Crucial MX100 128GB, SATA 6Gb/s mit WM2014 Gutschein für 58,04€ @voelkner
250°Abgelaufen

Crucial MX100 128GB, SATA 6Gb/s mit WM2014 Gutschein für 58,04€ @voelkner

22
eingestellt am 15. Jul 2014
wer etwas mehr Speicherplatz (8GB = 6,7% = 55€ * 1,06667 = 58,67€) benötigt (im Vergleich zum amazon Blitzangebot - mittlerweile ausgelaufen) - hier nun der preislich hauchdünn führende Ereignisschnapper

Überblick

128 GB Speicherkapazität
150 MB/s Schreib & 550 MB/s Lesegeschwindigkeit

Beschreibung
Die Wahl zwischen Geschwindigkeit und Kapazität ist vorbei. Wählen Sie beides.
Traditionell haben die SSDs leistungsstarken Drehzahlen und zusätzliche Features zu einem hohen Preis pro Gigabyte angeboten, aber. Geben Sie die Crucial SSD MX100. Aufbauend Jahren von R & D und die neueste NAND-Technologie, bietet das Crucial MX100 niedrige Kosten pro GB, kombiniert mit unerbittlicher Leistung und eine der komplette Feature-Sets zur Verfügung.

PVG: 63,90€

----

1.) qipu nutzen
2.) 7,50€ GS: WM2014 (im Warenkorb angeben)

Beste Kommentare
22 Kommentare

Die 128er MX100 ist fast baugleich mit der 120er M500

Igoku



Der Blick von dem Typen rechts.

Wollte mir eine SSD in meinen asus x72dr einbauen . Worauf ist zu achten ? Und lohnt sich das ? Für mich würden 128gb reichen , meine restlichen Daten sind eh auf einer anderen externe Festplatte.

Verfasser

Amirsan

Wollte mir eine SSD in meinen asus x72dr einbauen . Worauf ist zu achten ? Und lohnt sich das ? Für mich würden 128gb reichen , meine restlichen Daten sind eh auf einer anderen externe Festplatte.


ja - lohnt sich - der Prozessor ist aber leider dann an der Stelle der begrenzende Faktor

dann doch lieber 20 Euro drauflegen und die doppelte Größe bekommen @conrad

Momentan gibt es doch überall Schwierigkeiten mit der Lieferung oder nicht?

Hab vorhin bei der Samsung EVO zugeschlagen, als sie aber schon im "reserviert" Status war... Wird die dennoch verschickt oder nur "mit Glück" wenn noch Leute stornieren? (Sie ist in meinen Bestellungen zumindest gelistet) Ansonsten wäre die hier ja ne gute Alternative

Verfasser

ionstorm2o2

Hab vorhin bei der Samsung EVO zugeschlagen, als sie aber schon im "reserviert" Status war... Wird die dennoch verschickt oder nur "mit Glück" wenn noch Leute stornieren? (Sie ist in meinen Bestellungen zumindest gelistet) Ansonsten wäre die hier ja ne gute Alternative


wird verschickt, da noch 36% über waren (Angebotsdauer zu kurz)

Igoku

wird verschickt, da noch 36% über waren (Angebotsdauer zu kurz)



Danke für die schnelle Antwort

Kauf die MX100 256GB . Kostet 30€ mehr.
Daher COLD.

powermueller

Die 128er MX100 ist fast baugleich mit der 120er M500



Bis auf Controller und Speicherbausteine (also die Hauptbestandteile jeder SSD) sind die Dinger baugleich, ja. Gleicher Hersteller aufgedruckt, gleiche Farbe, gleiche Form. Wahnsinns-Erkenntnis oO
Avatar

GelöschterUser713

Amirsan

Wollte mir eine SSD in meinen asus x72dr einbauen . Worauf ist zu achten ? Und lohnt sich das ? Für mich würden 128gb reichen , meine restlichen Daten sind eh auf einer anderen externe Festplatte.



Quark, das Teil hat Serial ATA-300

150MB schreibgeschwindigkeit? bei dem Preis? für mich eher cold! gibt für den Preis schon schnellere SSDs. Z.B. bei Notebooksbilliger.de von SanDisk mit 290MB zum ähnlichen Preis. (um nur ein Beispiel zu nennen)

Igoku


Mensch, das ist doch Igoku

powermueller

Die 128er MX100 ist fast baugleich mit der 120er M500


Quatsch. Der Flashspeicher ist der gleiche und der Marvell 9189 ist nur ne leicht überarbeitete Version des 9187.
Er hat geschrieben fast gleich und nicht identisch. Damit hat er vollkommen recht.
Avatar

GelöschterUser713

Die kleinen SSD unter 160 GB haben einfach, außer der EVO, eine recht geringe Schreibgeschwindigkeit. Und da nehme ich eher die Trascend für 43 als die MX100 für 58.

powermueller

Die 128er MX100 ist fast baugleich mit der 120er M500



Speicher ist bei der M500 20nm, bei der MX100 steht die Angabe 20/16nm, es ist also zu vermuten dass es von den Kapazitäten der 20er abhängt und absehbar auf 16er umgestellt wird.

