[CSL] CSL Speed 4665 (i5-6600K, 8GB RAM DDR4, 1TB HDD, Asus GTX 960, ASUS Z170-K Mainboard, 450W be quiet) + Doom für 654€
2107°Abgelaufen

[CSL] CSL Speed 4665 (i5-6600K, 8GB RAM DDR4, 1TB HDD, Asus GTX 960, ASUS Z170-K Mainboard, 450W be quiet) + Doom für 654€

Deal-Jäger 213
Deal-Jäger
eingestellt am 24. Mai 2016heiß seit 24. Mai 2016
UPDATE: Durch den Gutschein "2HQBMJW6" spart ihr weitere 10€ = 669€.

Thx @ Dannywu20

UPDATE 2: Durch den Gutschein "SVX99XV6" sind es sogar 15 = 664€.

Thx @ Turvo

UPDATe 3: Durch den Gutschein "K5NTPN8E" nur noch 654€.
-----------------


Moin.

Bei CSL gibt es zwei ganz solide Konfigurationen. Die zweite kostet 999€ und habe ich euch im 2. Kommentar verlinkt.


1. CSL Speed 4665

Technische Daten
CPU:\x09\x09Intel® Core™ i5-6600K, 4× 3500 MHz, Turbo bis zu 3900 MHz
CPU-Kühler:\x09\x09Silent-Kühler für Sockel 1155/1151/1150
Festplatte:\x09\x091000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®
Speicher:\x09\x098192 MB DDR4-RAM, 2400 MHz, Kingston HyperX FURY Black Series
Grafik:\x09\x09ASUS STRIX-GTX960-DC2OC-4GD5, GeForce® GTX 960, 4096 MB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort, inklusive GeForce® Experience™
Mainboard:\x09\x09ASUS Z170-K, Sockel 1151, Intel® Z170 Chipset, 1× M.2 SATA, 6× SATA III (6 GBit/s), 1× SATA Express, RAID support, 2× USB 3.1 Type A, 1× USB 3.1 Type C (5 Gb/s), 2× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X16@X4, 2× PCIe X1, 2× PCI, 2× PS/2, ALC887 7.1 Sound (HD-Audio)
opt. Laufwerk:\x09\x0924× ASUS Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
Netzwerk:\x09\x0910/100/1000 MBit/s Gigabit Ethernet LAN, DSL fähig
Sound:\x09\x09integrierter OnBoard 7.1 Controller ALC887 , HD-Audio
Gehäuse:\x09\x09ATX Design-Midi-Tower Tesseract, Farbe schwarz, blau beleuchtet
Netzteil:\x09\x09450 Watt be quiet! Netzteil (System Power), 80 PLUS® zertifiziert
Voucher:\x09\x09Zu diesem PC-System erhalten Sie einen Gutschein für den digitalen Download von DOOM kostenlos dazu.


Vergleich der Einzelkomponenten:

1. CPU: 227,39€
2. GPU: 227,49€ [realistisch: ~190€]
3. RAM: ~30€
4. HDD: ~30€
5. Mainboard: 121,97€
6. Netzteil: 43,90€

Gesamtpreis: 680,75€ [mit 190€ für die GTX 960: 643,26€] + Silent Kühler + DVD-Brenner + Gehäuse + Doom

Die Konfiguration gefällt mir gut, insbesondere aufgrund der K-CPU. Die GTX 960 würde ich - sofern es dann ein Angebot für eine vernünftige Polaris gibt - entsprechend austauschen.

Das Gehäuse würde ich ehrlich gesagt nicht nehmen und mindestens das Nanoxia Deep Silence wählen, der Aufpreis wird durch den Verkauf von Doom etwas gemildert.

450W reichen zunächst einmal, ggf. ist ein Upgrade auf ein 500W Silber später lohnenswert.

Eine SSD würde ich natürlich noch nachrüsten, die Preise fallen ja, somit ist eine 250GB-SSD für ~50-55€ erhältlich.

Beste Kommentare

Nur selbst gemacht ist gut gemacht.
Die Hochzeit der Geräte ist in meinen Augen der Höhepunkt bei einem neuen Rechner...

Trotz allem guter Preis für einen bereits fertigen Rechner.

