428°
ABGELAUFEN
CUBE STEREO 120 HPA PRO (2016) - Fully
CUBE STEREO 120 HPA PRO (2016) - Fully
Kategorien
  1. Dies & Das

CUBE STEREO 120 HPA PRO (2016) - Fully

Preis:Preis:Preis:999€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Bike ist gerade wieder für 999 € zu haben, der günstigste Preis lag bisher bei 1.179 €.

Gewicht: 14.1000
Hersteller: CUBE
Modelljahr: 2016
Reifengröße: 27,5'', 29''
Sitzposition: Ausgewogen
Rahmen: HPA Ultralight, Advanced Hydroform, Triple Butted, ETC 4-Link, AXH
Dämpfer: Manitou Radium Expert RL, 184x44mm, Rebound Adjust, Lockout
Gabel: Rock Shox Recon Silver TK Air, PushLoc, 15QR Maxle, Tapered, 120mm
Laufradsatz: Answer Atac MA, 15QR / X12, Tubeless-Ready
Reifen: Schwalbe Nobby Nic, 2.25
Schalthebel: Shimano Deore SL-M610, Rapidfire-Plus
Umwerfer: Shimano Deore FD-M611-D, Direct Mount, Down Swing
Schaltwerk: Shimano XT, RD-M781-DSGSL, Shadow, Direct Mount, 10-Speed
Kurbel: Shimano Deore FC-M612, 40x30x22T, 175mm
Kettenblätter: 22/30/40KetteKMC X10
Bremse: Shimano BR-M355, Hydr. Disc Brake (180/180)
Lenker: Cube Rise Trail Bar Pro, 720mm
Vorbau: CUBE Performance, 31.8mm
Steuersatz: FSA Orbit 1.5E ZS, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (OD 56mm)
Sattel: CUBE Active 1.1
Sattelstütze: CUBE Performance Post, 31.6mm
Farbe: grey´n´flashred

13 Kommentare

naja lieber n hardtail für das Geld oder bisschen mehr zahlen.... die Gabel kann nix

Preis ist gut gemessen an der Ausstattung, und für 1000 Euro ein solides fully... Steht und fällt alles immer mit dem Anwendungszweck, die Gabel fahre ich selber ne weile... Man darf in einem Rad zu diesem Kurs keine Gabel erwarten die einzeln schon 1/3 des Kaufpreises ausmacht.

Und mein Hardtail hat mit ähnlicher Ausstattung mehr gekostet
Bearbeitet von: "Gigs" 15. Dez 2016

Für den Preis macht man nichts falsch als Einsteiger! Leichte Trail Touren sind damit super fahrbar und das ist doch was der Großteil macht.

Guter Kurs!
fehlt aber trotzdem leider der Preisvergleich

Schickes Velo, aber ein Fully mit 120mm Federweg verfehlt meiner Meinung nach den Zweck einer Vollfederung, aber auch das ist bestimmt Geschmacks- und Ansichtssache

LordIceCreamvor 44 m

Schickes Velo, aber ein Fully mit 120mm Federweg verfehlt meiner Meinung nach den Zweck einer Vollfederung, aber auch das ist bestimmt Geschmacks- und Ansichtssache



Deswegen fahren die Profis auch teilweise auf Fullys mit 100mm Federweg. Umsonst tun die sich kein einziges Gramm zu viel Technik an das Rad. Siehe Kulhavy bei Olympia in London.

Man sollte ja immer einen Vergleich zu anderen Produkten in der Preisklasse ziehen und dann kommt man auf das Ergebnis, dass das Cube immernoch restlos überteuert ist.
Schlechte Räder, schrottige Gabel und Rahmen

Meiseevor 14 m

Man sollte ja immer einen Vergleich zu anderen Produkten in der Preisklasse ziehen und dann kommt man auf das Ergebnis, dass das Cube immernoch restlos überteuert ist. Schlechte Räder, schrottige Gabel und Rahmen



Dann hau mal bitte deine Empfehlung(en) raus! Danke

lieber noch ein bischen mehr ausgeben und dann dass yt-industries.com/ jeffsy

chuckievor 9 m

Dann hau mal bitte deine Empfehlung(en) raus! Danke



z.B. mydealz.de/dea…280
Da sind wir bereits qualitativ in einer komplett anderen Liga für selbes Geld...

LordIceCreamvor 2 h, 7 m

Schickes Velo, aber ein Fully mit 120mm Federweg verfehlt meiner Meinung nach den Zweck einer Vollfederung, aber auch das ist bestimmt Geschmacks- und Ansichtssache



Musste lachen, zu "meiner" Zeit hatte die rote Rock Shox Downhill 80mm Federweg, für CC gabs 50mm. Krass, wie sich das alles weiterentwickelt hat.

Für Anfänger ein gutes Preis/Leistungsverhältnis!

Heutzutage kauft man besser die Auslaufmodelle vom Vorjahr zum guten Preis.

Da lassen sich bis zu 20% sparen. Das Geschäft mit Rädern boomt!

Nach oben hin keine Grenzen. Ab einer bestimmten Grenze sollte man sich überlegen, ob eine gebrauchte Suzuki oder Yamaha nicht besser angelegt sind für das Geld

cool
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text