338°
ABGELAUFEN
Crucial Arbeitsspeicher DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit @ ZackZack
35 Kommentare

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.
Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:

Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...
Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?



Was genau soll kompliziert sein? Jede Bezeichnung hat für sich seine Daseinsberechtigung.

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?


Das möchte ich dir ja auch glauben. Dennoch ist es doch für den Ottonormalo in sachen Computer Technik kompliziert nun ein Upgrade an Arbeitsspeicher für seinen Computer zu finden bei so vielen verschiedenen Möglichkeiten ?

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?




Einmal hier lesen: Info

Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?



Dein ernst,

ok Ich wusste auch nicht was DIMM bedeutete , aber nach 2 Sec Google Suche:
SIMM = Single Inline Memory Module
DIMM = Dual Inline Memory Module
Heisst eigentlich nur , ob die Speicherbauchsteine an beiden oder nur an einer Seite drauf sind , also recht uninterresant für den End verbraucher.

8 GB ... sollte doch jedem ein begrtiff sein der ein PC benutzt.
DDR3 = Double Data Rate mal drei

DDR3 ist insofern auch nur wichtig da jade DDR Generation einen anderen Sockel hat und somit nicht kompatibel sind.

Du brauchst neuen Arbeitsspeicher oder mehr ?
dann suche erst nach DDR"x" ( je nachdem also DDR,DDR2 oder DDR3)
dann nach der Grösse "x" GB ( oder auch mal in MB angegeben 1024MB = 1GB)
dann vllt. noch wie viel Mhz der deine Speicherschnittstelle hat alles andere ist vernachlässigbar


Mehr brauchste nicht wissen





Purzelbobby

Zum Preis kann ich nciht viel sagen.Aber generell zu Abreitsspeicher mal was anbringen:Hat sich noch nie jemand die Frage gestellt, weshalb man das mit den Bezeichnungen der AS so kompliziert macht ? DIMM 8 GB DDR3...Ist ja nicht ganz so einfach da durchzublicken...!?


Einige der Dinge sind mir ja bekannt. Trotzdem natürlich Danke für die gute Erklärung. Mir ging es eher darum, wie man nun herausfindet, welche Arbeitsspeicher in den vorhandenen Computer dürfen, können, sollen...

mhh man sollte schon noch darauf achten, dass kein SO vorm DIMM steht. Denn dann passt das Zeug nicht in einen PC sondern nur in Mobile Geräte. Dann kommen noch so lustige Dinge wie ECC dazu, was häufig bei Speicher für Server anzutreffen ist.
Dann kann man noch den Takt und Spannung betrachten und Nutzer verunsichern

Ich würde beim RAM-Kauf wenn möglich noch ein bischen warten, die Preise sind tendenziell eher fallend!

nuac15

mhh man sollte schon noch darauf achten, dass kein SO vorm DIMM steht. Denn dann passt das Zeug nicht in einen PC sondern nur in Mobile Geräte. Dann kommen noch so lustige Dinge wie ECC dazu, was häufig bei Speicher für Server anzutreffen ist.Dann kann man noch den Takt und Spannung betrachten und Nutzer verunsichern


ach verunsichern lassen sollte man sich nciht in Zeiten von google und diversen Foren.
Ich meine ja nur, dass es schon etwas umfangreicher ist was passendes zu finden.

Ich fänd es schön, wenn die Rampreise wieder in die Regionen von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2012 kommen würden.
Wobei ich eh schon 8 GB habe. Ist zwar kein 5000 Mhz Ram mit 2 ms Timings, und frisierten Kühlkörpern, verrichtet aber seinen Dienst.
Lohnen sich mehr als 8 GB Ram für den Normalbenutzer eigentlich? Und hat man, abseits von Benchmarks, eigentlich irgendetwas von einer höheren Taktfrequenz / kürzeren Timings? Meines Wissens nach bringt das nichts, ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.

