Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
      Eaton Ellipse PRO IEC 850VA Tower, USB USV-Anlage
      232° Abgelaufen

      Eaton Ellipse PRO IEC 850VA Tower, USB USV-Anlage

      118,15€192,94€-39%Amazon Angebote
      33
      aktualisiert 6. Sep (eingestellt 27. Aug)

      Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

      Update 1
      Jetzt für 118,15€ inkl. Versand zu haben.
      Update: Jetzt für 118,15€ inkl. Versand @team

      Bei Amazon bekommt ihr derzeit die Eaton ELP850IECUSB USV-Anlage für 120,10€ - Bei Amazon spart ihr euch noch den Versand. Der Verkauf und Versand erfolgt hier durch Amazon. Aktueller VGP liegt bei 192,94€.



      Eigenschaften:
      • Mehrfachsteckdosenleiste: 4 IEC-Steckdosen
      • schützt Datenverbindungen wie Ethernet, Internet und Telefonleitungen
      • Lineinteraktive mit AVR und ASR Technologien
      • Slim-Line-Design mit vielseitigem Formfaktor
      • Leistung: 510 W
      • VA Wert: 850 VA
      • USB-Port
      • Überspannungsschutz

      Preisverlauf:
      1425803.jpg
      Zusätzliche Info
      Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

      Gruppen

      Beste Kommentare
      Burunduk27.08.2019 13:56

      Du kannst anscheinend auch nur das lesen und verstehen was da steht. …Du kannst anscheinend auch nur das lesen und verstehen was da steht. Zwischenzeilen sind für Dich zu hoch.


      Und Du liest anscheinend raus was du willst.
      Bearbeitet von: "bastmast89" 27. Aug
      -Clown-27.08.2019 14:13

      Kann mich bitte jemand aufklären? Was ist das überhaupt für ein Gerät?



      Das ist eine USV. Diese dient dazu Stromausfälle zu überbrücken, damit empfindliche Geräte (PCs, Server) kontrolliert heruntergefahren und ausgeschaltet werden können. Je nach Bauart (bei dieser hier z.B. der Fall) sorgen sie auch dafür, dass die Spannung an den Geräten stabil bleibt und nicht stark schwankt oder einbricht. Alles, um die angeschlossenen Geräte zu schützen. Im Kern eine dicke Bleibatterie mit Wechselrichter.
      Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei Eaton.

      @phoenix7:
      Erklärst Du uns vielleicht auch, warum Du Eaton nicht in Erwägung ziehst?
      Geil, was hier wieder für Transprofessionelle unterwegs sind.
      33 Kommentare
      Ob ich mir eine USV von Eaton kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei APC.
      Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei Eaton.

      @phoenix7:
      Erklärst Du uns vielleicht auch, warum Du Eaton nicht in Erwägung ziehst?
      CharlyII27.08.2019 13:45

      Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei E …Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei Eaton.@phoenix7:Erklärst Du uns vielleicht auch, warum Du Eaton nicht in Erwägung ziehst?


      Und Du uns, warum APC schlecht sei?
      Schneider APC sonst nichts! Ich hab Angst das mir der Schrank abbrennt.

      Von der Konstruktion her ist APC einfach besser.
      CharlyII27.08.2019 13:45

      Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei E …Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei Eaton.@phoenix7:Erklärst Du uns vielleicht auch, warum Du Eaton nicht in Erwägung ziehst?


      Ich habe auch eine von APC, die habe ich problemlos unter OMV und Debian eingerichtet bekommen. Habe aber keine andere probiert.

      Preis ist gut und darum von mir ein HOT.
      Burunduk27.08.2019 13:50

      Und Du uns, warum APC schlecht sei?


      Er hat nicht geschrieben das APC schlecht ist.
      TBSTBS27.08.2019 13:54

      Er hat nicht geschrieben das APC schlecht ist.


      Du kannst anscheinend auch nur das lesen und verstehen was da steht. Zwischenzeilen sind für Dich zu hoch.
      Burunduk27.08.2019 13:56

      Du kannst anscheinend auch nur das lesen und verstehen was da steht. …Du kannst anscheinend auch nur das lesen und verstehen was da steht. Zwischenzeilen sind für Dich zu hoch.


      Und Du liest anscheinend raus was du willst.
      Bearbeitet von: "bastmast89" 27. Aug
      CharlyII27.08.2019 13:45

      Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei E …Ob ich mir eine USV von APC kaufen würde, weiß Ich nicht. Ich bleibe bei Eaton.@phoenix7:Erklärst Du uns vielleicht auch, warum Du Eaton nicht in Erwägung ziehst?


