136°
ABGELAUFEN
Cyberghost VPN: 365 Tage Premium für 14€ + 3 FREIEN LIZENZEN für Freunde (statt 29,99€)
Cyberghost VPN: 365 Tage Premium für 14€ + 3 FREIEN LIZENZEN für Freunde (statt 29,99€)
Kategorien
  1. Elektronik

Cyberghost VPN: 365 Tage Premium für 14€ + 3 FREIEN LIZENZEN für Freunde (statt 29,99€)

Preis:Preis:Preis:14€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

momentan bietet CyberghostVPN zur WM 2014 eine Special Edition:
Man erhält für 14,00 €, 1 Jahr Premium und plus dazu 3 gratis Aktivierungscodes für Freunde.
Nach Kauf erhält man die Aktivierungscodes per E-Mail.

Normaler Preis: 29,99 €
Jetzt: 14,00 € + 3 freie Aktivierungscodes für Freunde


Beschreibung:
Unbegrenztes Inklusiv-Trafficvolumen
Unbegrenzte Bandbreite
Zugriff auf die beliebtesten Server: USA, Deutschland, Rumänien, Tschechien und Holland
Zusatzschutz für Smartphones und Tablets (PPTP, L2TP/IPSec)
Garantierte Verfügbarkeit ohne Wartezeiten
Inkl. Premium-Support
1 Gerät

52 Kommentare

Preis ist 0 Euro? Und was ist der Vergleichspreis? Ich passe... Grrr...

Hat jemand einen Tipp, wie ich openvpn dazu bekomme sich automatisch zu verbinden und bei einem verbindungsabbruch neu zu verbinden.

Die Software von cyberghost ist gruselig



cyberghost basiert doch auf openvpn xD

Verfasser



sry, hab es angepasst

sind die 3 "aktivierungscodes für freunde" denn auch jahreslizenzen?
Dann könnte man sich hier ja zu 4. zusammen tun und uns den preis teilen

Müsste nicht Bald auch wieder eine Computerbild mit nem Jahresaccount rauskommen?

Verfasser



"3 x zusätzlich 1 Monat CyberGhost Premium Plus für deine Freunde KOSTENLOS!"

Avatar

GelöschterUser99108


Wie Drizzt schon schreibt, nimm einfach einen Client Deiner Wahl. Ich verwende am Mac Viscosity, klappt völlig problemlos.

In Deinem Account unter Smartphones,Tablet-PCs & andere Geräte
Protokoll, Land und OS auswählen und die Konfigdatei in den Client importieren.

q0axutu.jpg

ZAPrQ1h.jpg




Ohne Schweizer Server ist mir das zu teuer!

Wieder nur die abgespeckte Premiumversion... Grrrrr ich warte auf nen guten Deal für die uneingeschränkte Premiumversion

Leider ist Cyberghost schrecklich langsam und der Support sehr sehr unfreundlich. Dann lieber einen professionellen VPN Anbieter.

Verfasser



welchen kannst du empfehlen?






Sorry ich meinte das anders. Ich habe ja schon Openvpn auf dem Rechner, aaaaaber ich muss mich immer manuell verbinden und die Zugangssteuerung eingeben.
Wenn aber diese Verbindung getrennt wird, möchte Ichbewusstsein sie sich automatisch neu erwählt. Das bekommt cyberghost nicht so wirklich hin und Openvpn auch irgendwie nicht?

Wie macht ihr das? Bin da jetzt auch nicht wirklich ein Profi. Aber im Netz habe ich zu Openvpn und reconnect nicht wirkliches gefunden,,oder meinesgleichen reichte nicht aus.

Habe nur dsl 3000 und muss sagen, da merkt man keine Geschwindigkeitsunterschiede. Nur die original Software von cyberghost ist so gruselig.



Ja welchen denn ?

Hab Cyberghost jahrelang sporadisch genutzt, jedoch immer nur entweder diese Computerbild/abgespeckten Versionen mit eingeschränkter Serverauswahl. Die schnellen Server gibt's nur in der Premiumversion. Durchschnittlicher Speed war so um die 800 kb/sek. Hab jetzt Steganos Online Shield VPN permanent laufen und kann nicht klagen. Kostet allerdings 30 €/Jahr, lohnt sich aber, da u.a. auch unbegrenztes Volumen.

Diese VPN Anbieter nutzen nicht vor Verfolgungen von Strafverfolgungsbehörden ... Also auch nicht gegen die NSA ....

Da muss es schon ein kleiner, guter vpn Anbieter sein wie zb Perfect-Privacy ...



Warum den gerade Perfect-Privacy ?
150 Euro im Jahr sind ja auch kein Pappenstiel.
Gerne auch PN.

das würde mich auch mal interessieren warum gerade der Dienst? was gibt es da noch gutes und vor allem sicheres? gerne auch per pn! danke

Kann den Dienst ebenfalls nichts empfehlen.

