338°
ABGELAUFEN
Crucial Arbeitsspeicher DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit @ ZackZack
Crucial Arbeitsspeicher DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit  @ ZackZack

Crucial Arbeitsspeicher DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit @ ZackZack

Preis:Preis:Preis:59,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi

2x 4 GB RAM, die mit 1600 MHz und CL8 laufen für 54,90 +4,95 Versand.

Sagt alles denk ich.

Idealo: ~65 Euro + Versand

35 Kommentare

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.
Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:

Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...
Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?



Was genau soll kompliziert sein? Jede Bezeichnung hat für sich seine Daseinsberechtigung.

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?


Das möchte ich dir ja auch glauben. Dennoch ist es doch für den Ottonormalo in sachen Computer Technik kompliziert nun ein Upgrade an Arbeitsspeicher für seinen Computer zu finden bei so vielen verschiedenen Möglichkeiten ?

Verfasser

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?




Einmal hier lesen: Info

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?



Dein ernst,

ok Ich wusste auch nicht was DIMM bedeutete , aber nach 2 Sec Google Suche:
SIMM = Single Inline Memory Module
DIMM = Dual Inline Memory Module
Heisst eigentlich nur , ob die Speicherbauchsteine an beiden oder nur an einer Seite drauf sind , also recht uninterresant für den End verbraucher.

8 GB ... sollte doch jedem ein begrtiff sein der ein PC benutzt.
DDR3 = Double Data Rate mal drei

DDR3 ist insofern auch nur wichtig da jade DDR Generation einen anderen Sockel hat und somit nicht kompatibel sind.

Du brauchst neuen Arbeitsspeicher oder mehr ?
dann suche erst nach DDR"x" ( je nachdem also DDR,DDR2 oder DDR3)
dann nach der Grösse "x" GB ( oder auch mal in MB angegeben 1024MB = 1GB)
dann vllt. noch wie viel Mhz der deine Speicherschnittstelle hat alles andere ist vernachlässigbar


Mehr brauchste nicht wissen





Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?


Einige der Dinge sind mir ja bekannt. Trotzdem natürlich Danke für die gute Erklärung. Mir ging es eher darum, wie man nun herausfindet, welche Arbeitsspeicher in den vorhandenen Computer dürfen, können, sollen...

mhh man sollte schon noch darauf achten, dass kein SO vorm DIMM steht. Denn dann passt das Zeug nicht in einen PC sondern nur in Mobile Geräte. Dann kommen noch so lustige Dinge wie ECC dazu, was häufig bei Speicher für Server anzutreffen ist.
Dann kann man noch den Takt und Spannung betrachten und Nutzer verunsichern

Ich würde beim RAM-Kauf wenn möglich noch ein bischen warten, die Preise sind tendenziell eher fallend!

nuac15

mhh man sollte schon noch darauf achten, dass kein SO vorm DIMM steht. Denn dann passt das Zeug nicht in einen PC sondern nur in Mobile Geräte. Dann kommen noch so lustige Dinge wie ECC dazu, was häufig bei Speicher für Server anzutreffen ist.Dann kann man noch den Takt und Spannung betrachten und Nutzer verunsichern


ach verunsichern lassen sollte man sich nciht in Zeiten von google und diversen Foren.
Ich meine ja nur, dass es schon etwas umfangreicher ist was passendes zu finden.

Ich fänd es schön, wenn die Rampreise wieder in die Regionen von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2012 kommen würden.
Wobei ich eh schon 8 GB habe. Ist zwar kein 5000 Mhz Ram mit 2 ms Timings, und frisierten Kühlkörpern, verrichtet aber seinen Dienst.
Lohnen sich mehr als 8 GB Ram für den Normalbenutzer eigentlich? Und hat man, abseits von Benchmarks, eigentlich irgendetwas von einer höheren Taktfrequenz / kürzeren Timings? Meines Wissens nach bringt das nichts, ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.

Verfasser

Natulo

Ich fänd es schön, wenn die Rampreise wieder in die Regionen von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2012 kommen würden. :DWobei ich eh schon 8 GB habe. Ist zwar kein 5000 Mhz Ram mit 2 ms Timings, und frisierten Kühlkörpern, verrichtet aber seinen Dienst. :)Lohnen sich mehr als 8 GB Ram für den Normalbenutzer eigentlich? Und hat man, abseits von Benchmarks, eigentlich irgendetwas von einer höheren Taktfrequenz / kürzeren Timings? Meines Wissens nach bringt das nichts, ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.



Ich denke es kommt wie so oft im Hardware-Bereich auf den Einsatz an.
Im Normalfall sollten 8 reichen, lass ein bisschen intensiveres Gaming oder Producing (Musik oder Grafik) dazukommen und schon wird der Motor etwas rattern

gibts denn einen Unterschied zu denen hier geizhals.de/cor…tml bei einem leistungsstarken gaming PC?