Galoshi

Nur selbst gemacht ist gut gemacht. ;)Die Hochzeit der Geräte ist in meinen Augen der Höhepunkt bei einem neuen Rechner...Trotz allem guter Preis für einen bereits fertigen Rechner.


Wenn esoteriker computer bauen

Falls hier irgend ein Elternteil eines Kindes mitliest, welcher vor hat den Aldi Nord PC demnächst für den Sprössling zu kaufen für 599€, tut es nicht und legt die 80€ drauf und holt den hier. Euer Kind wird euch lieben.

rathog



Deal mag hot sein, aber die Herangehensweise von dir ist echt hotter. Endlich mal keine Schönrederei um ein paar Grad mehr zu erreichen.
213 Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

CSL Speed 4899 für 999€: csl-computer.com/sho…270

CPU:\x09\x09Intel® Core™ i7-6700K, 4× 4000 MHz, Turbo bis zu 4200 MHz
CPU-Kühler:\x09\x09Silent-Kühler für Sockel 1155/1151/1150
1. Festplatte:\x09\x09SSD 250 GB Samsung 750 EVO (540 MB/s lesen | 520 MB/s schreiben)
2. Festplatte:\x09\x091000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®
Speicher:\x09\x0916384 MB DDR4-RAM, 2400 MHz, Kingston HyperX FURY Black Series
Grafik:\x09\x09ASUS STRIX-GTX970-DC2OC-4GD5, GeForce® GTX 970, 4096 MB GDDR5, 2× DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 3.0, DirectX® 12, inklusive GeForce® Experience™
Mainboard:\x09\x09ASUS Z170-K, Sockel 1151, Intel® Z170 Chipset, 1× M.2 SATA, 6× SATA III (6 GBit/s), 1× SATA Express, RAID support, 2× USB 3.1 Type A, 1× USB 3.1 Type C (5 Gb/s), 2× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X16@X4, 2× PCIe X1, 2× PCI, 2× PS/2, ALC887 7.1 Sound (HD-Audio)
opt. Laufwerk:\x09\x0924× ASUS Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
Netzwerk:\x09\x0910/100/1000 MBit/s Gigabit Ethernet LAN, DSL fähig
Sound:\x09\x09integrierter OnBoard 7.1 Controller ALC887 , HD-Audio
Gehäuse:\x09\x09Sharkoon VS4-W, Gehäusefarbe schwarz, Beleuchtung in blau, 2× 120mm Gehäuselüfter vorinstalliert, Seitenfenster
Netzteil:\x09\x09600 Watt be quiet! Netzteil (System Power), 80 PLUS® zertifiziert
Voucher:\x09\x09Zu diesem PC-System erhalten Sie einen Gutschein für den digitalen Download von DOOM kostenlos dazu.

----------------

Vergleich der Einzelkomponenten:

1. CPU: i7-6700K: 329,84€
2. GPU: Geforce GTX 970: 316,99€ [aktuell eher 260€]
3. SSD: 750 Evo 250GB: 69,99€
4. HDD: 1TB HDD: 30€
5. Mainboard: ASUS Z170-K: 121,97€
6. Netzteil: be quiet 600W System Power: 60,40€
7. RAM: Kingston HyperX Fury 16GB: 64,90€

= 994,09€ [937,10€, wenn für die 970 nur ~260€ zugrunde gelegt werden] + DVD-Brenner, Silent-Kühler, Gehäuse

Auch hier: anderes Gehäuse empfehlenswert.

Nur selbst gemacht ist gut gemacht.
Die Hochzeit der Geräte ist in meinen Augen der Höhepunkt bei einem neuen Rechner...

Trotz allem guter Preis für einen bereits fertigen Rechner.

Galoshi

Nur selbst gemacht ist gut gemacht. ;)Die Hochzeit der Geräte ist in meinen Augen der Höhepunkt bei einem neuen Rechner...Trotz allem guter Preis für einen bereits fertigen Rechner.


Wenn esoteriker computer bauen

ich würde am MB sparen und dafür lieber mehr Geld ins Netzteil stecken

Würde ich genau so unterschreiben:
Klar macht man bei der 1. Konfig überall (kleinere) Abstriche, aber im Grunde ist das eine recht solide Zusammenstellung.
Einzig Polaris (bzw. Nvidias Leistung/-sreserven unter DX12) könnte ein Grund zum Zögern sein - aber natürlich kann man (wie beschrieben) hier sonst in einem knappen halben Jahr auch nachrüsten.
Die 2. Konfig ist nicht richtig schlecht, würde ich persönlich aber nicht mehr als "empfehlenswert" bezeichnen.

