Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Heise] c’t (6 Ausgaben inkl. Desinfect Software) mit 15,00 € Amazon-Gutschein + c't Sonderheft PC Selbstbau (i.W.v. 12,90 €)
1508° Abgelaufen

[Heise] c’t (6 Ausgaben inkl. Desinfect Software) mit 15,00 € Amazon-Gutschein + c't Sonderheft PC Selbstbau (i.W.v. 12,90 €)

19,50€42,30€-54%
119
aktualisiert 15. Jun (eingestellt 16. Mai)Bearbeitet von:"praschnapp"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Nur noch bis einschließlich morgen läuft das Angebot!
dani.chii
Es ist wieder soweit: Die nächste c't Ausgabe (erscheint am 25.05.19) enthält das allseits beliebte Desinfec't als Beilage. Für 19,50 € erhaltet Ihr Folgendes:

  • 6 c't Hefte (Lieferbeginn ist am 25.05.19 die Ausgabe mit Desinfec't)
  • Prämie: 15€ Amazon.de Gutschein (alternativ auch c't Archiv-Stick 2018 oder Action Cam wählbar)
  • c't Sonderheft PC Selbstbau für die ersten 500 Besteller

1379807.jpg1379807.jpg

c’t Abo Preisvergleich
  • Im Handel kostet eine Ausgabe der c’t 4,90 €. Laut abo24 ist dieses Angebot, das derzeit beste für ein 3-Monatsabo.
  • Die Sonderausgabe* c’t PC-Selbstbau gibt es bei Heise für 12,90 € (Print) bzw. 9,99 € (digital).




Achtung: Das Probeabo endet nicht automatisch und muss also gekündigt werden, wenn man nach den 6 Ausgaben nicht weiterlesen möchte.

Das Angebot ist deshalb interessant, weil man außerhalb dieser Sonderaktion im Moment keinen Amazon-Gutschein als Prämie wählen kann (nur Bestchoice vermutlich ohne Amazon) und auch das Sonderheft sonst nicht bekommt.

Man kann dieses Angebot voraussichtlich noch bis zum 16.06.19 in Anspruch nehmen (auch wenn die Desinfec't Ausgabe dann bereits ca. 3 Wochen alt ist). Vermutlich wird man dann die bereits erschienenen Ausgaben zusammen geliefert bekommen.




Danke @Zofinur für folgende Alternative:

3 Ausgaben c't für 11,55 € inkl 10 € Amazon Gutschein findet Ihr hier:
shop.heise.de/ct-…s-1

Vorteile sind bei diesem Angebot die Kosten von nur 11,55 € und das Plus Abo (inkl. Testzugang zum Online-Archiv).

Nachteile natürlich nur 3 Ausgaben anstatt 6 Ausgaben, das fehlende Sonderheft und nur 10 € Amazon Gutschein anstatt 15 € .

Also entscheidet selbst, welches Angebot für euch besser passt.



Kündigung
Das Abo verlängert sich nach der Bezugszeit automatisch jeweils mit einem jederzeitigen Kündigungsrecht zur übernächsten Ausgabe. Am Besten also nach der ersten Ausgabe direkt kündigen.

Abo-Kundenservice
Heise Medien GmbH & Co. KG, Leserservice, Postfach 24 69, 49014 Osnabrück
Tel.: +49[0]541 80009 120, E-Mail: leserservice@heise.de (http//he…de)
Mo.-Fr.: 8 - 20 Uhr, sowie Sa. 10-16 Uhr
Zusätzliche Info
42362.jpg42362.jpg




Über das Sonderheft c’t PC-Selbstbau
Tests und Kaufberatungen helfen die passenden Bauteile für Ihre Anforderungen aus dem riesigen Angebot aktueller Prozessoren, SSDs, Grafikkarten und Mainboards auszuwählen. Neben vier Bauanleitungen beinhaltet das Sonderheft Tuning- und Praxis-Tipps sowie Hintergrundartikel zu UEFI, Arbeitsspeicher und Festplatten.

