1291°
ABGELAUFEN
Crucial BX200 SSD mit 480GB für 99€ versandkostenfrei [Mediamarkt + Amazon]
Crucial BX200 SSD mit 480GB für 99€ versandkostenfrei [Mediamarkt + Amazon]

Crucial BX200 SSD mit 480GB für 99€ versandkostenfrei [Mediamarkt + Amazon]

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Mediamarkt (und im Ebay-Shop von Mediamarkt) erhaltet ihr die Crucial BX200 für 99€.

Amazon ist bereits mitgezogen.


PVG [Geizhals]: 123,48€


Es handelt sich um eine SSD mit SLC-Cache. Die Einschränkung kommt dann zum Tragen, wenn ihr (oft) größere Datenmengen verschiebt. Für den Normalnutzer sollte sich dies kaum bemerkbar machen, die Zugriffszeiten bleiben davon unberührt.

Wer jedoch aufgrund seines Nutzungsverhaltens eben dies macht, sollte grundlegend von einer SSD mit SLC-Cache Abstand nehmen (hier bieten sich dann z.B. die günstigen Sandisks als Alternative an).


Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 540MB/s • schreiben: 490MB/s • IOPS 4K lesen/​schreiben: 66k/​78k • NAND: TLC Toggle (16nm, Micron) • TBW: 72TB • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2256, 4 NAND-Kanäle • Cache: 512MB DDR3 • Protokoll: AHCI • Verschlüsselung: N/​A • Leistungsaufnahme: 4.2W (Betrieb), 0.65W (Leerlauf) • Abmessungen: 100x70x7mm • Besonderheiten: Power-Loss Protection, inkl. Spacer für 9.5mm Bauhöhe, Acronis True Image HD • Herstellergarantie: drei Jahre

Beste Kommentare

poiuztr

Cold, die 750Gb gabs aus Frankreich für 70€


Cold, 1974 gabs nen Golf für 8000 Mark.
Bearbeitet von: "Duesenjet123" 7. Aug 2016

poiuztr

Cold, die 750Gb gabs aus Frankreich für 70€



Finde den Fehler.

BX200 = bäh

50 Kommentare

BX200 = bäh

Preis ist zwar hot, dafür ist die SSD aber Schrott..
Die Geschwindigkeit ist schlechter als vom Vorgängermodell..
computerbase.de/201…st/

Cold, die 750Gb gabs aus Frankreich für 70€

poiuztr

Cold, die 750Gb gabs aus Frankreich für 70€



Finde den Fehler.

poiuztr

Cold, die 750Gb gabs aus Frankreich für 70€


Cold, 1974 gabs nen Golf für 8000 Mark.
Bearbeitet von: "Duesenjet123" 7. Aug 2016

Die akuellen Versionen der BX & MX Reihe sind leider irgendwie nicht so dolle. oO
Bearbeitet von: "Kiru" 7. Aug 2016

Was ist der Unterschied (Nachteil) zu der BX 100?

ChrisJ17

Was ist der Unterschied (Nachteil) zu der BX 100?



​deutlich langsamer teilweise unter bestimmten Bedingungen sogar langsamer als hdds!(Aus Testbericht entnommen)

Die BX200 finde ich eine Enttäuschung. Zitat Computerbase.de,

Bei der Leistung zollt die neue SSD dem Preis aber Tribut. Nur Daten, die in den 6 GB großen SLC-Cache des 480-GB-Modells passen, werden mit annehmbarer SSD-Geschwindigkeit geschrieben. Sobald der Cache voll ist, sinkt die Schreibrate auf teils unter 100 MB/s, womit die BX200 langsamer schreibt als die meisten Festplatten (HDDs). Beim Modell mit 240 GB ist die magische Grenze bereits nach drei Gigabyte erreicht.Die mangelhafte Schreibleistung bringt der BX200 in manchen Szenarien einen unangefochtenen letzten Platz in den Leistungsdiagrammen ein. Wer häufig größere Transfers tätigt, ist mit einer HDD sogar besser aufgehoben.



Bei den Einsteiger-SSDs ist z.B. die ADATA Premier SP550 oder die Intel 540s ganz ok für das Niedriegpreissegment, je nachdem welche im Angebot ist. Hüben wie drüben mit 16nm Hynix TLC NAND, die ADATA nutzt den Silicon Motion SM2256 Controller, die Intel den neueren SM2258. Sind halt nur nicht die Schnellsten, d.h. haben bei längeren Schreibvorgängen zu kämpfen, aber das ist bei allen Einsteiger-SSDs so. Trotzdem gute Preis/Leistung wenn im Angebot.