Dann eher hide.me, perfect-privacy, nVPN

Es sollte doch bekannt sein, dass Sicherheit nunmal nicht umsonst oder gratis ist.


Jeder weiß, dass die "kostenlosen" Virenscanner nur dazu dienen, Viren und Trojaner "zu erkennen" um ein Gegenmittel zu entwickeln - für diejenigen die zahlen bzw. Großfirmen.


So siehts auch bei VPN Anbieter aus. Sicherheit und gute Server kosten nunmal und sind nicht gratis.


Und aus eigener Erfahrung heraus, kann ich sagen, dass perfect-privacy da der richtige Dienst ist. Die haben um die 30 Server in ca. 20 verschiedenen Ländern mit sehr gutem Speed. OpenVPN Client, SSH und vieles mehr.


Habs über IPhone laufen, PC, Lappi. Einwandfrei. Und man hat keinerlei Probleme mit irgendwelchen "Mitlesern" oder dergleichen, da alles verschlüsselt wird. Nichtmal mein eigener Internetanbieter kann da mitlesen. Und die IP hast du vom jeweiligen Server über den du eingeloggt bist und diese Server loggen nichts mit. Ergo bist du damit wirklich anonym im Internet unterwegs!

Schaut euch mal airvpn an

Wie ist denn der Unterschied zu dem hier:
Der zuverlinkende Text

Lieber HideMyAss .. CyberGhost taugt nix (i.m.h.o.)

kann uneingeschränkt Astrill VPN empfehlen, haufenweise server und bekomme selbst mit dem Australischen server 1.6mb /sec bei einer 16k leitung. Die software ist ebenfalls die beste von software die ich kenne, mit der möglichkeit auch nur einzellne programme oder urls zu tunneln. der preis stimmt dabei vorallem auch noch!!



Der Experte hat gesprochen!

Cyberghost S.R.L. ist eine Tochterfirma von S.A.D., S.A.D. hat noch vor Jahren Raubkopierer verfolgt, jetzt bieten sie also Schutz für diese, soso, toller Wechsel: mediabiz.de/gam…216

HideMyAss loggt und ist damit garnicht zu empfehlen, es existiert ein Gerichtsurteil, wo Daten von HideMyAss herausgegeben wurden: scmagazine.com/hid…84/

Perfect-Privacy ist das Ultimatum, was VPN-Anbieter angeht, allerdings sehr teuer.
Alternativ würde ich AirVPN empfehlen, bezahlbarer Preis (54€/Jahr), kein Logging, geleitet von italienischen Hacktivisten, die sich aktiv für Datenschutz im Internet einsetzen.

Hab den VPN seit ca. 1 Monat, am anfang liefs etwa slow vom Speed her, aber seit einer "Beschwerde" läufts gur für mich!
Häts das Angebot doch scon vor nem Monat gegeben.


Immer schön wenn sich Leute extra anmelden, um irgendwas spontan über den Klee zu loben

Ich hätte noch nen 24 Monate Key übrig. Hab keine konkrete Preisvorstellung.

Im Prinzip weiß man ja leider NIE ob nun geloggt wird oder nicht.
Also kann man ja auch die etwas preiswerteren Anbieter nehmen wenn
mal mit der eventuellen langsamen Geschwindigkeit leben kann.

Was nützen mit zich Server ?
Einer reicht doch normalerweise aus wenn nicht geloggt wird.

@tr1ckert Zitat:

Cyberghost S.R.L. ist eine Tochterfirma von S.A.D., S.A.D. hat noch vor Jahren Raubkopierer verfolgt, jetzt bieten sie also Schutz für diese, soso, toller Wechsel: mediabiz.de/gam…216

Sind es denn jetzt immer noch die selben Besitzer ?
CG gibt es ja schon SEHR lange, bis jetzt habe ich auf jeden Fall nichts von einem Logging und weitergabe der Daten an Dritte gelesen...

Und PP, nun da war in der Vegangenheit ja auch mal eine negative Schlagzeile über diesen Anbieter ...

Wie schon geschrieben, sicher kann man mit KEINEM VPN Anbieter sein ob dieser zu 100% nicht loggt. Wenn einen VPN Anbieter dann einen, im mittleren Preissegment, PP ist mir einfach zu teuer.



naja...die aussage stimmt nicht. cyberghost loggt nicht, weil das in bestimmmten ländern zu problemen führen kann. raubkopierer nutzen das nur aus.



