Creality CR-10 3D Drucker zum Bestpreis [Gearbest]
690°Abgelaufen

Creality CR-10 3D Drucker zum Bestpreis [Gearbest]

79
eingestellt am 22. Sep 2017Bearbeitet von:"Antipode"
Update 1
Geht wieder! //El_Lorenzo
Hallo,
Hab wieder reingeschaut und ist jetzt wieder verfügbar.
mit dem Rabattcode CR10ZUI bekommt ihr aktuell den Creality CR-10 fast noch zum Bestpreis von umgerechnet 310,01€.
(selber Dollar Preis nur Kurs scheint schlechter geworden zu sein)
Dazu oben rechts Währung auf USD stellen, die normale orange EU-Plug Version in den Warenkorb legen, unbedingt vorher anmelden und dann den Code oben eingeben. Germany Priority Line sollte ausgewählt bleiben damit Gearbest über England verzollt.

Der Drucker hat ein Druckvolumen von 30x30x40cm und ein Heizbett, der Rest ist sehr solide verarbeitet und die Verkabelung ist einwandfrei. Ich habe ihn hier stehen und kann mich absolut nicht beschweren. Das einzige was ich als "wichtigstes" Update empfehlen würde ist nur die Lüfter gegen leisere auszutauschen.

Vergleichspreis dürfte der Preis ohne Gutschein bei Gearbest sein also 335,98 Euro, weil bei anderen Shops wahrscheinlich Zoll/Importgebühren dazukommen sollten.

EDIT: ACHTUNG! Es gibt gerade massive Probleme mit dem Germany Priority Line Versand und dessen Verzollung. Die EU scheint nun endlich gegen die lasche Zoll-Handhabung Englands vorgehen zu wollen. Dementsprechend hängen gerade sehr viele Pakete dort fest, davon ist nicht nur Gearbest betroffen. Im mache derweil hier zu.


1048639.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Clown Masken drucken
*scroll*
*scroll*
*scroll*
eine guillotine
*scroll*
hö?
Genau, ich hab mir selbst dünne Hüllen für die Xiaomi Powerbanks entworfen und gedruckt, ansonsten wie gesagt diverse Halterungen und "lifehacks". Brauch demnächst z.B. ein kompaktes Raspberry Pi Gehäuse.
Hier kann man mal stöbern: thingiverse.com oder myminifactory.com (Rubrik "Scan the World" ist sehr interessant).
Zuletzt noch etwas sehr sehr cooles was man damit machen kann: Lithographie
Bearbeitet von: "Antipode" 22. Sep 2017
Takam20. Sep 2017

Not Bad buy it?


Brauchst du es wirklich?Nein?

Dann auf jeden Fall kaufen.

79 Kommentare
Schöner Preis. Vor drei Wochen noch 30€ mehr gezahlt.
Ich auch Ich bereus' aber absolut nicht, bin eher überrascht dass er sich so lang gehalten hat.
ich hatte den auch mal 6 wochen lang geordert...sollte innerhalb 7-10 tage geliefert sein...hatte dann einfach die fresse voll.
is das jetzt wieder verarsche von hb oder können die liefern?
Bearbeitet von: "butch111" 20. Sep 2017
Das einzige was ich als "wichtigstes" Update empfehlen würde ist nur die Lüfter gegen leisere auszutauschen.


Ein Filament-Sensor ist sicherlich auch nicht verkehrt
Gibt es denn irgendwas Sinnvolles, was man damit machen kann?
Clown Masken drucken
Hammer Gerät und macht echt Spaß. Nach kleineren Modifikationen, ja auch die Lüfter, läuft das Ding nun ständig.

