155°
Creative Aurvana Live! für 49.99€
15 Kommentare

Die Kopfhörer waren vor einpaar Tagen für 69,99€ erhältlich, auch bei Amazon. Jetzt kostet Sie nur noch 49,99€. Also wenn das nicht "Quadhot" ist, dann weiß ich auch nicht mehr.
Übrigens Creative Aurvana Live ist im Vergleich zu den voreinpaar Tagen gestellten Teufel Aureol.. deutlich aber wirklich DEUTLICH besser. Tragekomfort dickes Plus, Klang dickes Plus, Mobilität dickes plus, Design dickes Plus. Ich habe Sie schon fast ein Jahr im Einsatz, beim Zocken, Musik hören etc... Und bereue kein bisschen sie gekauft zu haben!






Hab die Dinger grade auf - wirklich zu empfehlen.
Ich bin mit denen mal eingeschlafen und nach 4h taten sie immer noch nicht weh...An der onboard-Soundkarte am PC sind sie etwas leise, aber für das hat man ja ne extra Soundkarte. Am Handy sind sie laut genug.
Wer viel Bass möchte, ist hier natürlich an der falschen Stelle, allen anderen kann ich nur raten - zuschlagen!

Habe sie damals direkt für 40€ bei Creative gekauft. Würde auch keinen Cent mehr bezahlen, da sie zwar gut verarbeitet sin, der Sound auch gut ist, aber das Material ist nicht sehr hochwertig.

Meteora

Habe sie damals direkt für 40€ bei Creative verkauft.


So? Erzähl mal!


den Dealpreis hat Creative aber schon seit mindestens November. Zumindest hat der Kopfhörer damals soviel gekostet. Hab mich damals noch gewundert, dass der bei Creative direkt am günstigsten ist.

Was erwartest du für den Preis denn? Kohlefaser, italienische Edelhölzer und Echtleder?

wähhh.. 50€ knapp über dem was ich eigentlich für "ohrumschlossene" ausgeben wollte :-/ aber Creative hat mir bisher nur Freude gebracht.. hmm

Top Kopfhörer!

Nicht Basslastig, jedoch genügend Bass, und echte Allrounder. Egal ob man nun Klassik hört oder Electro der Klang ist durchgehend gut
Aufgrund des geringen Gewichts und der Bauweise kann man sie auch Stundenlang tragen ohne sich gestört zu fühlen oder heiße Ohren zu bekommen

Mfg

ratingen

Metalic

Was erwartest du für den Preis denn? Kohlefaser, italienische Edelhölzer und Echtleder?



Als sie vor ein paar Jahren auf den Markt kamen, sind sie halt in der 100€-Klasse gestartet. Ein wenig klapprig sind sie schon, für den Preis aber vollkommen ok. Vor allem schön bequem im Gegensatz zu Schraubzwingen wie dem AKG 518.

Blöde Frage, aber wie klingen die Creative im Vergleich zu den AKG K550, hat da jemand eine Ahnung? Ich schätzte mal etwas druckvoller und weniger detailreich. Ich bräuchte aber eine Alternative zu meinen AKGs zum Laufen oder für Sport allgemein, da sind die AKGs einfach zu groß und warm. Selbst bei Minus-Graden schwitzt man damit beim joggen.
Die K550 gelten als sehr neutrale, offen-klingende, aber geschlossene Kopfhörer.

mega hot: die aurvana sind baugleich mit den denon d2000

TeHa94

Ich bräuchte aber eine Alternative zu meinen AKGs zum Laufen oder für Sport allgemein, da sind die AKGs einfach zu groß und warm. Selbst bei Minus-Graden schwitzt man damit beim joggen.Die K550 gelten als sehr neutrale, offen-klingende, aber geschlossene Kopfhörer.


Von AKG hab ich die K450 und die waren mir ehrlich gesagt fürs Joggen schon zu groß. Ist auch nicht unbedingt das optimale Einsatzgebiet für geschlossene Kopfhörer

Nachdem ich in-Ears hasse und mir die Kabel bei Sport sowieso immer auf die Eier gingen hab ich mich mal etwas umgesehen. Ich selbst zeichne meine Laufstrecken mit Endomondo auf und höre deshalb auch immer die Musik vom Handy. Hab mich deshalb für die ARCTIC P311 entschieden, die gibts für 25€ und die Klangqualität (Bluetooth A2DP) ist für den Preis richtig in Ordnung. Die Dinger verrutschen nicht und sind super leicht. Wenn du beim Joggen keine Studioqualität brauchst, ist das vielleicht eine Alternative für dich.

Hab die hier letzten Donnerstag bei Amazon für 53€ gekauft. Vom Ton sowie vom Tragekomfort echt zu empfehlen, besonders in dieser Preisklasse! Auch als Brillenträger sitzen die gut und leicht auf.

Metalic

Was erwartest du für den Preis denn? Kohlefaser, italienische Edelhölzer und Echtleder?



Ich habe die Aurvana Live und die AKG 518...du hast recht, die 518er sind am Anfang unbequem aber der Klang ist viel besser.

Das Problem an HiFi ist, dass man davon abhängig wird. Man kann nicht mehr ohne
Deshalb brauch ich auch beim Laufen eine gute Soundqualität, Studiosound muss es nicht unbedingt sein, soll ja auch noch Spaß machen
Offene Kopfhörer stell ich mir mit den ganzen Windgeräuschen nicht so berauschend vor.

TeHa94

Ich bräuchte aber eine Alternative zu meinen AKGs zum Laufen oder für Sport allgemein, da sind die AKGs einfach zu groß und warm. Selbst bei Minus-Graden schwitzt man damit beim joggen.Die K550 gelten als sehr neutrale, offen-klingende, aber geschlossene Kopfhörer.

jayDee253

wähhh.. 50€ knapp über dem was ich eigentlich für "ohrumschlossene" ausgeben wollte :-/ aber Creative hat mir bisher nur Freude gebracht.. hmm


Für 20 Euro bekommst du auch ziemlich anständige ohrumschließende: Superlux

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text