Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Crucial P1 1TB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 3D-NAND QLC, R:2000MB/s, W:1700MB/s) für 104,71€ [Crucial.de]
1648° Abgelaufen

Crucial P1 1TB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 3D-NAND QLC, R:2000MB/s, W:1700MB/s) für 104,71€ [Crucial.de]

104,71€111,21€-6%Amazon Angebote
70
aktualisiert 25. Jun (eingestellt 12. Mai)
Update 2
Bei Crucial direkt bekommt ihr die SSD jetzt für 104,71€.
Hi, bei Amazon Crucial direkt bekommt ihr die Crucial P1 1TB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 3D-NAND QLC, R:2000MB/s, W:1700MB/s) für nur 104,71€ inkl. VSK

1377981.jpg
PVG: 111,21€


Bei Shoop gibt es 2,5% Cashback! - vielen Dank für die Info an @Pikino


Müsste neuer Bestpreis sein:

1377981.jpg

Datenblatt:

1377981.jpg
Zusätzliche Info
Update 1
Die SSD ist bei Amazon wieder verfügbar.
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
21674181.jpg21674181.jpg21674181.jpg
Source: anandtech.com/sho…iew

That leaves the Crucial P1 as usually being very fast, and definitely faster overall than any SATA SSD. The use of QLC NAND doesn't cripple the drive, and is a detail that most consumers don't have to care about. Even at its worst, the P1 is still faster and more efficient than a mechanical hard drive.


Auf gut deutsch...besser als ne HDD ist es allemal und meistens auch schneller als ne Sata-SSD. Dennoch würde ich den Aufpreis investieren z.B. für eine Corsair MP510. Wenn NVMe, dann richtig - oder zumindest große Kapazität. QLC empfehle ich unter 2TB nicht.
Bearbeitet von: "Ustrof" 12. Mai
MIKAMIKA12.05.2019 04:41

Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis …Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis ist ok, aber da würde ich lieber die PNY XLR8 CS3030 kaufen, die ist zwar etwas teurer 157,44€ bietet aber weitaus bessere Werte: 3500/3000 MB/sechttps://www.amazon.de/PNY-XLR8-CS3030-m-2-NVMe/dp/B07MW9NJSH/ref=sr_1_fkmrnull_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=NLKML16YMUXF&keywords=pny+xlr8+cs3030&qid=1557628802&s=computers&sprefix=Pny%2Ccomputers%2C382&sr=1-1-fkmrnull


Etwas teurer ist gut. Das sind gut 40%!
verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 256 gb mehr bezahlt habe...
MIKAMIKA12.05.2019 07:36

Dafür hast du dann aber auch 75% mehr Speed. Und wenn ich überhaupt NVMe S …Dafür hast du dann aber auch 75% mehr Speed. Und wenn ich überhaupt NVMe SSD brauche, dann für Geschwindigkeit, sonst reicht jede billige SATA SSD auch aus.


Tja, das ist die eigentliche Frage: schlechte NVMe vs. gute SATA SSD.
Ich für meinen Teil habe mich für die NVMe entschieden, da die oben plakativ zur Schau gestellten "heavy workloads" auf mich einfach nicht zutreffen und ich dennoch beim Entpacken großer ISO Dateien einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs gegenüber einer SATA Disk habe.

Abseits dessen sollte man die obigen Charts nicht überbewerten. Ich denke, die wenigsten hier betreiben eine große Datenbank mit tausenden Abfragen pro Sekunde o.ä. auf ihren Rechnern.
70 Kommentare
verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 256 gb mehr bezahlt habe...
21674181.jpg21674181.jpg21674181.jpg
Source: anandtech.com/sho…iew

That leaves the Crucial P1 as usually being very fast, and definitely faster overall than any SATA SSD. The use of QLC NAND doesn't cripple the drive, and is a detail that most consumers don't have to care about. Even at its worst, the P1 is still faster and more efficient than a mechanical hard drive.


