422°
ABGELAUFEN
Crucial 8GB KIT DDR3-1866 CL9 für 59,90 € @ Getgoods

Crucial 8GB KIT DDR3-1866 CL9 für 59,90 € @ Getgoods

ElektronikGetgoods Angebote

Crucial 8GB KIT DDR3-1866 CL9 für 59,90 € @ Getgoods

Preis:Preis:Preis:59,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Den Crucial 8GB KIT PC3-14900 DDR3-1866 CL9 Ballistix Tactical Tracer LED blau/orange gibt es aktuell bei Getgoods als Deal für 59,90€ versandkostenfrei.

Nächster Preis laut idealo 77,65€

Daten:

Crucial Ballistix Tactical Tracer Serie
Farbe LEDs: blau / orange, steuerbar
Kapazität: 8 GB Kit aus 2 x 4 GB Modulen
Bauhöhe: ca. 33mm
Bauart: DIMM 240-PIN
Taktung: DDR3-1866 MHz
Spezifikation: PC3-14900
Latenzen: CL9-9-9-27
Spannung: 1.5 V
unterstützt Intel Extreme Memory Profile (XMP)
Aluminum Heatspreader, steuerbare LED oben und unten, Thermosensor
Crucial Memory Overview Display (M.O.D.)-Software
ungepuffert
nicht-ECC
Retailverpackung
Lebenslange Produktgarantie*
* Begrenzt auf 10 Jahre ab Kauf in Deutschland

38 Kommentare

Kann mir jemand den Vorteil einer 1866 gegenüber einer 1600 erklären?
Habe mir gerade auch für 60€ einer 1600 gekauft und überlege zu stornieren

Earnsten

Kann mir jemand den Vorteil einer 1866 gegenüber einer 1600 erklären?Habe mir gerade auch für 60€ einer 1600 gekauft und überlege zu stornieren

Kommt darauf an, welchen Prozessor Du einsetzt.

Bei Intel brauchst Du Dir die Mühe nicht machen, die profitieren im Bereich von ca. 1-2% vom Schritt von 1600er auf 1833.

Das andere Extrem sind APUs von AMD, die gerade in der Grafikleistung deutlich von zusätzlicher Speicherbandbreite profitieren.

Also bei einem i5 4670k würde sich der Aufwand nicht lohnen oder?

Ich wollte mir Ende des Monats ein Asrock Z87 Pro4 mit einem Xeon 1230v3 holen, macht der Ram oben dann Sinn, oder gibts andere die zu bevorzugen sind, preislich günstiger? Das LED-Gefunzel geht mir am Allerwertesten vorbei.

Earnsten

Also bei einem i5 4670k würde sich der Aufwand nicht lohnen oder?

Ne, da merkst Du den Unterschied praktisch nie.

Noch ne Frage die mit dem 4670k zu tun hat.
Die boxed Version enthält laut Bewertungen einen relativ bescheidenen Kühler..
Lohnt es sich einen Kühler zusätzlich zu kaufen? z.B. mindfactory.de/pro…tml

Wie wärs, wenn ihr euch mal anständig in einem Computer Forum wie Computerbase informiert?
Z-Board mit Xeon macht genauso wenig Sinn wie eine K-CPU ohne gescheite Kühlung zum übertakten... Mal davon abgesehen, dass übertakten so gut wie keinen Sinn mehr macht... Um anständige Ergebnisse zu erreichen müsste man die CPU 'köpfen'!

Je nachdem ob dir Lautstärke wichtig ist und\oder du übertakten willst.
Wenn die die Lautstärke egal ist und du nicht übertakten willst ist der standardkühler ok.
Für Silentfreaks (wie mich ;)) wär er völlig ungeeignet. Wenn du übertakten willst ist der boxed sowieso völlig fehl am platz.
gruß

noname

ipwned

Ich wollte mir Ende des Monats ein Asrock Z87 Pro4 mit einem Xeon 1230v3 holen, macht der Ram oben dann Sinn, oder gibts andere die zu bevorzugen sind, preislich günstiger? Das LED-Gefunzel geht mir am Allerwertesten vorbei.


Das Board macht vor allem in Kombination mit dem Prozessor keinen Sinn...

Bitix

Wie wärs, wenn ihr euch mal anständig in einem Computer Forum wie Computerbase informiert?Z-Board mit Xeon macht genauso wenig Sinn wie eine K-CPU ohne gescheite Kühlung zum übertakten... Mal davon abgesehen, dass übertakten so gut wie keinen Sinn mehr macht... Um anständige Ergebnisse zu erreichen müsste man die CPU 'köpfen'!



PCGH baut ihre mit dem Z87, bei Computerbase findet man beide in der Kaufberatung, das Z87 und das H87, H87 macht vermutlich eher Sinn, da ich den Xeon eh nicht übertakten will (und das ja auch nur bei den i5/i7-k-Versionen sinnvoll ist). Der RAM sollte sich problemfrei auf 1600 runtertakten lassen, preislich ist der ja auch für 1600er Takt noch gut oder nicht?

