Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
CSL SPRINT 5887 Gaming-PC (RX 5700 XT Red Dragon, Ryzen 5 3600, 16 GB RAM DDR4 3000 MHz, 500 GB M.2 SSD, 600W 80PLUS Gold)
1852° Abgelaufen

CSL SPRINT 5887 Gaming-PC (RX 5700 XT Red Dragon, Ryzen 5 3600, 16 GB RAM DDR4 3000 MHz, 500 GB M.2 SSD, 600W 80PLUS Gold)

799€899€-11% Kostenlos KostenlosCSL Computer Angebote
69
1852° Abgelaufen
CSL SPRINT 5887 Gaming-PC (RX 5700 XT Red Dragon, Ryzen 5 3600, 16 GB RAM DDR4 3000 MHz, 500 GB M.2 SSD, 600W 80PLUS Gold)
eingestellt am 2. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei CSL erhaltet ihr gerade einen soliden Gaming-PC, der für die nächsten Jahre genug Leistung mit sich bringt. Hier ist sogar im Gegensatz zu anderen Fertig-PCs ein 80Plus Gold 600W Netzteil verbaut und kein Chinaböller. Weiterhin positiv ist die Powercolor Red Dragon Grafikkarte. Das Mainboard ist sicherlich die Schwachstelle der Konfiguration, kann aber hier noch geupgraded werden.

PVG Geizhals (796,22€ ohne Versandkosten und Zusammenbau):
1646662-30iY0.jpg
Zusätzliche Info
Es ist keine Red Dragon verbaut.
Beste Kommentare
Ich verstehe es echt nicht, wie hier die schlechtesten Konfigurationen immer so hot werden können.

Klar, Prozessor, Grafikkarte und SSD sind gut, damit lässt sich arbeiten.

Aber es ist doch preislich kein gutes Angebot, wenn man alles andere eigentlich austauschen muss. Entsprechend sind ja auch die Preise im Konfigurator.

Beispielsweise der RAM, kein Mensch würde 3000er RAM verbauen, da 3200 MHz so günstig ist. Gleiches gilt für Gehäuse und Netzteil, das ist einfach bloß Schrott. Dann noch der fragwürdige CPU-Kühler und das total veraltete Mainboard.

Das ist doch eine absolute Milchmädchenrechnung, die Preise von Einzelkomponenten zusammenzurechnen, die überhaupt nichts taugen und sich kein Mensch kaufen würde und danach den Deal als super anzupreisen.
Ein 80+ Gold Zertifikat bedeutet meist nicht viel. Kann trotzdem Technikschrott sein die PSU.

Nichtdestotrotz guter Deal, allerdings würde ich trotzdem auf Big Navi bzw. Rtx 3000 series warten, nachdem die Knallerpreise angekündigt worden sind.
Der ganze Spaß an einem neuen PC ist doch der eigenständige Zusammenbau
glebral2099102.09.2020 16:32

ich würde sagen selber bauen ist immer noch am günstigsten


Dann sei doch so nett und gib mir mal die Teile zum selber bauen für 800€.
Bearbeitet von: "CroCopi" 2. Sep
69 Kommentare
Ein 80+ Gold Zertifikat bedeutet meist nicht viel. Kann trotzdem Technikschrott sein die PSU.

Nichtdestotrotz guter Deal, allerdings würde ich trotzdem auf Big Navi bzw. Rtx 3000 series warten, nachdem die Knallerpreise angekündigt worden sind.
19 Euro für den Kühler muss man rausrechnen beim PVG, der ist nicht besser als der boxed

Es ist auch keine Red Dragon verbaut
Bearbeitet von: "Ryker" 3. Sep
Beim Netzteil hatte ich bedenken. Boostboxx bzw CSL war/ist bekannt für sehr minderwertige Netzteile (Chinaböller)

Aber das 600er ist halbwegs solide. Nicht besonders gut (überdurchschnittlich hohe Restwelligkeit und Spannungsabfall bei hoher Last) aber alles noch im Rahmen.

Wird bei der Hardware also eine brauchbare Laufzeit erreichen, bis es die Hardware schädigen kann.
Bearbeitet von: "Tommy1911" 2. Sep
scaletta5802.09.2020 15:36

Ein 80+ Gold Zertifikat bedeutet meist nicht viel. Kann trotzdem …Ein 80+ Gold Zertifikat bedeutet meist nicht viel. Kann trotzdem Technikschrott sein die PSU.Nichtdestotrotz guter Deal, allerdings würde ich trotzdem auf Big Navi bzw. Rtx 3000 series warten, nachdem die Knallerpreise angekündigt worden sind.