Auf gut deutsch...besser als ne HDD ist es allemal und meistens auch schneller als ne Sata-SSD. Dennoch würde ich den Aufpreis investieren z.B. für eine Corsair MP510. Wenn NVMe, dann richtig - oder zumindest große Kapazität. QLC empfehle ich unter 2TB nicht.
Bearbeitet von: "Ustrof" 12. Mai
Ustrof12.05.2019 00:59

[Bild] [Bild] [Bild] Source: …[Bild] [Bild] [Bild] Source: https://www.anandtech.com/show/13512/the-crucial-p1-1tb-ssd-review


Joa und jetzt? Als Platte für das OS und Software völlig ausreichend, wobei man dann sicher keine 1TB sich einbaut.
Diese hier oder eine Sandisk 3D Ultra? Bauform, verwendete Technik ist mir egal, kann beides verwenden. Es sollen eigentlich nur meine Spielebibliotheken rauf.
MyFrag12.05.2019 01:20

Diese hier oder eine Sandisk 3D Ultra? Bauform, verwendete Technik ist mir …Diese hier oder eine Sandisk 3D Ultra? Bauform, verwendete Technik ist mir egal, kann beides verwenden. Es sollen eigentlich nur meine Spielebibliotheken rauf.


Für Spiele würd ich die Sandisk nehmen.
BastianBaxter12.05.2019 00:36

verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 2 …verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 256 gb mehr bezahlt habe...



Das war sicher TLC und nicht QLC.
Ach voreilig gewesen letzte Woche bei Media Markt im Wochenenddeal für 119€ bezahlt....
Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis ist ok, aber da würde ich lieber die PNY XLR8 CS3030 kaufen, die ist zwar etwas teurer 157,44€ bietet aber weitaus bessere Werte: 3500/3000 MB/sec
amazon.de/PNY…ull
MIKAMIKA12.05.2019 04:41

Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis …Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis ist ok, aber da würde ich lieber die PNY XLR8 CS3030 kaufen, die ist zwar etwas teurer 157,44€ bietet aber weitaus bessere Werte: 3500/3000 MB/sechttps://www.amazon.de/PNY-XLR8-CS3030-m-2-NVMe/dp/B07MW9NJSH/ref=sr_1_fkmrnull_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=NLKML16YMUXF&keywords=pny+xlr8+cs3030&qid=1557628802&s=computers&sprefix=Pny%2Ccomputers%2C382&sr=1-1-fkmrnull


Etwas teurer ist gut. Das sind gut 40%!
Vorbei?!
beepo12.05.2019 06:31

Etwas teurer ist gut. Das sind gut 40%!


Dafür hast du dann aber auch 75% mehr Speed. Und wenn ich überhaupt NVMe SSD brauche, dann für Geschwindigkeit, sonst reicht jede billige SATA SSD auch aus.
MIKAMIKA12.05.2019 07:36

Dafür hast du dann aber auch 75% mehr Speed. Und wenn ich überhaupt NVMe S …Dafür hast du dann aber auch 75% mehr Speed. Und wenn ich überhaupt NVMe SSD brauche, dann für Geschwindigkeit, sonst reicht jede billige SATA SSD auch aus.


Tja, das ist die eigentliche Frage: schlechte NVMe vs. gute SATA SSD.
Ich für meinen Teil habe mich für die NVMe entschieden, da die oben plakativ zur Schau gestellten "heavy workloads" auf mich einfach nicht zutreffen und ich dennoch beim Entpacken großer ISO Dateien einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs gegenüber einer SATA Disk habe.

Abseits dessen sollte man die obigen Charts nicht überbewerten. Ich denke, die wenigsten hier betreiben eine große Datenbank mit tausenden Abfragen pro Sekunde o.ä. auf ihren Rechnern.
BastianBaxter12.05.2019 00:36

verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 2 …verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 256 gb mehr bezahlt habe...


QLC machts möglich.
@Scotchi : schon wieder nicht mehr verfügbar; alternativ mit 500GB für 62,20€ statt 69,89€
Bearbeitet von: "Xdiavel" 12. Mai
BastianBaxter12.05.2019 00:36

verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 2 …verückter preis.... wenn ich daran denke das ich vor knapp einem jahr für 256 gb mehr bezahlt habe...


