Creative Soundblaster Z Soundkarte
509°Abgelaufen

Creative Soundblaster Z Soundkarte

50,24€62,59€-20%Amazon Angebote
30
eingestellt am 15. Dez 2017
Gerade auf Amazon gefunden, guter Preis!

Idealo PVG: idealo.de/pre…tml

Geizhals: geizhals.de/cre…tml

Test von HardBloxx hardbloxx.de/201…-z/
Test von PCWelt pcwelt.de/pro…tml
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

30 Kommentare
Hot

Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, diese ist doch Alternativlos oder?

Ich konnte die Soundkarte nur vermeiden weil ich das MSI 970 Gaming Motherboard mit Soundblaster Cinema 2 Chip oder Software...ka genommen habe...
Mateo8415. Dez 2017

Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, …Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, diese ist doch Alternativlos oder?Ich konnte die Soundkarte nur vermeiden weil ich das MSI 970 Gaming Motherboard mit Soundblaster Cinema 2 Chip oder Software...ka genommen habe...


Die Karte ist schon sehr gut.
Um längen besser ist aber momentan die neue Sound blaster AE-5.

Bin vorbesitzer der z und habe jetzt die ae5. Bin zufrieden. Außer die Software die ist momentan noch schlecht
Asus essence stx 2 (oder so ähnlich) ist um Welten besser (und so teuer wie nur untere Mittelklasse Graka:D)
Mateo8415. Dez 2017

Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, …Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, diese ist doch Alternativlos oder?Ich konnte die Soundkarte nur vermeiden weil ich das MSI 970 Gaming Motherboard mit Soundblaster Cinema 2 Chip oder Software...ka genommen habe...


Asus xonar d2x schlägt die creative Karten um Längen und das sage ich als Besitzer aller creative Karten seit der audigy 2/x-fi.
Die neuen Asus Karten dagegen sind leider Müll
damit wird Ihr auch nicht bei battlefield 1 besser als sonst.
interne soundkarten sind geldverschwendung wenn man nicht wirklich auf kleinstraum arbeiten muss wo ein dedizierter dac kein platz mehr hätte und es im pc gehäuse sein muss, also in keinem fall..

lieber ein wenig recherchieren worauf es wirklich beim sound ankommt und gleich in ein vernünftigen kopfhörer investieren als in die soundkarte/dac die maximal 10% vom sound ausmachen wenn man ein ordentliches sümmchen investiert
Bearbeitet von: "Cuerex" 15. Dez 2017
Mateo8415. Dez 2017

Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, …Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, diese ist doch Alternativlos oder?Ich konnte die Soundkarte nur vermeiden weil ich das MSI 970 Gaming Motherboard mit Soundblaster Cinema 2 Chip oder Software...ka genommen habe...


In der Preisregion liegt die relativ neue ASUS Xonar AE und ich bin damit sehr zufrieden (passt sowohl vom Klang, als auch von der Software).
Als ich meinen PC zusammengebaut habe in Eigenregie und mit YT Videos... ...und die Teile bestellt habe hatte ich nicht so einen großen Soundkarten Markt in Erinnerung...eigentlich nur Creative Karten oder so 15€ Teile...
Klingt wie ne onboard Karte, lieber den Fuffi in besseren Kopfhörer investieren.
Bearbeitet von: "olah.inc" 15. Dez 2017
Die Treiber sind absolute Grütze - habe die Karte selber und die wird alle paar Tage nicht mehr richtig erkannt und die Treiber müssen neu installiert werden. - Bin scheinbar nicht der einzige mit dem Problem
Karte ist für den Preis Top! Hatte sie mir vor 2 Wochen bestellt. Der Soundunterschied ist schon bemerkenswert zu einer onboard! Kann sie nur empfehlen! Das Mikro das dabei ist ist ebenfalls mehr als brauchbar.
Cuerex15. Dez 2017

interne soundkarten sind geldverschwendung wenn man nicht wirklich auf …interne soundkarten sind geldverschwendung wenn man nicht wirklich auf kleinstraum arbeiten muss wo ein dedizierter dac kein platz mehr hätte und es im pc gehäuse sein muss, also in keinem fall..lieber ein wenig recherchieren worauf es wirklich beim sound ankommt und gleich in ein vernünftigen kopfhörer investieren als in die soundkarte/dac die maximal 10% vom sound ausmachen wenn man ein ordentliches sümmchen investiert


Also soll ich mit Onboard ein Beyerdynamic T1 befeuern und auf eine interne Soundkarte verzichten, da ja nur 10% der DAC den Sound ausmacht wird das ja bestimmt laufen 🤔
O_Reim15. Dez 2017

