Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Crucial P1 500GB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 1900 MB/s Lesen, 950 MB/s Schreiben) für 53,10€ mit Visa [eBay-Saturn]
1773° Abgelaufen

Crucial P1 500GB SSD (M.2, PCIe 3.0 x4, 1900 MB/s Lesen, 950 MB/s Schreiben) für 53,10€ mit Visa [eBay-Saturn]

53,10€61,90€-14% Kostenlos KostenloseBay Angebote
Expert (Beta)51
eingestellt am 9. JunBearbeitet von:"Goboo"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Saturn bekommt ihr die Crucial P1 500GB SSD (3D NAND, NVMe, PCIe, M.2) für 59€ versandkostenfrei. Über eBay gibt es nochmal 10% Rabatt mit Zahlung über Visa durch den Code PROMOVISA

Preisvergleich liegt bei 61,90€.

  • Modell: Crucial P1, 500 GB, M.2/PCIe (CT500P1SSD8)
  • Format: M.2 2280
  • Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3
  • Lesen: 1900 MB/s
  • Schreiben: 950 MB/s
  • IOPS 4K lesen/schreiben: 90k/220k
  • Speichermodule: 3D-NAND-4-bit-Flash ("QLC"), Micron, 64 Layer
  • Controller: Silicon Motion SM2263EN, 4 Kanäle
  • DRAM-Cache: 512 MiB DDR3
  • TBW: 100 TB
  • Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW

1601252-z77TJ.jpg
Zusätzliche Info
Falsches Produktbild! (nicht 1TB)
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, vielleicht mit einem Schaubild, helfen?
ElSpedo09.06.2020 20:03

Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, …Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, vielleicht mit einem Schaubild, helfen?


26609492-JzEpa.jpg
frisch aus der Fritteuse
Bearbeitet von: "KoepenickDrums" 9. Jun
ElSpedo09.06.2020 20:03

Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, …Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, vielleicht mit einem Schaubild, helfen?


SLC sind die besten SSDs. Dort wird ein Bit pro Zelle gespeichert. Hält am längsten und ist am schnellsten. Danach absteigend MLC, TLC, QLC. Man bringt hier 2, 3 und 4 Bits pro Zelle unter, kann also 4, 8 und 16 Zustände pro Zelle speichern. Der Nachteil: Man muss zu Ändern nur eines bits oder Bits alle auslesen, löschen und alle neu zurückschreiben. Das kostet viel Zeit und Lebensdauer. Durch diese Kniffe sind die Preise reduziert worden. Tricks liegen in Schreibcaches, schneller Controller und nur kurzen Spitzenwerten.
Bitte sehr
51 Kommentare
Ist die besser als ne mx500?
Wenn ich das so lese würd ich ja sagen

Obwohl... Qlc
Bearbeitet von: "retch100" 9. Jun
retch10009.06.2020 19:45

Ist die besser als ne mx500? Wenn ich das so lese würd ich ja …Ist die besser als ne mx500? Wenn ich das so lese würd ich ja sagenObwohl... Qlc


Jein. Messbar ja, bei Dauerbelastung sicher nicht.
Für einen günstigen PC reicht die voll. Mit 500GB bleibt auch genügend Platz für System und Software.
Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, vielleicht mit einem Schaubild, helfen?
ElSpedo09.06.2020 20:03

Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, …Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, vielleicht mit einem Schaubild, helfen?


Lustig. Aber gut dass es in der Dealbeschreibung erwähnt wurde.
Hot
Sche09.06.2020 20:04

Lustig. Aber gut dass es in der Dealbeschreibung erwähnt wurde.


Dein erster SSD Deal?! Buckle Up, Boy!
AIBundYY09.06.2020 19:55

Für einen günstigen PC reicht die voll. Mit 500GB bleibt auch genügend Pl …Für einen günstigen PC reicht die voll. Mit 500GB bleibt auch genügend Platz für System und Software.


Ja eigentlich schon aber die heutige Konsumer Gesellschaft braucht mindestens 20TB. Ich mein hallo, 500gb? Damit überlebt du wenn du Glück hast noch bis zum nächsten Monat... Wobei ne ist bin zu pessimistisch
Bearbeitet von: "lustigerhund44" 9. Jun
Leider nur mit Kreditkarte
Läuft sehr gut. Musste aber einen 7€ "ICY BOX M.2 Kühler mit 10 mm" draufschrauben, da sehr heiß. Dann drosselt sie kaum.
Ich Idiot habe vor 1 Woche eine 750 Evo gegen 970 evo plus 500gb (129€ Saturn) getauscht. Eigentlich merkt man beinahe kein Unterschied, wenn man die Geschwindigkeit nicht gerade mit Chrystal Disk gemessen hat.
Die hier kann man ruhig nehmen, wenn’s gerade gebraucht wird.
Schnäppchen_Anton09.06.2020 20:18