Ist ein CSL eigenes, soll wohl nicht totaler Crap sein wobei CSL wohl auch mal Inter-tech umgelabelt hat xD
Das soll aber deutlich besser sein, aber hat halt nur 2 Jahre CSL Garantie, da bieten die meisten 3-7 Jahre.

Wenn man berücksichtigt das die 40€ aufpreis zum Pure power wollen. Naja muss jeder selsbt entscheiden
Wenn ich mir diese Konfig genauer ansehe ... ich würde JEDES Teil ersetzen ...

Die Komplett-PC's von Dubaro sind wesentlich besser
Bearbeitet von: "RA99" 2. Sep
hmm ja, geht
Erwin_Gossmann02.09.2020 15:55

Ist der hier besser als folgender PC von Memory PC …Ist der hier besser als folgender PC von Memory PC mydealz.de/deals/gaming-pc-ryzen-5-2600x-rx-5700-xt-500gb-ssd-16gb-ddr4-3000mhz-b450m-1642507??Als Grafikkarte wird hier übrigens der ASRock Challenger (345€ laut Geizhals.de) verbaut


ich würde sagen selber bauen ist immer noch am günstigsten
glebral2099102.09.2020 16:32

ich würde sagen selber bauen ist immer noch am günstigsten


Dann sei doch so nett und gib mir mal die Teile zum selber bauen für 800€.
Bearbeitet von: "CroCopi" 2. Sep
glebral2099102.09.2020 16:32

ich würde sagen selber bauen ist immer noch am günstigsten


Das hilft mir leider nicht. Zusammenbauen ist keine meiner Optionen.
... weshalb man solche Kommentare beruhigt übergehen kann (und sollte !!!) ...
MSAngeboot02.09.2020 17:32

Kommentar gelöscht


Die Graka wird in Deutschland so viel kosten wie der ganze PC hier. Aber es ist wirklich davon abzuraten jetzt noch eine 5700 xt zu kaufen wenn man nicht unbedingt jetzt einen PC braucht. Man wird die alten Karten bald hinterhergeworfen bekommen.
Der ganze Spaß an einem neuen PC ist doch der eigenständige Zusammenbau
Alles obsolet nach der gestrigen Vorstellung von Ampere...
Ich sag mal nö lieber für 1000 einen pc mit ner 3070! Und dann die doppelte Leistung haben.
Bearbeitet von: "Schnäppchen_Anton" 2. Sep
Da kann man bald zu dem Preis eine 2080 super bekommen. Also wartet und schlagt nicht zu !
Schnäppchen_Anton02.09.2020 19:09

Ich sag mal nö lieber für 1000 einen pc mit ner 3070! Und dann die d …Ich sag mal nö lieber für 1000 einen pc mit ner 3070! Und dann die doppelte Leistung haben.


Link?
Wenn wird endlich die 14,92€ Marke geknackt? So leider uninteressant ...
Dillzer02.09.2020 19:20

Link?


Oh ja, 'nen Link zu einer lieferbaren 3070 nehm ich auch
Junge junge Junge, ich frage mich ob zu meiner aktiven Hardware-Enthusiasten-Zeit (Gott war die HD5970 ein Blender ) auch schon so viel Unsinn gepostet wurde..
Ich verstehe es echt nicht, wie hier die schlechtesten Konfigurationen immer so hot werden können.

Klar, Prozessor, Grafikkarte und SSD sind gut, damit lässt sich arbeiten.

Aber es ist doch preislich kein gutes Angebot, wenn man alles andere eigentlich austauschen muss. Entsprechend sind ja auch die Preise im Konfigurator.

Beispielsweise der RAM, kein Mensch würde 3000er RAM verbauen, da 3200 MHz so günstig ist. Gleiches gilt für Gehäuse und Netzteil, das ist einfach bloß Schrott. Dann noch der fragwürdige CPU-Kühler und das total veraltete Mainboard.

Das ist doch eine absolute Milchmädchenrechnung, die Preise von Einzelkomponenten zusammenzurechnen, die überhaupt nichts taugen und sich kein Mensch kaufen würde und danach den Deal als super anzupreisen.
Dillzer02.09.2020 19:20

Link?