      Naja, ich spreche hier nur für mich.

      Mein Anwendungsbereich bezieht sich nicht nur auf den der Normalanwender. Ich habe z.b einige 3000W oder sogar 5500W Rack Mount USV‘s. Diese sind zwar meistens als HP gebrandet, unter der Haube steckt aber immer APC. Lediglich mein Desktop inkl. der Rest des Setups läuft über eine Standard online USV von APC.

      Ich habe vor Ewigkeiten mal eine Eaton gekauft. Ließ sich nicht ansteuern und zudem auch keine wirkliche Regelung der Spannung möglich.

      Ich sehe das so: Ich kaufe lieber etwas wo ich weiß das es im Ernstfall funktioniert und ich mich darauf verlassen kann als irgendwelche (für mich) No-Name Produkte. Schließlich würde ich meinen Mercedes W210 mit inzwischen 800.000KM drauf auch nicht gegen einen Prius eintauschen..
      saarnfm27.08.2019 13:51

      Schneider APC sonst nichts! Ich hab Angst das mir der Schrank abbrennt.Von …Schneider APC sonst nichts! Ich hab Angst das mir der Schrank abbrennt.Von der Konstruktion her ist APC einfach besser.


      Wieso soll der Schrank abbrennen? Habe seit Jahren eine Eaton USV im Einsatz. Bisher einmal die Batterie gewechselt und sonst immer top funktioniert. Würde ich wieder eine brauchen, würde ich eine Eaton nehmen
      Eaton hat einen schnell reagierenden Kundenservice, eine bessere Produktpflege in Bezug zum Stand der Technik als APC und meiner Einsicht die höherwertigen Produkte in Bezug auf eingesetzte Komponenten wie Spannungswandler. Standortvernetzung und ein externer Server laufen seit ungefähr 3 Jahren über die Eaton 9PX Serie ohne Vorkommnisse. Für den Preis ist das hier angebotene Gerät zu empfehlen.
      Kann mich bitte jemand aufklären? Was ist das überhaupt für ein Gerät?
      -Clown-27.08.2019 14:13

      Kann mich bitte jemand aufklären? Was ist das überhaupt für ein Gerät?


      Damit läuft der Duracellhase auch bei Stromausfall.
      -Clown-27.08.2019 14:13

      Kann mich bitte jemand aufklären? Was ist das überhaupt für ein Gerät?



      Das ist eine USV. Diese dient dazu Stromausfälle zu überbrücken, damit empfindliche Geräte (PCs, Server) kontrolliert heruntergefahren und ausgeschaltet werden können. Je nach Bauart (bei dieser hier z.B. der Fall) sorgen sie auch dafür, dass die Spannung an den Geräten stabil bleibt und nicht stark schwankt oder einbricht. Alles, um die angeschlossenen Geräte zu schützen. Im Kern eine dicke Bleibatterie mit Wechselrichter.
      phoenix727.08.2019 13:58

      Naja, ich spreche hier nur für mich. Mein Anwendungsbereich bezieht sich …Naja, ich spreche hier nur für mich. Mein Anwendungsbereich bezieht sich nicht nur auf den der Normalanwender. Ich habe z.b einige 3000W oder sogar 5500W Rack Mount USV‘s. Diese sind zwar meistens als HP gebrandet, unter der Haube steckt aber immer APC. Lediglich mein Desktop inkl. der Rest des Setups läuft über eine Standard online USV von APC. Ich habe vor Ewigkeiten mal eine Eaton gekauft. Ließ sich nicht ansteuern und zudem auch keine wirkliche Regelung der Spannung möglich. Ich sehe das so: Ich kaufe lieber etwas wo ich weiß das es im Ernstfall funktioniert und ich mich darauf verlassen kann als irgendwelche (für mich) No-Name Produkte. Schließlich würde ich meinen Mercedes W210 mit inzwischen 800.000KM drauf auch nicht gegen einen Prius eintauschen..



