Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Crucial P1 1TB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 3D-NAND QLC, R:2000MB/s, W:1700MB/s) für 99€
2277° Abgelaufen

Crucial P1 1TB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 3D-NAND QLC, R:2000MB/s, W:1700MB/s) für 99€

99€109,95€-10%Amazon Angebote
118
eingestellt am 9. OktBearbeitet von:"Goboo"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

#Update (12.10.): Wieder bei Saturn im Angebot für 99€. Der Preisvergleich ist auf 107,62€ gesunken. Auch bei Amazon.

Bei Saturn bekommt ihr die Crucial P1 1TB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 3D-NAND QLC, R:2000MB/s, W:1700MB/s) für 99€ versandkostenfrei bei Abholung, ansonsten fallen noch 1,99€ Versand an. Falls Amazon mitzieht.

Preisvergleich ab 110,84

Technische Daten:
  • Bauform Solid State Module (SSM)
  • Formfaktor M.2 2280
  • Schnittstelle M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4)
  • Lesen 2000MB/s
  • Schreiben 1700MB/s SLC-Cached
  • IOPS 4K lesen/schreiben 170k/240k
  • Speichermodule 3D-NAND QLC, Micron, 64 Layer
  • TBW 200TB
  • Zuverlässigkeitsprognose 1.5 Mio. Stunden (MTTF)
  • Controller Silicon Motion SM2263EN, 4 Kanäle
  • Cache 1GB (DDR3), SLC-Cache (12-100GB)
  • Protokoll NVMe 1.3
  • Leistungsaufnahme 8W (maximal), 0.8W (Betrieb), 0.08W (Leerlauf), 0.002W (Schlafmodus)
  • Abmessungen 80x22x3.65mm
  • Besonderheiten Acronis True Image HD
  • Herstellergarantie fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW

1446085.jpg
Zusätzliche Info
Durchschnittspreis in den letzten 3 Monaten: 105€.

47815.jpg
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wer die "geringe" TBW bemängelt:

1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus
2) rechnet aus wie lange die 200TBW reichen würden
3) ???
4) merken, dass es drölfzig Jahre sind

Der normale Anwender wird das Teil niemals tot schreiben oder nutzt ihr eure SSDs >20 Jahre? Und was bringt es, dass eine SSD XY doppelt so viel schreiben kann? Dann sind es eben >40 Jahre. Gratulation. Nur weil A schlechter als B ist, ist A nicht schlecht.
Ripnock09.10.2019 19:56

Kommentar gelöscht


Nö, stimmt schon. Auf fünf Jahre gerechnet 109 GB am Tag, muss jeder selber wissen ob er sich von dem Hokuspokus um die TBW Angaben mit verrückt machen lässt, oder nicht.
Für wohl >99% aller Privatanwender ein Top Preis/Leistung Verhältnis. Einfach nicht von TBW und QLC Geschwurbel verrückt machen lassen und kaufen wenn benötigt.
Wenn das Ding doch in 10 Jahren die Hufe hoch reißen sollte, dann lacht ihr euch tot über den Preis, was dann eine 1TB SSD kostet oder ärgert euch über jede vergeudete Minute Lebenszeit, die ihr zu viel über TBW nachgedacht habt.
Bearbeitet von: "usr4da3" 9. Okt
InternetExplorer.exe09.10.2019 20:00

Nein, das ist schon relativ wenig. Die 960 evo hat doppelt so viel.


Hab seit 2015 ne EVO in meinem Rechner und bis jz 24 TB geschrieben, also abselut kein Problem. 200 TB sind halt garantiert, kann auch deutlich mehr sein. Kannst aber gerne fast das doppelte für eine Samsung SSD ausgeben.
118 Kommentare
nur 200 TBW
zzgl. Versand 1,99
Bearbeitet von: "Bandlaufwerk" 9. Okt
2% Shoop
Warte aber auf einen besseren Preis, gabs ja auf nbb für 93€
Goboo Time 2
irgendeine m2 cruical ssd war doch nicht zu gebrauchen war es nicht die ?
Ripnock09.10.2019 19:56

Kommentar gelöscht


Nö, stimmt schon. Auf fünf Jahre gerechnet 109 GB am Tag, muss jeder selber wissen ob er sich von dem Hokuspokus um die TBW Angaben mit verrückt machen lässt, oder nicht.
Ripnock09.10.2019 19:56

Kommentar gelöscht


Nein, aber da der Dealersteller es (anfangs) nicht für nötig hielt in die Dealbeschreibung zu schreiben habe ich es getan. Das QLC da nicht Punkten kann ist mir auch klar.
Bearbeitet von: "Amoled" 9. Okt
Ripnock09.10.2019 19:56

Kommentar gelöscht


Nein, das ist schon relativ wenig. Die 960 evo hat doppelt so viel.
InternetExplorer.exe09.10.2019 20:00

Nein, das ist schon relativ wenig. Die 960 evo hat doppelt so viel.