Du bist nicht der hellste oder. Da bekomme ich wieder einen agressionsanfall wenn ich sowas lese.
Das wird es innerhalb der nächsten 1,5 monate sicherlich geben.
Bearbeitet von: "Schnäppchen_Anton" 2. Sep
Schnäppchen_Anton02.09.2020 19:43

Du bist nicht der hellste oder. Da bekomme ich wieder einen …Du bist nicht der hellste oder. Da bekomme ich wieder einen agressionsanfall wenn ich sowas lese.Das wird es innerhalb der nächsten 1,5 monate sicherlich geben.


Warum denn gleich so aggro - ich war tatsächlich nicht "up to date" was die neuen Grafikkartengeneration angeht. Wusste nicht, dass die noch nicht draußen ist . Jetzt bin ich schlauer. Also warte ich besser das Vorweihnachtsgeschäft ab.
fre_hixi02.09.2020 19:36

Ich verstehe es echt nicht, wie hier die schlechtesten Konfigurationen …Ich verstehe es echt nicht, wie hier die schlechtesten Konfigurationen immer so hot werden können.Klar, Prozessor, Grafikkarte und SSD sind gut, damit lässt sich arbeiten.Aber es ist doch preislich kein gutes Angebot, wenn man alles andere eigentlich austauschen muss. Entsprechend sind ja auch die Preise im Konfigurator. Beispielsweise der RAM, kein Mensch würde 3000er RAM verbauen, da 3200 MHz so günstig ist. Gleiches gilt für Gehäuse und Netzteil, das ist einfach bloß Schrott. Dann noch der fragwürdige CPU-Kühler und das total veraltete Mainboard.Das ist doch eine absolute Milchmädchenrechnung, die Preise von Einzelkomponenten zusammenzurechnen, die überhaupt nichts taugen und sich kein Mensch kaufen würde und danach den Deal als super anzupreisen.


Eigentlich stimme ich dir da zu.
Allerdings würde halt eine bessere CPU + 3070 alleine schon so viel kosten wie der ganze PC.
Klar, den würde ich mir auch nicht kaufen.

Aber.

Wenn jemand einen Sub 999€ PC haben will. Weil er nicht selbst Hand anlegen will. Wird er im Endeffekt auch nicht planen dann gleich ein Upgrade selbst zu machen. Der PC ist auch in 2 Jahren noch gut genug dann noch eine neue Grafikkarte reinzulegen.

Wenn jemand nur FullHD / 75 Hz spielen will reicht das Ding locker aus. Keiner der so einen PC kauft holt sich dann noch für 400€ einen Monitor.

Ist eine blöde Zeit einen PC zu kaufen....

Wie viel bringt Zen3, wie viel bringt PCIe 4? Und wie viel Aufpreis muss ich dafür zahlen?

Und wann werden die ganzen neuen Generationen auch lieferbar sein? Will man dann Early Adopter spielen? Mit "tollen" Betatreibern spielen?

Bin echt froh dass ich einen PC habe auf dem alles was ich bisher gespielt habe gut lief ..... und nächstes Jahr nur die Grafikkarte aufrüsten muss weil ich es will (RX580->RTX3070).

PS: bin ich froh dass ich mir in den letzten Monaten keine 2070 super gekauft hab ...
Dillzer02.09.2020 20:04

Warum denn gleich so aggro - ich war tatsächlich nicht "up to date" …Warum denn gleich so aggro - ich war tatsächlich nicht "up to date" was die neuen Grafikkartengeneration angeht. Wusste nicht, dass die noch nicht draußen ist . Jetzt bin ich schlauer. Also warte ich besser das Vorweihnachtsgeschäft ab.