Der RAM ist super für AMD APU`s, da die integr. GPU von der größeren Bandbreite profitiert.

Für Intel CPUs eher marginal ggü 1600er RAM.

Preis ist aber super für das Kit!

AQi666

Der RAM ist super für AMD APU`s, da die integr. GPU von der größeren Bandbreite profitiert.Für Intel CPUs eher marginal ggü 1600er RAM.Preis ist aber super für das Kit!



Gibt es da irgendwelche Tests im Netz, die diesen Unterschied bei APUs verdeutlichen?

Auch für die Haswell von intel lohnt sich ein höherer Takt.
Und da reden wir nicht nur von 1-2% im Vergleich von 1333er - 2133er.

Siehe auch hier:

computerbase.de/art…/4/

Natürlich lohnt es sich nicht extra von 1333 auf diesen hier umzusteigen aber bei einem Neukauf sollte man dies beachten.

No11e

Auch für die Haswell von intel lohnt sich ein höherer Takt.Und da reden wir nicht nur von 1-2% im Vergleich von 1333er - 2133er.Siehe auch hier:http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2013/intel-haswell-grafik-fuer-desktop-pcs-im-test/4/Natürlich lohnt es sich nicht extra von 1333 auf diesen hier umzusteigen aber bei einem Neukauf sollte man dies beachten.



Gibt einen Test mit den AMD APUs auf notebookcheck.de oder so

Ja - ich schrieb im Vergleich von 1600 auf 1866 und nicht von 1333 auf 2133(!).

Link:
tomshardware.de/a10…tml

"Am Ende ist AMDs Richland-Generation keine Revolution sondern wie erwartet ein evolutionärer Schritt hin zu mehr Effizienz. Die eigentlich Überraschung in diesem Test war, dass es der A10-6800K in Verbindung mit DDR3-2133-Speicher gelingt, eine gesteckte Radeon HD 6670 DDR3 zu schlagen, die vom gleichen Prozessor unterstützt wird. Da wir diese Karte als Einsteigermodell für Mainstream-Gaming ansehen, ist das eine bemerkenswerte Leistung. Ein Blick in einschlägige Preisvergleichsseiten offenbart, dass Dual-Channel-Speicherkits mit 8 GB Kapazität und 1866 bzw. 2133 MT/s ab rund 60 Euro zu finden sind. Stellt man einer dieser APUs also den schnellen Speicher zur Seite, bekommt man selbst ohne in eine zusätzliche Grafikkarte zu investieren zumindest ausreichende Performance für Low-End-Gaming. Das könnte man als Wendepunkt ansehen, denn wie bei Trinity sind auch mit Richland-APUs eine ganze Reihe von Spielen bei reduzierter Detailstufe spielbar."

Seit wann ist Ram wieder so teuer, vor 2 Jahren war er doch immer auf diesen Preisniveau, aufjedenfall nicht viel teurer?

Wow, im Oktober 2012 hatte ich für 60 Euro noch 16 GB DDR 3 RAM (1600er) bekommen und jetzt gibt es gerade mal die Hälfte dafür.

xxldealz

Wow, im Oktober 2012 hatte ich für 60 Euro noch 16 GB DDR 3 RAM (1600er) bekommen und jetzt gibt es gerade mal die Hälfte dafür.



Ja, hättest dir mal 94184881 auf Lager gelegt und in 2013/2014 verkauft.
Besser wie in Gold zu investieren :P

ich hab 2008 für OCZ Platinum 8GB (4 x 2GB) 240-Pin DDR3 SDRAM DDR3 1600 (PC3 12800) Dual Channel Kit Desktop Memory Model OCZ3P16004GK
Timing 7-7-7-24
• Cas Latency 7
440 euro bezahlt.... laufen aber heut noch =) ohne eine macke, aber ich pflege auch sehr meinen rechner ^:^

Bitix

Wie wärs, wenn ihr euch mal anständig in einem Computer Forum wie Computerbase informiert?Z-Board mit Xeon macht genauso wenig Sinn wie eine K-CPU ohne gescheite Kühlung zum übertakten... Mal davon abgesehen, dass übertakten so gut wie keinen Sinn mehr macht... Um anständige Ergebnisse zu erreichen müsste man die CPU 'köpfen'!



Für ein System ohne k-Prozessor und ohne RAID System reicht ein Board mit B85 Chipsatz, egal was irgendwelche Schwätzer schreiben.

z.B. diese hier
geizhals.at/de/…tml


Ob du 1333er, 1600er oder 1866er RAM in einem Intel System mit dedizierter Grafikkarte benutzt ist ziemlich egal, der Performancegewinn liegt im 0,x%-Bereich
Da man aber auch 1333er/1600er nicht für weniger als 60€ inkl. VK bekommt kannst du genau so gut den hier aus dem Deal nehmen.

Kann man die LEDs problemlos abkneifen?

Kauf mir doch nicht extra eine Sonnenbrille für den PC

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text