Natulo

Ich fänd es schön, wenn die Rampreise wieder in die Regionen von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2012 kommen würden. :DWobei ich eh schon 8 GB habe. Ist zwar kein 5000 Mhz Ram mit 2 ms Timings, und frisierten Kühlkörpern, verrichtet aber seinen Dienst. :)Lohnen sich mehr als 8 GB Ram für den Normalbenutzer eigentlich? Und hat man, abseits von Benchmarks, eigentlich irgendetwas von einer höheren Taktfrequenz / kürzeren Timings? Meines Wissens nach bringt das nichts, ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.



Ich denke es kommt wie so oft im Hardware-Bereich auf den Einsatz an.
Im Normalfall sollten 8 reichen, lass ein bisschen intensiveres Gaming oder Producing (Musik oder Grafik) dazukommen und schon wird der Motor etwas rattern

gibts denn einen Unterschied zu denen hier geizhals.de/cor…tml bei einem leistungsstarken gaming PC?

Wenn der RAM-Preis fallen sollte, spricht nichts gegen 16GB. Brauchen tut man das als Ottonormaler aber nicht. Würde heute 4GB als gutes Minimum, 8GB als großzügig bezeichnen.

TaktloSS

gibts denn einen Unterschied zu denen hier http://geizhals.de/corsair-vengeance-lv-so-dimm-kit-8gb-cmsx8gx3m2b1600c9-a996187.html bei einem leistungsstarken gaming PC?



Der RAM ist fürn Laptop, hat also nicht mit PC zu tun oO

Wow, hab gar nicht mitbekommen, dass die Preise so angezogen sind. Anfang 2012 hab ich mir 8gb für 28€ geholt.

sorry, natürlich falsch. Meinte diese geizhals.de/cor…tml ^^

edit: erkenne nur CL8-8-8-24 als Unterschied und weiß nicht was es bedeutet

Prenzlauer_Berg

Wenn der RAM-Preis fallen sollte, spricht nichts gegen 16GB. Brauchen tut man das als Ottonormaler aber nicht. Würde heute 4GB als gutes Minimum, 8GB als großzügig bezeichnen.



Sehe ich auch so! 8 GB reichen locker aus!

TaktloSS

gibts denn einen Unterschied zu denen hier http://geizhals.de/corsair-vengeance-lv-so-dimm-kit-8gb-cmsx8gx3m2b1600c9-a996187.html bei einem leistungsstarken gaming PC?



Ist Dir das 'SO' in der Bezeichnung aufgefallen?


EDIT:
Der in deinem korrigierten Link ist, zumindest theoretisch, etwas langsamer.
Das wirst Du allerdings nur mit Aufwand überhaupt feststellen können.
Vorsicht bei hohen RAM-Kühlern. Die können mitunter bei großen CPU-Kühlern im Weg sein.

Natulo

Ich fänd es schön, wenn die Rampreise wieder in die Regionen von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2012 kommen würden. Wobei ich eh schon 8 GB habe. Ist zwar kein 5000 Mhz Ram mit 2 ms Timings, und frisierten Kühlkörpern, verrichtet aber seinen Dienst. Lohnen sich mehr als 8 GB Ram für den Normalbenutzer eigentlich? Und hat man, abseits von Benchmarks, eigentlich irgendetwas von einer höheren Taktfrequenz / kürzeren Timings? Meines Wissens nach bringt das nichts, ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.



Kurz:
Nein
&
Nein


Mit 2x4GB 1333MHz+ ist jeder aktuelle "Allround-Gaming-Rechner" gut aufgestellt. Mehr oder schnellerer Speicher bringt nur in wirklichen Spezialfällen der Anwendungssoft spürbare Vorteile.



TaktloSS

gibts denn einen Unterschied zu denen hier http://geizhals.de/corsair-vengeance-lv-so-dimm-kit-8gb-cmsx8gx3m2b1600c9-a996187.html bei einem leistungsstarken gaming PC?


Das ist Notebook Arbeitsspeicher!
SO-DIMM

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text