Crucial MX100 256GB für 82,45 Euro inkl. Versand (Sofortüberweisung) @ Conrad
504°Abgelaufen

Crucial MX100 256GB für 82,45 Euro inkl. Versand (Sofortüberweisung) @ Conrad

54
eingestellt am 21. Jun 2014heiß seit 21. Jun 2014
Günstigster idealo-Preis inkl. VSK (@Mindfactory): 87,77 €
--> Ersparnis von 5,32 Euro oder 6%.


Hi Leute,

bei Conrad gibt es die Crucial MX100 mit 256GB zum Sonderpreis von 89,95 Euro.

Mit dem allseits bekannten 7,50 Euro-Gutschein unter

netigate.se/a/s…915

kommt man per SofortÜberweisung (VSKfrei)auf m. E. geniale 82,45 Euro inklusive Versand.

Ein Schnäppchenpreis wie ich finde und damit grade erst selbst bestellt =)

Gruß

Beste Kommentare

Per Sofortüberweisung Cold einsicht auf mein Bankkonto NEIN DANKE

54 Kommentare

Uiiii... Endlich ein SSD-Deal..

Na, ist aber wirklich günstig...



Taugt die das?

Was

Per Sofortüberweisung Cold einsicht auf mein Bankkonto NEIN DANKE

GlennQ

Was

Unangefochten. Den SSD Markt teilen sich Crucial und Samsung. Von Sandisk wird abgeraten.

GlennQ

Was


Und was ist mit Intel? Die bauen doch auch sehr gute SSDs!

GlennQ

Was


Die sind aber vom P/L-Verhältnis schlecht. Kein Vergleich zu den oben genannten Marken.

Und wie sieht es mit der Haltbarkeit, Ausfallwahrscheinlichkeit und Garantie aus? Gibt hier sicher SSD Experten..

Alle, die sich hier immer über Sofortüberweisung aufregen: Die DKB hat Sofortüberweisung als sicher eingestuft und offiziell als Zahlungsmethode "erlaubt".

hehe12

Und wie sieht es mit der Haltbarkeit, Ausfallwahrscheinlichkeit und Garantie aus? Gibt hier sicher SSD Experten..



Die MX100 ist nicht mal einen Monat auf dem Markt, da kann keiner was sagen.

Bisher der beste Preis

Wenn man jetzt noch die 20€ Conradgutscheine einlösen könnte, die man bei der Aktion damals gewinnen konnte..

Japan scheint es wieder besser zu gehen

Computerbase-Test

Gute SSD, kaum unterschied zu den "höherpreisigen"

Gekauft, danke

irgendwann werde ich mich wegen dem Laden hier echt noch mit sofortüberweisung auseinander setzen müssen.. man geht das mir am sack

SSD = Autocholt

Denkt bitte dran das Conrad Online ziemlich unzuverlässig ist und man fast Drecksladen sagen kann!!

Ich habe in den letzten 2 Monaten 2x bestellt, beides mal mit Sofortüberweisung. Beim ersten Artikel habe ich dann erst nach 10 Tagen nach dem Nachfragen mitbekommen das er nicht mehr verfügbar ist! 3 Wochen später hätte ich erst mein Geld wieder.
Beim zweiten Artikel (Samsung SSD 500GB) habe ich erst nach dem nachfragen mitbekommen das sich die Lieferung des Artikels um 3 Wochen verzögert! Wieder musste ich danach längers auf mein Geld warten.
Email mit der Begründung bekam ich jeweils immer erst Tage nachdem ich angerufen hatte ...

Crucial MX100 SSD im Test
Im Duell mit M500, M550 und 840 Evo

computerbase.de/201…gb/

ist die besser oder schlechter als die M500?

Und gekauft, hot!

Conrad...der Winter ist zurück!

SSD ist hot, Conrad ist absolut cold.
Hatte im November 2013 ne SSD bestellt und musste 3 Wochen auf eine Antwort warten, da die Ware nach mehreren Wochen nicht ankam. Plötzlich musste ich mir anhören, dass meine Sofortüberweisung meinerseits zurückgebucht wurde, was mir neu war und absolut nicht der Realität entsprach. Dann war die Ware plötzlich nicht mehr lieferbar und erst nachdem ich mit dem Anwalt gedroht hatte, wurde mir das Geld erstattet (nach 2 Monaten).
Absolut unzuverlässiger Laden...nie wieder!