42362.jpg42362.jpg42362.jpg42362.jpg



42362.jpg

Bericht von Heise zur Desinfect:
Desinfec't läuft als Live-DVDIm Vergleich zu einem installierten Virenscanner, läuft Desinfec't als Live DVD und analysiert das möglicherweise infizierte Windows-System, wenn es ausgeschaltet ist. Dadurch können sich vorhandene Schädlinge nicht aktiv vor dem Scan verstecken, sodass sie leichter gefunden werden könnten.

Desinfec't basiert auf Ubuntu
Als Betriebssystem für Desinfec't kommt die Linux-Distribution Ubuntu zum Einsatz. Davon brauchen sich Windows-Anwender nicht abschrecken lassen, denn Desinfec't hat alle nötigen Icons auf dem Desktop, die via Doppelklick die beschriebene Funktion durchführen.

Desinfec't prüft Windows ohne Änderungen
Für die Virenprüfung nutzt Desinfec't die Virenscanner von Avira, Bitdefender und Kaspersky sowie den Open-Source-Scanner ClamAV. Deren Signaturen sollte man gleich nach dem Start der Live-DVD aktualisieren, was über einen Doppelklick auf "Virensignaturen aktualisieren" geschieht. Danach müssen die vorhandenen Windows-Laufwerke eingebunden werden, was ein Doppelklick auf das entsprechende Icon erledigt. Die Partitionen werden nur lesend eingebunden, damit beim Scannen Windows nicht versehentlich beschädigt wird. Anschließend ist der Virenscan zu starten.

Desinfec't lässt entfernte Hilfe zu
Nicht jeder ist im Umgang mit Computern so fit, dass er immer weiß, was zu tun ist. Deswegen umfasst Desinfect das Desktop-Fernsteuerungstool TeamViewer über das Freunde, Kinder oder andere Hilfswillige via Internetverbindung helfen können. Dazu muss man diesen die ID und das Kennwort übermitteln, welche TeamViewer gleich nach dem Start anzeigt.

Tools für Profis
Neben einer einfachen Reinigungsfunktion bringt Desinfect Experten-Tools mit, die aber nur von jenen genutzt werden sollten, die wissen, was sie tun. So ist ein Skript zum Löschen von Datenträgern dabei, das Daten auch für Forensikexperten unwiederbringlich machen kann. Zudem ist ein Werkzeug zum Klonen von Partitionen dabei, das von der Kommandozeile läuft. Und wer Dateien wiederherstellen möchte findet hierfür PhotoRec in der Tool-Sammlung. Aber auch Tools, mit denen man die Windows-Registry bearbeiten und untersuchen kann, sind dabei.

Fazit
Mit Desinfec't lässt sich das Windows-System nach vorhandenen Viren, Trojaner, Rootkits und anderen Computerschädlingen durchsuchen, wobei gleich mehrere Antivirenscanner zum Einsatz kommen können. Bei einem Fund sollte man aber erst mal gucken, ob es nicht ein Fehlalarm ist, was immer wieder vorkommen kann. Hierzu prüft man die verdächtigen Dateien zum Beispiel mit dem Onlinedienst Virustotal, wobei über 50 Scanner genutzt werden. Stellt sich heraus, dass das Windows-System verseucht ist, setzt man es am besten neu auf, nachdem die wichtigen Daten auf einen USB-Stick kopiert wurden, die sonst verloren gehen. Wer aber keine Sicherheitskopie hat, muss sein System je nach Befall durchaus aufwendig reinigen, wozu Desinfec't Tools mitbringt.
Günstiger über den Links aus meinem letzjährigen Deal!
mydealz.de/dea…996

3 Ausgaben c´t für 11,55 inkl 10€ Amazon Gutschein
shop.heise.de/ct-…s-1
PREISERHÖHUNG
Ab Heft 14/2019 kostet die Ausgabe 5.20 statt 4.90. Abos werden dementsprechend teurer. Ob sich das noch lohnt? Denn der Service bei Problemen ist naja,,,,,