Wenn der RAM-Preis fallen sollte, spricht nichts gegen 16GB. Brauchen tut man das als Ottonormaler aber nicht. Würde heute 4GB als gutes Minimum, 8GB als großzügig bezeichnen.

TaktloSS

gibts denn einen Unterschied zu denen hier http://geizhals.de/corsair-vengeance-lv-so-dimm-kit-8gb-cmsx8gx3m2b1600c9-a996187.html bei einem leistungsstarken gaming PC?



Der RAM ist fürn Laptop, hat also nicht mit PC zu tun oO

Wow, hab gar nicht mitbekommen, dass die Preise so angezogen sind. Anfang 2012 hab ich mir 8gb für 28€ geholt.

sorry, natürlich falsch. Meinte diese geizhals.de/cor…tml ^^

edit: erkenne nur CL8-8-8-24 als Unterschied und weiß nicht was es bedeutet

Prenzlauer_Berg

Wenn der RAM-Preis fallen sollte, spricht nichts gegen 16GB. Brauchen tut man das als Ottonormaler aber nicht. Würde heute 4GB als gutes Minimum, 8GB als großzügig bezeichnen.



Sehe ich auch so! 8 GB reichen locker aus!

TaktloSS

gibts denn einen Unterschied zu denen hier http://geizhals.de/corsair-vengeance-lv-so-dimm-kit-8gb-cmsx8gx3m2b1600c9-a996187.html bei einem leistungsstarken gaming PC?



Ist Dir das 'SO' in der Bezeichnung aufgefallen?


EDIT:
Der in deinem korrigierten Link ist, zumindest theoretisch, etwas langsamer.
Das wirst Du allerdings nur mit Aufwand überhaupt feststellen können.
Vorsicht bei hohen RAM-Kühlern. Die können mitunter bei großen CPU-Kühlern im Weg sein.

Natulo

Ich fänd es schön, wenn die Rampreise wieder in die Regionen von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2012 kommen würden. Wobei ich eh schon 8 GB habe. Ist zwar kein 5000 Mhz Ram mit 2 ms Timings, und frisierten Kühlkörpern, verrichtet aber seinen Dienst. Lohnen sich mehr als 8 GB Ram für den Normalbenutzer eigentlich? Und hat man, abseits von Benchmarks, eigentlich irgendetwas von einer höheren Taktfrequenz / kürzeren Timings? Meines Wissens nach bringt das nichts, ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.



Kurz:
Nein
&
Nein


Mit 2x4GB 1333MHz+ ist jeder aktuelle "Allround-Gaming-Rechner" gut aufgestellt. Mehr oder schnellerer Speicher bringt nur in wirklichen Spezialfällen der Anwendungssoft spürbare Vorteile.



TaktloSS

gibts denn einen Unterschied zu denen hier http://geizhals.de/corsair-vengeance-lv-so-dimm-kit-8gb-cmsx8gx3m2b1600c9-a996187.html bei einem leistungsstarken gaming PC?


Das ist Notebook Arbeitsspeicher!
SO-DIMM

Es heißt DIMMs und nicht DIMM.
Auf den Rest der teilweisen falschen Erklärungen gehe ich nciht ein.

Natulo

...



Prinzipiell stimme ich dir da zu, aber gibts den 1600er nicht auch fürs gleiche Geld?

Also ich bin ja ein Vertreter von "Man kann nie genug RAM haben" !

Preise sind aber wirklich krass gestiegen oO
Hab die länger nicht beobachtet

COLD!
Leute, bitte nicht RAM zu diesen unverschämten Preisen kaufen!
Seit dem Brand im Elektronikwerk in Wuxi sind die Preise explodiert. Es dauert einfach ein wenig, bis die Produktion wieder auf 100% ist und sich die Lager füllen. Erst dann fallen die Preise wieder auf das normale Niveau.
Ein wirklich gutes 8GB Kit gab es vor 3 Jahren (!!!!) von Kingston für 35€.

Natulo

...



Ja, klar, wenn man 1600er fürs gleiche Geld bzw Aufpreise im Cent Bereich bekommt nimmt man selbstverständlich den...
Ich wollte damit nur ausdrücken, dass alles ab 1333er vollkommen ok ist und es sich nicht lohnt bereits vorhandenen nur wegen der MHz aufzurüsten





Jo, lieber den neuen PC ohne RAM betreiben, wa? oO

rmnx

COLD!Leute, bitte nicht RAM zu diesen unverschämten Preisen kaufen!



Das habe ich nicht gesagt. Auch wenn sie rar gesäht sind, gibt es noch halbwegs gute RAM Angebote. In den vergangenen Wochen auch bei zackzack, wenn ich mich nicht irre. Aber 60€ für 8GB sind in meinen Augen unverschämt.