Der Controller "leicht überarbeitet" ist Ansichtssache. Der 89er ist 10% bis 20% performanter, besonders bei der Schreibleistung / IOPS (wenn man den gängigen Tests glauben darf).

Wenn du meinst ist das eben "fast gleich". Dann ist aber auch die Plextor M5/M6 fast gleich. Und die M550 sowieso (die hat auch noch die gleiche Farbe). Und die Vorgänger des 87ers Marvell können wir dann auch mit einbeziehen, da es ja nur eine Weiterentwicklung ist. Also alle fast gleich. Danke für diese Erkenntnis.

Pesimann

...



Zum Deutschland start gab es einen Hinweis: 128er ist eine umgelabelte M500 und 256/512 sind echte MX100.

Da wurde schon empfohlen keine SSD unter 256 zu kaufen. Heute bekommt man nur 512 Gbyte mit voller Leistung. Andererseits ist die volle Leistung nicht spürbar und es kommt wie immer darauf an, was man damit machen will. Ich könnte mir keine 128er mehr vorstellen, da selbst USB3 Sticks mehr als 150 Gbyte Schreiben können. Und wenn die SSDs wie immer die nächsten Aufrüstungen am PC überleben, dann spielt die Schreibrate auch eine größere Rolle. Eine SSD veraltet nicht so schnell - wenn man die richtige SSD kauft.

Eine 128er M550 hat ebenfalls denselben Controller, aber ist deutlich schneller.


powermueller

Eine 128er M550 hat ebenfalls denselben Controller, aber ist deutlich schneller.



Weil sie kleinere Speicherchips benutzt. Dadurch die Anzahl der Channels verdoppelt.

Pesimann

Speicher ist bei der M500 20nm, bei der MX100 steht die Angabe 20/16nm, es ist also zu vermuten dass es von den Kapazitäten der 20er abhängt und absehbar auf 16er umgestellt wird. Der Controller "leicht überarbeitet" ist Ansichtssache. Der 89er ist 10% bis 20% performanter, besonders bei der Schreibleistung / IOPS (wenn man den gängigen Tests glauben darf). Wenn du meinst ist das eben "fast gleich". Dann ist aber auch die Plextor M5/M6 fast gleich. Und die M550 sowieso (die hat auch noch die gleiche Farbe). Und die Vorgänger des 87ers Marvell können wir dann auch mit einbeziehen, da es ja nur eine Weiterentwicklung ist. Also alle fast gleich. Danke für diese Erkenntnis.


Ach komm, du hast behauptet der Flash wäre nicht der selbe und das ist einfach falsch. Ob da nächstes Jahr vielleicht ein anderer verbaut wird ist überhaupt nicht sicher und total irrelevant für Leute die jetzt ne SSD kaufen.
Momentan ist die 128GB Version ausschließlich mit 20nm NAND bestückt und die restlichen mit 16nm NAND.
Und der Controller ist kaum eine Weiterentwicklung. Da wurde hauptsächlich was an den Stromsparmechanismen gearbeitet, vor allem der Support für LPDDR3.
Der Performanceunterschied kommt wahrscheinlich eher durch eine neuere Firmware zustande als durch den neuen Controller.

Und ja auch ne Plextor M5S ist der M500 ähnlich (IMFT 20nm NAND + Marvell 9174). Aber hier wird eben eine komplett andere Firmware (von Plextor eben) eingesetzt. Die Firmware macht bei SSD schon einen nicht unerheblichen Unterschied aus. Sieht man ja auch an Testergebnissen.
Eine Plextor M6S hat nen 4 Kanal-Controller und ne ganz andere Firmware. Frage mich wie man da auf die Idee kommen kann der Unterschied wäre genau so klein wie zwischen ner M500 und ner MX100.
Ne M550 hat in den kleineren Versionen andere NAND Konfigurationen, aber bei den größeren, ja, die ist der M500 sehr ähnlich.
Eine ADATA SP920 ist dagegen fast identisch mit einer M500/MX100.



chrlehner

150MB schreibgeschwindigkeit? bei dem Preis? für mich eher cold! gibt für den Preis schon schnellere SSDs. Z.B. bei Notebooksbilliger.de von SanDisk mit 290MB zum ähnlichen Preis. (um nur ein Beispiel zu nennen)



ElNuntius

Die kleinen SSD unter 160 GB haben einfach, außer der EVO, eine recht geringe Schreibgeschwindigkeit. Und da nehme ich eher die Trascend für 43 als die MX100 für 58.



Schreibgeschwindigkeit ist längst nicht alles. Zum einen bestehen ~90% des Windows-Alltags aus lesenden Zugriffen, zum anderen hängt die Gesamtleistung an ganz anderen Faktoren, vor allem Zugriffszeit, Performance bei kleinen Dateien, IOPS, auch die Cache-Ansteuerung usw usf.

Zudem gibt es andere Faktoren zu beachten: Mir wäre z.B. die Sicherung der Daten gegen Stromausfall bei der Crucial wichtiger als irgendwelche theoretischen Schreibraten die man in der Praxis fast nie braucht / erreicht. Ausserdem verbaut Crucial eigene Speichermodule und muss diese nicht von Fremdherstellern einkaufen. Mit den aktuellen Modellen ist Crucial ein klarer Kauf, weil hier neben der Qualität auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text