Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
CUBE AMS 100 C:68 Race - 29" Carbon Mountainbike - 2019 - blackline
172° Abgelaufen

CUBE AMS 100 C:68 Race - 29" Carbon Mountainbike - 2019 - blackline

2.699€2.956,99€-9%Bike24 Angebote
6
eingestellt am 5. SepBearbeitet von:"till.kamill"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

CUBE AMS 100 C:68 Race - 29" Carbon - 2019

CUBE's Advanced Twin Mold Technology und das C:68 Carbon ergeben einen Crosscountry-Rahmen, der all diese Qualitäten mit einer gefälligen, schlanken Optik vereint. Das konische Steuerrohr und der Boost 148 Hinterbau tragen zur außergewöhnlichen Steifigkeit bei. Durch die elegant versteckte Hardware wird die unaufdringlich-stylische Optik noch unterstrichen. Selbstverständlich ist diese Rakete auch auf die elektronische Shimano Di2 Schaltungsoption umrüstbar.

  • Advanced Twin Mold - Bei diesem Verfahren wird mit einem kompletten Innenkern gearbeitet, welcher für das Layup die perfekte Rahmenform bereitstellt. An den hochbelasteten Knotenpunkten werden zusätzlich, wie bei dem Twin Mold Verfahren, präzise Einsätze verwendet. Diese Kombination ermöglicht eine höchstmögliche Kontrolle der Faserverläufe beim Lege- und Fertigungsprozess. Exzellente Produktsicherheit und Qualität, sowie Bestwerte bei Gewicht und Steifigkeit sind das Ergebnis dieses Hightech-Carbonfertigungsverfahrens.
  • C:68 Carbon Fiber Technology - C:68 steht für höchstinnovative Carbontechnik: weniger Harz, mehr Fasergehalt: Durch die Spread Tow Technologie können der Harzanteil im Rahmen sowie das Gewicht reduziert und gleichzeitig der Faseranteil erhöht werden. Ein Faseranteil von 68% und feinste Nanopartikel im Harz sorgen zusätzlich für mehr Steifigkeit. C:68 - die perfekte Kombination und die Garantie für ein ultimatives Fahrerlebnis.
  • Agile Ride Geometry - Ob 27.5" oder 29er: Größere Laufräder haben klare Vorteile beim Überrollen von Hindernissen und bieten ein Plus an Traktion und Fahrsicherheit. Dennoch stellten sie CUBE's Entwickler vor die Aufgabe, den Bikes das gewohnt wendige und ausbalancierte Fahrverhalten der vormals verwendeten 26 Zoll Laufräder zu erhalten. Durch mehrere clevere technische Ansätze konnte dies in CUBE's Agile Ride Geometry realisiert werden: 1. Bei einem CUBE 29er oder 27.5" entspricht die Tretlagerhöhe der eines 26" Bikes. 2. Die Umwerferstellung ist so designt, dass trotz des tiefen Tretlagers die Schaltperformance zu 100% gegeben (patent pending) ist, und sich gleichzeitig mehr Reifenfreiheit zum Umwerfer ergibt. Dadurch wird der Hinterbau maximal kurz gehalten. Ein weiterer Vorteil dieser Konstruktion: das Sitzrohr muss nicht verbogen oder versetzt werden. Somit ergibt sich für alle Fahrergrößen der gleiche Sitzrohrwinkel. 3. CUBE verwendet Federgabeln mit einem speziellen Offset, um auch mit den größeren Reifendurchmessern immer einen ausgewogenen Gabelnachlauf zu erzielen. Daraus resultiert ein perfekt auf das Bike abgestimmtes und gewohntes Lenkverhalten.
