137°
ABGELAUFEN
Creative Sound BlastersX H5 Gaming Bundle 199,99€

Creative Sound BlastersX H5 Gaming Bundle 199,99€

ElektronikCreative Angebote

Creative Sound BlastersX H5 Gaming Bundle 199,99€

Preis:Preis:Preis:199,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade mal wegen der Soundkarte rumgestöbert und bin hier auf dieses Bundle gestoßen

#Soundkarte mit Steuerungsmodul war heute bei den Amazon Blitzangeboten für 99€ (laut Predators täglicher Amazonangebotliste passiert das ca 2x im Jahr), Geizhals PVG 121€
#Kopfhörer waren auch bei NBB mal in Angebot für 99€, normaler PVG 118€, bei Alternate für 109,85€ ohne Liefersbestand)
#Kopfhörerständer war mal bei Geizhals für 18€ gelistet.

Dh ihr kauft Soundkarte zum guten Angebotspreis + Kopfhörer zum guten Angebotspreis + Kopfhörerständer geschenkt
Ersparnis= 22€+18€+18€=58€

PACKUNGSINHALT

Sound Blaster Zx Soundkarte:
- Sound Blaster Audio Control Module
- 1x optisches Kabel
- 1x 3,5-mm-Stereo-auf-Cinch-Kabel
- Kurzanleitung
- Installations-CD mit:
- Treibern für Windows 7 und 8
- Creative-Softwarepaket
- Benutzerhandbuch

Sound BlasterX H5 Headset:
- Abnehmbarer 3,5 mm 4-Pol-bis 4-polige Buchse geflochtene Kabel mit Kontrollen Länge 1.2m
- Audio-Erweiterung / Mikrofon-Splitter-Kabel 1,2 m
- Kurzanleitung

Sound Blaster Headset Stand

12 Kommentare

Soundkarte:
geizhals.eu/cre…tml
amazon.de/gp/…me=

Headset (von Searchs altem Deal kopiert, danke :P ):
##Testberichte
ingame.de/rev…h5/
gameswelt.de/sou…862
tweaktown.com/rev…tml
##Video Review
youtube.com/wat…qIs
##Amazon Kundenrezensionen
amazon.de/pro…17K
##PVG:
geizhals.de/cre…v=e

Creative Headset Sound BlasterX H5

Mit über 25 Jahren Audioerfahrung liefert Sound BlasterX Pro-Gaming die perfekte Mischung aus Form, Funktion und Leistung mit dem professionellen Analog-Gaming-Headset Sound BlasterX H5. Große, reaktive 50-mm-FullSpectrum-Treiber sind individuell angepasst, um für kräftige Bässe und erstaunliche Klarheit zu sorgen - sie bieten klassenbesten Gaming-Klang für absolute Immersion. Durch den verstärkten Aluminiumaufbau und ein leichtes, ergonomisch geprüftes Design verspricht das Sound BlasterX H5 nicht nur Komfort für lange Gaming-Sessions, sondern auch die Haltbarkeit, um rauhem Umgang zu widerstehen. Das Headset verfügt auch über ein abnehmbares, rauschminderndes Mikrofon und Ohrmuscheln aus Memory-Schaum-Lederimitat für äußerste Vielseitigkeit.

Kopfhörer-Klinkenstecker: 1 x 3,5 mm
Kopfhörer-Klinkenstecker Anzahl: 1 pcs
Kopfhörer-Klinkenstecker (mm): 3.5 mm
Bauform: ohrumschließend
Typ: Kopfbügelhörer
Farbe: schwarz
Farbton: Schwarz
Max. Frequenzbereich (kHz): 20 kHz
Min. Frequenzbereich (Hz): 20 Hz
Max. Frequenzbereich (kHz): 15 kHz
Min. Frequenzbereich (Hz): 100 Hz
Hersteller: Creative
Art des Geräts: Headset
Kabelführung: einseitig
Kennschallpegel in dB(A): 118 dB
Verwendung: für Spiele & Multimedia
geeignet für: PC, Macintosh, PlayStation 4
Kopfhörer - geeignet für (PlayStation 4): 1
unterstütze Soundausgaben: Stereo
Nennimpedanz - Kopfhörer (Ohm): 32 ohm
Nennimpedanz - Mikrofon (Ohm): 2200 ohm
Hersteller-Artikelnummer: 70GH031000000
Zubehör: Abnehmbares gedrilltes Kabel (4-polig 3,5 mm auf 4-poligen Stecker, mit Reglern, Länge 1,2 m), Audio-/Mikrofon-Splitterkabel 1,2 m zur Erweiterung, Kurzanleitung, Transporttasche

Kopfhörerständer PVG mit Bild, wie gesagt nicht mehr gelistet, unter Preisentwicklung lag der Preis vor einem Jahr bei 18€:
geizhals.eu/cre…tml