Für Modellbauer, Künstler und Prototyping perfekt. Amortisiert sich auch nach und nach dank der Möglichkeit Halterungen, Gehäuse usw. selbst zu drucken.
Genau, ich hab mir selbst dünne Hüllen für die Xiaomi Powerbanks entworfen und gedruckt, ansonsten wie gesagt diverse Halterungen und "lifehacks". Brauch demnächst z.B. ein kompaktes Raspberry Pi Gehäuse.
Hier kann man mal stöbern: thingiverse.com oder myminifactory.com (Rubrik "Scan the World" ist sehr interessant).
Zuletzt noch etwas sehr sehr cooles was man damit machen kann: Lithographie
Bearbeitet von: "Antipode" 22. Sep 2017
Ich werde mich noch etwas zurück halten denn es tut sich gerade sehr viel um den CR 10... Eine neue Variante steht in den Startlöchern und die Konkurrenz hat auch schon sehr interessante Geräte/Clone
In diesem Zusammenfassung mal den Anycubic I3 MEGA anschauen...

PS: der Preis ist dennoch super.
Not Bad buy it?
Takam20. Sep 2017

Not Bad buy it?


Brauchst du es wirklich?Nein?

Dann auf jeden Fall kaufen.

Kasaad20. Sep 2017

Ich werde mich noch etwas zurück halten denn es tut sich gerade sehr viel …Ich werde mich noch etwas zurück halten denn es tut sich gerade sehr viel um den CR 10... Eine neue Variante steht in den Startlöchern und die Konkurrenz hat auch schon sehr interessante Geräte/CloneIn diesem Zusammenfassung mal den Anycubic I3 MEGA anschauen...PS: der Preis ist dennoch super.


Kann ich bestätigen, bereue schon fast meinen kaum von vor 2 wochen, warte noch auf den CR-10 und habe nun schon öfter in der Facebook CR-10 Gruppe Angebote zum CR-10S (30,40,50) gesehen für 100€ mehr.
Dafür bekommt man:
- Duale Z Axe
- neues mainboard mit neuer firmware
- filament sensor

Also jeder der Interesse hat aber warten kann sollte es vielleicht noch tuen. Speziell bei der Dualen Z Axe muss man abwarten in wie weit sich das lohnt oder ob es mehr Probleme als nutzen mit sich bringt, Deshalb bin ich im endeffekt auch noch ganz zufrieden mit meinem kauf, nen upgrade zu meinem tronxy x1 ist es in jedem fall
Irgendwie ist das Teil im Blitzangebot und der Code funktioniert nicht, was mache ich falsch?

Habe meinen Fehler erkannt und behoben.
Bearbeitet von: "Ganztoll" 21. Sep 2017
*scroll*
*scroll*
*scroll*
eine guillotine
*scroll*
hö?
Was haltet ihr denn von dem:
snapmaker.com/
Welche Formate druckt dieser Drucker?
Kann ich zB Solid Works Dateien an den Drucker übergeben ohne großartig konvertieren zu müssen, oder muss ich ein mitgeliefertes Tool verwenden?

Danke im Voraus!
"Ich habe ihn hier stehen und kann mich absolut nicht beschweren" - Mir wird schon bange wenn ich die Konstruktion aus der ferne sehe
Gibt es eigentlich 3d Drucker im bezahlbaren Bereich, die Silber verarbeiten können ? Das man also Schmuck z.B. Ringe drucken kann ?
Wie fest/hart/beständig sind eigentlich die Teile die mit so 3D Druckern erstellt werden können? Kann man damit zB auch Ersatzteile für RC-Modellbau drucken? Oder ist das Material eher so "zerbröselt bei festem anfassen"?
sunstone21. Sep 2017

Was haltet ihr denn von dem: http://snapmaker.com/


Für fast 500€ würde ich definitiv keine Katze im Sack kaufen

Bezüglich cr10s
So wie ich das sehe ist das einzige nennenswerte Upgrade die doppelte Z-achse. In der Theorie besser, allerdings habe ich in keinem Review gesehen dass die einzelne Achse Probleme gemacht haben sollte. Also ich würde mich jetzt nicht ärgern den cr10 schon gekauft zu haben
sunstone21. Sep 2017

