196°
ABGELAUFEN
Crucial Ballistix Tactical 16GB Ram mit 20% Ersparnis bei Amazon für 111,93 Euro

Crucial Ballistix Tactical 16GB Ram mit 20% Ersparnis bei Amazon für 111,93 Euro

ElektronikAmazon Angebote

Crucial Ballistix Tactical 16GB Ram mit 20% Ersparnis bei Amazon für 111,93 Euro

Preis:Preis:Preis:111,93€
Zum DealZum DealZum Deal
Den "Crucial Ballistix Tactical 16GB Kit DDR3 PC3-12800 CL8 Ram" gibts heute mal wieder sehr billig.
Für alle, die sowieso auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigem Ram-Kit sind, bestimmt ganz interessant.
Mittlerweile sind die Ram-Preise eigentlich ziemlich konstant (teuer).

Bester Preis bei Idealo:
138,56 Euro incl. Versand (MeinPaket)

Beim Amazon Marketplace:
Versand aus Spanien aber bei gut bewertetem Anbieter: 111,93 Euro incl. Versand (ca. 20% Ersparnis)
Versand aus Deutschland: 116,31 (ca. 16% Ersparnis)

Sparfüchse zahlen mit der Amazon Kreditkarte und sparen noch ein mal 2%

23 Kommentare

schon weg?

116,31 bei ejoker.

Hab mal bei ejoker für 116 zugeschlagen. Immer noch ein guter Preis!

Auch bei e-joker inzwischen:
"Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen."
Ihr seid verrückt

Der Preis ist auch wirklich gut!
Leider habe ich meinen Ram schon (teurer) gekauft...

Merci! Genau so einen Deal hab ich gesucht :-)

lohnt ein upgrade für normal User von 8 auf 16 GB?

Baneman

lohnt ein upgrade für normal User von 8 auf 16 GB?


Für Normal-User lohnt nichtmal von 2 auf 4, da die meiste Software 32 bittig ist und eh nicht mehr als 2 gb anfordern kann.

Wird wahrscheinlich storniert...

Baneman

lohnt ein upgrade für normal User von 8 auf 16 GB?


Wenn du das fragen musst, lohnt es sich für dich wohl nicht

Baneman

lohnt ein upgrade für normal User von 8 auf 16 GB?


Haha! Was nen Bullshit. Als ob immer nur ein Programm (/Task) laufen würde.

Achja kauft auch einfach nen SingleCore - die meisten Programme nutzen eh nur einen Kern :'-)

@fiorena: Wenn man keine Ahnung hat....

fuck schon aus ....

ihr müsst selbst wissen ob es sich lohnt ... was treibt ihr damit ?????
wer einige vm´s laufen lässt bspw braucht viel, wer surft und briefe schreibt dem reichen 2



Baneman

lohnt ein upgrade für normal User von 8 auf 16 GB?


Bei Smartphones und Windows98 vielleicht...
Die RAM-Auslastung kann jeder wie folgt selber prüfen:
1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste.
2. Im Kontextmenü entscheiden Sie sich für die Option "Task-Manager starten".
3. Es öffnet sich der Task-Manager. Wechseln Sie hier in die Registerkarte "Leistung".
Anschließend sehen Sie sowohl die Auslastung des Arbeitsspeichers (RAM) als auch die Auslastung der CPU (Prozessor).
windows-7-task-manager_53eb74e7.jpg
Quelle: praxistipps.chip.de/win…648

keloglu

Wird wahrscheinlich storniert...


... oder nur 8 GB geliefert.

Fuck....war wirklich ein geiler Preis.

Gibts gerade auch irgendwo ein gutes Angebot für DDR3L (SODIMM, 1600Mhz) für diesen Gigabyte Brix, der gestern bei Notebooksbilliger im Angebot war?

Baneman

lohnt ein upgrade für normal User von 8 auf 16 GB?



Gefährliches Halbwissen. Erstmal ist 64 bit Software nicht mehr selten, zudem kann 32 bit Software in mehrere Prozesse gesplittet laufen und entsprechend mehr RAM adressieren. Und wenn man dann noch diverse Programme offen hat, kann man so schonmal gar nicht rechnen.

Um die ursprüngliche Frage zu beantworten bedarf es eigentlich einiger Infos, ich meine ein "Normal User" kann man so genau nicht definieren. :P Aber fakt ist: Wenn man immer die aktuellsten Spiele spielen will und dabei in Zukunft nicht immer alle Browser Tabs, usw schließen möchte oder man viel mit A/V Bearbeitung zu tun hat, lohnen sich 16GB. Andernfalls langen 8.

MoneyMod

Die RAM-Auslastung kann jeder wie folgt selber prüfen:



Windows 7/8 geht nach der Devise vor: Unbelegtes RAM ist verschwendetes RAM. Das heißt, je mehr RAM man hat, desto mehr wird auch von Windows ins RAM geladen.

Wer einfach nur im Taskmanager auf die Zahl bei "Verfügbar" oder "Frei" guckt, ist also auf dem Holzweg.

Den realen RAM-Bedarf checkt man folgendermaßen:

- Alles starten, was man maximal gleichzeitig laufen hat. Also z.B. Browser mit mehreren Tabs, Mailprogramm, Musikplayer, und dann noch ein Spiel auf Steam oder so. Damit stellt man die höchste RAM-Auslastung dar.

- Process Explorer downloaden, dort unter View - System Information gucken, bei "Commit Charge - Peak". Das ist die maximale reelle RAM-Auslastung, die seit Windows-Start erreicht wurde.

Ist man dort unter z.B. 8 GB geblieben, egal wie knapp, dann braucht man nicht mehr. Ist man dort über seinen momentanen RAM gekommen, braucht man mehr, jedenfalls wenn alles gleichzeitig laufen soll.

Baneman

lohnt ein upgrade für normal User von 8 auf 16 GB?



Ja, wer aber so eine Frage stellt, der braucht so viel Ram nicht. Eine SSD bringt da viel mehr, als den Speicher von 8 auf 16 aufzurüsten.

Es gibt auch Leute, die haben nie mehr als ein Programm offen. Und selbst wenn man z.B. ein Browserfenster und Office und einen Mp3 Player laufen hat reichen 2 GB dicke. 4 Gb braucht es nur, wenn man die entsprechenden Spiele spielt. 8 Gb nutzen nicht mal Power-User voll aus.

Wenn man Geld investieren will, dann in eine SSD, nicht eine Speicherverdopplung auf 16 gb.

Welches Programm spawnt überhaupt neue Prozesse, wenn es mehr Ram braucht? Kenn da außer Datenbanken eigentlich kein einziges.

Es gibt die ersten Spiele, die können 8 Gbyte voll auslasten. Bei 16 Gbyte wird der Speicher von Windows als Cache genommen und entlastet die SSD. Mehr als 16 Gbyte ist aber fast angrenzend an Sinnlosigkeit.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text