743°
Cubot X16S LTE + Dual-SIM (5 HD IPS, MT6735, 3GB RAM, 16GB eMMC, 8MP + 5MP Kamera, inkl. Band 20, 2700mAh, Android 6) mit Versand aus EU für 95,14€ [Gearbest]

Cubot X16S LTE + Dual-SIM (5 HD IPS, MT6735, 3GB RAM, 16GB eMMC, 8MP + 5MP Kamera, inkl. Band 20, 2700mAh, Android 6) mit Versand aus EU für 95,14€ [Gearbest]

Handys & TabletsGearbest Angebote

Cubot X16S LTE + Dual-SIM (5 HD IPS, MT6735, 3GB RAM, 16GB eMMC, 8MP + 5MP Kamera, inkl. Band 20, 2700mAh, Android 6) mit Versand aus EU für 95,14€ [Gearbest]

Preis:Preis:Preis:95,14€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Gearbest erhaltet ihr das Cubot X16S für 95,14€ mit Versand aus der EU.

1,60$ spart ihr durch folgende Maßmnahmen: neuen Account anlegen (Byom.de) + Anmeldung für Newsletter (unten links auf der Startseite von Gearbest) + Hochladen eines Fotos im Profil (egal, was, ich hab ein Foto von ner SSD hochgeladen).


PVG [Pandacheck]: ~127€ inkl. EUSt. und Versand


LTE-Band 20 (800MHz) ist vorhanden.

Beim Dual-SIM-Slot handelt es sich um einen Hybrid-Slot (entweder 2. SIM oder microSD).


Cubot X16 S Android 6.0 5 inch 4G Smartphone MT6735 Quad Core 1.3GHz 3GB RAM 16GB ROM Dual Rear Camera OTG GPS
Display: 5.0 inch, 1280 x 720 Pixel screen
CPU: MT6735 Quad Core 1.3GHz
System: Android 6.0
RAM + ROM: 3GB RAM + 16GB ROM
Camera: 5.0MP (SW 8.0MP) front camera + 8.0MP (SW 13.0MP) dual back camera
Sensor: Gravity sensor, Proximity sensor, Accelerometer
SIM Card: Dual SIM dual standby. One is Micro SIM card slot, the other is Nano card slot
Feature: GPS / A-GPS
Bluetooth: 4.0
Network:
2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 900/2100MHz
4G: FDD-LTE 800/1800/2100/2600MHz

Beliebteste Kommentare

Alles super bis auf den Hybrid-Slot.
Ist ein Hybrid-Slot-Gerät in der Produktion so viel billiger als ein Full-Dual-Sim Gerät oder warum wird sowas immer öfter gebaut? Die ersten Dual-Sim-Geräte waren alle mit 2 Sim-Karten und zusätzlicher SD-Karte zu betreiben, Hybrid-Slots sind meiner Meinung nach ein Rückschritt und widersprechen dem eigentlichen Zweck der Geräte.

http://cdn.instructables.com/FMW/D88G/IP1H0JNZ/FMWD88GIP1H0JNZ.RECT2100.jpg

Quelle: Instructables


Beispiel für ein Xiaomi Redmi Note 3 mit Hybrid Sim
Bearbeitet von: "GordonGekko" 26. August

56 Kommentare

Alles super bis auf den Hybrid-Slot.
Ist ein Hybrid-Slot-Gerät in der Produktion so viel billiger als ein Full-Dual-Sim Gerät oder warum wird sowas immer öfter gebaut? Die ersten Dual-Sim-Geräte waren alle mit 2 Sim-Karten und zusätzlicher SD-Karte zu betreiben, Hybrid-Slots sind meiner Meinung nach ein Rückschritt und widersprechen dem eigentlichen Zweck der Geräte.

Dann doch lieber das Vernee Thor oder Ulefone Metal

hast doch meinen Tipp gepostet den ich in deinem letzten Deal gestellt habe

Bin neu im Chinahandy-Segment. Wie läuft das mit Garantie? Gibt's? Wie lang? Abwicklung?
Danke.

Blauundweiss

Alles super bis auf den Hybrid-Slot.Ist ein Hybrid-Slot-Gerät in der Produktion so viel billiger als ein Full-Dual-Sim Gerät oder warum wird sowas immer öfter gebaut? Die ersten Dual-Sim-Geräte waren alle mit 2 Sim-Karten und zusätzlicher SD-Karte zu betreiben, Hybrid-Slots sind meiner Meinung nach ein Rückschritt und widersprechen dem eigentlichen Zweck der Geräte.



