CRUCIAL CT480BX200SSD1 BX200 480 GB 2.5 Zoll intern für 99,-€ Versandkostenfrei
995°Abgelaufen

CRUCIAL CT480BX200SSD1 BX200 480 GB 2.5 Zoll intern für 99,-€ Versandkostenfrei

33
eingestellt am 4. Sep 2016
Guten Abend

Heute bekommt ihr beim Mediamarkt folgendes Angebot....

►CRUCIAL CT480BX200SSD1 BX200 480 GB 2.5 Zoll intern für 99,-€ Versandkostenfrei◄

Idealopreis: 122,68€

Später bekommt ihr die SSD auch bei Ebay zu diesem Preis
ebay.de/itm…503
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Technische Merkmale
Produkttyp:
Festplatte
Festplattentyp:
SSD
Bauart:
intern
Anschlüsse:
1x SATA 3 6 GB/s (SATA III)
Festplattenschnittstelle:
SATA 6 Gbps
Formfaktor (Zoll):
2.5 Zoll
Formfaktor (cm):
6.35 cm
Speicherkapazität:
480 GB
Übertragungsrate:
540 MB/s lesen, 490 MB/s schreiben
Max. Übertragungsgeschwindigkeit (lesen):
540 MB/s
Max. Übertragungsgeschwindigkeit (schreiben):
490 MB/s
Artikelnummer:
2083723
Allgemeine Merkmale
Höhe:
7 mm
Lieferumfang:
Crucial Box, 7 mm (2.5 Zoll) SSD, 9.5 mm Adapterhalterung
Festplatte:
Interne SSD

Update:

Alternativ nun auch bei Amazon verfügbar:

>>‌ mydealz.de/dea…315

-che_che

Beste Kommentare

BX200 ist die Serie, die teilweise langsamer als mechanische Festplatten sind. Finger weg.

33 Kommentare

BX200 ist die Serie, die teilweise langsamer als mechanische Festplatten sind. Finger weg.

wie gut, dass du teilweise geschrieben hast

Platine ist voll bestückt und Controller somit voll angebunden. Daher volle Geschwindigkeit. Die langsamen Datenraten sind bei den kleineren Modellen auf denen, nur die hälfte bzw. ein Viertel der Speicherchips stecken. Bei der 960GB Variante sind die Speicherchips übrigens doppelt so groß, daher kein Geschwindigkeitszuwachs.

Gut als Datengrab für Spiele zu gebrauchen, mit guten Lesewerten.

Klar ab 6gb Daten Schreiben am Stück sackt die Geschwindigkeit auf HDD Niveau ab aber wer nicht ständig +6GB beschreibt und die meiste Zeit eh nur die Daten liest (Spiele) wird mir Recht geben, dass die SSD an sich ok ist. Die Lesegeschwindigkeit ist jedenfalls top.

einen 10er drauf und man auch was gescheites .....
ramsch verhökern
Avatar

GelöschterUser492463

Trotzdem ist der Preis hot! Man kopiert nicht ständig fette Spieleordner oä. auf die SSD. Und mit Steam hat man solche Probleme auch nicht.

wbLL

einen 10er drauf und man auch was gescheites .....ramsch verhökern



​sag an, hab 10 Euro über, und brauche was gescheites!

Kann man die in ne PlayStation einbauen?

Idealopreis: 122,68€ das ich nicht lache

Preis ist gut aber nicht mega

DominikC

Kann man die in ne PlayStation einbauen?


Jo, diese SSD ist in die PS4 einbaubar. Aber ob sich das lohnt, ist eine andere Frage, da die SSDs ihre volle Geschwindigkeit nicht ausreizen können. Ich würde eher eine HDD/SSHD installieren, ist am sinnvollsten, meiner Meinung nach.

DominikC4. September

Kann man die in ne PlayStation einbauen?


Ja, lohnt aber nicht, ich hab ne SSD in der PS, aber gefühlt liegt der Geschwindigkeitsunterschied bei Null.

mir sind inzwischen 3 crucials abgeraucht…
…mit samsung bin ich echt zufriedener…

Amazon hat mitgezogen.

JFS_NBG

wie gut, dass du teilweise geschrieben hast (lol)Platine ist voll bestückt und Controller somit voll angebunden. Daher volle Geschwindigkeit. Die langsamen Datenraten sind bei den kleineren Modellen auf denen, nur die hälfte bzw. ein Viertel der Speicherchips stecken. Bei der 960GB Variante sind die Speicherchips übrigens doppelt so groß, daher kein Geschwindigkeitszuwachs.



