[cyberport] Dell Vostro 15 5568 (15.6", Core i3 7100U, Win 10 Pro 64-Bit, 4GB RAM, 500GB HDD)
220°Abgelaufen

[cyberport] Dell Vostro 15 5568 (15.6", Core i3 7100U, Win 10 Pro 64-Bit, 4GB RAM, 500GB HDD)

8
eingestellt am 18. Mai
Nutzt den Gutscheincode CORE-I3 um auf den Preis zu kommen.

PVG: 433,99€
Ersparnis: 19,58%

Test (andere Ausstattung): notebookcheck.com/Tes…tml

Pro
+ schickes Gehäuse
+ gute Systemleistung
+ ordentliche Aufrüstmöglichkeiten
+ praxistaugliche Akkulaufzeit

Contra
- schwaches TN-Display
- mittelmäßige Eingabegeräte
- eingeschränkte Business-Features
- schlechte Lautsprecher
- kein Trackpoint

CPU: Intel Core i3-7100U, 2x 2.40GHz • RAM: 4GB DDR4 (2 Slots) • HDD: 500GB • SSD: N/A • Optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 620 (IGP), VGA, HDMI • Display: 15.6", 1366x768, non-glare • Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: SD • Webcam: 0.9 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit • Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 42Wh • Gewicht: 1.98kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr

8 Kommentare

Gute Beschreibung!

- kein Trackpoint

Ist doch eher ein Vorteil, wer braucht diesen Mist?

keine SSD ist auch ein Nachteil. Muss nachgerüstet werden, sofern möglich.

Vostro? Find ich gut!!!

Verfasser

aads32vor 17 m

keine SSD ist auch ein Nachteil. Muss nachgerüstet werden, sofern möglich.



geht, siehe Testbericht:

"Das Vostro 15 ist nicht gerade wartungsfreundlich. Eine spezielle Klappe auf der Unterseite gibt es nicht, für den Zugang zu den Komponenten muss daher die gesamte Gehäusewanne entfernt werden. Zunächst sind 11 Schrauben zu lösen, bevor die Wanne aufgehebelt werden muss. Dass gelingt am besten mit einem geeigneten Tool, erfordert aber trotzdem ein wenig Fummelei. Positiv anzumerken ist jedoch, dass Dell hier auf bruchanfällige Plastikhaken verzichtet.

Nachdem die Unterseite einmal entfernt ist, erhält man Zugang zu allen wichtigen Komponenten. Dazu gehören die beiden RAM-Slots (einer frei), die M.2-SSD (2280), das WLAN-Modul, der Akku und die BIOS-Batterie. Der Lüfter ist für Reinigungsarbeiten ebenfalls zugänglich. Zudem finden wir neben dem Akku einen freien Steckplatz für 2,5-Zoll-Laufwerke samt notwendigem Anschlusskabel "

aads32vor 3 h, 14 m

keine SSD ist auch ein Nachteil. Muss nachgerüstet werden, sofern möglich.


Das Gerät kostet 349€, hat ein Alu Gehäuse und Windows Professional. Was erwartest du für den Preis?

Jim1010vor 22 m

Das Gerät kostet 349€, hat ein Alu Gehäuse und Windows Professional. Was er …Das Gerät kostet 349€, hat ein Alu Gehäuse und Windows Professional. Was erwartest du für den Preis?


Hab doch nur gesagt, dass es ein Nachteil ist. Da eine SSD für den Großteil des Anwenders essentiell ist, sollte das angemerkt sein.

Dass der Preis von 350 Euro dennoch gut ist, will ich ja nicht bezweifeln, aber man sollte dann doch noch ein paar Euro in die Hand nehmen und eine SSD nachrüsten.

Kann ma damit Bilder bearbeiten usw.?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text