120°
ABGELAUFEN
Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro für 49,90€ @ZackZack - USB Soundkarte

 Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro für 49,90€ @ZackZack - USB Soundkarte

ElektronikZackZack Angebote

Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro für 49,90€ @ZackZack - USB Soundkarte

Preis:Preis:Preis:49,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich 55,70€ @Meinpaket

Die Creative Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro verwandelt den PC oder das Notebook in ein 5.1-Entertainment-System mit SBX Pro Studio-Technologie, das sich bequem per Fernbedienung steuern lässt. Mit der Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro kann man eine einfachere Onboard-Audiotechnologie durch eine hochwertige Signalausgabe mit X-Fi, SBX Pro Studio und Dolby Digital Live-Codierung ersetzen. Mit der beigefügten Fernbedienung kann man die Lautstärke bequem regeln und Kopfhörer- sowie Mikrofoneingänge für ein Headset sind leicht zugänglich. SBX Pro Studio bringt einem das umwerfende Klangerlebnis von Live-Konzerten, Filmen und Aufnahmestudios direkt auf den PC. Die mit Dolby-Digital-Live-Technologie codierten Daten lassen sich über eine einfache Kabelverbindung an einen Decoder übertragen, um beliebige Inhalte in 5.1-Audioqualität wiederzugeben.

Farbe
schwarz
Bauform
extern

Anschlussart
extern
Eingänge
Mikrofon
1
Ausgänge
Line-Out
1
optisch
1
Anschlüsse
USB 2.0
1
Kanäle
analog
6
A/D Wandler
96 kHz/24 Bit
Samplingrate
Stereo: 24 kHz / 96 Bit; Surround: 16 Bit / 48 kHz
Kompatibel zu
Windows 8, Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP2 oder höher
Surround
X-Fi, SBX Pro Studio, Dolby Digital Live-Codierung
Features
Lautstärkeregler
Zubehör
Anleitung, Software-CD, USB-Kabel, Adapter (Stereo-Cinch auf Miniklinke)
Weitere Infos
Line-Ausgang: 2x RCA-Buchse (L/R), 1x 3.5 mm-Buchse (Hinterer), 1x 3,5mm-Buchse (C/Sub)

heise.de/pre…tml

8 Kommentare

@the watcher - eine gute Hilfe

Hatte ich zuletzt da, wollte aber unter Windows 8.1 partout nicht vernünftig laufen. Creative-Treiber sind eine absolute Katastrophe, deshalb werde ich mir auch keine Produkte von denen mehr zulegen.

Wenn man seinen PC über HDMI mit dem AVR verbindet, wird dann das Signal einfach durchgeschleift, oder wird es noch vom Soundchip auf dem Mainboard beeinflusst?

Marcel22

Wenn man seinen PC über HDMI mit dem AVR verbindet, wird dann das Signal einfach durchgeschleift, oder wird es noch vom Soundchip auf dem Mainboard beeinflusst?



ÜBer HDMI bekommst du schon die beste Soundqualität und die wird auch nicht von der Soundkarte beeinflusst. Die Karte macht nur Sinn, wenn du analoge Signale (z.B. Klinkenanschluss) benutzen willst.

Jetzt mal ne ernste Frage. Ich überlege gerade so eine externe Soundkarte zu verwenden um meinen Lappi mit meinen 5.1 Boxen zu verbinden. Wenn ich mir die Anschlüsse meiner 5.1 Boxen von Logitech ansehe hab ich 3x 3,5mm Klinke für (Vorne Link, Rechts) (Hinten Links, Rechts) und (Vorne, Subwoofer). Was ich nicht raffe ich sehe bei diesem Gerät 2x Cinche (Vorne Links, Rechts) und 3x 3,5mm Klinke (Line-In, Mic, Output) Wie also bekomme ich 5.1 und nicht 2.1 das auf mehreren Boxen ausgegeben wird aus diesem Ding heraus?