      EATON ist mal sowas von nicht "no-name". Für den Privatbereich absolut ausreichend. in der Firma setzen wir allerdings auch ausschließlich APC ein. Solange der Preis keine Rolex spielt würde ich immer zu APC greifen da die USVs bei APC so ziemlich das Kerngeschäft sind.
      Geht in die Cloud... Da braucht ihr keine USV!
      Plmdct27.08.2019 14:20

      Das ist eine USV. Diese dient dazu Stromausfälle zu überbrücken, damit e …Das ist eine USV. Diese dient dazu Stromausfälle zu überbrücken, damit empfindliche Geräte (PCs, Server) kontrolliert heruntergefahren und ausgeschaltet werden können. Je nach Bauart (bei dieser hier z.B. der Fall) sorgen sie auch dafür, dass die Spannung an den Geräten stabil bleibt und nicht stark schwankt oder einbricht. Alles, um die angeschlossenen Geräte zu schützen. Im Kern eine dicke Bleibatterie mit Wechselrichter.


      Ahhhhhh, danke. Super erklärt. Das Mopped sagt dem Rechner auch Bescheid, wenn der Strom ausfällt, dass er runter fahren soll?
      Schon vorbei
      Burunduk27.08.2019 13:50

      Und Du uns, warum APC schlecht sei?


      Ich habe weder geschrieben, noch gemeint, oder gar behauptet, dass APC schlecht ist.
      Wenn aber jemand im 1. Kommentar zu einem Deal einfach nur so einen - ohne Begründung für eine Kaufentscheidung anderer unbrauchbaren Kommentar schreibt, dann finde ich meine Antwort darauf im Sinne der wirklich am Produkt Interessierten angemessen. Eine Begründung für die Haltung ist das, was gefehlt hat, ansonste war der Kommantar für niemanden hilfreich, außer für seinen Counter ...
      Ich setze seit den 90´er USV ein, für Server große von Siemens (damals noch ohne Nixdorf und/oder SNI) und auch kleine von verschiedenen anderen Herstellern nur für die ISDN-Anlage (die es inzwischen nicht mehr gibt) und andere Komponenten, daher denke ich schon, dass ich hier "im Thema" bin ... und meine Nachfrage ganz ohne Wertung berechtigt war.
      So habe ich z.B. seit 2017 an meinem Router eine Eaton Ellipse ECO 650 FR im Einsatz, und die hat noch nie Probleme gemacht ... .. .
      Bearbeitet von: "CharlyII" 27. Aug
      -Clown-27.08.2019 14:25

      Ahhhhhh, danke. Super erklärt. Das Mopped sagt dem Rechner auch Bescheid, …Ahhhhhh, danke. Super erklärt. Das Mopped sagt dem Rechner auch Bescheid, wenn der Strom ausfällt, dass er runter fahren soll?



      Ja, tun sie. Früher hatten sie einen seriellen Anschluss, heute läuft das meistens über USB. Kommen mit eigener Software/Treibern dafür, aber vieles wird z.B. in Windows von Haus aus schon unterstützt. Dann stellt man sowas ein wie "wenn der Strom länger als x weg ist, fahr die Kiste herunter".
      Geil, was hier wieder für Transprofessionelle unterwegs sind.
      HajoRa27.08.2019 14:22

      EATON ist mal sowas von nicht "no-name". Für den Privatbereich absolut …EATON ist mal sowas von nicht "no-name". Für den Privatbereich absolut ausreichend. in der Firma setzen wir allerdings auch ausschließlich APC ein. Solange der Preis keine Rolex spielt würde ich immer zu APC greifen da die USVs bei APC so ziemlich das Kerngeschäft sind.


      Na, dann hast du ja quasi das selbe gesagt wie ich.

      Ich sollte noch erwähnen, das selbst mein Desktop Setup mal eben 8.000€ wert ist. Von daher lohnt sich bewährte Qualität allemal.
      phoenix727.08.2019 13:58

      Naja, ich spreche hier nur für mich. Mein Anwendungsbereich bezieht sich …Naja, ich spreche hier nur für mich. Mein Anwendungsbereich bezieht sich nicht nur auf den der Normalanwender. Ich habe z.b einige 3000W oder sogar 5500W Rack Mount USV‘s. Diese sind zwar meistens als HP gebrandet, unter der Haube steckt aber immer APC. Lediglich mein Desktop inkl. der Rest des Setups läuft über eine Standard online USV von APC. Ich habe vor Ewigkeiten mal eine Eaton gekauft. Ließ sich nicht ansteuern und zudem auch keine wirkliche Regelung der Spannung möglich. Ich sehe das so: Ich kaufe lieber etwas wo ich weiß das es im Ernstfall funktioniert und ich mich darauf verlassen kann als irgendwelche (für mich) No-Name Produkte. Schließlich würde ich meinen Mercedes W210 mit inzwischen 800.000KM drauf auch nicht gegen einen Prius eintauschen..


