Creative Sound Blaster Z PCIe RETAIL @ digitalo
230°Abgelaufen

Creative Sound Blaster Z PCIe RETAIL @ digitalo

29
eingestellt am 21. Mär 2015heiß seit 21. Mär 2015
Hallo liebe Mydealzers

da meine Soundkarte defekt ist habe ich mich nach einer neuen umgeschaut und bin auf folgendes Schnäppchen gestoßen. Bei digitalo auf die "Creative Sound Blaster Z" PCIe in der Retail Fassung.

72 Eur kostet die dort mit dem 10 Eur Gutschein dann also 62 Eur. Dazu müsst ihr den Gutscheincode "AVM1DEV3" im Warenkorb eingeben.
Achso ja, ab 50€ entfallen auch die Versandkosten - egal bei welcher Zahlungsart.

Vergleichpreis Idealo: 72 Eur inkl. versand. (auch Digitalo)


Hier noch Technische Daten zu der Soundkarte:

Marke: Creative Labs

Rauschabstand: 116 dB ·
24-Bit-Analog/Digital-Wandlung analoger Eingangssignale mit einer Abtastrate von bis zu 96 kHz · 24-Bit-Digital/Analog-Wandlung digitaler Eingangssignale zu analoger Ausgabe mit einer Abtastrate von bis zu 192 kHz · Abtastraten für 16- bis 24-Bit-Aufnahmen: 8/11,025/16/22,05/24/32/44,1/48 und 96 kHz · Abtastraten für 16- bis 24-Bit-Wiedergabe: 8 / 11,025 / 16 / 22,05 / 24 / 32 / 44,1 / 48 / 96 / 192 · Ein 2x5-poliger Intel HD Front Panel Audio
Standardanschluss · Unterstützte Lautsprecher: Stereo-/2.1-Lautsprecher, 5.1-Lautsprecher, Kopfhörer.
Ausführung: PCIe x1
Anschlüsse: 1x Line-In (Mikrofon, 3,5 mm Klinke) + 3x Line-Out (Lautsprecher, 3,5 mm Klinke) + 1x Kopfhörer 3,5 mm Klinke + 1x Digital S/PDIF Out + 1x Digital S/PDIF In
Auflösung: 24 Bit / 192 kHz


Hier noch ein Test bei der Gamestar:

gamestar.de/har…tml

29 Kommentare

Würde von Creative abraten, hab selber eine X-Fi Titanium und die rauscht auch dauernd + manchmal Soundaussetzer!

Eher ne Asus Xonar!

Benniderchef

Würde von Creative abraten, hab selber eine X-Fi Titanium und die rauscht auch dauernd + manchmal Soundaussetzer! Eher ne Asus Xonar!



Die Bewertungen sind aber eigentlich recht gut.

außerdem ein Vergleich mit einem anderen Modell ist immer so... naja....

Das ist wie wenn ich sag: Logitech ist scheiße, weil meine Z232 Lautsprecher nicht so toll waren, trotzdem bin ich mit aller anderen Peripherie sehr zufrieden und bin mir sicher, sie bauen auch gute Lautsprecher :P

Ich würd eher auf nen Defekt bei deinem Modell setzen

Hallo. habe dieselbe im pc und bin absolut zufrieden und kein Vergleich zu Audio auf 200 € Mainboards und ich hatte in 1 Jahr schon 2 davon.
absolute Kaufempfehlung von mir !

Benniderchef

Würde von Creative abraten, hab selber eine X-Fi Titanium und die rauscht auch dauernd + manchmal Soundaussetzer! Eher ne Asus Xonar!



Dude ich hab 2x Creative X-Fi Titaniums, die eine hatte ich damals neu als Bulkware gekauft für meinen PC mit Vista und später dann nochmals eine gebraucht bei Ebay.
Sowohl die neue, als auch die gebrauchte hatten die selben Rauschefehler, wie sich später in Foren rausstellte, haben das sogar noch meherere Leute.

Von miraus könnt ihr euch die kaufen und euren Frust damit haben, das juckt mich nicht!
Ich biete hier nur meine Erfahrungen an, entweder ihr nehmt sie an, oder ihr müsst eure eigenen Erfahrungen mit der Karte machen.

Zudem Dude ist die Z sogar der selbe Chip wie die Recon 3D, nur etwas mehr in der Einstellungsmöglichkeit beschnitten und einen Tick bessere Wandler.

Ich war jahrelang Creative Käufer. Erst die Audigy und dann die X-Fi. Bis ich irgendwann die Nase gestrichen voll hatte von diesem unterirdischen Software Support. Verbuggte Software, kein Treibersupport, egal was es war Creative hat es einen feuchten Dreck gekümmert.
Ich bin jetzt seit einigen Jahren zufriedener Besitzer einer Asus Xonar DX. Creative kommt mir nicht mehr in den Rechner.

Bulk nächster Preis: 62,24 €
idealo.de/pre…tpb

Benniderchef

[...]