Nur knapp über bisherigem Bespreis. Nicht schlecht. Leider schlechte Erfahrungen mit Conrad die letzten Male. Habe zwar die Ware jetzt drei Mal (M500 128GB, 50 Euro), aber muss zwei Mal zurück schicken, soll vorher einmal überweisen und bekomme dann die Sofortüberweisung erstattet. Vielleicht setze ich die SSD lieber in Ebay. Letztes Mal habe ich zwei Monate diskutiert bis ich mein Geld wieder hatte.

Lurchi91

Per Sofortüberweisung Cold einsicht auf mein Bankkonto NEIN DANKE


Genau. Da setzen sich die Mitarbeiter bei SÜ abends hin und schauen sich deinen Saldo von -218,53 Euro an...

Hab schon öfters bei Conrad bestellt. Auch per Sofort bezahlt. Ob Sofort mein Kontostand einsehen kann oder nicht, ist mir Wurst

Lurchi91

Per Sofortüberweisung Cold einsicht auf mein Bankkonto NEIN DANKE



Die Mitarbeiter gewiss nicht. Potentiell könnten die Daten aber ausgelesen werden, und zwar vollautomatisch. Und in der IT ist es nunmal oft so: Was gemacht werden kann wird gemacht. Merkt doch meist eh keiner.

gibs eigentlich noch nachteile wen man 2x Crucial MX100 256GB im raid 0 laufen läst ? oder lieber ein 512 ?
geht halt drum das ich schon eine Crucial MX100 256GB habe und hätte gern eine größere C: deswegen noch eine kaufen und im raid 0 laufen lassen.
früher gabs ja probleme mit dem trim ect. kenne mich nicht so gut aus aber hat nach nezeit die festplatte voll gemacht oder so.. eventuell gibs ja ein fachman hier und weiß ob das bei denn neuen Crucial MX100 das nicht meht gibt

Homee

Alle, die sich hier immer über Sofortüberweisung aufregen: Die DKB hat Sofortüberweisung als sicher eingestuft und offiziell als Zahlungsmethode "erlaubt".

Leider verstehst du das Problem nicht, obwohl es dir doch noch mal vorgekaut wurde. Aufregen tut sich eh niemand, es ist eher das Unverständnis bezüglich der Ignoranz.

gloriagates

ist die besser oder schlechter als die M500?



hier ein etwas ausführlicherer Bericht zur MX100:

hardwareluxx.de/ind…tml

und für die, die keine Lust haben sich so viele Seiten durchzulesen die Zusammenfassung:

Fazit
In der von uns getesteten Version mit 512 GB lässt die Crucial MX100 SSD bei der Performance kaum Wünsche offen. Beim direkten Vergleich mit anderen SSDs sollte man beachten, dass größere SSDs meistens eine bessere Performance haben. Das restliche Testfeld besteht im Wesentlichen aus 240/256 GB großen SSDs, bei denen meistens vor allem die sequenzielle Schreibleistung schlechter ist. Hardwareluxx > Artikel > Hardware > Storage > Crucial MX100 512 GB SSD im Test - die neue Preis-Leistungs-Referenz
Crucial MX100 512 GB SSD im Test - die neue Preis-Leistungs-Referenz
PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: Dienstag, 10. Juni 2014 um 13:55 von Micha Ober
Seite 8: Fazit

In der von uns getesteten Version mit 512 GB lässt die Crucial MX100 SSD bei der Performance kaum Wünsche offen. Beim direkten Vergleich mit anderen SSDs sollte man beachten, dass größere SSDs meistens eine bessere Performance haben. Das restliche Testfeld besteht im Wesentlichen aus 240/256 GB großen SSDs, bei denen meistens vor allem die sequenzielle Schreibleistung schlechter ist.
Bei der Crucial MX100 stimmen sowohl Performance als auch Preis.