Verrückt ist nur wer QLC Flash kauft. Das ist wie ein Flug mit der 737 Max. Kann gutgehen, aber wenn es schief geht ist der Ärger gross.
Habe die P1 hier, nutze ich nur noch als Zweitplatte, weil sie nicht ansatzweise gegen die 970 EVO Plus anstinken kann. Dann lieber mehr Geld investieren.
für ne nachrüstung eines macbooks pro, auf dem dann auch videos für yt bearbeitet werden (10-20gb), ist die 970 evo doch wohl weiterhin dies bessere wahl, oder? auch hinsichtlich der hitzeentwicklung.
dragon-tmd_12.05.2019 09:53

Habe die P1 hier, nutze ich nur noch als Zweitplatte, weil sie nicht …Habe die P1 hier, nutze ich nur noch als Zweitplatte, weil sie nicht ansatzweise gegen die 970 EVO Plus anstinken kann. Dann lieber mehr Geld investieren.


Die 970 kostet ja auch eigentlich das doppelte, wäre ja komisch wenn da die p besser wäre
Xdiavel12.05.2019 09:28

@Scotchi : schon wieder nicht mehr verfügbar; alternativ mit 500GB für 6 …@Scotchi : schon wieder nicht mehr verfügbar; alternativ mit 500GB für 62,20€ statt 69,89€


Da gab's den Preis ja mal wieder sehr lange
360grad Praxismarketin
MIKAMIKA12.05.2019 04:41

Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis …Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis ist ok, aber da würde ich lieber die PNY XLR8 CS3030 kaufen, die ist zwar etwas teurer 157,44€ bietet aber weitaus bessere Werte: 3500/3000 MB/sechttps://www.amazon.de/PNY-XLR8-CS3030-m-2-NVMe/dp/B07MW9NJSH/ref=sr_1_fkmrnull_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=NLKML16YMUXF&keywords=pny+xlr8+cs3030&qid=1557628802&s=computers&sprefix=Pny%2Ccomputers%2C382&sr=1-1-fkmrnull



Ich nutze ja meine Hardware schon ausgefallener und habe einige Senarien wo ich eine schnelle (vor allem Latenz) SSD zu schätzen weiß - was macht ihr (außer Benchmarks) wo es wirklich auf die 3GB/s ankommt?
H3llh0und080912.05.2019 15:09

Ich nutze ja meine Hardware schon ausgefallener und habe einige Senarien …Ich nutze ja meine Hardware schon ausgefallener und habe einige Senarien wo ich eine schnelle (vor allem Latenz) SSD zu schätzen weiß - was macht ihr (außer Benchmarks) wo es wirklich auf die 3GB/s ankommt?


Intensive Datenbank Anwendungen im Big Data Analytik / BI Bereich
MIKAMIKA12.05.2019 16:05

Intensive Datenbank Anwendungen im Big Data Analytik / BI Bereich


Macht aber keine Datenbanken auf QLC oder? Da nimmt man doch dann gleich optane
Freeze_Gamer12.05.2019 10:02

Die 970 kostet ja auch eigentlich das doppelte, wäre ja komisch wenn da …Die 970 kostet ja auch eigentlich das doppelte, wäre ja komisch wenn da die p besser wäre



Das ist klar, aber genau in diesem Bereich sollte man NICHT sparen.
Ustrof12.05.2019 00:59

[Bild] [Bild] [Bild] Source: …[Bild] [Bild] [Bild] Source: https://www.anandtech.com/show/13512/the-crucial-p1-1tb-ssd-reviewThat leaves the Crucial P1 as usually being very fast, and definitely faster overall than any SATA SSD. The use of QLC NAND doesn't cripple the drive, and is a detail that most consumers don't have to care about. Even at its worst, the P1 is still faster and more efficient than a mechanical hard drive.Auf gut deutsch...besser als ne HDD ist es allemal und meistens auch schneller als ne Sata-SSD. Dennoch würde ich den Aufpreis investieren z.B. für eine Corsair MP510. Wenn NVMe, dann richtig - oder zumindest große Kapazität. QLC empfehle ich unter 2TB nicht.


