality cr6 oder Prusa
yulian16.08.2020 21:11

So eine pauschale Aussage ist schon sehr gewagt! Noctua hat verschiedenste …So eine pauschale Aussage ist schon sehr gewagt! Noctua hat verschiedenste Lüfter. Für großen Luftstrom oder für hohen Luftdruck, kannste alles haben. Mann muss nur mal die Datenblätter lesen und auch den Industrial-Bereich bemühen.


Fast niemand liest die Datenblatter sondern knallt sich einfach den leisen, beigen 4010 oder im bestfall 4020 ans Hotend weil mans ja vom PC so kennt. Und die Industrials von Noctua sind nach meinem letzten Stand nur in 120/140mm verfügbar, und das ist nix fürs Hotend.
Amoled16.08.2020 21:49

Fast niemand liest die Datenblatter sondern knallt sich einfach den …Fast niemand liest die Datenblatter sondern knallt sich einfach den leisen, beigen 4010 oder im bestfall 4020 ans Hotend weil mans ja vom PC so kennt. Und die Industrials von Noctua sind nach meinem letzten Stand nur in 120/140mm verfügbar, und das ist nix fürs Hotend.


Das mag sein. Aber deine Aussage war: „Noctuas erzeugen wenig Luftdruck.“ Und das stimmt so pauschal einfach nicht. Weder Größe noch Baureihe wurden von Dir genannt. Ich weis zwar was du meinst aber mir war das zu pauschal
yulian16.08.2020 22:25

Das mag sein. Aber deine Aussage war: „Noctuas erzeugen wenig Luftdruck.“ U …Das mag sein. Aber deine Aussage war: „Noctuas erzeugen wenig Luftdruck.“ Und das stimmt so pauschal einfach nicht. Weder Größe noch Baureihe wurden von Dir genannt. Ich weis zwar was du meinst aber mir war das zu pauschal


Es ging explizit um das Hotend und leise. Lesen im Kontext du musst, dann wirkt das auch gleich weniger Pauschalisierend
Aber wenn du einen 40 auf 140 Adapter für die Industrials drucken möchtest - nur zu. Wird sicher interessant

Habe selber auch Industrial und Redux im Einsatz - welche im übrigen auch nicht gerade leise sind wenn man sie nicht massiv drosselt. Aber die habe ich nicht auf dem Hotend Da gibts genügend Auswahl bei Sunon mit ordentlich Dampf und leiser als der Creality-quirl.
Dealo000016.08.2020 18:51

Habe noch einen mit Octoprint/BL Touch/V6 Hotend/entlichen Mods und ikea …Habe noch einen mit Octoprint/BL Touch/V6 Hotend/entlichen Mods und ikea lack Enclosure. Jemand Interesse?


Einen ender 3 v2?
flyguy209016.08.2020 21:41

Creality cr6 oder Prusa


CR6 SE gibt es noch nicht in freier Wildbahn zu kaufen. Wenn doch, dann definitv nicht unter 300€.
Prusa (original) ist deutlich teurer, min. das dreifache.
Prusa (clones) zählt nicht, letztlich ist selbst der Anet A8 für ~100€ ein Prusa Clone. Und da kann man nun echt nicht von Einsteiger sprechen.

Ich denk auch ein Einsteiger sollte sich mit Bed Levelling, Slicer und Clogging etc. befassen. 3D-Druck ist eben nicht total plug and play, man muss immer anpassen, egal ob 200€ Ender oder 4000€ Ultimaker. Ob beim Slicer (Supports etc.) oder Material (PLA, ABS, PETG...), auch ein Einsteiger wird nicht darum kommen, sich damit zu beschäftigen. Ist halt so.
Bearbeitet von: "HandyDandy" 18. Aug
Gibt es bei den 3D Druckern Unterschiede bzgl. Sicherheit (Brandgefahr) oder ist man sowieso verpflichtet babyzusitten?
Mr.Luigi19.08.2020 18:32

Gibt es bei den 3D Druckern Unterschiede bzgl. Sicherheit (Brandgefahr) …Gibt es bei den 3D Druckern Unterschiede bzgl. Sicherheit (Brandgefahr) oder ist man sowieso verpflichtet babyzusitten?


Prüfen ob thermal runaway aktiviert ist, verzinnte Litzen entfernen. Dann hast du die gröbsten Fehler beseitigt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text