Dude
a) ich bin nicht der Dude

b) immernoch ein anderes Produkt.

Ich find es immer intressant Meinungen von Leuten zu hören, die das Produkt (oder ein Vergleichbares) haben und einem vor einem Fehlkauf bewahren können.
Aber wie gesagt, bzw. wie du sogar selbst sagst, ist die X-Fi Titanium wohl nen anderes Produkt, mit anderem Chip und anderen Wandlern - da ist doch dann schon nichts mehr vergleichbar. Zumal die X-Fi wohl der Vorgänger der Z war (?) und die sicherlich einiges an Problemen ausgemerzt haben.

Ich will nur darauf hinweisen, dass der Vergleich, bzw. das Abraten der von "Creative im Allgemeinen" einfach nicht angebracht ist.

4% Qipu

Bin auch großer Xonar Fan. Creative ist seit WinXP net mehr das wahre, was Treiber betrifft.

Hab die selbst und der Sound is mega. Kein Rauschen oder sonst was. Und hört bitte auf die Z mit ner X-Fi zu vergleichen... Is wie ne Concord mit nem Kampfjäger zu vergleichen

Verfasser

WeltHerr

Hab die selbst und der Sound is mega. Kein Rauschen oder sonst was. Und hört bitte auf die Z mit ner X-Fi zu vergleichen... Is wie ne Concord mit nem Kampfjäger zu vergleichen



Habe bis jetzt die X-Fi Xtreme Music mit Frontpanel gehabt und in der Tat hatte ich desöfteren Treiberprobleme bei Win7. Ich hoffe das das nun der Vergangeheit angehört mit der neuen Z und das auch der Klang an meinen Nubert A10 top ist ....

Hatte auch immer Creative. Aber bin auch wegen dem miserablen Treibersupport auf Asus Sonar umgestiegen. Bin mit Asus recht zufrieden. Creative geht bei mir auch nicht mehr. Finde ich schade aber keine Ahnung, warum die so nachgelassen haben.

Creative ist ein no go, seit 10 Jahren Treiberprobleme garantiert, man muss nach gemoddeten/Cimmunity-Treibern suchen die dann aber trotzdem nicht perfekt laufen, vollkommen unverständlich warum die Firma nicht pleitegeht und es immer noch Käufer gibt die diesem Saftladen Geld schenken, die einzige Erklärung ist der Soundblaster Name, der die Creative vor langer langer Zeit Ende 90r Jahre zum quasi Monopolisten gemacht hat, das nutzt einem heute aber nichts mehr, in jeder anderen Branche wäre diese Firma pleite

Ich bleib bei meiner Xonar DX von Asus.

Bla Bla Bla...

Ich habe genau diese Soundkarte und die ist der Hammer! Keine Zicken, rauschen oder sonstige Probleme. Auch NICHT mit den Treibern, die sind stabil und laufen bei mir unter Win 8.1 ohne Probleme!

Also, absolute Kaufempfehlung von mir, der diese Karte besitzt!

Benniderchef

Würde von Creative abraten, hab selber eine X-Fi Titanium und die rauscht auch dauernd + manchmal Soundaussetzer! Eher ne Asus Xonar!



Eine Titanium ist auch eine ganz andere Soundkarte... zudem kann ich dein Problem bei meiner überhaupt nicht nachvollziehen.
Nutze doch einfach mal anständige Treiber von Daniel_K direkt aus dem offiziellem SB Forum:
forums.creative.com/sho…135


Der hat auch noch Pakete für ältere Karten wie der Audigy Serie, natürlich auch für die neuen Z Karten.

Benztowner

Habe bis jetzt die X-Fi Xtreme Music mit Frontpanel gehabt und in der Tat hatte ich desöfteren Treiberprobleme bei Win7. Ich hoffe das das nun der Vergangeheit angehört mit der neuen Z und das auch der Klang an meinen Nubert A10 top ist ....



Und auch da wieder, ich habe die selber in meinem 2t Rechner und auch dort weder unter XP noch unter Win7 irgendwelche Probleme. Auch in den SB Foren findet man zwar ab und an solche Probleme aber die sind fast immer hausgemacht oder lassen sich mit mittels eines neueren Treibers beheben.

Hatte ebenfalls eine X-Fi Titqnium, grauenhaftes rauschen. Die Software und die Treiber sind unter aller Kanone....jetzt nutze ich halt den Onboard Sound...
Die Asus Xonar sollen gut sein - zumindest haben die Karten die besten Bewertungen. Wobei ich bei Asus in diesem Jahr 3x Garantiefälle bei Hardware im wert von über 2k€ hatte und von der Marke sich eher anraten wurde.

