Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Creality Ender 3 Pro 3D-Drucker 22x22x25cm Druckvolumen
517°

Creality Ender 3 Pro 3D-Drucker 22x22x25cm Druckvolumen

160,93€ Kostenlos KostenlosBanggood Angebote
19
eingestellt am 7. SepLieferung aus Tschechien
Wer noch keinen 3D-Drucker hat oder ein Zweit- oder Drittgerät benötigt: Bei Banggood bekommt man den sowieso reduzierten Creality Ender 3 Pro für 160,93€ mit dem Coupon-Code "BGE3P7689". Versand aus Tschechien (CZ) wählen, Zollprobleme und eine lange Versanddauer sollte es also nicht geben.

Ich würde sagen, dass die Ender-3-Modelle insbesondere weil so viel Dokumentation in Form von Tutorials, YouTube-Videos und Community-Support verfügbar ist auch ein guter Einstieg für Leute sind, die bislang noch keinen 3D-Drucker hatten. Außerdem gibt es durch die große Community zahllose Erweiterungen und Verbesserungen, die man sich drucken kann, der Drucker funktioniert anders als frühere China-Drucker wie der Anet A8 aber auch out-of-the-box schon gut.

Falls wieder Fragen auftauchen, was man mit einem 3D-Drucker sinnvolles machen kann: Ich empfehle einfach mal die Kategorien bei Thingiverse durch zu schauen. Ich persönlich drucke vor allem Ersatzteile (insbesondere fürs Auto, gebrochene Clips usw.) und Teile für andere Hobbies (da meist Gehäuse).

Kurz der wichtigsten Unterschiede zwischen den Ender-3-Modellen:
Der Pro hat im Vergleich zum Standard-Ender-3 eine verstärkte Y-Ache und ein verbesserten Extruder sowie ein magnetisches Druckbett. Das "X"-Modell unterscheidet sich vom Basismodell durch ein Glasdruckbett.
Der Ender V2, zu dem es gerade auch einen Deal gibt (kostet allerdings auch mehr), hat wieder ein Glas-Druckbett und ein verbessertes Mainboard samt Farbdisplay. Dafür natürlich noch nicht so viel Dokumentation von der Community. Einige kleine Features wie die Riemenspanner, die der V2 hat, kann man auch problemlos selbst drucken für die anderen Modelle.

Nicht vergessen, 4% Shoop bei Banggood macht nochmal 6,43€ Cashback.

Die wesentlichen technische Daten:
-Druckbett 220x220mm und max. Druckhöhe 250mm
-Beheiztes Druckbett bis 110°C, also für alle gängigen Filamentarten geeignet (PLA, PETG, ABS, TPU…)
-Gesamtgröße des Geräts 440x440x465mm, Gewicht 6,9kg
-24V-System mit 270W Netzteil
-MK10-Extruder
-Mainboard mit A4988-Schrittmotortreibern, zweifarbiges Pixel-Display
-Lieferung mit allen nötigen Werkzeugen für den Zusammenbau
1649444-VCA9R.jpg
Zusätzliche Info
19 Kommentare
Ich hab den 3 Pro und mein Bruder den 3 V2.
Silentboard / Glasbed sind dort schon dabei und lohnen defintiv den aufpreis!
Hab jetzt auch beim Ender V2 zugeschlagen und hab den schon hier
mal sehen wie sich der macht
SilentDragon07.09.2020 18:32

Ich hab den 3 Pro und mein Bruder den 3 V2. Silentboard / Glasbed sind …Ich hab den 3 Pro und mein Bruder den 3 V2. Silentboard / Glasbed sind dort schon dabei und lohnen defintiv den aufpreis!


Wenn man den Drucker im Schlafzimmer stehen hat, ja.
Was die Druckbett-Arten betrifft: Das abnehmbare magnetische Druckbett ist schon manchmal nett, weil man die Teile leicht abbekommt und trotzdem einigermaßen Haftung hat. Habe drei Drucker (1xGlas, 1xAlu (beim alten A8) und ein magnetisches, allerdings nicht vom Ender 3 Pro hier) und kleine Teile drucke ich bevorzugt auf dem magnetischen. Klar, Glas ist perfekt wenns wirklich flach sein muss, insbesondere wenn man sehr große Teile druckt, aber auch zickiger was die Haftung betrifft wenn man nicht gerade PLA druckt.
blubsi07.09.2020 18:51