Eine Samsung 750 Evo ist besser als die ADATA, die Intel 540s und die BX200, und hat mehr nutzbaren Platz. Und wer wirklich Power und bessere Langzeit-Schreib-Haltbarkeit (TBW) braucht, holt eine 850 Evo.
Bearbeitet von: "Mike500" 7. Aug 2016

.

Bearbeitet von: "muppetbasher" 7. Aug 2016

Hmm, verstehe ich das also richtig, das wenn man im Altag nur selten mehr als 6 GB (Cache-Größe) auf der Platte rumnöddelt, also ne ganz gute SSD hier bekommt?

brauchbar für die ps4?

Danke. Hot

Direkt bestellt und bei Völkner die Intenso storniert

hooott

Patrick_NRW

Direkt bestellt und bei Völkner die Intenso storniert


..weil?

Patrick_NRW

Direkt bestellt und bei Völkner die Intenso storniert



Amazon liefert morgen für 94€
Völkner in zwei Wochen für 92€

Bin ein "normaler" PC Nutzer und werde da keinen Unterschied im Betrieb feststellen.
Daher der Entschluss zur Neubestellung.

Birnensalat

Hmm, verstehe ich das also richtig, das wenn man im Altag nur selten mehr als 6 GB (Cache-Größe) auf der Platte rumnöddelt, also ne ganz gute SSD hier bekommt?



Ja, aber das Bessere ist des Guten Feind, eine Samsung 750 Evo hat bei weitem nicht so einen starken Leistungsabfall. Fairerweise ist der Preis natürlich höher, wenn man diesen Dealpreis hier betrachtet. Aber die 6 GB erreicht man z.B. sehr schnell, wenn man ein Spiel installiert, und dann geht es langsamer voran als mit einer Festplatte...

Würde da eher die OCZ Trion 150 nehmen, die gibts hier auch ständig zum gleichen Preis.

Moin, da ja hier soviele SSD Experten sind (keine Ironie) hab ich da mal eine Frage. Ich habe eine Crucial M4 mit 120GB die jetzt um einiges langsamer ist als am Anfang. Wie bekomme ich die ohne zu formatieren wieder in den alten Zustand so das der Bootvorgang wieder unter 30 sek. liegt?

Isbo

Moin, da ja hier soviele SSD Experten sind (keine Ironie) hab ich da mal eine Frage. Ich habe eine Crucial M4 mit 120GB die jetzt um einiges langsamer ist als am Anfang. Wie bekomme ich die ohne zu formatieren wieder in den alten Zustand so das der Bootvorgang wieder unter 30 sek. liegt?


Ohne die Daten zu löschen gehts nicht.

Isbo

Moin, da ja hier soviele SSD Experten sind (keine Ironie) hab ich da mal eine Frage. Ich habe eine Crucial M4 mit 120GB die jetzt um einiges langsamer ist als am Anfang. Wie bekomme ich die ohne zu formatieren wieder in den alten Zustand so das der Bootvorgang wieder unter 30 sek. liegt?




wie voll ist denn die Platte? wenn die SSD zum Beispiel aus 4 Flash Chips besteht und der Controller am Anfang auf alle 4 schreiben kann ist sie beim Zugriff auf weniger Chips natürlich langsamer

Vielleicht versuchste einfach mal ein paar Daten zu verschieben und dadurch Platz zu schaffen.

HyperX Savage 480GB reicht und ist sehr gut kann ich nur empfehlen

Isbo

Moin, da ja hier soviele SSD Experten sind (keine Ironie) hab ich da mal eine Frage. Ich habe eine Crucial M4 mit 120GB die jetzt um einiges langsamer ist als am Anfang. Wie bekomme ich die ohne zu formatieren wieder in den alten Zustand so das der Bootvorgang wieder unter 30 sek. liegt?


Bin kein Experte, aber Windows selber hat einige Funktionen, wie z.B. defragmentieren und Festplattenbereinigung (da werden nur überflüssige Daten gelöscht, keine Sorge), die für dich vielleicht interessant sind. Man sagt ja immer, probieren geht über studieren.

Es könnte aber sein, dass es auch an den zahlreichen Autostart Programmen liegt, die die Bootzeit verlängern. Deaktiviere einfach alle, die du nicht brauchst.