Die Diskussion darüber ist trotzdem viel zu groß.
Ripnock09.10.2019 20:02

Die Diskussion darüber ist trotzdem viel zu groß.


Stimmt schon, da wahrscheinlich kaum jemand hier diesen Wert erreichen wird. Trotzdem finde ich es wichtig darüber bescheid zu wissen.
Marcel_Schmoock09.10.2019 19:58

irgendeine m2 cruical ssd war doch nicht zu gebrauchen war es nicht die ?


ahh qlc dann bleibe ich doch lieber bei meiner intel ssd
200TBW sind aber arg wenig
InternetExplorer.exe09.10.2019 20:00

Nein, das ist schon relativ wenig. Die 960 evo hat doppelt so viel.


Hab seit 2015 ne EVO in meinem Rechner und bis jz 24 TB geschrieben, also abselut kein Problem. 200 TB sind halt garantiert, kann auch deutlich mehr sein. Kannst aber gerne fast das doppelte für eine Samsung SSD ausgeben.
Ist die für den normal Verwender geeignet? Ich will Bilder drauf speichern und Hobby mäßig bearbeiten, also keine riesen Daten Mengen und meine spiele Bibliothek drauf ziehen ( ich weiß beim spielen bringt es keinen richtigen Mehrwert). Ich habe an meinem board noch den m.2 Platz frei und brauche mehr Speicherplatz. Da müsste ich mir dann kein neues Kabelmanagement überlegen
InternetExplorer.exe09.10.2019 20:00

Nein, das ist schon relativ wenig. Die 960 evo hat doppelt so viel.


Zum gleichen Preis? Wenn nein => Troll
GrimlyPhil09.10.2019 20:20

Ist die für den normal Verwender geeignet? Ich will Bilder drauf speichern …Ist die für den normal Verwender geeignet? Ich will Bilder drauf speichern und Hobby mäßig bearbeiten, also keine riesen Daten Mengen und meine spiele Bibliothek drauf ziehen ( ich weiß beim spielen bringt es keinen richtigen Mehrwert). Ich habe an meinem board noch den m.2 Platz frei und brauche mehr Speicherplatz. Da müsste ich mir dann kein neues Kabelmanagement überlegen


Wieso keinen richtigen Mehrwert? Je nach Anwendung kann das eine ganze Menge Mehrwert bringen...
Thomas_Chan09.10.2019 20:07

200TBW sind aber arg wenig


Es kommt immer auf den Anwendungszweck an. Für normale und ambitionierte Nutzer mehr als ausreichend.
Für den Server Einsatz oder echten Workstation Bereich eher nicht das Optimum.
GrimlyPhil09.10.2019 20:20

Ist die für den normal Verwender geeignet? Ich will Bilder drauf speichern …Ist die für den normal Verwender geeignet? Ich will Bilder drauf speichern und Hobby mäßig bearbeiten, also keine riesen Daten Mengen und meine spiele Bibliothek drauf ziehen ( ich weiß beim spielen bringt es keinen richtigen Mehrwert). Ich habe an meinem board noch den m.2 Platz frei und brauche mehr Speicherplatz. Da müsste ich mir dann kein neues Kabelmanagement überlegen


Da finde ich die Kingston A2000 für 17€ mehr den besseren Deal mit TLC-Speicher. Wenn es nur um den Preis geht reicht auch die P1.
Bearbeitet von: "Amoled" 9. Okt
crash009.10.2019 20:22

Wieso keinen richtigen Mehrwert? Je nach Anwendung kann das eine ganze …Wieso keinen richtigen Mehrwert? Je nach Anwendung kann das eine ganze Menge Mehrwert bringen...


Ich meinte den Mehrwert beim spielen, da gibt's ja schon viele Beispiele mit Ladezeiten und da ist der unterschied zwischen nvme und 3d ssd ja kaum merkbar
Amoled09.10.2019 20:32

Da finde ich die Kingston A2000 für 17€ mehr den besseren Deal mit TL …Da finde ich die Kingston A2000 für 17€ mehr den besseren Deal mit TLC-Speicher.