Wird auch schnell über 65°C heiß, fängt damit an zu drosseln und bringt wiederrum damit das OS und alles was drauf läuft zum stocken. Super Teil.
dragon-tmd_12.05.2019 20:14

Das ist klar, aber genau in diesem Bereich sollte man NICHT sparen.



ansichtssache... die p ist immernoch besser als sata-ssd´s und naja man merkt den unterschied in der realität zur samsung auch nur wenig, wenn man also nur noch m.2 slots feihat zb und halt nicht unmengen an geld zur verfügung hat, macht die p schon sinn
@team
Wieder verfügbar - bitte um Update
Suche genau die P1 von Crucial, leider aber in einer Konfiguration, die Tage die 500GB Version für 63€ verpasst Wäre schön, wenn die MX500 im M.2 mal für 1TB so um den Preis im Angebot ist.
MIKAMIKA12.05.2019 04:41

Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis …Von den Read/Write Daten her eher untere Mittelklasse der NVMe SSDs. Preis ist ok, aber da würde ich lieber die PNY XLR8 CS3030 kaufen, die ist zwar etwas teurer 157,44€ bietet aber weitaus bessere Werte: 3500/3000 MB/sechttps://www.amazon.de/PNY-XLR8-CS3030-m-2-NVMe/dp/B07MW9NJSH/ref=sr_1_fkmrnull_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=NLKML16YMUXF&keywords=pny+xlr8+cs3030&qid=1557628802&s=computers&sprefix=Pny%2Ccomputers%2C382&sr=1-1-fkmrnull


Wir kommen doch alle von der Festplatte, die doch deutlich träger ist, als alle hier gesehenen, langsamen SSD's!
Und die von Dir zitierten Werte sind natürlich besser.
Die Frage ist doch nur, ob man die theoretischen Werte in der Praxis auch täglich merkt.
Wenn die hier angebotene SSD verlässlich ist und 4-5 Jahre hält, ist das ein Bombenangebot.
Ich hab für meine Samsung Pro noch über 500€ gezahlt. Das würde ich heute nicht mehr machen.
Also...
Ich hab die Intel P660 mit 1 TB in meinem Arbeitsrechner.
In nem anderen steckt neSSD Samsumpf 850Evo 1TB.
Die P660 ist schneller, auf dem Papier rund 3x so schnell. Merkt man auch.
Aber dass das Teil 3x schneller ist, nee, eher vom Gefühl "bemerkbar".
Bei beiden sind wohl eher die IOPS, also die "parallelen" Zugriffe entscheidend (jede phys. HDD ist hier ne Schnecke).

Will sagen. Den Unterschied zu ner NVM PCIe Samsung oder Crucial sieht man eher auf dem Papier zu dieser hier.
Und die QLC scheinen bis jetzt - zumindest bei diesen Performancedaten - eine echte kostengünstige Alternative zu den TLC NVM PCIe zu sein.
Selbst die P660 würde ich wohl wieder kaufen.
Bearbeitet von: "smallbit" 14. Mai
Lucha_Underground14.05.2019 07:52

Suche genau die P1 von Crucial, leider aber in einer Konfiguration, die …Suche genau die P1 von Crucial, leider aber in einer Konfiguration, die Tage die 500GB Version für 63€ verpasst Wäre schön, wenn die MX500 im M.2 mal für 1TB so um den Preis im Angebot ist.



Was meinst du denn mit "leider aber in einer Konfiguration"?