Gruppen

Beste Kommentare
Mein aktuelles und das vorherige Notebook haben schon kein optisches Laufwerk mehr, was nützt mir da einer 90er Style Beilage
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


Fakten bei mir:
6 Hefte plus Sonderheft für unter dem Strich 4,50€.
Verstehe nicht warum cold.
Allein durch desinfect lohnt es sich schon
Ich kann die negativen Eindrücke hier und aus dem alten Thread bestätigen:
- kein Verweis auf die AGB in der Bestellung, angeblich nur ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht für digitale Ausgaben
- statt eines Flex-Abos wollte man ein Jarhres-Abo verkaufen
- trouble-tickets werden auch nach 2 Wochen nicht beantwortet
- E-Mail Kündigungen werden ignoriert

Eigentlich schade, denn inhaltlich ist es immer noch eine der ganz wenigen Zeitschriften die ein Abo wert sind.
119 Kommentare
Verstehe nicht warum cold.
Allein durch desinfect lohnt es sich schon
blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):

-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite
-Zusätzlicher Code im Uedit
-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !

-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG
-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise
-Abo.Service sehr lahm und unflexible

Und all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


PS: Beliebtester Kommentar (z.Zt 13), aber gebannt unter "Beste Kommentare"
Bearbeitet von: "deCarlo" 18. Mai
Mein aktuelles und das vorherige Notebook haben schon kein optisches Laufwerk mehr, was nützt mir da einer 90er Style Beilage
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


Fakten bei mir:
6 Hefte plus Sonderheft für unter dem Strich 4,50€.
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


Ist das hier denn nur digital? Nach der Dealbeschreibung bin ich jetzt eigentlich von der Druckausgabe ausgegangen.
Und kann man das direkt zu Beginn schon kündigen oder fallen dann die restlichen Ausgaben weg?
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


Hier geht es um Hefte!
Und das ein Abo jährlich abgebucht wird ist nicht ungewöhnlich.
Ich bin mir nicht Mal sicher ob man bei heise um ein Jahr verlängert wird - die sind in der Regel sehr kundenfreundlich
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


Toll. Du hast also scheinbar schlechte Erfahrungen gemacht.

Willst du deine digitale Ausgabe also überall verbreiten? Vollkommen in Ordnung, dass dort deine Daten hinterlegt sind, es ist schließlich dein Heft, was du nicht online an deine Fans verbreiten sollst.
Du kannst deine Exemplare runterladen und dann kannst du sie auch behalten.
Natürlich fallen nach der Testphase höhere Kosten an und bei jedem Zeitschriftenabo wird dann der gesamte Betrag abgebucht.
Ich zahle immer mit Paypal und hatte bei ca. 15 Test-Abos 1x Probleme mit dem Service, kann ja passieren. Aber man kann ja alles schlecht machen.
Ich kann die negativen Eindrücke hier und aus dem alten Thread bestätigen:
- kein Verweis auf die AGB in der Bestellung, angeblich nur ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht für digitale Ausgaben
- statt eines Flex-Abos wollte man ein Jarhres-Abo verkaufen
- trouble-tickets werden auch nach 2 Wochen nicht beantwortet
- E-Mail Kündigungen werden ignoriert

Eigentlich schade, denn inhaltlich ist es immer noch eine der ganz wenigen Zeitschriften die ein Abo wert sind.
klügeralsdu16.05.2019 05:55

Mein aktuelles und das vorherige Notebook haben schon kein optisches …Mein aktuelles und das vorherige Notebook haben schon kein optisches Laufwerk mehr, was nützt mir da einer 90er Style Beilage


Kannst Du auch runterladen und nen usbstick befüllen
MP-KK-ONLY16.05.2019 07:10

Ist das hier denn nur digital? Nach der Dealbeschreibung bin ich jetzt …Ist das hier denn nur digital? Nach der Dealbeschreibung bin ich jetzt eigentlich von der Druckausgabe ausgegangen.Und kann man das direkt zu Beginn schon kündigen oder fallen dann die restlichen Ausgaben weg?