Doch zurück zur Crucial MX100. Als Nachfolger der M500 liefert das Laufwerk durchgängig eine bessere Performance – die Performance ist sogar so gut, dass sie genauso schnell wie die hauseigene High-End-SSD Crucial M550 ist. Auf der einen Seite ist das natürlich zu begrüßen, denn so erhält man die Performance der M550 zu einem günstigeren Kurs. Auf der anderen Seite wirft es die Frage auf, ob noch eine vernünftige Differenzierung der beiden Laufwerke möglich ist. Die technische Basis und die Features sind praktisch identisch. Der einzig spürbare Unterschied: Die Crucial MX100 gibt es maximal mit 512 GB, die Crucial M550 wird mit Kapazitäten von bis zu einem Terabyte angeboten. Ob Crucial hier noch nachkorrigiert, also die Preise anpasst oder die M550 sogar wieder vom Markt nimmt, bleibt abzuwarten.

Crucial setzt bereits seit einigen Jahren auf den Controller von Marvell und dürfte daher einige Erfahrung mit dieser Hardware haben. Tatsächlich gibt es mit Laufwerken von Crucial nur selten nennenswerte Probleme, sodass sich auch die MX100 als problemlos erweisen sollte. Ein Blick in den Preisvergleich macht es damit endgültig: Die Crucial MX100 ist die neue Empfehlung für eine sehr gute und gleichzeitig günstige SSD. Kein anderer Hersteller kann derzeit einen niedrigeren Preis für eine 256 bzw. 512 GB große SSD bieten.

Positive Aspekte der Crucial MX100:
Gute Performance, gleichauf mit Crucial M550
Hardwareverschlüsselung via BitLocker/eDrive
Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Negative Aspekte der Crucial MX100:
Nur bis max. 512 GB verfügbar
Ohne TRIM starker Performanceverlust

Quelle: Siehe Link oben

Homee

Alle, die sich hier immer über Sofortüberweisung aufregen: Die DKB hat Sofortüberweisung als sicher eingestuft und offiziell als Zahlungsmethode "erlaubt".



Bei Sofortüberweisung gibst Du deine Zugangsdaten nebst PIN an Sofortüberweisung.de heraus! Nicht du als Kunde loggst dich bei deiner Bank ein, um zu bezahlen, sondern Sofortüberweisung.de loggt sich mit deinen übermittelten Daten ein und tätigt die Überweisung. Selbst wenn die die Transaktion durchführen, können die sich jederzeit einloggen und sich "umschauen", wenn ich mich nicht irre.

Sofortüberweisung = autocold

SÜ = Nein danke!

Schon 94€....

Avatar

GelöschterUser713

Lurchi91

Per Sofortüberweisung Cold einsicht auf mein Bankkonto NEIN DANKE



Bei der NSA sitzt auch keiner am Rechner Du Horst. Die Daten werden automatisch gescannt.

Lurchi91

Per Sofortüberweisung Cold einsicht auf mein Bankkonto NEIN DANKE


Und wer wertet die aus? Die Maus, die sich durch einen Betonschlitz ins Hauqtuartier eingeschlichen hat und sich jetzt deine Rechnungen ansieht und auslacht, selbst bis Mitternacht wird die nicht mit lachen fertig sein und fängt schon an zu weinen

Verfasser

Was laberst du???

eddi2

Schon 94€....

Lurchi91

Per Sofortüberweisung Cold einsicht auf mein Bankkonto NEIN DANKE


Das nächste mal mach ich dann für Leute wie dich doch die Ironie-Tags hin...

Dann änderst du nach der Überweisung die PIN und fertig.

...manche Leute stellen sich an

headhunter74

Bei Sofortüberweisung gibst Du deine Zugangsdaten nebst PIN an Sofortüberweisung.de heraus! Nicht du als Kunde loggst dich bei deiner Bank ein, um zu bezahlen, sondern Sofortüberweisung.de loggt sich mit deinen übermittelten Daten ein und tätigt die Überweisung. Selbst wenn die die Transaktion durchführen, können die sich jederzeit einloggen und sich "umschauen", wenn ich mich nicht irre.

eddi2

Schon 94€....



Mein Fehler, war der Preis für die Lieferung an die FIliale...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text