Ein "hot" von mir!



----------------

Vergleich der Einzelkomponenten:

1. CPU: i7-6700K: 302,04€
2. GPU: Geforce GTX 970: 316,99€ [aktuell eher 260€]
3. SSD: 750 Evo 250GB: 69,99€
4. HDD: 1TB HDD: 30€
5. Mainboard: ASUS Z170-K: 121,97€
6. Netzteil: be quiet 600W System Power: 60,40€
7. RAM: Kingston HyperX Fury 16GB: 64,90€

= 966,29€ [910€, wenn für die 970 nur ~260€ zugrunde gelegt werden] + DVD-Brenner, Silent-Kühler, Gehäuse

Auch hier: anderes Gehäuse empfehlenswert.

[/quote]

Guter Deal, aber deine Preise sind weit besser! Wo beziehst du denn eine 6700k CPU für 300€ (Geizhals 330€)? Oder ne 1TB HDD für 30€ (GH 40€)? Bei deinen Preisen würde ich direkt zuschlagen, gib doch mal den Link plz!

Preis ist für einen Fertig-PC hot!

Ein 6500 hätte es auch getan, der 6600K bringt einem keinen einzigen FPS mehr, hatte mir extra beide bestellt um zu vergleichen. Und wer mehr Rechenleistung braucht aufgrund diverser Programme sollte dann doch lieber den 6700K oder den 1230v5 nehmen.

Aber ansonsten gutes Angebot

Nice

Will mal jemand n Deal für den neuen Aldi-Nord Computer machen der war glaube auch nicht schlecht...



Der Dealpreis scheint gut, aber deine Preise sind der Hammer! 300€ für ne 6700k? Kostet bei Geizhals schon 330€. 1TB HDD liegt bei mir bei 40...gib doch mal einen Link plz!

Verfasser Deal-Jäger


Ah, beim i7 hab ich die non-K-CPU genommen. Hehe^^ Danke dir.

Naja, und bei HDDs muss man auch realistisch bleiben. Gibt immer mal interne 2TB für ~60€ oder letztens sogar 4TB für 89€. 40€ steht zwar bei Geizhals, aber das ist mir zu unrealistisch. Der Preisvergleich soll ja auch die Realität widerspiegeln.

-----------

Edit: Hatte übrigens auch beim günstigeren PC die non-K-CPU unterlegt. Preis liegt exkl. Gehäuse, Doom, Kühler und Brenner schon unter dem Dealpreis^^

Und wenn du die Sachen einzeln kaufst hast du keine Gewährleistung oder Garantie? Soll jetzt absolut keine Kritik am Deal sein, sondern eher eine Anmerkung, weil ich das hier häufiger lese:

Das Ding hier hat so wie ich das sehe 2 Jahre Garantie. Die meisten Einzelkomponenten haben auch 2 Jahre, meistens eher mehr (ich denke so im Durchschnitt 3 Jahre). Diese Garantie hat man hier vermutlich nicht, weil die Hersteller der Einzelkomponenten keine Garantie bei Fertigsystemen geben. Dafür ist dann eben CSL zuständig und die geben nur 2 Jahre.

Und dann kommt noch hinzu, dass man bei einem defekten Teil vermutlich den ganzen PC einsenden muss. Wer auch nur irgendjemanden in der Verwandtschaft/Bekanntschaft hat, der bei einem Defekt das defekte Bauteil identifizieren kann, wird wohl wesentlich schneller und einfacher wieder zu einem funktionierenden PC kommen, wenn man keinen Fertig-PC hat.

Was jetzt also genau der Vorteil sein soll, musst du mir mal erklären.

Esteros

Will mal jemand n Deal für den neuen Aldi-Nord Computer machen der war … Will mal jemand n Deal für den neuen Aldi-Nord Computer machen der war glaube auch nicht schlecht...


mydealz.de/dea…723

Ganz anständige Preise für Komplettsysteme. Aber wenn die Gehäuse blöd sind und man einen Umbau in Erwägung zieht, dann kann man den PC auch gleich selbst aus Einzelteilen zusammenbauen. Wenn ich bei einem Komplettsystem noch basteln muss, erschließt sich mir der Zweck nicht so ganz.

