242°
ABGELAUFEN
CSL Media-PC Sprint X5812 AMD A8-6600K 240GB SSD, 16GB DDR3, AMD Radeon™ HD 8570D für 449 statt 499€

CSL Media-PC Sprint X5812 AMD A8-6600K 240GB SSD, 16GB DDR3, AMD Radeon™ HD 8570D für 449 statt 499€

ElektronikCSL Computer Angebote

CSL Media-PC Sprint X5812 AMD A8-6600K 240GB SSD, 16GB DDR3, AMD Radeon™ HD 8570D für 449 statt 499€

Preis:Preis:Preis:449€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

das Angebot von letzter Woche wurde verlängert und das Computersystem von CSL gibt es noch diese Woche um 50EUR reduziert und auch versandkostenfrei. Wenn man zocken will, sollte man sich vermutlich nach einer GraKa noch umsehen, aber als Grundgerüst für den Preis kann man hier nicht viel verkehrt machen. Bei Zusammenstellung der Einzelkomponenten kommt man deutlich teurer weg.

produktbeschreibung_pfeil.jpg Technische Daten
CPU:
AMD A8-6600K Black Edition APU (Accelerated Processing Unit) 4× 3900 MHz, mit TurboCORE Technologie bis zu 4200 MHz, mit integrierter GrafikeinheitCPU-Kühler:
Silent-Kühler für Sockel AM3+ / FM1 / FM21. Festplatte:
SSD 240 GB Kingston SSDNow UV400 (500 MB/s lesen | 500 MB/s schreiben)2. Festplatte:
1000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®Speicher:
16384 MB DDR3-RAM, 1600 MHz, Micron®/Elixir®/Kingston®Grafik:
AMD Radeon™ HD 8570D, 2048 MB HyperMemory, DirectX® 11, VGA, DVI, HDMIMainboard:
ASUS A68HM-PLUS, Sockel FM2+, AMD A68H FCH, 4× SATA III, RAID support, 2× USB 3.0, 2× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 1× PCI, 2× PS/2, 7.1 HD Audioopt. Laufwerk:
24× ASUS Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))Netzwerk:
10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähigSound:
integrierter OnBoard 7.1 Controller ALC887, HD-AudioCardReader:
CardReader für SD, SDHC, SDXC, MicroSD, MicroSDHC, MicroSDXC (im Gehäuse fest integriert)Gehäuse:
Design-Mini-Tower CSL Orbic, Farbe anthrazit/schwarz, 2× USB 2.0, 2× USB 3.0, gebürsteter Edelstahl-LookNetzteil:
Fortron FSP Netzteil, 82% EffizienzBetriebssystem:
Windows 10 Home, 64Bit (vorinstalliert)Software:
BullGuard Internet Security (inkl. 90 Tage Updates) - [Testsieger bei Stiftung Warentest - Ausgabe 4/2016]

21 Kommentare

CPU 77
Board 52
RAM 62
OS 90
SSD 60

Gehäuse/Rest = 100?
Da gibt es hübschere für den Preis ...
Das die CPU ein TDP von 100W hat und Grafik nur integriert ist ... egal

Die Einzelteilpreise sind nur grob vom jeweils "Billischsten" aus geizhals.de

EDIT: SSD glatt vergessen
Bearbeitet von: "Hessenpower78" 7. September

CSL der schlimmste Haufen mit dem ich je zu tun hatte.Nie wieder. Schrott hoch drei.

Das Netzteil ist mit Sicherheit nicht für ein Grafikkartenupdate geeignet, da in Fertigpcs oft sehr günstige NTs verbaut sind und der entsprechende Stromanschluss für einen anständigen 3D-Beschleuniger wohl nicht vorhanden ist.
Netzteil: Fortron FSP Netzteil, 82% Effizienz
FSP stellt so ~80% der Netzteile weltweit her, keine Wattangabe, das könnte fast jedes Modell sein im Endeffekt.
Bearbeitet von: "chillerholic" 7. September

Jemand ne Empfehlung für nen Office PC bis ca. 450€?
Am besten gleich inkls. Betriebssystem

Danke für die Mühe

Auch wenn der Preis halbwegs akzeptabel ist,
die Zusammenstellung ist weder Fisch noch Fleisch

otz

Jemand ne Empfehlung für nen Office PC bis ca. 450€?Am besten gleich inkls. BetriebssystemDanke für die Mühe


Dem schließe ich mich an... Danke!

Also wenns wirklich nur um Office geht, würde ich nen Laptop holen...dann ist man nicht an einen platz gebunden.
Als Referenz nehm ich immer meinen aktuellen Laptop beim Suchen.
Da mein acer aspire 5742g mit seiner i5-480m und seiner verbauten Grafikkarte sogar noch aktuelle Spiele packt (nicht auf Ultra aber immerhin), sollte der für Office mehr als ausreichen.
Und als nächsten Schritt schaue ich bei "https://www.cpubenchmark.net/"
Da kann man prima sehen und vergleichen wie gut die CPUs sind, da mittlerweile so viele i5 usw draußen sind, das man keinen Durchblick mehr hat...
Ram sollten 4gb reichen...besser 8...aber sicher nicht notwendig.
Meiner Ansicht nach ist dann der Rest für Office uninteressant bzw nach eigenem ermessen abzuwägen.
Am einfachsten findet man dann den gewünschten Artikel durch Angabe der gewünschten Kriterien bei idealo.de.
So kommt man auch gleich noch zum günstigsten Preis.