Ich werde mir wahrscheinlich einen pc mit 3700x und 3070 für ca. 1100 euro kaufen bei agando oder co
pslanplayer02.09.2020 20:05

Eigentlich stimme ich dir da zu. Allerdings würde halt eine bessere CPU + …Eigentlich stimme ich dir da zu. Allerdings würde halt eine bessere CPU + 3070 alleine schon so viel kosten wie der ganze PC.Klar, den würde ich mir auch nicht kaufen.Aber.Wenn jemand einen Sub 999€ PC haben will. Weil er nicht selbst Hand anlegen will. Wird er im Endeffekt auch nicht planen dann gleich ein Upgrade selbst zu machen. Der PC ist auch in 2 Jahren noch gut genug dann noch eine neue Grafikkarte reinzulegen.Wenn jemand nur FullHD / 75 Hz spielen will reicht das Ding locker aus. Keiner der so einen PC kauft holt sich dann noch für 400€ einen Monitor.Ist eine blöde Zeit einen PC zu kaufen....Wie viel bringt Zen3, wie viel bringt PCIe 4? Und wie viel Aufpreis muss ich dafür zahlen?Und wann werden die ganzen neuen Generationen auch lieferbar sein? Will man dann Early Adopter spielen? Mit "tollen" Betatreibern spielen?Bin echt froh dass ich einen PC habe auf dem alles was ich bisher gespielt habe gut lief ..... und nächstes Jahr nur die Grafikkarte aufrüsten muss weil ich es will (RX580->RTX3070).PS: bin ich froh dass ich mir in den letzten Monaten keine 2070 super gekauft hab ...


Ich glaube wir reden ein bisschen aneinander vorbei. Gerade die CPU und GPU würde ich nicht austauschen, diese sind doch optimal für diesen Preisbereich (neue Generation außen vor da zum jetzigen Zeitpunkt nicht verfügbar).

Das Problem ist der ganze andere Rest. Dazu zählt Netzteil, RAM, Mainboard, Gehäuse, CPU-Kühler.

Bei diesem Komponenten sehe ich auch keine Zukunft, sodass man da eine Basis hätte, auf der man in 1-2 Jahren aufbauen/aufrüsten könnte.

Spätestens dann fliegt einem das billig-Netzteil, der langsame RAM, das veraltete Mainboard (kein Support für neue Ryzen) sowie das Gehäuse um die Ohren.
RA9902.09.2020 16:19

Wenn ich mir diese Konfig genauer ansehe ... ich würde JEDES Teil ersetzen …Wenn ich mir diese Konfig genauer ansehe ... ich würde JEDES Teil ersetzen ... Die Komplett-PC's von Dubaro sind wesentlich besser


Ich finde aber KEINES der Teile schlecht. Kann man so machen. Warum nicht?
Auf dem PC-Markt gibt es immer was, auf das man warten kann. Lustigerweise schaffen es die Hersteller, die Produkte dann so einzupreisen, dass weder die Preise für das Alte ins Bodenlose fallen oder das Neue der absolute Schnapper wird...
Wie hier alle die neuen Karten anbeten Dabei sind die 3080/90 mit dem Stromverbrauch kaum zu gebrauchen. 3070 mit 35% mehr Leistung als die 5700XT ganz ok, kostet aber auch 25% mehr.
Meint ihr es macht Sinn noch 2 Monate zu warten? Oder jetzt einen PC mit Ryzen 5 3600 und RX 5700XT bzw RTX 2060 Super zu kaufen?
Cpt.Dörk02.09.2020 20:24

Auf dem PC-Markt gibt es immer was, auf das man warten kann. Lustigerweise …Auf dem PC-Markt gibt es immer was, auf das man warten kann. Lustigerweise schaffen es die Hersteller, die Produkte dann so einzupreisen, dass weder die Preise für das Alte ins Bodenlose fallen oder das Neue der absolute Schnapper wird...



Hast dir mal die Gebrauchtpreise der 2080Ti auf ebay angeguckt ? Seit gestern im Sturzflug, 2080ti Amp Extreme für 550 €
fre_hixi02.09.2020 19:36

Ich verstehe es echt nicht, wie hier die schlechtesten Konfigurationen …Ich verstehe es echt nicht, wie hier die schlechtesten Konfigurationen immer so hot werden können.Klar, Prozessor, Grafikkarte und SSD sind gut, damit lässt sich arbeiten.Aber es ist doch preislich kein gutes Angebot, wenn man alles andere eigentlich austauschen muss. Entsprechend sind ja auch die Preise im Konfigurator. Beispielsweise der RAM, kein Mensch würde 3000er RAM verbauen, da 3200 MHz so günstig ist. Gleiches gilt für Gehäuse und Netzteil, das ist einfach bloß Schrott. Dann noch der fragwürdige CPU-Kühler und das total veraltete Mainboard.Das ist doch eine absolute Milchmädchenrechnung, die Preise von Einzelkomponenten zusammenzurechnen, die überhaupt nichts taugen und sich kein Mensch kaufen würde und danach den Deal als super anzupreisen.