Und K-CPU, Z-Mainboard und eine GTX 960? Das passt nicht zusammen! Das ist mehr Marketing als alles andere.

Cold-ASS-Ice

Hot knapp unter selbstbau Preis + Gewährleistung/Garantie..


Die hast du beim Selbstbau doch auch!

Verfasser Deal-Jäger

Drarlor

Ganz anständige Preise für Komplettsysteme. Aber wenn die Gehäuse blöd sind und man einen Umbau in Erwägung zieht, dann kann man den PC auch gleich selbst aus Einzelteilen zusammenbauen. Wenn ich bei einem Komplettsystem noch basteln muss, erschließt sich mir der Zweck nicht so ganz.Und K-CPU, Z-Mainboard und eine GTX 960? Das passt nicht zusammen! Das ist mehr Marketing als alles andere.


Steht doch alles im Dealtext. Das Gehäuse hier würde ich auch nicht wählen, da würde ich das Nanoxia Deep Silence nehmen. Und zur GTX 960 wurde auch schon was gesagt = Überbrückung bis Polaris.

limone

Ein 6500 hätte es auch getan, der 6600K bringt einem keinen einzigen FPS mehr, hatte mir extra beide bestellt um zu vergleichen. Und wer mehr Rechenleistung braucht aufgrund diverser Programme sollte dann doch lieber den 6700K oder den 1230v5 nehmen.Aber ansonsten gutes Angebot



Wie ist denn der Unterschied nach dem Übertakten? Bei der K-Variante hat man ja den freien Multiplikator den sich Intel mit 40€ bezahlen lässt. Wenn man nicht vorhat zu übertakten dann braucht man natürlich nicht die K-Variante.

Der Preis ist sehr gut, krass dass der Selbstbauer etwas schlechter dabei wegkommt...

Falls hier irgend ein Elternteil eines Kindes mitliest, welcher vor hat den Aldi Nord PC demnächst für den Sprössling zu kaufen für 599€, tut es nicht und legt die 80€ drauf und holt den hier. Euer Kind wird euch lieben.

rathog



Deal mag hot sein, aber die Herangehensweise von dir ist echt hotter. Endlich mal keine Schönrederei um ein paar Grad mehr zu erreichen.



Warum kannst ja einfach ein anderes Gehäuse auswählen. Für 59 Euro das Nanoxia DS 3 ist grundsolide und ein fairer Preis. ( Das N300 ist auch okay für 29 Euro )

direkt mal 2 Stück bestellt. Danke für den Deal

Der Ram ist mit CL15 jetzt nicht optimal, der Kühler ist unbekannt , fürs Geld aber wohl ganz i.O.

Das System Power B8 ist immerhin Silber (Das B7 hatte nur Bronze), bisher war die System Power Serie immer sehr grenzwertig für Be Quiet, von der B8 Serie konnte ich aber bisher keine Reviews finden. Scheinbar hat sich aber in Hinsicht der Effizienz schon mal was verbessert.



K-Prozessor + Z-Board = Overclocking

Der Käufer hat also direkt die Möglichkeit den freien Multiplikators des 6600K auf 6700K Niveau und höher zu drücken.
Laut CB-Test ging deren 6600K bei 1,312V bis 4,6 Ghz.

Ist natürlich abhängig davon was für ein "Silentkühler" verbaut wurde,

guter Preis für diejenigen die nicht selbst aufbauen will. spart man zeit und Aufwand für die Bestellung der einzelnen Teile

Sneazel

ich würde am MB sparen und dafür lieber mehr Geld ins Netzteil stecken



Ich bevorzuge viele Anschlüsse, zudem Fiepen nach einem Jahr die Kondensatoren bei Billig Mainboards

Definitiv guter Preis! Hot!

Hot für alle die nicht selber Hand anlegen wollen!



Ich würde an keinem der beiden sparen und erst recht nicht am Netzteil.
Ein 85€ ASRock Z-Board tuts aber auch und meine Elkos haben jetzt seit 5 Jahren noch nicht gefiept.