Die Treiber sind absolute Grütze - habe die Karte selber und die wird alle …Die Treiber sind absolute Grütze - habe die Karte selber und die wird alle paar Tage nicht mehr richtig erkannt und die Treiber müssen neu installiert werden. - Bin scheinbar nicht der einzige mit dem Problem



installiere einfach deinen Nvidia Treiber das nächste mal benutzerdefiniert und mach den Haken bei Sound weg, dann hast du das Problem nicht mehr ;-)
Die Z Treiber sind seit langem die besten von Creativ.
Die xfis sind immer noch das beste was es gibt... dank Daniel k laufen sie heute noch!!! Man sollte aber eine x fi mit guten Wandlern nehmen...
Mateo8415. Dez 2017

Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, …Hot Gibt es eigentlich noch eine andere gute "echte" Soundkarte, diese ist doch Alternativlos oder?Ich konnte die Soundkarte nur vermeiden weil ich das MSI 970 Gaming Motherboard mit Soundblaster Cinema 2 Chip oder Software...ka genommen habe...



Die Karte macht keinen Sinn....ist nur unwesentlich besser als der onboard Sound von guten Mainboards.
Das Beste im Moment ist die ZxR (Test).
Mit etwas Glück bekommt man sie für unter 200,- und da eine Soundkarte etliche Motherboards überlebt, bei mir zumindest, und man da dann ein preiswerteres nehmen kann, hat man das Geld beim dritten wieder rein.
Wer dir erzählt man solle lieber in einen guten Kopfhörer investieren, hat höchstwarscheinlich keinen guten.....sonst wüste er, das man den ohne Dac oder Soundkarte nicht befeuern kann.
Ich ziehe die SK vor, da ich nicht noch eine zusätzliche Kiste stehen haben möchte.


Die neue Sound BlasterX AE-5 ist etwas schlechter aber dafür einen Fuffi billiger.
Und die Beleuchtung ist auch ganz nett wenn man ein Fenster im PC hat.
Sohn nutzt sie mit einem Beyerdynamic 770 und ist begeistert.

Ich nutze die ZxR mit Beyerdynamic 990 und finde den separaten Lautstärke Regler, auf dem Tisch klasse.
Bearbeitet von: "puhderbaer" 15. Dez 2017
Ich gehe Mal stark davon aus, dass die C-Media Chips auf den 3-5 Jahre alten Asus Karten deutlich besser sind als die von Creative. Vor allem wenn man geringe Latenzen usw haben möchte.
O_Reim15. Dez 2017

Die Treiber sind absolute Grütze - habe die Karte selber und die wird alle …Die Treiber sind absolute Grütze - habe die Karte selber und die wird alle paar Tage nicht mehr richtig erkannt und die Treiber müssen neu installiert werden. - Bin scheinbar nicht der einzige mit dem Problem


Da ist dieser brennende Haufen Scheiße aka Windows 10 dran schuld.

Hab ich auch mit einer anderen Karte, nervt heftig!
Doomguy15. Dez 2017

Da ist dieser brennende Haufen Scheiße aka Windows 10 dran schuld.Hab ich …Da ist dieser brennende Haufen Scheiße aka Windows 10 dran schuld.Hab ich auch mit einer anderen Karte, nervt heftig!



nicht windows 10 ist schuld. die lahmarschigen entwickler von Creative und Asus sind es. ich hatte damals ein x-fi titanium, meine erste und letzte soundkarte. damit hatte ich hin und wieder bluescreens bekommen als es auf win8 zusteuerte. seitdem setze ich auf dedizierte dac's und hatte nie wieder probleme seitdem was die softwareseite anging.
Mateo8415. Dez 2017

Als ich meinen PC zusammengebaut habe in Eigenregie und mit YT Videos... …Als ich meinen PC zusammengebaut habe in Eigenregie und mit YT Videos... ...und die Teile bestellt habe hatte ich nicht so einen großen Soundkarten Markt in Erinnerung...eigentlich nur Creative Karten oder so 15€ Teile...



der Artikel ist auch noch ganz interessant: PC Hardware

und für die ZxR dieses Video
Bearbeitet von: "puhderbaer" 15. Dez 2017
Habe die Creative Sound Blaster Z beim letzten mal für den selben Preis bei Amazon mitgenommen. Die günstigere Asus Xonar DGX klingt viel sauberer, dynamischer und ausgeglichener. Zum Zocken kann man die Soundblaster Z empfehlen, da sie das Orten in Spielen wirklich vereinfacht, aber wer auch gerne Musik und guter Qualität hört, der fährt mit dieser Karte nicht gut. Da macht die günstigere Asus Xonar DGX einen besseren Job.
Karte macht ihren Job und das besser als mein Onboard-Sound, was soll man dazu noch großartig sagen. Kostet auch keine große Summe Geld und lohnt sich dafür wahrscheinlich nicht so sehr wie diverses Gerät für 200€.