Kiru

Die akuellen Versionen der BX & MX Reihe sind leider irgendwie nicht so dolle. oO



​bei der bx200 kann ich es ja verstehen aber was hast du an der mx200 zu bemängeln? die ist auch dem gleichen Niveau(wenn nicht sogar besser) wie die Samsung 850 evo
Bearbeitet von: "rikey03" 7. Aug 2016

Isbo

Moin, da ja hier soviele SSD Experten sind (keine Ironie) hab ich da mal eine Frage. Ich habe eine Crucial M4 mit 120GB die jetzt um einiges langsamer ist als am Anfang. Wie bekomme ich die ohne zu formatieren wieder in den alten Zustand so das der Bootvorgang wieder unter 30 sek. liegt?



​Bei einer ssd auf keinen Fall defragmentieren! Bei einer hdd ist das sinnvoll, bei einer ssd "verschleißt" sie nur ohne Mehrleistung.

Kiru

Die akuellen Versionen der BX & MX Reihe sind leider irgendwie nicht so dolle. oO


Ja, aber die aktuelle Version ist die MX300. Hab mich nicht weiter erkundet, aber zum Verkaufsstart zumindest hatte diese echt schlechte Benchmarks abgeliefert (Schlechter als die MX200). Keine Ahnung ob es durch weitere Firmware-Updates besser wurde.

Bitte Reflink durch Direktlink ersetzen.

Eine 240er für die Hälfte als Sandbox würde mir schon reichen.

HansHans1234

HyperX Savage 480GB reicht und ist sehr gut kann ich nur empfehlen


Samsung 850 Pro 1TB reicht und ist sehr gut kann ich nur empfehlen

HansHans1234

HyperX Savage 480GB reicht und ist sehr gut kann ich nur empfehlen



Die 850 pro kostet aber etwas mehr als die crucial oder hyperx

HansHans1234

HyperX Savage 480GB reicht und ist sehr gut kann ich nur empfehlen



Die HyperX kostet auch mehr als die Crucial hier

HansHans1234

HyperX Savage 480GB reicht und ist sehr gut kann ich nur empfehlen



​30€ ist nicht die Welt

drmystica

Bitte Reflink durch Direktlink ersetzen.


Welcome to the Mydealzwebz.

HansHans1234

HyperX Savage 480GB reicht und ist sehr gut kann ich nur empfehlen



Das ist natürlich wahr, aber hier geht es ja auch immer um die Preisersparnis und da ist ein 30% höherer Preis ja doch eine Menge (wobei es laut Idealo eher in Richtung 40% geht).
Allerdings habe ich mich nach den negativen Bewertungen bezüglich der Geschwindigkeit nun auch gegen die Crucial entschieden und warte nun auf ein anderes Angebot...

Tranceport

​Bei einer ssd auf keinen Fall defragmentieren! Bei einer hdd ist das sinnvoll, bei einer ssd "verschleißt" sie nur ohne Mehrleistung.



Keine Sorge, spätestens Windows 10 erkennt, dass es eine SSD ist, und macht dann nur eine "Optimierung" (TRIM-Befehl). Dies sollte man sogar zulassen, Standardmäßig ist die Optimierung 1x die Woche geplant.

Isbo

Moin, da ja hier soviele SSD Experten sind (keine Ironie) hab ich da mal eine Frage. Ich habe eine Crucial M4 mit 120GB die jetzt um einiges langsamer ist als am Anfang. Wie bekomme ich die ohne zu formatieren wieder in den alten Zustand so das der Bootvorgang wieder unter 30 sek. liegt?



Füllstand verringern. Mindestens 25% freier Platz ist optimal. Windows 10 verwenden und eingebaute Defragmentierung nutzen (= TRIM bei SSD). Gucken ob es Firmware-Updates gibt, die noch nicht drauf sind. Es wurde bei der M4 da einiges verbessert IIRC.

CindyZee

Die BX200 finde ich eine Enttäuschung. Zitat Computerbase.de,



Wolltest du mich zitieren?

drmystica

Bitte Reflink durch Direktlink ersetzen.



​bitte selbst mal einen Deal posten.

Wollte gerade bestellen. Aber bei den Kritiken hier...lieber nicht. Würde die gerne als Systemplatte nutzen. Preis als Datenplatte ist trotzdem gut.

bei Mediamarkt selbst 129,-
Also keine Gutscheinnutzung möglich

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text