Kannst direkt kündigen, oder auch wann immer Du willst. Noch nicht gelieferte Hefte werden erstattet falls Du länger wartest als die 6 Ausgaben. Alles easy. Ok der Service kann das Abo nicht innerhalb von 7 Tagen kündigen, so dass vermutlich nach Kündigung noch ein weiteres Heft kommt....
Der Meckerfritz hat vermutlich die Kündigung verpasst und es wurden die 120 Euro abgebucht und der rest dann auf paypal erstattet, ohne das er es gemerkt hat.
Drm hin oder her, wenn man die Hefte runtergeladen hat kann man sie auch weiter nutzen
LaCrimosa16.05.2019 08:09

Ich kann die negativen Eindrücke hier und aus dem alten Thread …Ich kann die negativen Eindrücke hier und aus dem alten Thread bestätigen:- kein Verweis auf die AGB in der Bestellung, angeblich nur ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht für digitale Ausgaben- statt eines Flex-Abos wollte man ein Jarhres-Abo verkaufen- trouble-tickets werden auch nach 2 Wochen nicht beantwortet- E-Mail Kündigungen werden ignoriertEigentlich schade, denn inhaltlich ist es immer noch eine der ganz wenigen Zeitschriften die ein Abo wert sind.


Es gibt extra im Kundeenkonto bei Heise eine Option zum kündigen
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


So ein Unsinn. Ich hatte damals auch 6 Hefte zum Sonderpreis und hatte dann vergessen das Abo umzustellen (kündigen wollte ich nicht). Es wurden 120€ per Paypal abgebucht. Ich hab mich an den Kundenservice gewandt, da ich Student bin und hab innerhalb von einer Woche eine Antwort und die Differenzerstattung zum normalen Preis bekommen. Außerdem wollte ich auch kein Plus-Abo, was ebenfalls umgestellt werden konnte. Das funktioniert also sehr wohl mit PayPal.
Klasse Wartungsarbeiten -.-
The_Punisher16.05.2019 09:16

Klasse Wartungsarbeiten -.-


Schon seit einiger Zeit... Oder link kaputt?
Frogger00716.05.2019 09:23

Schon seit einiger Zeit... Oder link kaputt?


leider noch immer
klügeralsdu16.05.2019 05:55

Mein aktuelles und das vorherige Notebook haben schon kein optisches …Mein aktuelles und das vorherige Notebook haben schon kein optisches Laufwerk mehr, was nützt mir da einer 90er Style Beilage


Man kann auch die digitale Ausgabe wählen und erhält dann die Möglichkeit, Desinfec't herunterzuladen und einen bootfähigen Stick zu erstellen. Dann ist kein optisches Laufwerk nötig.

Zitat aus dem Heise Desinfec't Forum:

"Seit Desinfec't 2016 lässt sich ein USB-Stick zur Viren-Jagd auch unter Windows mit der Anwendung "Desinfec't2USB" erzeugen.

Davon profitieren c't-Plus, Digital- und PDF-Abonnenten: Diese können über die App oder ihren Account im heise Shop ein ISO herunterladen, mounten und den Stick ganz ohne DVD-Laufwerk bauen."
I_I16.05.2019 09:28

leider noch immer


Link funktioniert wieder
Danke. Ist für mich mal wieder eine Gelegenheit, in die Zeitschrift reinzuschauen.
kikilores16.05.2019 08:16

Kannst direkt kündigen, oder auch wann immer Du willst. Noch nicht …Kannst direkt kündigen, oder auch wann immer Du willst. Noch nicht gelieferte Hefte werden erstattet falls Du länger wartest als die 6 Ausgaben. Alles easy. Ok der Service kann das Abo nicht innerhalb von 7 Tagen kündigen, so dass vermutlich nach Kündigung noch ein weiteres Heft kommt....Der Meckerfritz hat vermutlich die Kündigung verpasst und es wurden die 120 Euro abgebucht und der rest dann auf paypal erstattet, ohne das er es gemerkt hat.Drm hin oder her, wenn man die Hefte runtergeladen hat kann man sie auch weiter nutzen