Interessant aber auch, wie viele davon hier ausgehen, dass man auf jeden Fall Kopfhörer benutzen würde...
Metallica15. Dez 2017

Die xfis sind immer noch das beste was es gibt... dank Daniel k laufen sie …Die xfis sind immer noch das beste was es gibt... dank Daniel k laufen sie heute noch!!! Man sollte aber eine x fi mit guten Wandlern nehmen...


Können nur Stereo über optical
Und wieder sollten einige mal über den Tellerrand schauen. Klanglich mag die Karte nicht viel oder sogar gar nicht besser sein, wie gute Onboard Chips. Aber es kommt mehr raus. Mein DT770 Pro ist mit Onboard Chip auf 100% Lautstärke so laut wie jemand der flüstert. Mit dem Soundblaster Z hier fliegen dir ab 50% die Ohren weg.
O_Reim15. Dez 2017

Die Treiber sind absolute Grütze - habe die Karte selber und die wird alle …Die Treiber sind absolute Grütze - habe die Karte selber und die wird alle paar Tage nicht mehr richtig erkannt und die Treiber müssen neu installiert werden. - Bin scheinbar nicht der einzige mit dem Problem


Stimme vollumfänglich zu. Die Treiber sind der Oberschrott. Sound ist aber solide.
WrongRabbit15. Dez 2017

Stimme vollumfänglich zu. Die Treiber sind der Oberschrott. Sound ist aber …Stimme vollumfänglich zu. Die Treiber sind der Oberschrott. Sound ist aber solide.



Scheint sich wohl immernoch nicht geändert zu haben. Ist wohl ein Creative problem. Ich hatte früher schon mit der Creative Xtrem Music immer Treiberprobleme.
Dccbubble15. Dez 2017

Also soll ich mit Onboard ein Beyerdynamic T1 befeuern und auf eine …Also soll ich mit Onboard ein Beyerdynamic T1 befeuern und auf eine interne Soundkarte verzichten, da ja nur 10% der DAC den Sound ausmacht wird das ja bestimmt laufen 🤔


ich hab da einen fehler gemacht. soundkarten addons im pc nennt man dediziert. onboard ist mittlerweile ausgereift genug um jeden kopfhörer zufriedenstellend antreiben zu können.

externe soundkarten sind auch nur bedingt notwendig, im grunde kannst du bis 20.000€ und drüber dafür geld ausgeben, entscheiden tut nur ein blinder a und b test und dein gehör, nicht deine brieftasche
Bearbeitet von: "Cuerex" 15. Dez 2017
sladen15. Dez 2017

Können nur Stereo über optical


Wie alt biste? Natürlich gibt es dts und Dolby digital live über digital pzt. für xfi... sogar mit den alten audigy ging das...
Metallica16. Dez 2017

Wie alt biste? Natürlich gibt es dts und Dolby digital live über digital p …Wie alt biste? Natürlich gibt es dts und Dolby digital live über digital pzt. für xfi... sogar mit den alten audigy ging das...


Lesen ist schwer, ich hab nur gesagt das die x-fi über digitale kein 5.1 kann.
Steht auch auf der Verpackung und in jeder Review.
Hab die Karten selbst.
Nächstes mal bitte richtig lesen
sladen16. Dez 2017

Lesen ist schwer, ich hab nur gesagt das die x-fi über digitale kein 5.1 …Lesen ist schwer, ich hab nur gesagt das die x-fi über digitale kein 5.1 kann.Steht auch auf der Verpackung und in jeder Review.Hab die Karten selbst.Nächstes mal bitte richtig lesen


das wird auf der Verpackung nicht angezeigt weil es erst später implementiert wurde! computerbase.de/for…981


die Auzentech X-fi´s haben das sogar von haus aus im Treiber... Ich bin Creative Labs SoundKarten Sammler und besitze alle Karten seit der Soundblaster 16 daher weiß ich wovon ich rede!
Thifo15. Dez 2017

Scheint sich wohl immernoch nicht geändert zu haben. Ist wohl ein Creative …Scheint sich wohl immernoch nicht geändert zu haben. Ist wohl ein Creative problem. Ich hatte früher schon mit der Creative Xtrem Music immer Treiberprobleme.



ich auch
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text