Wenn man den Drucker im Schlafzimmer stehen hat, ja. Was die …Wenn man den Drucker im Schlafzimmer stehen hat, ja. Was die Druckbett-Arten betrifft: Das abnehmbare magnetische Druckbett ist schon manchmal nett, weil man die Teile leicht abbekommt und trotzdem einigermaßen Haftung hat. Habe drei Drucker (1xGlas, 1xAlu (beim alten A8) und ein magnetisches, allerdings nicht vom Ender 3 Pro hier) und kleine Teile drucke ich bevorzugt auf dem magnetischen. Klar, Glas ist perfekt wenns wirklich flach sein muss, insbesondere wenn man sehr große Teile druckt, aber auch zickiger was die Haftung betrifft wenn man nicht gerade PLA druckt.


Also ich hatte mit nem Glasbett und PETG immer das Gegenteil von Haftungsproblemen, hab regelmäßig das Glas tauschen müssen, weil Teile davon am PETG hingen, nachdem man das Druckteil selbst bei 22°C Druckbetttemperatur nur mit roher Gewalt abbekommen hat
Also den oder den V2 für 195?
Bearbeitet von: "Nightz" 7. Sep
Nightz07.09.2020 19:21

Also den oder den V2 für 195?


V2 ist stressfrei und gut. Hier musst du ein paar Upgrades nachkaufen und kommst kaum günstiger weg
Noize00707.09.2020 19:00

Also ich hatte mit nem Glasbett und PETG immer das Gegenteil von …Also ich hatte mit nem Glasbett und PETG immer das Gegenteil von Haftungsproblemen, hab regelmäßig das Glas tauschen müssen, weil Teile davon am PETG hingen, nachdem man das Druckteil selbst bei 22°C Druckbetttemperatur nur mit roher Gewalt abbekommen hat



Ja, PETG geht auch, drucke ich aber am liebsten auf billigem Malerkrepp wenns kleinere Teile sind. Das kommt dann mitsamt dem Druck ab, ähnlich wie beim magnetischen Druckbett nur jedesmal zum wegwerfen und neu bekleben. Ich habe aber mal bei Hobbyking als die Sale hatten vor über einem Jahr Unmengen von ABS-Filament für 5€ das Kilo gekauft und bin immer noch dabei hauptsächlich das zu verdrucken. Drucker steht in einem anderen Zimmer, so machen die ABS-Dämpfe nicht so viel aus. Das find ich zumindest auf meiner Glasbettkonsturktion (mit Klammern auf dem beheizten PCB, kann sein, dass die vom Ender V2 besser ist) nicht so optimal, wenn man ohne die Sauerei mit ABS-Juice usw. auskommen will.
Bearbeitet von: "blubsi" 7. Sep
blubsi07.09.2020 19:23

Ja, PETG geht auch, drucke ich aber am liebsten auf billigem Malerkrepp …Ja, PETG geht auch, drucke ich aber am liebsten auf billigem Malerkrepp wenns kleinere Teile sind. Das kommt dann mitsamt dem Druck ab, ähnlich wie beim magnetischen Druckbett nur jedesmal zum wegwerfen und neu bekleben. Ich habe aber mal bei Hobbyking als die Sale hatten vor über einem Jahr Unmengen von ABS-Filament für 5€ das Kilo gekauft und bin immer noch dabei hauptsächlich das zu verdrucken. Drucker steht in einem anderen Zimmer, so machen die ABS-Dämpfe nicht so viel aus. Das find ich zumindest auf meiner Glasbettkonsturktion (mit Klammern auf dem beheizten PCB, kann sein, dass die vom Ender V2 besser ist) nicht so optimal, wenn man ohne die Sauerei mit ABS-Juice usw. auskommen will.


Billige GFK-dauerdruckplatte: kein kleber, kein haarspray, kein malerkrepp
Ich hab Null Ahnung von 3d Drucker. Welchen würdet ihr empfehlen für den Anfang?
SparMax07.09.2020 22:46

Ich hab Null Ahnung von 3d Drucker. Welchen würdet ihr empfehlen für den A …Ich hab Null Ahnung von 3d Drucker. Welchen würdet ihr empfehlen für den Anfang?


