1032°
ABGELAUFEN
[Cyberport Filiale] Lenovo B50-45 (15,6x27x27 HD matt, AMD A6-6310, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, Gb LAN, Windows 10) für 199€
[Cyberport Filiale] Lenovo B50-45 (15,6x27x27 HD matt, AMD A6-6310, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, Gb LAN, Windows 10) für 199€
ElektronikCyberport Angebote

[Cyberport Filiale] Lenovo B50-45 (15,6x27x27 HD matt, AMD A6-6310, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, Gb LAN, Windows 10) für 199€

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Online ausverkauft - in den Filialen ggf. noch verfügbar.

------------------


Sehr günstiges Einsteiger Notebook bei Cyberport

Deal-Preis 199

Preisvergleich Idealo: 307,75 € Rakuten.de


Technische Daten: • CPU: AMD A6-6310, 4x 1.80GHz • RAM: 4GB DDR3 • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/​-RW DL • Grafik: AMD Radeon R4 (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, non-glare • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/​g/​n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: SD • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 2200mAh • Gewicht: 2.32kg • Besonderheiten: Nummernblock, Dockinganschluss • Herstellergarantie: ein Jahr

Beste Kommentare

Mit einer 120GB SSD und 8GB RAM sollte man bei etwa 250 Euro landen und hat für Jahre ein solides Notebook.

Beim Aufrüsten des RAMs am besten 1866er DDR3L nehmen, EINEN 8GB Riegel kaufen und die verbauten 4GB ausbauen.

1866er RAM erhöht den Speicherdurchsatz des A6-6310 und somit auch die Grafikleistung um etwa 5-10%. Ab Werk wird vermutlich 1333er oder 1600er verbaut sein. Dieser muss raus, sonst arbeitet auch der 1866er automatisch mit der Rate des niedriger getakteten Moduls.
Da der A6-6310 ohnehin kein Dual-Channel unterstützt, hat man mit einem Riegel keine Leistungseinbußen und zudem einen leicht geringeren Stromverbrauch, was eine etwas längere Akkulaufzeit nach sich zieht.

Bearbeitet von: "black.dot" 27. Jun 2016

Redaktion

Pfannkuchenfee23

Das ist natürlich ein gutes Argument, allerdings ist mir die Auflösung einfach zu niedrig, bei 15,6"


Für 192€ muss man einen Tod sterben^^ Mehr Notebook gabs und gibts nicht für das Geld. Rechne noch ne SSD dazu - kostet gerade 30€ - und du bist bei 222€! Für ein Notebook, dessen Performance mal ganz locker reicht, sogar für (leichtes) Multitasking, für Office und Surfen sowieso.

Redaktion

Pfannkuchenfee23

Mit einem besseren Display hätte ich den genommen... Trotzdem Hot!


Naja, so schlecht ist es nicht. Etwas dunkel, aber dafür mehr als akzeptabler Kontrast und Schwarzwert. Das passt schon so. Gab imho noch nie (oder sehr selten) ein besseres Low-Budget-Angebot. Hier noch ne SSD rein und es passt. Die CPU ist auch viel besser als die ollen Celerons.

85 Kommentare

Mit einem besseren Display hätte ich den genommen... Trotzdem Hot!

Redaktion

Pfannkuchenfee23

Mit einem besseren Display hätte ich den genommen... Trotzdem Hot!


Naja, so schlecht ist es nicht. Etwas dunkel, aber dafür mehr als akzeptabler Kontrast und Schwarzwert. Das passt schon so. Gab imho noch nie (oder sehr selten) ein besseres Low-Budget-Angebot. Hier noch ne SSD rein und es passt. Die CPU ist auch viel besser als die ollen Celerons.

Pfannkuchenfee23

Mit einem besseren Display hätte ich den genommen... Trotzdem Hot!


Das ist natürlich ein gutes Argument, allerdings ist mir die Auflösung einfach zu niedrig, bei 15,6"

Redaktion

Pfannkuchenfee23

Das ist natürlich ein gutes Argument, allerdings ist mir die Auflösung einfach zu niedrig, bei 15,6"


Für 192€ muss man einen Tod sterben^^ Mehr Notebook gabs und gibts nicht für das Geld. Rechne noch ne SSD dazu - kostet gerade 30€ - und du bist bei 222€! Für ein Notebook, dessen Performance mal ganz locker reicht, sogar für (leichtes) Multitasking, für Office und Surfen sowieso.