In welchen Ländern denn GENAU ?
Wie sollen die betreffenden Länder denn überprüfen ob CG loggt ?



ich kopiere es mal von der CG seite:





Ich habe nirgendwo in meiner Aussage geschrieben, dass Cyberghost loggt, ich finde es nur moralisch verwerflich zuerst Raubkopien zur Anzeige zu bringen und dann einen VPN-Service anzubieten, der davor schützt, beim Verbreiten von Raubkopien eben keine Anzeigen zu erhalten. Es ist zwar kein Fall bekannt, bei dem Cyberghost relevante Daten herausgegeben hat, trotzdem stecken hinter der Firma aber Leute, denen ich nicht vertauen würde und die wohl allgemein nur an viel Geld interessiert sind.



PP hat nur damit Schlagzeilen gemacht, dass einer der Betreiber ein **** wäre, weiterhin gab es Hausdurchsuchungen von PP-Admins, bei denen aber nichts gefunden wurde, was nur für den Anbieter spricht.



LOL .. dabei bin ich doch gar kein Experte! Ich erzähle nur von meinen persönlichen Erfahrungen. Auf die Logging Geschichte bin ich gar nicht eingegangen.

@tr1ckert Ziata:
PP hat nur damit Schlagzeilen gemacht, dass einer der Betreiber ein **** wäre, weiterhin gab es Hausdurchsuchungen von PP-Admins, bei denen aber nichts gefunden wurde, was nur für den Anbieter spricht.

Weil einer der Betreiber ein **** ist wird PP eventuell bei den Behörden eher in den Focus geraten und dadurch eher auf Korn genommen als andere Anbieter. Sollte man auch bedenken.
PP ist sicher ein guter VPN Anbieter, wie aber schon geschrieben 100% Sicherheit und no Logging kann man nicht nachprüfen, daher würde ich eher die mittlere Preis-Schiene nehmen, also pro Jahr UNTER 150 Euro. Sehe denn Sinn nicht unbedingt bei PP 150 Euro zu latzen wenn andere Anbieter günstiger sind. Allein die Geschwindigkeit und Verfügbarkeit zählt für mich, eventuell noch etwas der Support.

Bei einem englischen oder amerikanischen VPN-Anbieter oder negative Meldungen eines VPN-Anbieter siehe "HideMyAss" würde ich generell einen sehr großen Bogen machen, egal wie günstig der Preis ist.




@tr1ckert Zitat:
ich finde es nur moralisch verwerflich zuerst Raubkopien zur Anzeige zu bringen und dann einen VPN-Service anzubieten, der davor schützt, beim Verbreiten von Raubkopien eben keine Anzeigen zu erhalten.


Sind es denn die SELBEN Leute die früher die Leute abgemahnt haben und heute die Leute durch Ihren VPN-Dienst schützen wollen ?



tipp: Währung auf Doller umstellen wird dann noch günstiger

Avatar

GelöschterUser99108



Ich weiß nicht welches OS und welchen Client Du benutzt. Für OS X läßt sich das z.B. in Applescript so lösen
----------------------
try
set vpn_status to 0
set vpn_status to do shell script ("ifconfig | grep -c ^tun")
end try

if vpn_status is 0 then
try
tell application "Viscosity" to connect server
on error
display dialog "Couldn't start a VPN connection to " & server & "." buttons {"Quit"} with icon caution
quit
end try
end if
----------------------

server mußt Du natürlich vorher definiert haben, das ist der Name des Servers wie er in der config steht.

Für Viscosity kannst Du das so ermitteln

iMac:~ killefitz$ find ~/Library/Application\ Support/Viscosity/OpenVPN/ -name config.conf -print0 | xargs -0 grep "#viscosity name"

/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//1/config.conf:#viscosity name USA_Atlanta
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//10/config.conf:#viscosity name CyberGhost Italien
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//2/config.conf:#viscosity name USA_Atlanta_udp
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//3/config.conf:#viscosity name UK 1
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//4/config.conf:#viscosity name UK 2
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//5/config.conf:#viscosity name CH Switzerland
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//6/config.conf:#viscosity name CH Switzerland udp
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//7/config.conf:#viscosity name UK 2 udp
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//8/config.conf:#viscosity name CyberGhost USA
/Users/killefitz/Library/Application Support/Viscosity/OpenVPN//9/config.conf:#viscosity name CyberGhost CH



Wenn eine VPN Verbindung besteht liefert ifconfig so etwas in der Art
> ifconfig | grep ^tun
tun0: flags=8851((UP,POINTOPOINT,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST)) mtu 1500


die (( und )) sind eigentlich spitze Klammern, aber die lassen sich hier nicht anzeigen.

Der ganze Trick ist mit "ifconfig | grep -c ^tun" die Anzahl der offenen VPN Verbindungen zu zählen und wenn die 0 sind, einfach wieder neu zu verbinden.

Aber wahrscheinlich hat Dein Client sowieso eine einfache automatically reconnect oder keep the connection up oder irgendetwas ähnlich lautendes als Option.






ich hab noch 1 jahr kostenlos...



Über und zu verkaufen ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text