Danke für die Info. Hab aber überlegt und festgestellt, dass ich eigentlich nur an dem Selbstbau-Heftchen interessiert bin. Das alleine ist mir dann aber wieder Kosten und Aufwand nicht wert. (Wo ist der Piratenhut-Smiley?)
Ich hoffe die lehnen nicht wieder ab, weil ich die c't schon mehrmals hatte.
Lustig wie sich die Erfahrungen unterscheiden.

Hab nach jahrzehntelangem Abo vor einiger Zeit gekündigt, hab in den letzten Jahren aber immer mal wieder per Testabo reingeschnuppert.

Einerseits kann man problemslos online kündigen. Andererseits hab ich das IMMER per E-Mail an den Abo-Service erledigt. Und das hat wirklich jedes Mal schnell und problemlos geklappt. Egal ob zuletzt Kündigungen oder vorher mal Vertrags/Abo-Änderungen usw.

deCarlo16.05.2019 01:24

das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl …das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite


Dann erzähl mal bitte deine Lösung. Wenn der Kram anscheinend regelmäßig in Tauschbörsen auftaucht, dann ist das zumindest EINE Hürde zur Weiterverbreitung.

deCarlo16.05.2019 01:24

Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und …Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.

Hab ich jetzt nicht ganz verstanden.

Dass das Testabo nach Ablauf in ein Standard-Abo umgewandelt wird, steht afaik in den Vertragsbedingungen. Entsprechend wird auch die Jahresgebühr abgebucht. Kündigen kann man allerdings monatlich bzw. zur je übernächsten Ausgabe. Dann wird der Restbetrag entsprechend erstattet. Auch hier hatte ich noch nie Probleme.

deCarlo16.05.2019 01:24

Und all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro???


c't PC-Selbstbau = 12,90 Euro6x reguläre c't = 29,40

Wenn man den Amazon-Gutschein gegenrechnet bekommt man für 4,50 Euro einen Gegenwert von 42,30 Euro.

Und wenn man Desinfect nicht als reguläres Heft bekommt, sondern als Sonderheft kauft, wären das nochmal 12,90 Euro.

LaCrimosa16.05.2019 08:09

angeblich nur ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht für digitale Ausgaben


Hat sich das etwas geändert? Mit einem Voll-Abo-Plus konnte ich bis vor ein paar Jahren die Digital-Ausgaben als PDF runterladen. Kein DRM, unendliche Nutzungsdauer.
Die desinfect könnten sie so langsam ruhig mal als USB Stick beilegen bei den Speicherpreisen :).
Habe aber auch mal zugeschlagen, auch wenn nur eine DVD beiliegt und kein Stick, der Preis ist fair besonders zusammen mit dem Sonderheft.
Danke, hab's mal mitgenommen für die Gästetoilette.
Sehr gutes Angebot. Leider überschneidet es sich mit meinem bereit laufenden Kurzabo
Was ist wenn man vor kurzem schon die ct über heiße abonniert und direkt gekündigt hat?
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


Ist doch Print.
heise.de/for…ow/


wenn dies immer noch der Fall dann Desinfec't t leider
So ganz erschließt sich mir der Sinn von Desinfekt nicht mehr heutzutage.

Die jeweiligen Virenscanner gibt's in der Version sowieso kostenlos zum runterladen und auf den Stick ziehen.

Vor 2 Wochen erst alle getestet.

KOSTENLOS
deCarlo16.05.2019 01:24

blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales …blödestes Abo was ich jemals hatte. das sind die FAKTEN (digitales Abo):-DRM verseuchte DigitalAusgabe inkl Name, Adresse auf jeder Seite-Zusätzlicher Code im Uedit-Hefte werden aus Eurem Konto nach Beendigung GELÖSCHT (wenn das Amazon macht, gibt es Geschrei und Klagen - hier NICHT) !-Abo Nachfolgekosten 110Euro auf einen SCHLAG-bei PAYPAL Zahlung und Rückzahlung gibt es KEINE Hilfe von Heise-Abo.Service sehr lahm und unflexibleUnd all den Aufwand wegen Gesparten 5 Euro??? NEIN, Danke ich verzichte


Langeweile in der Chip-Redaktion?