Kommentar gelöscht

Naja, mit Versandbestätigung ist normalerweise der Kaufvertrag beidseitig geschlossen. 14 Tage Wiederrufsrecht von VK-Seite gibt es nicht und weil sie dem Geld hinterherlaufen würde ich erstmal darauf verweisen.
Die Menschheit wäre einen Quantensprung weiter, wenn so etwas wie ein Schaubild zu Speichertypen existieren würde...
ElSpedo09.06.2020 20:03

Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, …Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, vielleicht mit einem Schaubild, helfen?


26609492-JzEpa.jpg
frisch aus der Fritteuse
Bearbeitet von: "KoepenickDrums" 9. Jun
Bitte sehr
26609599-ROvcz.jpg
ich freue mich schon sehnlichts auf die 1TB m.2 ssd *_*
wo sind sie gebliebe die angebouutdeee
Können noch ein paar mehr das Bild posten? Reicht noch nicht.
ElSpedo09.06.2020 20:03

Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, …Ich versteh den Unterschied zwischen TLC, QLC usw nicht....kann jemand, vielleicht mit einem Schaubild, helfen?


SLC sind die besten SSDs. Dort wird ein Bit pro Zelle gespeichert. Hält am längsten und ist am schnellsten. Danach absteigend MLC, TLC, QLC. Man bringt hier 2, 3 und 4 Bits pro Zelle unter, kann also 4, 8 und 16 Zustände pro Zelle speichern. Der Nachteil: Man muss zu Ändern nur eines bits oder Bits alle auslesen, löschen und alle neu zurückschreiben. Das kostet viel Zeit und Lebensdauer. Durch diese Kniffe sind die Preise reduziert worden. Tricks liegen in Schreibcaches, schneller Controller und nur kurzen Spitzenwerten.
rubyconacer09.06.2020 21:20

SLC sind die besten SSDs. Dort wird ein Bit pro Zelle gespeichert. Hält am …SLC sind die besten SSDs. Dort wird ein Bit pro Zelle gespeichert. Hält am längsten und ist am schnellsten. Danach absteigend MLC, TLC, QLC. Man bringt hier 2, 3 und 4 Bits pro Zelle unter, kann also 4, 8 und 16 Zustände pro Zelle speichern. Der Nachteil: Man muss zu Ändern nur eines bits oder Bits alle auslesen, löschen und alle neu zurückschreiben. Das kostet viel Zeit und Lebensdauer. Durch diese Kniffe sind die Preise reduziert worden. Tricks liegen in Schreibcaches, schneller Controller und nur kurzen Spitzenwerten.


Er trollt, weil ein User das unter jeden SSD Deal postet. Trotzdem danke für die Erläuterung
Schnäppchen_Anton09.06.2020 20:18

Ich hab Mal eine Frage:Ich habe meine Tastatur PreisFehler bei alternate …Ich hab Mal eine Frage:Ich habe meine Tastatur PreisFehler bei alternate für 20 euro sonst über 100erhalten 1 Tag später bekomm ich ne E-Mail wo steht dass sie den Artikel stornieren und ich den zurücksenden mussIch hab die Tastatur aber schon verschenktWie ist da die Rechtliche Lage?


Was hat das hier zu suchen ? Gibt doch bereits genug Leute, die in den Alternate Threads diskutieren oder du Eröffnest eben ne Diskussion, aber warum denn unter dem SSD Deal Hier gibts übrigens auch schon eine: mydealz.de/diskussion/preisfehler-anfechtung-1601273
(sitze übrigens im gleichen Boot, aber habe es in meinem Fall zum Glück noch originalverpackt und versiegelt)

Der Händler hat 2 Wochen Zeit den zustandegekommenen Kaufvertrag aufgrund von Irrtums anzufechten. Ob er bei Wertminderung (also bei auspacken + benutzen der Ware) noch zusätzlich eine Entschädigung verlangen kann, obwohl die Ware in diesem Fall bereits ausgeliefert wurde, weiß ich nicht......
Der Händler muss in einem solchen Fall aber VSK und Rücksendekosten übernehmen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 9. Jun
Läuft bei mir als Systemplatte in einem Laptop mit 6700HQ. Verstehen sich prima. Sehr gute 4K-Read-Werte (~60) was sie als Systemplatte qualifiziert.