Hier habe ich mal bei idealo nach 4/6/8gb gesucht, bis 500€ 128gb/256gb SSD und mit Windows 10...
idealo.de/pre…tml

Bearbeitet von: "Painkid" 7. September

1deal4me

Dem schließe ich mich an... Danke!



Also wenns wirklich nur um Office geht, würde ich nen Laptop holen...dann ist man nicht an einen platz gebunden.
Als Referenz nehm ich immer meinen aktuellen Laptop beim Suchen.
Da mein acer aspire 5742g mit seiner i5-480m und seiner verbauten Grafikkarte sogar noch aktuelle Spiele packt (nicht auf Ultra aber immerhin), sollte der für Office mehr als ausreichen.
Und als nächsten Schritt schaue ich bei "https://www.cpubenchmark.net/"
Da kann man prima sehen und vergleichen wie gut die CPUs sind, da mittlerweile so viele i5 usw draußen sind, das man keinen Durchblick mehr hat...
Ram sollten 4gb reichen...besser 8...aber sicher nicht notwendig.
Meiner Ansicht nach ist dann der Rest für Office uninteressant bzw nach eigenem ermessen abzuwägen.
Am einfachsten findet man dann den gewünschten Artikel durch Angabe der gewünschten Kriterien bei idealo.de.
So kommt man auch gleich noch zum günstigsten Preis.

Hier habe ich mal bei idealo nach 4/6/8gb gesucht, bis 500€ 128gb/256gb SSD und mit Windows 10...
idealo.de/pre…tml

wie löscht man denn einen beitrag hier -.-

Ich würde dem Beitrag von Painkid noch hinzufügen das eine Upgrade auf 8GB schon ratsam ist. Da die meisten Office-PCs gerne mal viele Browser-Tabs offen haben was meist viel RAM beansprucht halte ich es bei den Ram-Preisen für sinnvoll direkt 8 GB zu nehmen. Am besten natürlich als 2x4GB für DualChannel-Mode.

Für den Preis bekommt man schon einen akzeptablen gamer pc also Cold von mir! Also wenn man selbst zusammen baut

Painkid

Also wenns wirklich nur um Office geht, würde ich nen Laptop holen...



PC soll für die Schwiegereltern sein. Diese besitzen bereits nen großen Bildschirm und deshalb wäre mir ein Tower lieber.

Danke euch

DJTyno

Für den Preis bekommt man schon einen akzeptablen gamer pc also Cold von mir! Also wenn man selbst zusammen baut



​genau das bräuchte ich. welche komponenten wären das? Danke

ojekamelvor 59 m

​genau das bräuchte ich. welche komponenten wären das? Danke



computerbase.de/for…394
Würde aber etwas Geld für nen i3 drauf legen und ne 4GB VRam Grafikkarte kaufen wie die RX 460 4GB.
Alternativ ein gebrauchtes Intel i5 System für wenig Geld erstehen und viel mehr Leistung zu nem besseren Preis abstauben
Selbst ein 2500K Sandy Bridge aus 2011 hat bessere Leistung als ein AMD 8 Kerner.
Ebay Kleinanzeigen gucken und über Paypal zahlen, dann gilt auch der Käuferschutz.

Bearbeitet von: "chillerholic" 7. September

mindfactory.de/sho…035

evtl. noch 10€ fur nen dvd brenner dazu und 10€ fur win 10.
Schafft alle aktuellen spiele flüssig auf 1080p. habe ungefaähr den meiner freundin gebaut mit selber cpu und gpu und habe bei Battlefield 1 beta auf Mittel 60-75 fps

DJTyno7. September

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/a8154b2212b19acac2e67afa3a6e13bec205962fa568fba0035evtl. noch 10€ fur nen dvd brenner dazu und 10€ fur win 10.Schafft alle aktuellen spiele flüssig auf 1080p. habe ungefaähr den meiner freundin gebaut mit selber cpu und gpu und habe bei Battlefield 1 beta auf Mittel 60-75 fps




wenn ich bei deinem vorschlag die gpu weg lasse und stattdessen einen bisschen stärkeren cpu einbaue, dann sollte dieser doch für büroarbeiten und gelegentlich nen film anschauen vollkommen ausreichend sein oder?

otz

PC soll für die Schwiegereltern sein. Diese besitzen bereits nen großen Bildschirm und deshalb wäre mir ein Tower lieber.Danke euch



ich bleibe dabei...man kann ja auch an den Laptop noch einen großen Monitor per HDMI anschließen. Dann hat man zudem gleich 2 Monitore, was für Office nicht unbedingt schlecht ist... aber ist deine Entscheidung

Painkid

ich bleibe dabei...man kann ja auch an den Laptop noch einen großen Monitor per HDMI anschließen. Dann hat man zudem gleich 2 Monitore, was für Office nicht unbedingt schlecht ist... aber ist deine Entscheidung



klar, sehe ich genauso.

aber hab den Auftrag bekommen, nach einem tower zu suchen
Laptop ist nicht gewünscht. Für mich selbst würde ich mir wahrscheinlich acuh nen Laptop besorgen.

otz

wenn ich bei deinem vorschlag die gpu weg lasse und stattdessen einen bisschen stärkeren cpu einbaue, dann sollte dieser doch für büroarbeiten und gelegentlich nen film anschauen vollkommen ausreichend sein oder?



​Für Büro arbeiten und Filme schauen reicht auch der ausgewählte Prozessor absolut aus!

habe gerade n

habe gerade durch zufall noch diesen PC gefunden:

alternate.de/Hew…230


Noch ne ssd rein und dann sollte dieser doch für die nächsten Jahre vollkommen ausreichend sein oder?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text