Jop volle Geschwindigkeit von 90mb/s, das lohnt sich.

Wie ist die so im Vergleich zur OCZ TR150, die es neulich bei NBB gab?

Avatar

GelöschterUser448305

Edewechter

Jo, diese SSD ist in die PS4 einbaubar. Aber ob sich das lohnt, ist eine andere Frage, da die SSDs ihre volle Geschwindigkeit nicht ausreizen können. Ich würde eher eine HDD/SSHD installieren, ist am sinnvollsten, meiner Meinung nach.


Und die ne SSHD kann die PS4 ausnutzen? Wie soll das Management denn funktionieren? Oder ist die Software darauf ausgelegt?

3G4G

Und die ne SSHD kann die PS4 ausnutzen? Wie soll das Management denn funktionieren? Oder ist die Software darauf ausgelegt?


Soweit ich ewiß, läuft das alles über den Cache, da hat die Software bzw. das OS nichts mit zu tun.

Edewechter

Jo, diese SSD ist in die PS4 einbaubar. Aber ob sich das lohnt, ist eine andere Frage, da die SSDs ihre volle Geschwindigkeit nicht ausreizen können. Ich würde eher eine HDD/SSHD installieren, ist am sinnvollsten, meiner Meinung nach.



Größte Schwachsinn ever! Ich weiß jetzt nicht was für ein Sataport in den Konsolen sind, aber auch mit Sata 2 ist die SSD viel schneller als eine beschissene SSHD. Dann kann man halt nur maximal 250 MB/s schreiben und kesen nutzen anstatt 500+ MB/s. Die Ladezeiten sind trotzdem um einiges kürzer

genau nochmal 99 euro ausgeben um 5 sekunden frueher ins spiel zu kommen. so ein quark

Preis ist zwar Top, aber ich halte die SSD dennoch für nicht empfehlenswert. Nehmt lieber den Aufpreis für eine Samsung Evo oder MX Reihe in Kauf, ihr werdet deutlich länger Freude dran haben

Schorni

Größte Schwachsinn ever! Ich weiß jetzt nicht was für ein Sataport in den Konsolen sind, aber auch mit Sata 2 ist die SSD viel schneller als eine beschissene SSHD. Dann kann man halt nur maximal 250 MB/s schreiben und kesen nutzen anstatt 500+ MB/s. Die Ladezeiten sind trotzdem um einiges kürzer


AurorA85

genau nochmal 99 euro ausgeben um 5 sekunden frueher ins spiel zu kommen. so ein quark


Exakt das ist es. Ja, die Platten sind (noch) mit S-ATA 2 angeschlossen und nein, die Transferraten der Konsolen kannst du mit denen eines PCs nicht vergleichen. Klar, gibt es mess- und spürbare Unterschiede, aber meiner Meinung nach lohnt sich das aufgrund des Kosten-Nutzen-Vergleichs nicht.
Siehe z.B. hier extreme.pcgameshardware.de/use…tml und hier pcgameshardware.de/Pla…88/ . Die Benches sind zwar etwas älter, aber getan hat sich da nichts. Der Mehrwert ist zu gering, dann doch lieber eine 2 TB für das gleiche Geld.

Schorni

Größte Schwachsinn ever! Ich weiß jetzt nicht was für ein Sataport in den Konsolen sind, aber auch mit Sata 2 ist die SSD viel schneller als eine beschissene SSHD. Dann kann man halt nur maximal 250 MB/s schreiben und kesen nutzen anstatt 500+ MB/s. Die Ladezeiten sind trotzdem um einiges kürzer




Siehe (beispielsweise) hier:
computerbase.de/201…nt/

Die Konsolen limitieren doch ziemlich.

Kann mir jemand sagen wie diese Platte zu der OCZ Trion 150 SSD mit 480GB abschneidet? Die habe ich mir nämlich dieses WE auch für 100€ geschossen. Danke!

11166285-mwO7A

Was ist mit der hier bei Amazon? (Crucial 480GB)

Bearbeitet von: "Konsumterror" 4. Sep 2016

Nicht gerade die schnellste SSD, nach 6 GB am Stuck schreiben sackt sie auf HDD Niveau ab. Lieber die MX 300 kaufen bin mit der sehr zufrieden

Wann setzt sich denn dieser SLC Chache zurück? Erst nach jedem Neustart ?

m4teria

Wann setzt sich denn dieser SLC Chache zurück? Erst nach jedem Neustart ?