Ja ich weiß, QLC, blablabla.
Die Realität ist: Weder Lightroom (Bildbearbeitung) noch Resolve (Videoschnitt) und auch nicht Ableton (Musikproduktion) bringen die P1 auch nur im Ansatz an ihre Grenzen.
Pesimann09.06.2020 21:43

Läuft bei mir als Systemplatte in einem Laptop mit 6700HQ. Verstehen sich …Läuft bei mir als Systemplatte in einem Laptop mit 6700HQ. Verstehen sich prima. Sehr gute 4K-Read-Werte (~60) was sie als Systemplatte qualifiziert.Ja ich weiß, QLC, blablabla. Die Realität ist: Weder Lightroom (Bildbearbeitung) noch Resolve (Videoschnitt) und auch nicht Ableton (Musikproduktion) bringen die P1 auch nur im Ansatz an ihre Grenzen.


Die größeren Datenmengen (Foto- und Videoarchiv) liegen allerdings auf einer zweiten SSD. Ich sagte deshalb bewusst: Systemplatte.

Über die (vermeintlich) geringen TBW mache ich mir keine Sorgen. Nach aktuellem Stand wird es ein knappes Rennen zwischen dem Erreichen der TBW-Grenze und dem Eintritt ins Rentenalter in ca. 25 Jahren.
Ist die besser als jegliche 500gb SSD? Sorry kenne mich da nicht so aus
retch10009.06.2020 19:45

Ist die besser als ne mx500? Wenn ich das so lese würd ich ja …Ist die besser als ne mx500? Wenn ich das so lese würd ich ja sagenObwohl... Qlc


Nachteil der P1 gegenüber der MX500 ist die wegen QLC geringere TBW von 100 TB anstatt 180 TB.
Wenn du 200 GB pro Woche auf die SSD schreibst, hält sie ca. 10 Jahre; die MX500 würde ca. 18 Jahre halten.

Vorteil ist die höhere Leserate, das könnte künftig bei Spielen wichtig werden (da PS5 und Xbox Series X auch mit schnellen NVMe-SSDs kommen werden).
Mein Mainboard hat nen m.2 pcie 2.0x4 Anschluss. Funktioniert die Karte dann auch?
Die lesegeschwindigkeit wird nur auf die Leistung des Mainboard Anschlusses gedrosselt oder?
bjoern.stiftler09.06.2020 21:54

Ist die besser als jegliche 500gb SSD? Sorry kenne mich da nicht so aus


Besser ist relativ. Es ist eine günstige und dennoch gute NVMe SSD, die von den Messwerten nicht mit den Top-Modellen mithält - die Frage ist aber ob man das braucht bzw überhaupt bemerkt.

Für Anwendungen wo oft viele Daten geschrieben werden würde ich sie nicht nutzen. Für alles andere zu empfehlen. Siehe ansonsten die beiden Beiträge über deinen
chithanh09.06.2020 22:00

Nachteil der P1 gegenüber der MX500 ist die wegen QLC geringere TBW von …Nachteil der P1 gegenüber der MX500 ist die wegen QLC geringere TBW von 100 TB anstatt 180 TB.Wenn du 200 GB pro Woche auf die SSD schreibst, hält sie ca. 10 Jahre; die MX500 würde ca. 18 Jahre halten.Vorteil ist die höhere Leserate, das könnte künftig bei Spielen wichtig werden (da PS5 und Xbox Series X auch mit schnellen NVMe-SSDs kommen werden).


Du vergleichst NVMe mit SATA. Das macht wenig Sinn. Die Anschlüsse (& Protokolle) sind nicht kompatibel. Außer man hat SATA und NVMe-Anschlüsse zur Verfügung.
chicken20009.06.2020 21:22

Er trollt, weil ein User das unter jeden SSD Deal postet. Trotzdem danke …Er trollt, weil ein User das unter jeden SSD Deal postet. Trotzdem danke für die Erläuterung


Wenn einer trollt, dann der der immer das Bild postet...
Pesimann09.06.2020 22:04

Du vergleichst NVMe mit SATA. Das macht wenig Sinn. Die Anschlüsse (& …Du vergleichst NVMe mit SATA. Das macht wenig Sinn. Die Anschlüsse (& Protokolle) sind nicht kompatibel. Außer man hat SATA und NVMe-Anschlüsse zur Verfügung.


Von letzterem ist auszugehen, sonst würde die Frage des Vorposters keinen Sinn ergeben.