Benniderchef

Würde von Creative abraten, hab selber eine X-Fi Titanium und die rauscht auch dauernd + manchmal Soundaussetzer! Eher ne Asus Xonar!





das ist wohl ein Witz,, Community Treiber aus einem Forum sollen die Lösung sein, nach ein Paar Monaten und neuen Widnows Updates, oder noch schlimmer Windows 10 oder Directx 12 kann man die Treiber sowieso in die Tonne hauen
keine seriöse Firma geht so mit ihren Kunden um

WeltHerr

Hab die selbst und der Sound is mega. Kein Rauschen oder sonst was. Und hört bitte auf die Z mit ner X-Fi zu vergleichen... Is wie ne Concord mit nem Kampfjäger zu vergleichen



bist du ganz dicht m Kopf? du hast einen Mörder und Kregsverbrecher als Avatar

mlat

das ist wohl ein Witz,, Community Treiber aus einem Forum sollen die Lösung sein, nach ein Paar Monaten und neuen Widnows Updates, oder noch schlimmer Windows 10 oder Directx 12 kann man die Treiber sowieso in die Tonne hauen keine seriöse Firma geht so mit ihren Kunden um



Die Treiber werden in sich gar nicht angepasst und wer Treiber über das Windowsupdate installiert ist m.M.n. sowieso selber schuld.
Dazu werden von fast allen Herstellern nicht mehr aktuelle Produkten unter neuen Windowsversionen in den Treibern ausgeschlossen, das macht nicht nur Creativ so. Irgendwann ist halt schluss, die Titanium ist schon seit ein paar Jahren out auch wens die immer noch zu kaufen gibt. Trotzdem sind noch neue Treiber für Windows10 erschienen und werden auch noch offiziell angepasst. Win10 ist nunmal immer noch eine Beta und da kann man schlicht noch keine fehlerfreien Treiber erwarten.

Bin vom Audiogenuss her mit meiner Asus Xonar Essence zufrieden. Jedoch hat die keine Mikrofonabschirmung und das Stromkabel einzustecken löst regelmäßig Angstzustände aus. Aussehen ist leider auch nicht so toll da nur die Hälfte durch eine Plate verdeckt wurde. Ich bleibe jetzt bei meiner Onboard Variante, bin damit auch zufrieden. (Asus Maximus VII Formula)

Benniderchef

Würde von Creative abraten, hab selber eine X-Fi Titanium und die rauscht auch dauernd + manchmal Soundaussetzer! Eher ne Asus Xonar!


dann machst du was falsch!
und ich kann auch niemanden mit treiber problemen verstehen... hatte weder bei XP..jetzt 7 Probleme mit meiner X-Fi..damals SB gehabt.

Benniderchef

Würde von Creative abraten, hab selber eine X-Fi Titanium und die rauscht auch dauernd + manchmal Soundaussetzer! Eher ne Asus Xonar!



Und was soll man da deiner Meinung nach falsch machen können?
Karte rein und Treiber drauf, fertig und dann sollte es ohne Aussetzer funktionieren!

Keine Ahnung was die Leute noch anders machen wollen, soll ich das Ding mit Alufolie einwickeln oder wie? -.-

Scheint ja ganz gut zu sein die Karte.. Mir stellt sich allerdings eher die Frage, ob ich eine günstige Xonar DX holen soll (gebraucht um die 35) und die per S/PDIF (optisch) mit meinem Onkyo TX-NR609 verbinden oder ob eine hochwertigere Karte (Sonar Essence ST) analog am Onkyo besseren Klang bringen würde.. Als LS habe ich zwei Canton Ergo 81DC und ich höre meist Musik.. Der AV Receiver wird im Pure Audio Modus betrieben.. Kopfhörer (ATH-M50) würden dann auch je nach dem am Onkyo oder der Soundkarte (falls die Soundkarte die DA Wandlung besser macht) laufen..

Ich würde mir eher bei thomann ein usb dac kaufen.
Wollte ich nur mal als Alternative vorschlagen

glockmane

Scheint ja ganz gut zu sein die Karte.. Mir stellt sich allerdings eher die Frage, ob ich eine günstige Xonar DX holen soll (gebraucht um die 35) und die per S/PDIF (optisch) mit meinem Onkyo TX-NR609 verbinden oder ob eine hochwertigere Karte (Sonar Essence ST) analog am Onkyo besseren Klang bringen würde.. Als LS habe ich zwei Canton Ergo 81DC und ich höre meist Musik.. Der AV Receiver wird im Pure Audio Modus betrieben.. Kopfhörer (ATH-M50) würden dann auch je nach dem am Onkyo oder der Soundkarte (falls die Soundkarte die DA Wandlung besser macht) laufen..



Ich nutze eine Creative xfi Music mit 5.1 Headset und höre Musik über den optischen Ausgang des Mainboards, die eleganteste Lösung wie ich finde, so kann der Verstärker das Beste draus machen und die SB kümmert sich nur um Spiele...

Trockenbirne

http://www.tomshardware.com/reviews/high-end-pc-audio,3733.html viel Spaß beim Lesen.



demnach sind die Onboard Realteks vollkommen ausreichend für HiFi
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text