Schrecklich, ist ein Wasserzeichen auf dem PDF - wolltest das wohl deinen Kumpels in der Börse zur Verfügung stellen?

Und wenn man nicht in der Lage ist sich die PDFs runterzuladen...sollte man Coputer-Bild lesen...

Pünktlich kündigen, dann gibts auch keine 'Nachfolgekosten'.
Anscheinend darf ich den Deal nur in geraden Jahren erstellen

@praschnapp : Statt einen neuen Konkurrenz-Deal aufzumachen habe ich oben Infos eingefügt; evtl. magst Du den Deal aktualisieren, und die Info nach oben nehmen?

Günstiger über den Links aus meinem letzjährigen Deal!
mydealz.de/dea…996

3 Ausgaben c´t für 11,55 inkl 10€ Amazon Gutschein
shop.heise.de/ct-…s-1
Bearbeitet von: "Zofinur" 17. Mai
Schnapp.17.05.2019 17:34

Was ist wenn man vor kurzem schon die ct über heiße abonniert und direkt g …Was ist wenn man vor kurzem schon die ct über heiße abonniert und direkt gekündigt hat?


Soweit mir bekannt ist, kann man nur eine bestimmte Anzahl von Testabos abschließen, danach wird nicht mehr akzeptiert. Wenn du nur 1x abgeschlossen hast, sollte das kein Problem sein. Wäre mir auch nicht bekannt, dass es eine Rolle spielt, wie lange das letzte Testabo zeitlich zurückliegt. Probier es doch einfach, wenn du möchtest. Die Bestätigung sollte recht schnell per Mail kommen, wenn es geklappt hat.
Bearbeitet von: "praschnapp" 17. Mai
Zofinur17.05.2019 20:13

Anscheinend darf ich den Deal nur in geraden Jahren erstellen Anscheinend darf ich den Deal nur in geraden Jahren erstellen @praschnapp : Statt einen neuen Konkurrenz-Deal aufzumachen habe ich oben Infos eingefügt; evtl. magst Du den Deal aktualisieren, und die Info nach oben nehmen?Günstiger über den Links aus meinem letzjährigen Deal!https://www.mydealz.de/deals/desinfect-2018-in-der-aktuellen-ausgabe-122018-3-ausgaben-ct-fur-1155-inkl-1000-amazon-gutschein-11729963 Ausgaben c´t für 11,55 inkl 10€ Amazon Gutscheinhttps://shop.heise.de/ct-6-wochen-abo-plus-1


Ok, danke dir. Ich füge es zum Deal hinzu. Es ist eine gute Alternative, auch wenn das Sonderheft fehlt und nur 3 anstatt 6 c't Hefte enthalten sind, dafür sprechen c't Plus und die Ersparnis von 2,95 € für deinen Deal.

Mir persönlich sind die 3 Hefte mehr und das Sonderheft 2,95 € Aufpreis wert und c't Plus brauche ich nicht unbedingt, aber das kann man auch anders sehen.
NoNameForMe17.05.2019 16:12

Mit einem Voll-Abo-Plus konnte ich bis vor ein paar Jahren die …Mit einem Voll-Abo-Plus konnte ich bis vor ein paar Jahren die Digital-Ausgaben als PDF runterladen. Kein DRM, unendliche Nutzungsdauer.


Das ist ein anderes Abo mit eigenen AGB. Ist aber auch für alle anderen digitalen Abonnenten ist es nur ein theoretisches Risiko heruntergeladene Ausgaben nur begrenzt nutzen zu dürfen.