Die 500GB-Version bekommst du aktuell für 64,30€ inkl. Versand bei Galaxus
Fuck yeah!! Darauf hab ich gewartet. Danke für den Deal!
Scotchi14.05.2019 08:26

Was meinst du denn mit "leider aber in einer Konfiguration"?Die …Was meinst du denn mit "leider aber in einer Konfiguration"?Die 500GB-Version bekommst du aktuell für 64,30€ inkl. Versand bei Galaxus



GEIL danke dafür! Gar nicht gesehen. Und die MX 500 mit 1TB im M.2 Format ist dort auch bezahlbar ^^
Lucha_Underground14.05.2019 08:38

GEIL danke dafür! Gar nicht gesehen. Und die MX 500 mit 1TB im M.2 …GEIL danke dafür! Gar nicht gesehen. Und die MX 500 mit 1TB im M.2 Format ist dort auch bezahlbar ^^



Gerne doch
Arktur14.05.2019 08:08

Wir kommen doch alle von der Festplatte, die doch deutlich träger ist, als …Wir kommen doch alle von der Festplatte, die doch deutlich träger ist, als alle hier gesehenen, langsamen SSD's! Und die von Dir zitierten Werte sind natürlich besser. Die Frage ist doch nur, ob man die theoretischen Werte in der Praxis auch täglich merkt.Wenn die hier angebotene SSD verlässlich ist und 4-5 Jahre hält, ist das ein Bombenangebot.Ich hab für meine Samsung Pro noch über 500€ gezahlt. Das würde ich heute nicht mehr machen.


Ich hab seit 2013 ne 1TB SSD in nem damals High End i7 MB Pro. Bin daher Speed gewohnt. Da wir aber inzwischen bei NVMe angelangt sind und viele Anwendungen einfach Speed verlangen, ist das einfach sinnvoll, jetzt zu investieren. Für die meisten Menschen hier, die von d HDD kommen, ist jede SSD schon eine Offenbarung. Aber f spezifische Anforderungen ist jeder zusätzliche Durchsatz nützlich.
Und mit Thunderbolt3 geht das sogar extern! (ZB Samsung X5, viel zu teuer).
Da sich die SSD generell ab 2.-3. Q. durch Überkapazitäten stark verbilligen werden, kann man auch noch ein paar Monate warten auf vielkeicht halbe Preise?
Gibt jetzt auch die 500GB Version für 62,20 (Prime)

Die sollte doch passend sein für den Acer Nitro von gestern (Notebooksbilliger) oder?
Bearbeitet von: "Nas3" 14. Mai
Nas314.05.2019 10:53

Gibt jetzt auch die 500GB Version für 62,20 (Prime)Die sollte doch passend …Gibt jetzt auch die 500GB Version für 62,20 (Prime)Die sollte doch passend sein für den Acer Nitro von gestern (Notebooksbilliger) oder?



Bei notebookcheck.com haben die eine NVMe verbaut gehabt, also sollte es funktionieren.

@Lucha_Underground
Jetzt bekommst du die 500GB-Version sogar für 62,20€
Ustrof12.05.2019 00:59

[Bild] [Bild] [Bild] Source: …[Bild] [Bild] [Bild] Source: https://www.anandtech.com/show/13512/the-crucial-p1-1tb-ssd-reviewThat leaves the Crucial P1 as usually being very fast, and definitely faster overall than any SATA SSD. The use of QLC NAND doesn't cripple the drive, and is a detail that most consumers don't have to care about. Even at its worst, the P1 is still faster and more efficient than a mechanical hard drive.Auf gut deutsch...besser als ne HDD ist es allemal und meistens auch schneller als ne Sata-SSD. Dennoch würde ich den Aufpreis investieren z.B. für eine Corsair MP510. Wenn NVMe, dann richtig - oder zumindest große Kapazität. QLC empfehle ich unter 2TB nicht.


Würde das auch gelten wenn man die SSD an einen Steckplatz ansteckt der nur Pcie 3.0 x2 ist? Oder empfiehlst du dann doch diese Festplatte. Ich würde sie als primäre bootdrive verwenden da mein PC über kein Pcie 3.0 x4 verfügt.
MrFantaKlaus14.05.2019 11:30

Würde das auch gelten wenn man die SSD an einen Steckplatz ansteckt der …Würde das auch gelten wenn man die SSD an einen Steckplatz ansteckt der nur Pcie 3.0 x2 ist? Oder empfiehlst du dann doch diese Festplatte. Ich würde sie als primäre bootdrive verwenden da mein PC über kein Pcie 3.0 x4 verfügt.


Naja die volle Datenrate wird eh nicht erreicht also machts keinen Unterschied.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text