852778.jpg
1362426.jpg
1135997.jpg

Ist eine Soundkarte eigentlich nur ein Gimmick oder hat sie wirklich einen Vorteil gegenüber einem hochwertigem Motherboard in der Preisklasse?

michidermc

Ist eine Soundkarte eigentlich nur ein Gimmick oder hat sie wirklich einen Vorteil gegenüber einem hochwertigem Motherboard in der Preisklasse?



ja, habe die Rezensionen mal durchgelesen von der Karte. Es scheint doch schon ein Unterschied zu sein. Ich denke ich werde mir die Karte ohne Steuerungsmodul kaufen (meine Lautsprecher haben ein kleines Modul), hoffentlich unter den Blitzangeboten mal

Worauf basiert eigentlich dieser Kopfhörer?
Die Optik erinnert stark ans Kingston HyperX Cloud, welches wiederum ein Takstar ist, welche sich wiederum bei Beyerdynamic "inspiriert" haben.

Wie auch immer, 199€ für einen mittelklassigen Kopfhörer und eine unnötige Soundkarte?
Dann lieber einen hochklassigen Kopfhörer wie den Beyerdynamic DT-880 für das gleiche Geld und die Soundkarte weglassen, wenn evtl. ein Fiio E10k oder sowas, muss aber nicht mal wenn der Onboard-Sound halbwegs was taugt (z.B. Realtek ALC898 oder ALC1150 reichen allemal so).

michidermc

Ist eine Soundkarte eigentlich nur ein Gimmick oder hat sie wirklich einen Vorteil gegenüber einem hochwertigem Motherboard in der Preisklasse?



Ich habe noch eine alte Creative Soundblaster Live! aus dem Jahre 1998 hier rumfliegen. Bei jedem PC Wechsel verbaue ich diese Karte wieder ein und bin einfach schockiert, dass diese Karte trotzdem immer noch besseren Sound abliefert als diese 7.1 onboard Soundchips. Klar, mit sonem alten Hobel habe ich nicht soviele Einstellmöglichkeiten wie mit den Realtek Treibern, trotzdem ist der Sound immer noch besser und vorallem Lauter, um einiges Lauter.

Wenn man über den PC öfters Musik hört oder PC Lautsprecher betreibt, ohne einen AV Receiver oder Komponenten mit intergrierter Soundkarte, würde ich immer zu einer Soundkarte greifen. Natürlich nicht so sonem alten Hobel wie ich es habe

michidermc

Ist eine Soundkarte eigentlich nur ein Gimmick oder hat sie wirklich einen Vorteil gegenüber einem hochwertigem Motherboard in der Preisklasse?




Dazu muss man allerdings sagen, eine extra Soundkarte lohnt sich nur dann, wenn die Wiedergabegeräte auch sehr gut sind.
Sprich: Wenn du n 20€ Headset/Kopfhörer hast, wirste von der Soundkarte gar nix merken.
Also zuerst einmal in teure (bzw. gute! :D) Wiedergabegeräte investieren, und danach ne Soundkarte. Dabei gilt grob: Kostet das Zeugs mit dem du wieder gibts weniger als 100€, lohnt noch keine Soundkarte.

Und nur um "laut, einiges lauter" hören zu können ist eine Soundkarte eher Quark
Dann lieber einen schönen Kopfhörerverstärker (die lohnen sich vor allem bei KH mit >200 Ohm :D)

Selbst mit nem günstigen Headset merkt man schon einen deutlichen Unterschied ob Soundkarte oder Onboardsound. Auch so von Creative "getunte" Realteks, wie z.B. auf meinem MSI Z97 Gaming 7 können nicht mal meiner uralten Xi-Fi das Wasser reichen. Beim ersten mal Battlefield zocken mit Soundkarte habe ich mich fast eingenässt, so fett war der Waffensound. Und auch die Ortung Ingame ist plötzlich eine ganz andere Geschichte. Und das war schon nur mit nem "billigen" Corsair Headset. Nie wieder ohne Soundkarte.

Wer oder was ist predators tägliche angenotsubersicht?wo finde ich diese? Bitte pn

n8f4LL1

Wer oder was ist predators tägliche angenotsubersicht?wo finde ich diese? Bitte pn



siehe unter Diverses. Z.B. hier

lohnt sich sowas für mich? Habe ein Asus Z97 Pro Gamer mit diesem Special Chip da das Headset brauch ich nicht, da ich eins hab und Lautsprecher sind Logitech Z906

Irgendwie reden hier alle von Headsets. Ich habe nen analog Verstärker mit ziemlich großen Tischboxen und vorgeschaltetem D/A-Wandler über coax verbunden. Ich finde den Sound schon recht fett. Bleibt die Frage ob da noch was geht. Stereo reicht mir aber völlig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text