  • Stealth Ready - Absenkbare Sattelstützen sind immer weiter verbreitet, um sie optimal in den Rahmen zu integrieren müssen diese entsprechend vorbereitete sein. Bei Stealth Ready Rahmen können problemlos absenkbare Sattelstützen mit innenverlegten Leitungen verbaut werden, was neben der maximal aufgeräumten Optik, jegliches Verklemmen oder Hängenbleiben des Zuges wirkungsvoll verhindert. Der Ausgang des Zuges am Rahmen wird, wenn nicht gebraucht, zum Schutz mit einer Abdeckung verschlossen.
  • FOX Customized Setup - Eine aufwändig entwickelte Kinematik kann nur perfekt funktionieren, wenn das zugehörige Federbein optimal auf diese abgestimmt ist. Aus diesem Grund hat CUBE in Zusammenarbeit mit Fox Racing Shox in umfangreichen Testfahrten und Testreihen für jedes Fullsuspension- Modell ein spezielles Dämpfer-Setup ermittelt.
  • FSP4 Link - Die Voraussetzung für einen immer aktiven, voll nutzbaren Federweg am Hinterbau: Er sollte unbeeinflusst von Antriebs- und vor allem Bremseinflüssen bleiben. Deshalb verwendet CUBE, trotz vielfältiger möglicher anderer Systeme, eine 4-gelenkige Hinterbaukonstruktion. Hierbei befindet sich eines der Gelenke zwischen Ausfallende (Teil der Sattelstrebe) und Kettenstrebe. Dieses Gelenk gewährleistet, dass sich Bremseinflüsse nicht negativ beim Einfedern des Hinterrades bemerkbar machen. Dadurch und durch die entsprechende Positionierung der restlichen Gelenkpunkte, erreichen die Fullsuspension- Räder - sowohl bergauf, als auch bergab beste Fahreigenschaften.
  • Integrated Cable Routing - Innenverlegte Züge bieten viele Vorteile: Die Züge sind vor Verschmutzung geschützt und dadurch wesentlich langlebiger. Es wird durch die nicht benötigten Außenhüllen Gewicht gespart und ein aufgeräumtes Erscheinungsbild erreicht. Der Zug ist dabei bis zum Tretlager im Rahmen geschützt.
  • Tapered Steerer - Diese Steuerrohrform ist steifer und erzeugt auch in schwierigem Gelände ein sicheres Fahrgefühl. Durch die direkte Kraftübertragung entsteht höchste Lenkpräzision. Durch den größeren Gabelschaft wird auch die Gabel steifer. Gleichzeitig spart man durch entfallende Lagerschalen Gewicht, da die unteren Lager voll integriert sind. Bei allen CUBE Carbonmodellen befinden sich auch die oberen Lagerschalen direkt im Rahmen, so dass nochmals einige Gramm gespart werden und eine noch direktere Kraftübertragung erreicht wird.
  • Integrated Post Mount - Die Postmount-Bremsaufnahme wird bei allen Carbonbikes und Top-Aluminium Fullys eingesetzt. Diese gibt CUBE die Möglichkeit, auf überschüssige Teile zu verzichten. Der nicht mehr benötigte IS Adapter mit zugehörigen Schrauben spart ca. 30g ein. Das mag nicht viel erscheinen, zeigt aber welches Potential selbst in kleinen Details steckt.
  • Press Fit BB - Bei Press Fit-Tretlagern werden die Lagerschalen direkt in das Gehäuse eingepresst und nicht eingeschraubt. Das breitere Gehäuse ermöglicht, Unterrohr und Kettenstreben ebenfalls breiter anzubinden. Dies beeinflusst die Tretlagersteifigkeit des Rahmens und so ergibt sich mit jedem zusätzlichen Millimeter eine deutliche Erhöhung der Seitensteifigkeit.

Herstellerlink Cube Archiv 2019:
cube.eu/en/…19/


Datenblatt:

  • frame C:68 Monocoque Advanced Twin Mold Technology, ARG, ERC, FSP 4-Link, Boost 148, AXH
  • size 16", 18", 20", 22"
  • fork Fox 32 Float SC, 2-Position Remote Lever, Tapered, 15x110mm, 100mm
  • headset FSA Orbit I-t, Integrated, Top 1 1/8", Bottom 1 1/2"
  • stem Newmen Evolution 318.4, 31.8mm
  • handlebar Newmen Advanced 318.0, Carbon, 740mm
  • grips CUBE Race SL Grip 29.5, 1-Clamp
  • rear derailleur Shimano XT RD-M8000-DSGS, ShadowPlus, 11-Speed
  • front derailleur Shimano XT FD-M8020-D, Side Swing
  • shifters Shimano XT SL-M8000-I, Direct Attach
  • brake system Shimano XT BR-M8000, Hydr. Disc Brake (180/160)
  • crankset Shimano XT FC-M8000-B2, Boost, 36x26T, 175mm (180mm for largest frame size)
  • chain Shimano CN-HG601-11
  • colour blackline
  • shock Fox Float DPS Remote EVOL, 165x38mm, 2-Position Remote Lever
  • cassette Shimano XT CS-M8000, 11-42T
  • wheelset Fulcrum Red 55, 28/28 Spokes, 15x110mm / 12x148mm, 622x23C, Tubeless Ready
  • rear tire Schwalbe Racing Ralph, Addix Speed, Kevlar, 2.25, LiteSkin
  • saddle Natural Fit Active Race
  • seat postNewmen Advanced, Carbon, 31.6mm
  • seatclamp CUBE Varioclose, 34.9mm
  • front tire Schwalbe Racing Ray, Addix Speedgrip, Kevlar, 2.25, LiteSkin
  • shock hardware Front: 30x8mm, Rear: 30x8mm
  • 11,5 kg
Zusätzliche Info
Bike24 Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
9% Nachlaß sollte man selbst in der Hochsaison locker aushandeln können. Jetzt, wo sich die Radelsaison ihrem Ende zuneigt und die Händler ihre Lager für die nächste Saison räumen, sollte man sich nicht mit unter 20%, eher 30% Rabatt zufrieden geben.
6 Kommentare
Wer keine cross country rennen fährt lieber etwas mehr federweg... aber ansonsten top rakete.... leute die etwas besonderes haben wollen vielleicht mal das neue trek supercaliber 2020 angucken...
9% Nachlaß sollte man selbst in der Hochsaison locker aushandeln können. Jetzt, wo sich die Radelsaison ihrem Ende zuneigt und die Händler ihre Lager für die nächste Saison räumen, sollte man sich nicht mit unter 20%, eher 30% Rabatt zufrieden geben.
Beide vorigen Kommentare sind zutreffend. Schaut nach Angeboten dür das Bike mit 120mm Federweg an der Front. Es hat mehr Reserven und ist universeller Einsetzbar. Gute Ausstattung ist inclusive, da macht man kaum was falsches
inquisitor06.09.2019 01:00

9% Nachlaß sollte man selbst in der Hochsaison locker aushandeln können. J …9% Nachlaß sollte man selbst in der Hochsaison locker aushandeln können. Jetzt, wo sich die Radelsaison ihrem Ende zuneigt und die Händler ihre Lager für die nächste Saison räumen, sollte man sich nicht mit unter 20%, eher 30% Rabatt zufrieden geben.


Dat Dingens kostet ja beim Händler 3500. Und bei cube geht meistens nicht mehr wie 10 %beim Händler, da cube auch eine gute Preispolitik hat, ähnlich wie canyon, radon und rose etc.
awesomesloppyjoe_06.09.2019 00:17

Wer keine cross country rennen fährt lieber etwas mehr federweg... aber …Wer keine cross country rennen fährt lieber etwas mehr federweg... aber ansonsten top rakete.... leute die etwas besonderes haben wollen vielleicht mal das neue trek supercaliber 2020 angucken...


Das Supercaliber ist bestimmt für XC Fahrer eine sehr interessante Wahl. Allerdings preislich auch ganz wo anders angesiedelt als das hier verlinkte CUBE AMS 100 C:68 Race.
Meines Wissens gehts beim Supercaliber ab 4500€ los. Da greife ich dann doch lieber zum Canyon Lux.....falls das irgendwann mal wieder verfügbar sein sollte.
cube bietet in nürnberg, vielleicht auch in anderen städten, 15% auf die 2019er bikes (multicycle.de/ser…cle). ist für mich noch kein mega-deal, aber ergänzend zu dem o.a. deal vielleicht interessant.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von till.kamill. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text