Was haltet ihr denn von dem: http://snapmaker.com/



Naja schauen wir mal ob der Kickstarter auch ausgeliefert wird. In der KS Version vom druckbaren Volumen her viel zu klein. Das Prinzip mit den Modueln für die 3 Achsen wird wirklich dann interessant, wenn es größere Module gibt.
Beim ersten Blick auf das kleine Vorschaubild dachte ich: Guillotine?!
T1t021. Sep 2017

Wie fest/hart/beständig sind eigentlich die Teile die mit so 3D Druckern …Wie fest/hart/beständig sind eigentlich die Teile die mit so 3D Druckern erstellt werden können? Kann man damit zB auch Ersatzteile für RC-Modellbau drucken? Oder ist das Material eher so "zerbröselt bei festem anfassen"?




PLA hält meiner meinung nach schon viel aus. Wenn man dann noch mehr möchte gibt es ABS oder Nylon.
Schau mal auf youtube dort wurden teile für RC Cars gedruckt, sogar zahnräder die auch wunderbar funktionieren.
Die ersten teile die ich gedruckt hatte und nicht mehr benötigt hatte wollte ich auch kaputt machen, das geht oft nur mit viel kraftaufwand, zerbröselt also definitiv nicht
WRipley21. Sep 2017

Gibt es eigentlich 3d Drucker im bezahlbaren Bereich, die Silber …Gibt es eigentlich 3d Drucker im bezahlbaren Bereich, die Silber verarbeiten können ? Das man also Schmuck z.B. Ringe drucken kann ?


Von Silber hab ich jetzt noch nichts gehört, aber im grunde kommt es nur aufs hotend an, wenn es die temperatur erreichen kann dann ja, wenn nicht dann nicht Also standardmäßig sicher nicht. Wenn es vergleichbar ist mit bronze, messing, aluminium dann geht es denke ich schon, auf youtube findet man solche drucke.
Baeri_Wiliwonka21. Sep 2017

Welche Formate druckt dieser Drucker?Kann ich zB Solid Works Dateien an …Welche Formate druckt dieser Drucker?Kann ich zB Solid Works Dateien an den Drucker übergeben ohne großartig konvertieren zu müssen, oder muss ich ein mitgeliefertes Tool verwenden?Danke im Voraus!


Normalerweise Designt man in CAD und übergibt es dann an ein sog. Slicer (als stl datei z.B., andere gängige werden auch unterstützt), dort findet dann die konfiguration für den 3d druck statt. Dabei ist man bei der Wahl der slicer im grunde auch offen. Kannst dir z.B. mal Cura anschauen oder Simplify3D (kostenpflichtig, ich bevorzuge Cura)
WRipley21. Sep 2017

Gibt es eigentlich 3d Drucker im bezahlbaren Bereich, die Silber …Gibt es eigentlich 3d Drucker im bezahlbaren Bereich, die Silber verarbeiten können ? Das man also Schmuck z.B. Ringe drucken kann ?


Nein, von dem Gedanken kannst du dich verabschieden
Bearbeitet von: "Nordphilz" 21. Sep 2017
Gibt es eigentlich auch Aufsätze quasi als 3D-Scanner, wenn man etwas nachdrucken möchte?
FlowBizkit21. Sep 2017

Gibt es eigentlich auch Aufsätze quasi als 3D-Scanner, wenn man etwas …Gibt es eigentlich auch Aufsätze quasi als 3D-Scanner, wenn man etwas nachdrucken möchte?


https://www.thingiverse.com/thing:1762299
Sowas meinst du? Den Scanner hab ich mir gedruckt und er liefert passable Ergebnisse. So ein 3D Modell erfordert trotzdem noch einiges an Arbeit.

Zum Drucker: Sehr interessant für Leute die ein neues Hobby suchen. Hab einen Anet A8 hier stehen aber nach dem aufrüsten/sichern der elektronischen Bauteile kostet das Teil auch deutlich mehr. Bin sehr gespannt was sich auf dem Markt noch so tut
Hot!

Bisher hatte ich immer den von Conrad im Visier, um die 150 Eur. Der Preis ist gut, doch noch zuviele Einschränkungen

Gibts hier freie Filament-Wahl?

