762°
ABGELAUFEN
CSL 901 Desktop PC (AMD A8-7600 APU mit Radeon R7 iGPU, 4GB RAM, ASUS A68HM-PLUS, DVI + HDMI + Gb LAN, 250W FSP Fortron) für 169,90€ [CSL]

CSL 901 Desktop PC (AMD A8-7600 APU mit Radeon R7 iGPU, 4GB RAM, ASUS A68HM-PLUS, DVI + HDMI + Gb LAN, 250W FSP Fortron) für 169,90€ [CSL]

ElektronikCSL Computer Angebote

CSL 901 Desktop PC (AMD A8-7600 APU mit Radeon R7 iGPU, 4GB RAM, ASUS A68HM-PLUS, DVI + HDMI + Gb LAN, 250W FSP Fortron) für 169,90€ [CSL]

Preis:Preis:Preis:169,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Den PC hatten wir schon einmal, jetzt ist er nochmal günstiger - für 169,90€ mit dem Gutschein "GBXVJD7T".


Zitat PCGH: "Dafür gibt es mit dem A8-7600 den eigentlich sinnvollsten Kombiprozessor, wenn Sie einen Media-PC mit etwas Spieletauglichkeit aufbauen wollen, schon für rund 75 Euro - damit unser APU-Preistipp für den HTPC-Bereich!"


Es fehlt noch eine HDD oder SSD und eine Windows Lizenz. Wie immer empfehle ich hier eine günstige SSD (entweder eine 120er für 30-35€ oder eine 250er für 55€).

Leider wurde hier RAM mit 1600 MHz genommen, die APU korreliert sehr stark mit schnellerem RAM. Wer also das Maximum rausholen möchte, müsste mind. 2400er RAM verbauen.

Beim Gehäuse habt ihr ein wenig Auswahl, es sind auch andere Varianten möglich (einfach mal schauen).


PVG der Einzelpreise: siehe unten


CPU: AMD A8-7600 APU (Accelerated Processing Unit) 4× 3100 MHz, mit TurboCORE Technologie bis zu 3800 MHz, mit integrierter Grafikeinheit
CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel AM3+ / FM1 / FM2
Speicher: 4096 MB DDR3-RAM, Micron®/Elixir®/Kingston®
Grafik: AMD Radeon™ R7 Grafik, 2048 MB HyperMemory, DirectX® 12, VGA, DVI, HDMI
Mainboard: ASUS A68HM-PLUS, Sockel FM2+, AMD A68H FCH, 4× SATA III, RAID support, 2× USB 3.0, 2× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 1× PCI, 2× PS/2, 7.1 HD Audio
Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig
Sound: integrierter OnBoard 7.1 Controller ALC887, HD-Audio
Gehäuse: Design-Mini-Tower CSL Wave, Farbe schwarz, blau beleuchtet, 2× USB 3.0, Frontklappe mit Magnetverschluss
Netzteil: 250 Watt Fortron FSP Netzteil, 82% Effizienz


Vergleich der Einzelpreise

CPU: A8-7600 = 73,80€
RAM: 4GB = ~14€
Mainboard: ASUS A68HM-Plus = 52,85€
Netzteil: FSP Fortron = ~25€

= ~166€ exkl. Gehäuse, Zusammenbau und Silent Kühler

-------------------

Es gibt auch einen PC mit Pentium G4400 für 185€. Benutzt den Gutschein "SVX99XV6".

Diesen erachte ich aber als die schlechtere Wahl, da der AMD schlicht leistungsfähiger / universeller ist. Das System wäre aber schon auf Skylake-Basis und entsprechend mit DDR4 - was meiner Meinung nach im Low-End-Segment eine untergeordnete Rolle spielt.

39 Kommentare

Top für Kodi!

DSL fähiger LAN Anschluss nicht schlecht... brauch ich ne extra Karte wenn ich Kabel habe?

firing

Top für Kodi!


Ist das nicht ein bisschen ... OP für Kodi?^^

Extrem HOT!

Wer AMD APUs in nem Full-Size-Gehäuse kauft, dem kann man auch nicht mehr helfen...

HOT!

Also hier ist der AMD auf jeden Fall vorzuziehen......

Absolut HOT allerdings kann diese APU (CPU) von AMD max. DDR3 RAM mit 2133 MHz verkniesknaddeln soweit ich das noch im Kopf hab.

Mal schauen. Dieser Rechner kostet 170€. Speicher muss man durch Dual Channel Riegel mit schnellerem Takt auswechseln, wie von dir gesagt. HD durch SSD ersetzen. 120 GB SSD und 8 GB schneller DD3-2400 Ram kosten 70€

Gesamtpreis 240€.

Alternativ kriegt man für 10-15€ mehr die oben genannte CPU, das Mainboard, ein besseres Chieftecgehäuse Ht-01B mit gutem 350 W Netzteil, eine SSD und 8GB Speicher. Evtl noch ein paar Euro mehr für den "Silentkühler", obwohl der sicherlich eher nicht viel besser als der Boxedkühler sein sollte.

Ich würde lieber die paar Euro draufzahlen, allein schon weil mit dem 350 W Chieftec Netzteil auch später Reserven für eine GPU drin sind.