Was kann die besser bei meinem Anwendungsfeld?
GrimlyPhil09.10.2019 20:35

Ich meinte den Mehrwert beim spielen, da gibt's ja schon viele Beispiele …Ich meinte den Mehrwert beim spielen, da gibt's ja schon viele Beispiele mit Ladezeiten und da ist der unterschied zwischen nvme und 3d ssd ja kaum merkbar


Niemand wusste, dass du bereits eine SATA-Festplatte verbaut hast. Und ich selbst bemerke den Unterschied von SATA auf Nvme vor allem bei kleineren Dateien. Hängt aber natürlich auch von den Festplatten selber ab. Bei jedem Interface gibt es schnelle und weniger schnelle Festplatten.
Wer die "geringe" TBW bemängelt:

1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus
2) rechnet aus wie lange die 200TBW reichen würden
3) ???
4) merken, dass es drölfzig Jahre sind

Der normale Anwender wird das Teil niemals tot schreiben oder nutzt ihr eure SSDs >20 Jahre? Und was bringt es, dass eine SSD XY doppelt so viel schreiben kann? Dann sind es eben >40 Jahre. Gratulation. Nur weil A schlechter als B ist, ist A nicht schlecht.
crash009.10.2019 20:37

Niemand wusste, dass du bereits eine SATA-Festplatte verbaut hast. Und ich …Niemand wusste, dass du bereits eine SATA-Festplatte verbaut hast. Und ich selbst bemerke den Unterschied von SATA auf Nvme vor allem bei kleineren Dateien. Hängt aber natürlich auch von den Festplatten selber ab. Bei jedem Interface gibt es schnelle und weniger schnelle Festplatten.


Achso, sorry ja die Info hat gefehlt, hab eine mx500 und eine EVO 860 verbaut leider sind die aber bald voll, die Spiele zur Zeit sind ja einfach riesig
Welche SSD ist denn zu empfehlen für Server, also mehr als 1000 TB Write z.B.? Ich mache viel Videoschnitt aber meine MX500 1 TB ist nach nur 3 Monaten schon bei 88% Gesundheit.
Bearbeitet von: "mironicus" 9. Okt
DealBen09.10.2019 20:38

Wer die "geringe" TBW bemängelt: 1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus2) …Wer die "geringe" TBW bemängelt: 1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus2) rechnet aus wie lange die 200TBW reichen würden3) ???4) merken, dass es drölfzig Jahre sindDer normale Anwender wird das Teil niemals tot schreiben oder nutzt ihr eure SSDs >20 Jahre? Und was bringt es, dass eine SSD XY doppelt so viel schreiben kann? Dann sind es eben >40 Jahre. Gratulation. Nur weil A schlechter als B ist, ist A nicht schlecht.


Danke.
DealBen09.10.2019 20:38

Wer die "geringe" TBW bemängelt: 1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus2) …Wer die "geringe" TBW bemängelt: 1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus2) rechnet aus wie lange die 200TBW reichen würden3) ???4) merken, dass es drölfzig Jahre sindDer normale Anwender wird das Teil niemals tot schreiben oder nutzt ihr eure SSDs >20 Jahre? Und was bringt es, dass eine SSD XY doppelt so viel schreiben kann? Dann sind es eben >40 Jahre. Gratulation. Nur weil A schlechter als B ist, ist A nicht schlecht.


War selbst erschrocken wieviel TBW meine Laufwerke bereits haben
GrimlyPhil09.10.2019 20:35

Was kann die besser bei meinem Anwendungsfeld?


Kommt darauf an wie groß deine Bildbearbeitungsprojekte im Schnitt sind.
Amoled09.10.2019 20:48

War selbst erschrocken wieviel TBW meine Laufwerke bereits haben War selbst erschrocken wieviel TBW meine Laufwerke bereits haben Kommt darauf an wie groß deine Bildbearbeitungsprojekte im Schnitt sind.


Sind eher kleine Projekte, ich vermiete eine Fotobox und da müssen manche Bilder etwas bearbeitet werden, sind im Schnitt pro Auftrag so ca 30-40 und die Bilder haben so ca 7 mb
Also nichts wofür man unbedingt eine nvme braucht, mir geht es eher um den m.2 Anschluss und die 1tb.
Da m.2 Festplatten aber auch ohne die guten nvme Zeiten nicht wirklich günstiger sind und für die Zukunft ja schneller immer besser ist dachte ich ich nehme eine preiswerte bei der die Zeiten aber schon höher als normales ssd Niveau sind
Amoled09.10.2019 19:54

nur 200 TBW


Sind nicht gerade wenig. Hab eine SSD seit 34.612 stunden im Einsatz und gerade mal 80 TB read und 62TB write
Bearbeitet von: "jakup" 9. Okt
jakup09.10.2019 21:00