Das finde ich neben den inneren Werten am Wichtigsten, wie bei anderen Druckern (Tinte, oder Substrat) auch.)
Den Tip mit den Austausch der Lüfter finde ich auch klasse, den damit kann man ein echt komfortables Teil erstehen, mit ein bisschen Bastelarbeit, ohne großen Eingriff.

Wann mag der mal um die Euro 200,- kosten, das ist nämlich meine Schmerzgrenze für 3D und dann wird gedruckt, geclont...
Wie aufwendig ist es eine STL Datei zu verändern um so beispielsweise die Maße eines Smartphonehalters anzupassen? Gibt es hier eine Freeware bzw. welche Software und welche Fähigkeiten sind hierfür nötig?
hazzz21. Sep 2017

Wie aufwendig ist es eine STL Datei zu verändern um so beispielsweise die …Wie aufwendig ist es eine STL Datei zu verändern um so beispielsweise die Maße eines Smartphonehalters anzupassen? Gibt es hier eine Freeware bzw. welche Software und welche Fähigkeiten sind hierfür nötig?


Geht relativ simpel mit Tinkercad. Hatte auch null Erfahrung mit CAD und nach dem 20 Minuten tutorial erste Objekte erstellt bzw vorhandene STL importiert und modifiziert.
Sehr interessant, so ein Drucker.


Da ich bei sowas totaler Neuling bin, paar Fragen:
1. kann ich mit dem Drucker auch Objekte abscannen, damit er das dupliziert bzw. druckt? Oder was benötigt man dann?
Als Beispiel: ich hab eine Grafikkarte, bau dem Lüfter weg, scan die Platine und lass mir dann einen Wasserkühler drucken.

2. Ebil schrieb, dass Messing, Bronze, Aluminium auch gehen würde. Muss man dann solche Rollen mit dem Material kaufen und wo bekommt man so was? Wahrscheinlich ist das Hobby dann ein teures Hobby, wenn man damit viel macht.

3. wie sieht der Verschleiß bei solchen Geräten aus?
Bearbeitet von: "Erisch1975" 21. Sep 2017
delete
Bearbeitet von: "vulpes" 21. Sep 2017
Haulipauli21. Sep 2017

Beim ersten Blick auf das kleine Vorschaubild dachte ich: Guillotine?! …Beim ersten Blick auf das kleine Vorschaubild dachte ich: Guillotine?!


Leider nein aber kann dir gerne die Daten für den 3D-Druck zukommen lassen
Wie ist denn die Druckqualität bei dem Teil? Ich würde den Drucker hauptsächlich für Modellbau nutzen und da sind feine Rillen/Linien durchs Schichten schon störend.
Erisch197521. Sep 2017

Sehr interessant, so ein Drucker. Da ich bei sowas totaler Neuling bin, …Sehr interessant, so ein Drucker. Da ich bei sowas totaler Neuling bin, paar Fragen:1. kann ich mit dem Drucker auch Objekte abscannen, damit er das dupliziert bzw. druckt? Oder was benötigt man dann? Als Beispiel: ich hab eine Grafikkarte, bau dem Lüfter weg, scan die Platine und lass mir dann einen Wasserkühler drucken. 2. Ebil schrieb, dass Messing, Bronze, Aluminium auch gehen würde. Muss man dann solche Rollen mit dem Material kaufen und wo bekommt man so was? Wahrscheinlich ist das Hobby dann ein teures Hobby, wenn man damit viel macht. 3. wie sieht der Verschleiß bei solchen Geräten aus?


Nur so als kleiner tipp, wenn du jemanden Zitierst bekommt derjenige eine Info das er zitiert wurde und kann dir antworten, wenn du das nicht tust, musst du auf gut glück hoffen das man noch mal in den Beitrag schaut (so wie ich gerade )

1. Siehe antwort von Uhrensammler95 mydealz.de/com…861
Deine herrangehensweise ist meiner meinung nach aber falsch. Du kannst nur scannen was vorhanden ist, das heisst du hast die platine vielleicht, musst dann aber die wasskühlung an sich selbst designen. Aber eine wasserkühlung wäre ohne zugekaufte teile nicht druckbar, bzw nicht wirklich praxistauglich.