Die Qualität der aufgelisteten Produkte spiegelt sich ja auch im Preis wieder. Klar kannst du dir auch selbst einen PC zusammenbauen und beim Netzteil, Mainboard und Gehäuse auf hochwertigere Komponenten setzen. Aber das wird sich dann auch wieder in Mehrkosten und Arbeitszeit niederschlagen. Der Preisvergleich ist auch noch ohne Versandkosten. Du tust gerade so, als ob dir dieser PC nach einer Woche Nutzung explodiert. Für jemanden, der nicht selbst Hand anlegen will/ oder kann ist das hier eine solide Zusammenstellung und im Vergleich zu anderen Fertig-PCs ganz sicher kein Schrott.
MSAngeboot02.09.2020 20:58

Die Qualität der aufgelisteten Produkte spiegelt sich ja auch im Preis …Die Qualität der aufgelisteten Produkte spiegelt sich ja auch im Preis wieder. Klar kannst du dir auch selbst einen PC zusammenbauen und beim Netzteil, Mainboard und Gehäuse auf hochwertigere Komponenten setzen. Aber das wird sich dann auch wieder in Mehrkosten und Arbeitszeit niederschlagen. Der Preisvergleich ist auch noch ohne Versandkosten. Du tust gerade so, als ob dir dieser PC nach einer Woche Nutzung explodiert. Für jemanden, der nicht selbst Hand anlegen will/ oder kann ist das hier eine solide Zusammenstellung und im Vergleich zu anderen Fertig-PCs ganz sicher kein Schrott.


Du hast den Kommentar nicht verstanden.
Der Preisvergleich ist ja eben das Problem. Hier werden 1:1 die Komponenten aus dem Fertig-PC zusammengerechnet, obwohl diese gar keinen Sinn machen. Entsprechend ist der Preisvergleich auch total falsch, da er auf einer schlechten Konfiguration basiert. Man müsste sozusagen gegenrechnen, was an guten Einzelkomponenten für diesen Preis möglich wäre.

Natürlich schlagen sich hochwertigere Komponenten im Preis nieder. Das ändert aber nichts daran, dass die hier verbauten Komponenten trotzdem nichts taugen, auch nicht für diesen Preis.

Ich widerspreche dir ausdrücklich, da ich schon einige PC-Netzteile abrauchen sehen habe. Der PC explodiert zwar nicht, aber mit solchen Netzteilen kann man schon seinen Spaß haben, wenn danach das System eigentlich komplett kaputt ist.

Auch für jemanden der nicht selbst Hand anlegen möchte, ist die Konfiguration genau so schlecht wie für jeden anderen. Eigentlich noch fataler, weil man eigentlich zwingend einzelne Komponenten tauschen müsste und dieser Personenkreis dies nicht kann.

Um es nochmal deutlich zu machen:
Netzteil: Schrott
Gehäuse: Schrott
CPU-Kühler: Schrott
RAM: langsam
Mainboard : selbst für ein B450 Board eine schlechte Wahl.

Im selben Preisbereich könnte man ein System mit einem BeQuiet 80+, Fractal Design Focus G, Scythe Katana, G-Skill 3200Mhz und MSI B450M Pro VDH Max anbieten. Gute Komponenten sind also nicht automatisch teuer bzw. teurer.

Da hätte man dann in Verbindung mit der CPU, GPU und SSD ein günstiges, gutes System.
Das hier ist ein "korrekter" (da realistischer) Preisvergleich. Das hier bekommt man für 811€. Klar, es ist teurer und nicht zusammengebaut. Es soll nur zur Veranschaulichung dienen, dass dieses System keine 800€ Wert ist und entsprechend die einzelnen Komponenten ebenfalls nicht, da man für dieses Geld ganz andere Komponenten wählen würde.
27672800-vCAdj.jpg27672800-W1owC.jpg
Jetzt wo die neue Graka kommt, kommen wahrscheinlich noch bessere PCs einfach abwarten.
Schnäppchen_Anton02.09.2020 19:09

Ich sag mal nö lieber für 1000 einen pc mit ner 3070! Und dann die d …Ich sag mal nö lieber für 1000 einen pc mit ner 3070! Und dann die doppelte Leistung haben.