Die Crucial MX500 gibt es übrigens auch als M.2 SATA. Sehr viele Mainboards haben M.2 Slots in die wahlweise NVMe oder SATA eingebaut werden können.
Bearbeitet von: "chithanh" 9. Jun
chithanh09.06.2020 22:00

Nachteil der P1 gegenüber der MX500 ist die wegen QLC geringere TBW von …Nachteil der P1 gegenüber der MX500 ist die wegen QLC geringere TBW von 100 TB anstatt 180 TB.Wenn du 200 GB pro Woche auf die SSD schreibst, hält sie ca. 10 Jahre; die MX500 würde ca. 18 Jahre halten.Vorteil ist die höhere Leserate, das könnte künftig bei Spielen wichtig werden (da PS5 und Xbox Series X auch mit schnellen NVMe-SSDs kommen werden).


In meiner Konfiguration ist eine 500gb evo plus und eine 3TB Barracuda HDD enthalten. Nur wollte ich mir auch eine SATA SSD holen, nur ist diese jetzt preislich nicht viel teurer und würde diese hier bevorzugen, da ich nicht wirklich etwas finde was dagegen spricht. Außer eben in den Bereichen wo ich keine Ahnung habe deswegen die Frage ob das einen Unterschied machen würde. Die würde halt genutzt werden für Sachen die wichtig sein könnten aber nicht voreingeplant sind, falls eben die evo plus nicht ausreicht.
Here you go
@bjoern.stiftler Wenn du ständig große Datenmengen auf die SSD schreibst, ist QLC nicht so gut. Da würde ich mindestens zur Kingston A2000 raten. Auch zur Datenarchivierung, oder wenn du den Rechner monatelang ausgeschaltet lässt, würde ich von QLC abraten.

Für normale Desktop-Nutzung, Spiele, usw. ist die P1 aber vollkommen in Ordnung.
Was sich hier immer in die Hose gemacht wird beim TBW.

Unter normalen Umständen hab ich in der Lebenserwartung mind. 2 bis 3 mal die komplette Hardware gewechselt.
chithanh09.06.2020 22:13

Von letzterem ist auszugehen, sonst würde die Frage des Vorposters keinen …Von letzterem ist auszugehen, sonst würde die Frage des Vorposters keinen Sinn ergeben.Die Crucial MX500 gibt es übrigens auch als M.2 SATA. Sehr viele Mainboards haben M.2 Slots in die wahlweise NVMe oder SATA eingebaut werden können.


Die M.2 ist aber/leider blöd (weil sie überhitzt).
Cornelius_Kamp09.06.2020 21:58

Mein Mainboard hat nen m.2 pcie 2.0x4 Anschluss. Funktioniert die Karte …Mein Mainboard hat nen m.2 pcie 2.0x4 Anschluss. Funktioniert die Karte dann auch? Die lesegeschwindigkeit wird nur auf die Leistung des Mainboard Anschlusses gedrosselt oder?


Jau, das ist dann etwas langsamer aber immernoch ausreichend - sollte sich auf die entscheidenden 4k Random Lesewerte nicht auswirken. Solange du von NVMe booten kannst (je nach BIOS) ist alles okay.
chithanh09.06.2020 22:28

@bjoern.stiftler Wenn du ständig große Datenmengen auf die SSD schreibst, i …@bjoern.stiftler Wenn du ständig große Datenmengen auf die SSD schreibst, ist QLC nicht so gut. Da würde ich mindestens zur Kingston A2000 raten. Auch zur Datenarchivierung, oder wenn du den Rechner monatelang ausgeschaltet lässt, würde ich von QLC abraten.Für normale Desktop-Nutzung, Spiele, usw. ist die P1 aber vollkommen in Ordnung.


QLC ist die kostengünstigste m.2 Variante richtig?
Wer keine 500GB braucht bekommt für sogar noch weniger Geld fast doppelt so schnelle M2 SSDs. Siehe KC2000. Es ist ja eh nur das Betriebsystem drauf. Also nicht Hot.
Katharsiz09.06.2020 21:14

Können noch ein paar mehr das Bild posten? Reicht noch nicht.



26611820-yk1rN.jpg

26611820-jVKL4.jpg

26611820-Ut3xI.jpg

26611820-D8Hf0.jpg
@copyright
Bearbeitet von: "Amboss76" 9. Jun
Hallo,
ich vermute mit einem entsprechenden Gehäuse kann man diese auch extern betreiben...
ist das empfehlenswert, gibt es Unterschiede zu "normalen" externen ( außer IPirgendwas-Zertifizierung, wasserdicht muss das Ding bei mir nicht unbedingt sein ) SSDs, gibt es irgendwelche Vor-oder Nachteile?
Wenn das nicht so ist, welches Gehäuse würde sich dafür empfehlen?

thnx!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text