Sobald der Schreibvorgang beendet ist. Du schreibst halt erst in den Cache rein und die Daten aus dem Cache schreibt die SSD selbständig auf die SSD. Demnach kurz nachdem dieser genutzt wurde ist es auch wieder leer.

Krokiiih96

Nicht gerade die schnellste SSD, nach 6 GB am Stuck schreiben sackt sie auf HDD Niveau ab. Lieber die MX 300 kaufen bin mit der sehr zufrieden



Nein, deutlich weniger. Die meisten 7200U/min HDDs machen min 150mb/s. Hier hast du nach dem Cache 90mb/s, zwar immer noch deutlich besser bei 4k, aber beim sequentiellen bist du langsamer.

Der Einsatzzweck ist halt entscheidend.
Wir haben hier 2 absolut identische Dell Latitude. Zuerst habe ich einen mit der BX200 aufgerüstet und mich wie ein kleines Kind gefreut als die Kiste in unter 5sek gestartet hat.
Dann dachte ich ich gehe auf die hochgelobten Samsung 850 pro und hole noch was raus. Ergebnis: Nach 20 sek ist die Mühle noch immer nicht startklar, wie bei der mechanischen..

Somit ist für mich klar, dass die Samsung mit kleinen Datenmengen absolut nicht klar kommt und das verschieben von großen Dateien ist nicht mein Alltagsgeschäft.

Glaubt nicht immer irgendwelchen Labortests.

Bearbeitet von: "kletskoek" 4. Sep 2016

kletskoek

Der Einsatzzweck ist halt entscheidend.Wir haben hier 2 absolut identische Dell Latitude. Zuerst habe ich einen mit der BX200 aufgerüstet und mich wie ein kleines Kind gefreut als die Kiste in unter 5sek gestartet hat.Dann dachte ich ich gehe auf die hochgelobten Samsung 850 pro und hole noch was raus. Ergebnis: Nach 20 sek ist die Mühle noch immer nicht startklar, wie bei der mechanischen..Somit ist für mich klar, dass die Samsung mit kleinen Datenmengen absolut nicht klar kommt und das verschieben von großen Dateien ist nicht mein Alltagsgeschäft.Glaubt nicht immer irgendwelchen Labortests.



Was für ein Schwachsinn. Deine Probleme mit der Samsung resultieren garantiert nicht aus dem Produkt selbst. Sondern sind vielmehr Indiz für ein Treiber/Firmware Problem. Dass die BX200 ein grottiges Laufwerk ist zeigen mehr als genug Tests. Die Performance anhand einer Bootzeit fest zu machen ist ohnehin totaler Quark.

HelauHelauHelau4. September

Was für ein Schwachsinn. Deine Probleme mit der Samsung resultieren garantiert nicht aus dem Produkt selbst. Sondern sind vielmehr Indiz für ein Treiber/Firmware Problem. Dass die BX200 ein grottiges Laufwerk ist zeigen mehr als genug Tests. Die Performance anhand einer Bootzeit fest zu machen ist ohnehin totaler Quark.



Für mich ist die bootzeit durchaus wichtig und keine Sorge, gleiche Ergebnisse erzielte ich auch bei programmen wie office und autocad. Damit arbeite ich und daran messe ich.
Firmware natürlich aktuell, die Samsung zickte ohne magician sowieso gewaltig. Plug&play war da nicht. Ob nun andere besser oder schlechter sind will ich damit nicht bestreiten, nur meine Erfahrung ohne Internettests teilen. Tests lesen und blöd herreden können nämlich viele.


OK, und jetzt den gleichen Preis noch mal für eine MX300 ... :-)

Ich halte mich noch zurück ...

Aber die preisliche Richtung passt ja schon mal sehr gut.

kletskoek

Für mich ist die bootzeit durchaus wichtig und keine Sorge, gleiche Ergebnisse erzielte ich auch bei programmen wie office und autocad. Damit arbeite ich und daran messe ich.Firmware natürlich aktuell, die Samsung zickte ohne magician sowieso gewaltig. Plug&play war da nicht. Ob nun andere besser oder schlechter sind will ich damit nicht bestreiten, nur meine Erfahrung ohne Internettests teilen. Tests lesen und blöd herreden können nämlich viele.




Hab selber ne BX200 und auch eine 850 Evo und ne MX100. Die BX200 ist die langsamste. In der Bootzeit gibt es allerdings kaum Unterschiede. Demnach wird dein Ergebnis am Benutzer liegen

Kaufen oder nicht kaufen - bin so unentschlossen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text