Wahnsinn, wie viele Mydealzer bei Google gebannt wurden.

rmnx

Das habe ich nicht gesagt. Auch wenn sie rar gesäht sind, gibt es noch halbwegs gute RAM Angebote. In den vergangenen Wochen auch bei zackzack, wenn ich mich nicht irre. Aber 60€ für 8GB sind in meinen Augen unverschämt.



Da waren wirklich gute Schnapper dabei, da gebe ich dir recht... allerdings überall auch sehr geringe Lagerbestände und ob sowas nochmal in absehbarer Zeit wieder kommt würde ich dann eher bezweifeln

computerbase.de/new…er/

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen. Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen: Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3... Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?



Da ich aus der Branche komme, pflichte ich Dir gern bei: Die Technikwelt hat die Logik der "Einfach nutzen, nicht erst anlesen"-Endverbraucher noch nicht verstanden, sondern schwebt noch in ihrer Definitions- und Abkürzungswelt. Auf lange Sicht ein NoGo - mal sehen, wann die Daten und Herren der entsprechenden Abteilungen auch mal darauf kommen.

Also unabhängig davon, dass man sich das alles ergoogeln kann (schönes 21. Jahrhundert - aber gerade deshalb stellt sich die Frage: Warum muss ich das dann noch?), gefällt mir Deine Denke!

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?



Die Sache ist aber in jeder anderen Industrie nicht anders, ob Autos, Waschmaschinen, oder selbst bei Glühbirnen. Kaufst du ne Lampe mit Halogenbirnchen und schmeißt den Karton weg, kannste ohne Google oder Hilfe auch nur schwer erkennen, was du brauchst (außer es steht ausnahmsweise mal auf der Birne drauf), falls die Birne kaputt geht. Oder zum Beispiel bei ner Lichtmaschine für nen "Golf", da brauchst du Modell, Baujahr, Motor, usw..
Wieso sollte das gerade bei PCs so einfach sein?

Gino

Ich würde beim RAM-Kauf wenn möglich noch ein bischen warten, die Preise sind tendenziell eher fallend!


Müssen Sie ja auch wieder ich hab Anfang des Jahres 8GB Kingston für die Hälfte dieses Preises gekauft.

Den Speicher habe ich im Januar 2013 noch für unter 40€ bestellt. Ich dachte solche PC-Zubehör werden immer billiger statt teurer ??oO

arm4n

Den Speicher habe ich im Januar 2013 noch für unter 40€ bestellt. Ich dachte solche PC-Zubehör werden immer billiger statt teurer ??oO


Nicht wenn die Fabriken abbrennen oder überflutet werden...

rmnx

COLD!Leute, bitte nicht RAM zu diesen unverschämten Preisen kaufen!Seit dem Brand im Elektronikwerk in Wuxi sind die Preise explodiert. Es dauert einfach ein wenig, bis die Produktion wieder auf 100% ist und sich die Lager füllen. Erst dann fallen die Preise wieder auf das normale Niveau.Ein wirklich gutes 8GB Kit gab es vor 3 Jahren (!!!!) von Kingston für 35€.



Mit der Preisexplosion hast du recht - vor gut einem Jahr auch für 35€ 8GB geordert. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass - wie im Grunde immer - wenn eine neue Speichertechnologie kommt, auch die Preise wieder stagnieren oder sogar steigen, da die Produktion gedrosselt bzw. auf die neueren Module umgerüstet wird.

Speicherpreise sind ein wenig wie an der Börse spekulieren. IMHO sind 60€ ein immer noch verdammt brauchbarer Preis für 8GB.
Von den 60€ Investition kann man ja auch noch die bisherigen Module abziehen, so dass man am Ende für relativ wenig Geld ein für wahrscheinlich 90% der Nutzer ausreichendes System (in Bezug auf RAM!) haben sollte.
Soweit ich informiert bin, ist Intel sehr daran gelegen die DDR4-Speicher noch bis zum Ende 2014 in den Markt zu bringen d.h. irgendwann in 2014 wird sich der Preis für DDR3 vermutlich mit dem Nachfrageüberhang nach oben regulieren.

Aber wer kann schon die Zukunft richtig einschätzen...

Im Original:
640 KByte should be enough for everyone! (Bill Gates, 1981)

"Ein Internet-Browser ist nur ein unbedeutendes Stück Software." (Bill Gates, Dezember 1995)

"Das Internet ist eine Spielerei für Computerfreaks, wir sehen darin keine Zukunft." (Ron Sommer, Anfang der 90er)

"Es gibt meiner Einschätzung nach lediglich einen Weltmarkt für 5 Computer."
- Zitat Thomas Watson, IBM-Vorsitzender im Jahre 1943

"Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten – allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren." (Gottlieb Daimler, 1901)

(_;) X)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text