Edit:

backb.jpg

Ich hab gerade die Antwort gefunden die 2 Cinche mittels Adapter für Vorne verwenden und eben die 2 3,5mm Klinken wie gewohnt. Hab die Anschlüsse im Video Review nicht gesehen. Vielleicht hilft es anderen auch...

s0mike

Jetzt mal ne ernste Frage. Ich überlege gerade so eine externe Soundkarte zu verwenden um meinen Lappi mit meinen 5.1 Boxen zu verbinden. Wenn ich mir die Anschlüsse meiner 5.1 Boxen von Logitech ansehe hab ich 3x 3,5mm Klinke für (Vorne Link, Rechts) (Hinten Links, Rechts) und (Vorne, Subwoofer). Was ich nicht raffe ich sehe bei diesem Gerät 2x Cinche (Vorne Links, Rechts) und 3x 3,5mm Klinke (Line-In, Mic, Output) Wie also bekomme ich 5.1 und nicht 2.1 das auf mehreren Boxen ausgegeben wird aus diesem Ding heraus?Edit:Ich hab gerade die Antwort gefunden die 2 Cinche mittels Adapter für Vorne verwenden und eben die 2 3,5mm Klinken wie gewohnt. Hab die Anschlüsse im Video Review nicht gesehen. Vielleicht hilft es anderen auch...



An der Seite sind noch einmal ein Ausgang für Kopfhörer und Eingang für Mikro. Ausserdem liegt für dein Anliegen auch noch ein Y-Kabel von Cinch auf Klinke bei. Habe deine "Wunsckonstellation" Am Notebook mit dieser Creative X-FI viele Jahre genutzt.


Starky

Hatte ich zuletzt da, wollte aber unter Windows 8.1 partout nicht vernünftig laufen. Creative-Treiber sind eine absolute Katastrophe, deshalb werde ich mir auch keine Produkte von denen mehr zulegen.



Klappte bei mir viele Jahre mit Win 7 als zuletzt mit 8.1
Muss dir aber zustimmen, die Treiber machen wirklich den Eindruck als ob man Win 8 und 8.1 nur noch notgedrungen unterstützen möchte. Im Detail heißt es, ich hatte bei Win 7 eignetlich immer so eine bunte Oberfläche für die Konfiguration von irgendwelchem Soundzeugs (Wie bei Creative halt so üblich) bei Windows 8.1 Treibern war das nicht mehr drin. Da gingen die Einstellungen nur noch über die "Normale Treiberverwaltung". Für mich aber kein Abbruch soweit, alles lief halt bestens.

Bin aber vom Notebook auf nen Desktop inkl. Asus Xonar Phoebos umgestiegen. Seither nutze ich mein Notebook und die Creative nur gelegentlich, klappt aber immernoch bestens.

Für die Recherche im Internet: seid euch bewusst, es gibt 2 oder 3 verschiedene Versionen dieser Karte. eine Mit THX Logo drauf eine ohne. Ich habe beide und habe nie einen Klangtechnischen Unterschied bemerkt. Ich glaube die Namen beider Versionen sind auch sehr ähnlich die eine heißt ...USB Pro... die andere nur USB oderso? Ich vergesse es jedesmal
Treiber hatten sich nur unterschieden.


Zum Preis: Lauwarm/Kalt
Habe die erste Karte vor zich Jahren für 50€ Regülär irgendwo gekauft und die zweite Karte im Dezember 2012 für 50€ ohne Rabattaktion oder irgendwas bei Creative selbst. Ich glaub zu dem Zeitpunkt war die schon kaum noch zu bekommen. Jetzt ist sie scheinbar wirklich so gut wie vom Markt und deshalb ist wahrscheinlich der Vergleichspreis mit 60€ so gemein.
Ich denke das Teil wird später noch mal neu aufgelegt. Riecht jedenfalls stark danach (Treiber, Verfügbarkeit...)


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text