Dass man bei einem Abo noch mit dem Jahresbeitrag in Vorleistung gehen soll ist 2019 eher unüblich, ebenso die automatische Verlängerung um ein Jahr. Dass man dieses Abo hier im Benutzerkonto mit einem Button kündigen kann ist übrigens eine Fehlinformation.

Das es auch anders geht zeigt ausgerechnet das heise+ Abo. Da gibt es den Kündigungsbutton und nur eine 7-tägige Kündigungsfrist.
Danke. Bestellt, bin eh Fan der Zeitschrift.
Und nach frisch durchlebtem Virenbefall (erster seit ca. 10 Jahren) hätte ich die aktuelle Desinfect gut brauchen können.
Die 2017er ließ sich nicht mehr gut updaten...
Bearbeitet von: "Schnapperdan" 17. Mai
Danke! Bestellt.
LaCrimosa17.05.2019 21:39

Das ist ein anderes Abo mit eigenen AGB. Ist aber auch für alle anderen …Das ist ein anderes Abo mit eigenen AGB. Ist aber auch für alle anderen digitalen Abonnenten ist es nur ein theoretisches Risiko heruntergeladene Ausgaben nur begrenzt nutzen zu dürfen.Dass man bei einem Abo noch mit dem Jahresbeitrag in Vorleistung gehen soll ist 2019 eher unüblich, ebenso die automatische Verlängerung um ein Jahr. Dass man dieses Abo hier im Benutzerkonto mit einem Button kündigen kann ist übrigens eine Fehlinformation.Das es auch anders geht zeigt ausgerechnet das heise+ Abo. Da gibt es den Kündigungsbutton und nur eine 7-tägige Kündigungsfrist.


Danke dir, gute Infos! Diese Unterschiede kannte ich gar nicht.
Kann man mal machen, aber zum regulären Preis ist mir das "Blatt" mittlerweile zu teuer.
LaCrimosa17.05.2019 21:39

Das ist ein anderes Abo mit eigenen AGB. Ist aber auch für alle anderen …Das ist ein anderes Abo mit eigenen AGB. Ist aber auch für alle anderen digitalen Abonnenten ist es nur ein theoretisches Risiko heruntergeladene Ausgaben nur begrenzt nutzen zu dürfen.Dass man bei einem Abo noch mit dem Jahresbeitrag in Vorleistung gehen soll ist 2019 eher unüblich, ebenso die automatische Verlängerung um ein Jahr. Dass man dieses Abo hier im Benutzerkonto mit einem Button kündigen kann ist übrigens eine Fehlinformation.Das es auch anders geht zeigt ausgerechnet das heise+ Abo. Da gibt es den Kündigungsbutton und nur eine 7-tägige Kündigungsfrist.


Danke!

Das mit der Vorauszahlung ist wahrscheinlich dem Standard-Abo geschuldet. Dessen Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Jahr inkl. Vorauszahlung. Danach verlängert sich das Abo um ein weiteres Jahr, kann aber zur jeweils nächsten bzw. übernächsten Ausgabe gekündigt werden. Anteilig wird die Jahresgebühr dann natürlich erstattet.

Wenn das Testabo hingegen nach Ablauf in ein reguläres Abo umgewandelt wird, scheint es keine Mindestvertragslaufzeit zu geben. D.h. man kann augenscheinlich direkt zur nächsten oder übernächsten Ausgabe kündigen. Der Jahresbeitrag wird aber trotzdem im Voraus abgebucht.

Etwas umständlich, aber auch kein Beinbruch.

Die Online-Kündigungmöglichkeit gibt es afaik nur bei reinen Digital-Abos bzw. Heise Plus.
C3Po16.05.2019 07:05

Fakten bei mir:6 Hefte plus Sonderheft für unter dem Strich 4,50€.





Wenn es Dich glücklich macht, sei es mir "recht". Alternative Fakten jedoch bei vielen:
6 Hefte plus Sonderheft OHNE Verpflichtungen für unter dem Strich 0.00€ im gully gezogen
Bearbeitet von: "deCarlo" 18. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text