Sind nicht gerade wenig. Hab eine SSD seit 34.612 stunden im Einsatz und …Sind nicht gerade wenig. Hab eine SSD seit 34.612 stunden im Einsatz und gerade mal 80 TB read und 62TB write



Top und selbst 200TBW bedeuten nicht das die SSD dann kaputt ist.
GrimlyPhil09.10.2019 20:59

Sind eher kleine Projekte, ich vermiete eine Fotobox und da müssen manche …Sind eher kleine Projekte, ich vermiete eine Fotobox und da müssen manche Bilder etwas bearbeitet werden, sind im Schnitt pro Auftrag so ca 30-40 und die Bilder haben so ca 7 mb Also nichts wofür man unbedingt eine nvme braucht, mir geht es eher um den m.2 Anschluss und die 1tb.Da m.2 Festplatten aber auch ohne die guten nvme Zeiten nicht wirklich günstiger sind und für die Zukunft ja schneller immer besser ist dachte ich ich nehme eine preiswerte bei der die Zeiten aber schon höher als normales ssd Niveau sind


Dann wird die P1 wahrscheinlich eine weile reichen.
jakup09.10.2019 21:00

Sind nicht gerade wenig. Hab eine SSD seit 34.612 stunden im Einsatz und …Sind nicht gerade wenig. Hab eine SSD seit 34.612 stunden im Einsatz und gerade mal 80 TB read und 62TB write


Die Information hat zum Zeitpunkt meines Kommentares im Deal übrigens noch komplett gefehlt. Absolut gesehen ist der Preis ok, aber für wenig mehr bekommt man schon das dreifache...je nach Anwendungsfall würde ich mir das dann schon überlegen.
Preis gut
Aber halt qlc Dreck.
Lieber nen 20er mehr für ne A2000.
Sonst schlecht gesparte Geld...
Bearbeitet von: "Endgame" 10. Okt
Gestern bei amazon für 98€ gekauft. Im macbook eingebaut mit Adapter rennt gut
Marcel_Schmoock09.10.2019 19:58

irgendeine m2 cruical ssd war doch nicht zu gebrauchen war es nicht die ?


Gibt eine mit 550MB/s lesen und schreiben, was null Sinn ergibt.
DealBen09.10.2019 20:38

Wer die "geringe" TBW bemängelt: 1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus2) …Wer die "geringe" TBW bemängelt: 1) Wertet eure derzeitige SSD/TBW aus2) rechnet aus wie lange die 200TBW reichen würden3) ???4) merken, dass es drölfzig Jahre sindDer normale Anwender wird das Teil niemals tot schreiben oder nutzt ihr eure SSDs >20 Jahre? Und was bringt es, dass eine SSD XY doppelt so viel schreiben kann? Dann sind es eben >40 Jahre. Gratulation. Nur weil A schlechter als B ist, ist A nicht schlecht.


Das Argument gilt für das handynetz der telekom nur andersherum.nur weil es das beste Netz ist ist es lange noch nicht gut
Für wohl >99% aller Privatanwender ein Top Preis/Leistung Verhältnis. Einfach nicht von TBW und QLC Geschwurbel verrückt machen lassen und kaufen wenn benötigt.
Wenn das Ding doch in 10 Jahren die Hufe hoch reißen sollte, dann lacht ihr euch tot über den Preis, was dann eine 1TB SSD kostet oder ärgert euch über jede vergeudete Minute Lebenszeit, die ihr zu viel über TBW nachgedacht habt.
Bearbeitet von: "usr4da3" 9. Okt
Hammer Preis!
Ist das wirklich so lächerlich, sich um die TBW Sorgen zu machen? Heutige Spiele belegen gerne mal 100 GB oder mehr. Hochauflösendes Videomaterial belegt auch viel Speicherplatz. Wer nur Office und Internet macht, braucht überhaupt keine NVMe SSD.

Für schlappe 30 Euro mehr bekommt man eine MP510, die annähernd die doppelte Geschwindigkeit und achtfache (!) Lebensdauer verspricht. Und da soll ausgerechnet derjenige lächerlich sein, der dieses absolute Geiz-ist-geil-Modell mit Argwohn betrachtet und nicht derjenige, der für 100 statt 130 € das deutlich schlechtere Produkt kauft?
Bearbeitet von: "blauescabrio" 9. Okt
Hat jemand ein Empfehlung für ein gutes und kleines externes Gehäuse mit usb-c?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text