Ja, wir haben hier ja schon diskutiert, den oder die V2-Variante vom Ender:
mydealz.de/dea…037
Musst dir halt anschauen, ob es dir den Aufpreis wert ist. Außer das Druckbett ist dir zu klein weil du richtig große Sachen drucken willst oder weil du den Drucker vor allem für kleine aber sehr detaillreiche Figuren nutzen willst, dann wären jeweils andere Drucker bzw. ein SLA-Drucker besser geeignet.
Wie gesagt, vom Support her durch die Community sind die unschlagbar, weil du quasi für jedes Problem ein YouTube-Video mit der Lösung findest. Das hat man bei weniger verbreiteten Modellen eher nicht.
Qualitativ sind die Creality-Modelle auch in Ordnung und funktionieren out-of-the-box schon gut genug IMO, das war vor einigen Jahren bei den China-Modellen noch nicht unbedingt so, da musste man teils selber noch basteln um den Drucker brandsicher zu machen und eine gute Druckqualität zu erreichen. Klar ist ein original Prusa besser aber der kostet halt auch das vier bis fünffache.
Deal ist abgelaufen
Sparcel08.09.2020 08:36

Deal ist abgelaufen


Ich habs gerade nochmal versucht, bei mir nimmt er den Code noch an? Lieferung aus CZ gewählt?
blubsi08.09.2020 08:40

Ich habs gerade nochmal versucht, bei mir nimmt er den Code noch an? …Ich habs gerade nochmal versucht, bei mir nimmt er den Code noch an? Lieferung aus CZ gewählt?


Ja CZ gewählt und Coupon nimmt er auch aber der Preis ist dann bei mir 190€
Sparcel08.09.2020 09:08

Ja CZ gewählt und Coupon nimmt er auch aber der Preis ist dann bei mir 190€



Der Preis ist doch schon ohne Coupon bei 166,02€ weil der Drucker in einem Sale ist. Der Coupon zieht nur nochmal gut 5€ ab.
Hast du es auf Dollar gestellt?
Ich warte seit über 3 Monaten auf meinen 3D-Drucker von banggood. Lager CZ ausgewählt und trotzdem sollte er aus China kommen lt. Tracking. Fall mit Paypal ist noch immer in Klärung. Erste und letzte Mal, dass ich bei banggood etwas kaufe.
Koopa14108.09.2020 17:09

Ich warte seit über 3 Monaten auf meinen 3D-Drucker von banggood. Lager CZ …Ich warte seit über 3 Monaten auf meinen 3D-Drucker von banggood. Lager CZ ausgewählt und trotzdem sollte er aus China kommen lt. Tracking. Fall mit Paypal ist noch immer in Klärung. Erste und letzte Mal, dass ich bei banggood etwas kaufe.



Habe letzte Woche erst wieder was aus dem CZ-Lager bestellt und es wurde prompt von dort aus verschickt und ist auch schon in Deutschland angekommen. Hast du die Versandversicherung dazugewählt? Aus China wähle ich die meist eher dazu, aus CZ und anderen EU-Lagern habe ich es wenn es Tracking gibt bislang eher drauf verzichtet.
blubsi08.09.2020 18:48

Habe letzte Woche erst wieder was aus dem CZ-Lager bestellt und es wurde …Habe letzte Woche erst wieder was aus dem CZ-Lager bestellt und es wurde prompt von dort aus verschickt und ist auch schon in Deutschland angekommen. Hast du die Versandversicherung dazugewählt? Aus China wähle ich die meist eher dazu, aus CZ und anderen EU-Lagern habe ich es wenn es Tracking gibt bislang eher drauf verzichtet.


Ja, Versicherung dazu genommen. Ich unterstelle auch keine böse Absicht, aber Tatsache ist, dass ich auf mein Geld warte und keine Ware erhalten habe.
Mit welchem Filament druckt der am besten?
XY_lol19.09.2020 16:21

Mit welchem Filament druckt der am besten?


Das ist was die Marke anbelangt meiner Ansicht nach weniger vom Drucker abhängig. Der hier hat einen Bowden-Extruder, der weniger Masse auf die X-Achse bringt und so höhere Druckgeschwindigkeiten erlaubt, durch die lange Bowden-Tube ist aber das Drucken von flexiblen Filamenten schwieriger, dafür ist ein einfacher direkter Extruder besser.
Das PLA und PETG der HobbyKing-Eigenmarke ist gut für den Preis, da ist aber derzeit im EU-Lager so gut wie nichts lieferbar. Falls sich das ändert, haben die teils sehr gute Preise dafür um den 11.11. rum, falls du etwas warten kannst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text