Crythar

Und dann kommt noch hinzu, dass man bei einem defekten Teil vermutlich den ganzen PC einsenden muss. Wer auch nur irgendjemanden in der Verwandtschaft/Bekanntschaft hat, der bei einem Defekt das defekte Bauteil identifizieren kann, wird wohl wesentlich schneller und einfacher wieder zu einem funktionierenden PC kommen, wenn man keinen Fertig-PC hat.Was jetzt also genau der Vorteil sein soll, musst du mir mal erklären.



Genau, es kommt eben darauf an, ob man den Fehler identifizieren kann. Ich selber mach das durch das Ausschließen der Fehlerquellen und gegebenfalls durch das Austauschen der Komponenten.
Wenn der PC z.B. garnichts mehr tut, dann kann das am Netzteil, am Board an der CPU oder vieleicht an der Graka liegen. Für so manch einen ist es einfacher den PC komplett einzuschicken, Nicht jeder hat im Bekanntenkreis so jemanden wie dich und mich und selbst wenn, ich habe nicht zwingend jedes Bauteil zum testen parat liegen.

Sneazel

ich würde am MB sparen und dafür lieber mehr Geld ins Netzteil stecken



Gebe dir vollkommen Recht, habe bei meinem jetzigen an nichts gespart



Sehe gerade das ist ja DDR3, also 93€+VSK für Z170 mit DDR4 Support.
geizhals.de/asr…=de

Für die Komponenten des "kleinen" PCs, die schon durchaus sinnig sind, aber natürlich auch Verbesserungspotential (Gehäuse, CPU-Kühler, RAM-Timings, fehlende SSD, MB - insbesondere ALC887 und das Netzteil) haben, ist der Preis ziemlich gut.
Wenn man bedenkt, dass man sich den Zusammenbau spart und eben die Gewährleistung auf das Komplettpaket haben dürfte.

Der Voucher für DOOM kommt vermutlich btw. über das Asusboard zustande. Die haben dort z. Zt. eben diese Aktion beim Kauf ihrer MBs.

Als Komplett-PC mit späterer Aufrüst-Austauschoption aber auf jeden Fall recht brauchbar. Natürlich ohne BS.

Für Leute, die einen Fertig-PC suchen definitiv "HOT"! Nachteil für Leute, die schon mal selber am PC geschraubt haben, ist, dass man im Falle eines Defektes die Kiste einschicken muss und wahrscheinlich nicht einfach die kaputte Komponente ausbauen und hinschicken kann. Ergo muss man ein paar Tage/Wochen auf seinen PC verzichten, wenn die GraKa den Geist aufgibt und kann nicht in der Zwischenzeit den IGP von Intel benutzen bis die Ersatzkarte ankommt. Die 10 Jährige Garantie auf RAM kann man nach 8 Jahren oder so auch nicht in Anspruch nehmen, da man auf das Gesamtpaket nur 2 Jahre Garantie hat.
Insgesamt jedoch ein tolles Packet.

Netzteil gegen ein ordentliches tauschen. SSD hinzufügen. (Grafikkarte wäre das EVGA Modell besser gewesen aber nun gut).... und man hat durchaus einen ordentlichen PC

Traumi

Wie ist denn der Unterschied nach dem Übertakten? Bei der K-Variante hat man ja den freien Multiplikator den sich Intel mit 40€ bezahlen lässt. Wenn man nicht vorhat zu übertakten dann braucht man natürlich nicht die K-Variante.Der Preis ist sehr gut, krass dass der Selbstbauer etwas schlechter dabei wegkommt...


Ich meine damit, egal wie hoch du den Takt setzt, mehr FPS bekommst du nicht, die 960 geht vorher an ihre Grenzen.
Und wenn man halt doch mehr CPU leistung braucht, z.B. rendern bringt dir der 6600K weniger als bspw. der 1230v5

Sneazel

ich würde am MB sparen und dafür lieber mehr Geld ins Netzteil stecken



Du würdest am mit wichtigsten Teil des Computers sparen, interessant.



Wo findet man sowas denn?

Xeswinoss

4. HDD: 1TB HDD: 30€

Er wollte sicherlich tiefstapeln, damit nicht gemeckert wird (was ja auch irgendwo sinnvoll ist, schließlich haben 1 TB Platten ein sehr schlechtes Preis-Leistungsverhältnis).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text