Coooool, du kennst die neuen Grakas erzähl uns bitte mehr, wir können nicht selbst Lesen. Wo kann ich bestellen, jetzt heute hier?
fre_hixi02.09.2020 21:29

Das hier ist ein "korrekter" (da realistischer) Preisvergleich. Das hier …Das hier ist ein "korrekter" (da realistischer) Preisvergleich. Das hier bekommt man für 811€. Klar, es ist teurer und nicht zusammengebaut. Es soll nur zur Veranschaulichung dienen, dass dieses System keine 800€ Wert ist und entsprechend die einzelnen Komponenten ebenfalls nicht, da man für dieses Geld ganz andere Komponenten wählen würde.[Bild] [Bild]


Ist das grob das gleiche. Aber etwa sowas werde ich demnächst mal wieder bauen.
fly02.09.2020 21:52

Ist das grob das gleiche. Aber etwa sowas werde ich demnächst mal wieder …Ist das grob das gleiche. Aber etwa sowas werde ich demnächst mal wieder bauen.


3 Komponenten gleich, 5 Komponenten unterschiedlich.
Ist für mich nicht das Gleiche.

Weiterhin kann man ein CSL-Eigenmarke-Netzteil nicht mit einem BeQuiet 80+ Gold vergleichen. Ebenfalls nicht ein DeepCool 10€ Kühler mit einem Scythe Katana 5/ Alpenföhn Ben Nevis. Oder ein No-Name-Gehäuse mit einem Fractal Design Focus G.

Diese Änderungen haben sehr große Auswirkungen auf die Sicherheit, Lautstärke und Qualität des Systems.
Bearbeitet von: "fre_hixi" 2. Sep
IchBinTotalBesoffen02.09.2020 21:48

Coooool, du kennst die neuen Grakas erzähl uns bitte mehr, wir können n …Coooool, du kennst die neuen Grakas erzähl uns bitte mehr, wir können nicht selbst Lesen. Wo kann ich bestellen, jetzt heute hier?


Dein name sagt schon viel aus
fre_hixi02.09.2020 22:03

3 Komponenten gleich, 5 Komponenten unterschiedlich.Ist für mich nicht das …3 Komponenten gleich, 5 Komponenten unterschiedlich.Ist für mich nicht das Gleiche.Weiterhin kann man ein CSL-Eigenmarke-Netzteil nicht mit einem BeQuiet 80+ Gold vergleichen. Ebenfalls nicht ein DeepCool 10€ Kühler mit einem Scythe Katana 5. Oder ein No-Name-Gehäuse mit einem Fractal Design Focus G. Diese Änderungen haben sehr große Auswirkungen auf die Sicherheit, Lautstärke und Qualität des Systems.


Bringt der Kühler überhaupt was seit man nicht mehr übertakten kann? Laut ist doch bei Last eh nur die Graka.
fly02.09.2020 22:06

Bringt der Kühler überhaupt was seit man nicht mehr übertakten kann? Laut i …Bringt der Kühler überhaupt was seit man nicht mehr übertakten kann? Laut ist doch bei Last eh nur die Graka.


Bringt auf jeden Fall etwas. Gerade im Idle- und Teillastbereich ist der Boxed-Lüfter sehr laut. Den DeepCool würde ich sowieso nicht verwenden, da es hierzu keinerlei Referenzen gibt (außer einen TDP Wert). Ich behaupte einfach mal ganz frech, dass CSL die Ryzen irgendwo als Tray-Version gekauft hat und nun diesen Schrott-Lüfter dazu gibt.

Durch einen hochwertigen CPU-Kühler bekommt man den Ryzen nicht nur mindestens 10° Kühler, sondern profitiert auch von einem deutlichen leiseren System.

Zur Veranschaulichung: Ein Alpenföhn Ben Nevis Advanced hat 36% mehr Luftdurchsatz als der DeepCool Kühler.
Das sind in diesem Bereich wirklich Welten.

Das ist mMn. noch wichtiger, wenn die Luftzirkulation im Gehäuse nicht optimal ist (wie bei dem CSL-Gehäuse). Da wird man so oder so sehr hohe Temperaturen durch die RX 5700 XT vorfinden.
Bearbeitet von: "fre_hixi" 2. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text