      Stimme dir zu, der Prius ist aber ein schlechtes Beispiel, wir knacken bald die 1,2 Mio KM mit der ersten Generation im Taxi-Einsatz
      Nrcn27.08.2019 19:50

      Stimme dir zu, der Prius ist aber ein schlechtes Beispiel, wir knacken …Stimme dir zu, der Prius ist aber ein schlechtes Beispiel, wir knacken bald die 1,2 Mio KM mit der ersten Generation im Taxi-Einsatz


      Stimmt. Ich korrigiere: Meinen W210 (..also mein Baby..) würde ich niemals gegen eine 2018er C oder E Klasse tauschen (geschweigedenn Geld dafür ausgeben). Apropo, welchen Motor fahrt Ihr? Diesel ist klar, 200?
      phoenix728.08.2019 06:48

      Stimmt. Ich korrigiere: Meinen W210 (..also mein Baby..) würde ich niemals …Stimmt. Ich korrigiere: Meinen W210 (..also mein Baby..) würde ich niemals gegen eine 2018er C oder E Klasse tauschen (geschweigedenn Geld dafür ausgeben). Apropo, welchen Motor fahrt Ihr? Diesel ist klar, 200?


      Wie, was, Diesel? Diesel gibt's glaub gar nicht beim Prius wegen dem Atkinson-Motor.

      Müsste der ganz normale 1.5er sein der bei allen verbaut wurde damals, weiß noch das ich gelacht hab, weil der 1.6er im Golf 4 ne Strafe für mich war zu der Zeit.
      Grade noch mal für 122€ bei Amazon.
      Arnooo27.08.2019 15:25

      Geil, was hier wieder für Transprofessionelle unterwegs sind.


      Hab ich mir auch gedacht.
      Ohne Schiffsdiesel ist das hier doch alles Kinderkram. Dient doch nur um zu speichern und dann runter fahren.
      See 210 euro, schon weg?
      Wieder so eine Luftnummer für gerade mal 211,93 € aber mit Versand.
      Wollte mir eigentlich gerade eine Powerwalker 850 GX holen. Hab aber ehrlich gesagt keinen Plan davon. Wäre diese hier besser gewesen ?( Preis ist ja nun eh schon wieder sonstwo ) ....
      Achtet bei Eaton darauf, dass ab einer gewissen Leistungsstufe der Lüfter DAUERHAFT läuft. So z
      B. Bei der Ellipse 1600 Pro. Ich bin jetzt zu Cyberpower gewechselt und top zufrieden.
      Hugo.das.Nilpferd06.09.2019 21:04

      Achtet bei Eaton darauf, dass ab einer gewissen Leistungsstufe der Lüfter …Achtet bei Eaton darauf, dass ab einer gewissen Leistungsstufe der Lüfter DAUERHAFT läuft. So zB. Bei der Ellipse 1600 Pro. Ich bin jetzt zu Cyberpower gewechselt und top zufrieden.



      Heißt das, dass der Lüfter schon im Netzbetrieb läuft?
      Sagen wir, ich habe an dieser USV hier (510W Wirkleistung) einen PC beim zocken an mit pi mal Daumen 300W Wirkleistung, läuft dann der Lüfter beim zocken selbst wenn ich Strom habe oder geht der nur bei Batteriebetrieb an? Nur bei Batteriebetrieb wäre ja prinzipiell egal, soll ja nur ausschalten. Aber wenn der dauerhaft läuft dann ist das echt Käse.
      Bearbeitet von: "Freak1337" 6. Sep
      Freak133706.09.2019 22:01

      Heißt das, dass der Lüfter schon im Netzbetrieb läuft? Sagen wir, ich habe …Heißt das, dass der Lüfter schon im Netzbetrieb läuft? Sagen wir, ich habe an dieser USV hier (510W Wirkleistung) einen PC beim zocken an mit pi mal Daumen 300W Wirkleistung, läuft dann der Lüfter beim zocken selbst wenn ich Strom habe oder geht der nur bei Batteriebetrieb an? Nur bei Batteriebetrieb wäre ja prinzipiell egal, soll ja nur ausschalten. Aber wenn der dauerhaft läuft dann ist das echt Käse.



      Bei der 1600Pro lief er dauerhaft - auch im Netzbetrieb. Die kleinen Leistungsklassen haben dieses "Feature/Problem" nicht. Ich weiß allerdings nicht, aber welcher Dimension der Lüfter dauerhaft läuft.
      Dein Kommentar
      Avatar
      @
        Text