2. das sind meist mischungen aus PLA und dem jeweiligen NE-Metall. Die sind natürlich deutlich teurer als einfache PLA filamente. Mein erstes google Ergebnis : matterhackers.com/sto…5mm

3. Allgemein am gerät ein geringer verschleiß aber ständige wartung und mätzchen hier und dort. Je nachdem welches filament gedruckt wird nutzt sich die nozzle ab und muss ersetzt werden, da reden wir über ein paar euro.


Ich kann immer nur sagen: wenn du erst bedarf schaffen musst um zu sehen was du damit tun könntest, benötigst du den drucker nicht. Wenn du aber eh immer irgendwas am besteln, machen, tun, prototypen, CAD-Designen ist, dann kann das eine große unterstützung für dein Hobby sein.
Gidian21. Sep 2017

Wie ist denn die Druckqualität bei dem Teil? Ich würde den Drucker h …Wie ist denn die Druckqualität bei dem Teil? Ich würde den Drucker hauptsächlich für Modellbau nutzen und da sind feine Rillen/Linien durchs Schichten schon störend.


Wenn dus vernünftig lackierst , dann sollte von den rillen nichts mehr übrig bleiben. Ich habe schon einige 3d gedruckten dinge gesehen die nach der lackierung nicht von einem normalen Produkt zu unterscheiden waren
Erisch197521. Sep 2017

2. Ebil schrieb, dass Messing, Bronze, Aluminium auch gehen würde. Muss …2. Ebil schrieb, dass Messing, Bronze, Aluminium auch gehen würde. Muss man dann solche Rollen mit dem Material kaufen und wo bekommt man so was?


Für "Metalldrucken" wird ein Sinther Drucker benötigt. Da bist du im 5-6 stelligen Euro bereich.
oh man, ich bin versucht das Ding zu bestellen. Hab hier noch den P802 rumstehen mit Gehäuse und bla und der hat auch seine Dienste verrichtet... mmh bis auf das größere Druckvolumen, sonst noch Vorteil?
Ebil21. Sep 2017

Nur so als kleiner tipp, wenn du jemanden Zitierst bekommt derjenige eine …Nur so als kleiner tipp, wenn du jemanden Zitierst bekommt derjenige eine Info das er zitiert wurde und kann dir antworten, wenn du das nicht tust, musst du auf gut glück hoffen das man noch mal in den Beitrag schaut (so wie ich gerade )1. Siehe antwort von Uhrensammler95 https://www.mydealz.de/comments/permalink/14898861Deine herrangehensweise ist meiner meinung nach aber falsch. Du kannst nur scannen was vorhanden ist, das heisst du hast die platine vielleicht, musst dann aber die wasskühlung an sich selbst designen. Aber eine wasserkühlung wäre ohne zugekaufte teile nicht druckbar, bzw nicht wirklich praxistauglich.2. das sind meist mischungen aus PLA und dem jeweiligen NE-Metall. Die sind natürlich deutlich teurer als einfache PLA filamente. Mein erstes google Ergebnis : https://www.matterhackers.com/store/3d-printer-filament/colorfabb-brassfill-filament-1.75mm3. Allgemein am gerät ein geringer verschleiß aber ständige wartung und mätzchen hier und dort. Je nachdem welches filament gedruckt wird nutzt sich die nozzle ab und muss ersetzt werden, da reden wir über ein paar euro.Ich kann immer nur sagen: wenn du erst bedarf schaffen musst um zu sehen was du damit tun könntest, benötigst du den drucker nicht. Wenn du aber eh immer irgendwas am besteln, machen, tun, prototypen, CAD-Designen ist, dann kann das eine große unterstützung für dein Hobby sein.



Danke für den Tip. Habe ich nicht gewußt.

Und danke für die ausführliche Antworten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text