Resultat: Nur ein guter Deal, wenn man sich nicht traut, ein Mainboard ins Gehäuse zu schrauben.

KarimS

Mal schauen. Dieser Rechner kostet 170€. Speicher muss man durch Dual Channel Riegel mit schnellerem Takt auswechseln, wie von dir gesagt. HD durch SSD ersetzen. 120 GB SSD und 8 GB schneller DD3-2400 Ram kosten 70€Gesamtpreis 240€.Alternativ kriegt man für 10-15€ mehr die oben genannte CPU, das Mainboard, ein besseres Chieftecgehäuse Ht-01B mit gutem 350 W Netzteil, eine SSD und 8GB Speicher. Evtl noch ein paar Euro mehr für den "Silentkühler", obwohl der sicherlich eher nicht viel besser als der Boxedkühler sein sollte.Ich würde lieber die paar Euro draufzahlen, allein schon weil mit dem 350 W Chieftec Netzteil auch später Reserven für eine GPU drin sind.Resultat: Nur ein guter Deal, wenn man sich nicht traut, ein Mainboard ins Gehäuse zu schrauben.


Also den RAM auszutauschen ist kein Muss. Zudem kann man den verkaufen, da sind auch nochmal 10€ drin.

Des Weiteren sind aktuell wohl 35€ für 8GB 2400 MHz zu zahlen, die gabs aber auch schon (und gibt es regelmäßig) für ~25€. Ne 120er SSD kostet maximal 35€ und ist primär immer für ~34€ zu haben (auch jetzt aktuell).

= 60€ - 10€ = 50€.

Kommen wir zur Grafikkarte / besserem Netzteil. Macht meiner Meinung nach bei einer APU überhaupt keinen Sinn. Das Netzteil ist hier ausreichend dimensioniert - das soll idealerweise bei ~50% Auslastung liegen. Wenn ich mir hier jetzt ein 350W reinbaue, bin ich davon recht weit entfernt.

Die Konfiguration ist schon gut so, wie sie ist.

Mit nur ein wenig mehr bekomme ich immer mehr, das ist klar.

Im Low-End-Segment macht es mMn keinen Sinn, einen Rechner selbst zusammenzustellen. Ab 300€ - ja, da kann man sich damit befassen, vorher sind imho die Zeitkosten höher als der Mehrwert.

highwind

Wer AMD APUs in nem Full-Size-Gehäuse kauft, dem kann man auch nicht mehr helfen...



Ich würds nicht kaufen, wenn ich wüsste was das heißt.

Passend dazu wenn es unbedingt Windows sein muß...
Für lau:
mydealz.de/fre…361

Ich empfehle aber unbedingt mal Linux Mint oder Ubuntu auszuprobieren, gerade für Office ist das super!


Viele Grüße,
stolpi

Xeswinoss

Im Low-End-Segment macht es mMn keinen Sinn, einen Rechner selbst zusammenzustellen. Ab 300€ - ja, da kann man sich damit befassen, vorher sind imho die Zeitkosten höher als der Mehrwert.



Hmm würde ich vielleicht nicht so allgemeinern... grade wenn das Budget klein ist, sind oft die Zeitkosten kein Faktor sondern das man die beste Preis-/Leistung bekommt (z.B. Schüler)
Bearbeitet von: "DUFRelic" 9. September

firing

Top für Kodi!



Nicht wenn man gescheite Sachen damit machen möchte Hab in meinem Mediacenter nen A6. So hat man dann viele Jahre Ruhe.

überhaupt nicht perfekt für Kodi da viel zu groß und zu Laut für das Wohnzimmer. Außerdem zuviel Stromverbrauch mit seinem 250Watt Netzteil. Lieber zu einem Gerät von Beelink greifen

Berzerk90er

überhaupt nicht perfekt für Kodi da viel zu groß und zu Laut für das Wohnzimmer. Außerdem zuviel Stromverbrauch mit seinem 250Watt Netzteil. Lieber zu einem Gerät von Beelink greifen


Weil ein Netzteil ja auch immer seine Maximalleistung verbraucht

Zu groß mag er sein, ja, aber Verbrauch bei der APU für simples Kodi Zeug ist wenig. Mehr als ne winzige ARM box, aber trotzdem wenig.

Welche SSD für 30-35€ könnt Ihr für den Rechner empfehlen?

In welchem Szenario soll die AMD denn der G4400 das Wasser reichen? Mir ist keine bekannt und zum zocken, kann man der G4400 einfach eine schrott GPU verbauen und ist dann immer noch der AMD um Welten überlegen, gerade was die SC Performance angeht.

Dabei kann man mit der G4400 auch nen super NAS zusammenstellen, da viele Intel Features vorhanden sind, besser geeignet zum encoden und decoden von videos, viel neuer, sparsamer,..etc.pp.

Ok, beim NAS kann es schwierig werden, da der MB anscheinend keinen HW RAID Controller besitzt.

Bearbeitet von: "basilisk" 22. August

Als Office-Rechner für 2 Mitarbeiter gut geeignet, oder?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text