Das ist der totale Schwachsinn Der 2. Sim bzw. der SD-Konnektor liegen halt meist gegenüber oder sind Quasi ein Konnektor. Das heißt bei einigen kann man einen sogenannten Hybrid Sim Hack durchführen und den Chip der 2.Simkarte auf die microSD kleben. Von der Elektronik ist somit die Vermutung nahe, dass alle 3 Konnektoren (Sim1, Sim2, microSD) durchgängig mit Saft versorgt werden. Es ist letztendlich nur ne Frage des Gehäuse/Platinen Designs. Entweder macht man den Schlitz nen mm breiter, oder man macht nen zusätzlichen Schlitz für die micro SD Karte.

Verstehe ehrlich gesagt die Logik nicht, dass ist als du ob du ein Auto mit 3 Türen kaufst und gleichzeitig nur 2 Türen deiner Wahl benutzen kannst, obwohl mit einer klitzekleinen Konstruktionsänderung die 3. Tür nutzbar wäre.

Wie gesagt, es gibt tatsächlich so eine Möglichkeit den Chip der 2. Simkarte auf die SD zu kleben, nur dann muss mann sich dauerhaft für ein Phone entscheiden und den Schritt wagen, Hand anzulegen.
Bearbeitet von: "GordonGekko" 8. September

http://cdn.instructables.com/FMW/D88G/IP1H0JNZ/FMWD88GIP1H0JNZ.RECT2100.jpg

Quelle: Instructables


Beispiel für ein Xiaomi Redmi Note 3 mit Hybrid Sim
Bearbeitet von: "GordonGekko" 26. August

Elektromeo

Dann doch lieber das Vernee Thor oder Ulefone Metal



Warum? Das Vernee Thor soll vermackt sein.

Also ich bin mit meinem vernee thor vollends zufrieden, außer dass der Fingerabdruckscanner aktuell nicht wirklich will....aber für 85€ beschwere ich mich nicht

blackangel_21

Bin neu im Chinahandy-Segment. Wie läuft das mit Garantie? Gibt's? Wie lang? Abwicklung?Danke.



Ist den Aufwand und Ärger nicht wert.

Wenn es in den 6 Monaten nach Kauf verreckt, gleich nen Fall bei Paypal aufmachen.
Ansonsten vergiss es.
Rückversand den man selbst zahlen müsste ist viel zu teuer. Dann kommts an und plötzlich soll die Reparatur dann nochmal was kosten ....

Scheint ein gutes Gerät zu sein, Antutu von 35.000 ist anständig, ein Snapdragon 615 ist auch nicht schneller und die Kamera ist laut Test sehr ordentlich, was in der Preisklasse sehr selten ist.

Mich stört nur die Glasrückseite (Bruchgefahr) und der fehlende Kompass, aber der fehlt in der Preisklasse generell.

5x27x27?

5", aber die anderen beiden Zahlen sind mir auch ein Rätsel

Mart2k

5x27x27?


Xeswinoss


Mart2k

5x27x27?

Xeswinoss


Durch die Konvertierung passiert. Danke.

hansinger

Rückversand den man selbst zahlen müsste ist viel zu teuer. Dann kommts an und plötzlich soll die Reparatur dann nochmal was kosten ....


6,20€ Versand (Großbrief + Einschreiben international) sind zwar nicht wenig, aber "viel zu teuer" finde ich das nicht, wenn man ein kaputtes Handy im Wert von ~100€ repariert haben möchte.
Bearbeitet von: "Handle" 8. September

hansinger

Rückversand den man selbst zahlen müsste ist viel zu teuer. Dann kommts an und plötzlich soll die Reparatur dann nochmal was kosten ....





Ist Großbrief = nur gepolsterter Umschlag oder gibts da auch "bruchsicherere Verpackungmöglichkeiten?"

Trackpares Päckchen wären wir halt schon bei 20€ und als versichertes Paket bei 42€
Bearbeitet von: "hansinger" 8. September

Großbrief + Einschreiben für 6,20€ ist trackbar, gerade es nach USA genutzt. Und in so ein Umschlag kriegst du genung Polsterung rein.

Bearbeitet von: "blyskawica" 26. August

immer diese Hybridslot Ka....
sonst OK.:) Cam soll nicht so tolle sein.

hansinger

Rückversand den man selbst zahlen müsste ist viel zu teuer. Dann kommts an und plötzlich soll die Reparatur dann nochmal was kosten ....


L: min. 14cm
B: min. 9cm
L+B+H = max. 90cm

bis 500g

Siehe: deutschepost.de/de/…tml

Es geht also auch ein Karton Die Zusatzleistung "Einschreiben" für 2,50€ bringt Nachverfolgung, Zustellung gegen Unterschrift und eine kleine Versandversicherung (Entschädigung von zur Zeit 37,20€ bei Verlust).


Bearbeitet von: "Handle" 8. September

Ein sehr schickes, empfehlenswertes Gerät ist übrigens auch das Cubot Cheetahphone. War letzte Woche in den Blitzangeboten für 170 Euronen.

Bearbeitet von: "Randolf67" 26. August

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text