Mit einer 120GB SSD und 8GB RAM sollte man bei etwa 250 Euro landen und hat für Jahre ein solides Notebook.

Beim Aufrüsten des RAMs am besten 1866er DDR3L nehmen, EINEN 8GB Riegel kaufen und die verbauten 4GB ausbauen.

1866er RAM erhöht den Speicherdurchsatz des A6-6310 und somit auch die Grafikleistung um etwa 5-10%. Ab Werk wird vermutlich 1333er oder 1600er verbaut sein. Dieser muss raus, sonst arbeitet auch der 1866er automatisch mit der Rate des niedriger getakteten Moduls.
Da der A6-6310 ohnehin kein Dual-Channel unterstützt, hat man mit einem Riegel keine Leistungseinbußen und zudem einen leicht geringeren Stromverbrauch, was eine etwas längere Akkulaufzeit nach sich zieht.

Bearbeitet von: "black.dot" 27. Jun 2016

Absoluter Knaller.. Sogar mit Win 10 O_O

Bringen dann zwei 4gb Riegel beim a6 nichts?

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Bearbeitet von: "dodo2" 23. Jun 2016

Hot, für den Preis... gleich mal auf vorrat bestellt, irgendein Opa oder Nachbar wird sich drüber freuen

Meine Frau würde mich töten nen Notebook zu kaufen. Wenn ich doch nur ein neues wirklich brauchen würde

lässt sich eine ssd einzubauen?

Wie bitte? SSD für 30€? Bitte bitte Link dazu ansonsten ganz okay bis auf das Display. Normalerweise sind ja bei solchen Deals keine Betriebssysteme drauf

Krass. Für unter 200€.

Wenn es nur annähernd sowas für die 12" -Klasse gäbe.

Bananenstaude

Wie bitte? SSD für 30€? Bitte bitte Link dazu ansonsten ganz okay bis auf das Display. Normalerweise sind ja bei solchen Deals keine Betriebssysteme drauf



würde mich auch interessieren....

Die angegebene Gutscheinnummer LAXQY-L1MS4-1D3U2-AFC1Z hat seit dem 23.06.2016 den Status STORNIERT.

Bananenstaude

Wie bitte? SSD für 30€? Bitte bitte Link dazu ansonsten ganz okay bis auf das Display. Normalerweise sind ja bei solchen Deals keine Betriebssysteme drauf



Halte ich für Humbug, dafür kriegt man ja kaum einen 64gig USB Stick

Das Beste an dem Notebook ist die Windows 10 Lizenz.

Bearbeitet von: "housemeistah" 23. Jun 2016

Bananenstaude

Wie bitte? SSD für 30€? Bitte bitte Link dazu ansonsten ganz okay bis a … Wie bitte? SSD für 30€? Bitte bitte Link dazu ansonsten ganz okay bis auf das Display. Normalerweise sind ja bei solchen Deals keine Betriebssysteme drauf


hier
Bearbeitet von: "mariosodinoso" 23. Jun 2016

hab das teil vor 1,5 Jahren für meine bessere Hälfte gekauft, mit 8gb ram und ssd is es erträglich. wer wenig Ansprüche hat und nur bischen Office und Surfen will, perfekt. Die Integrierte AMD Grafik is aber richtig hart für die Tonne.

Pfannkuchenfee23

Mit einem besseren Display hätte ich den genommen... Trotzdem Hot!



Was für eine Auflösung empfiehlt sich bei 15,6"?

Der A6 reicht locker und das Display ist für diese Preiskategorie gut. Eine höhere Auflösung bringt ja sowieso nicht so viel bei Windows (sorry), da alles auf diese 1366x768 optimiert ist. 128GB SSD für 30€ gab es schon häufig.

cedric76

1866er RAM erhöht den Speicherdurchsatz des A6-6310 und somit auch die Grafikleistung noch einmal um etwa 5-10%. Ab Werk wird vermutlich 1333er oder 1600er verbaut sein. Dieser muss raus, sonst arbeitet auch der 1866er automatisch mit der Rate des niedriger getakteten Moduls.Da der A6-6310 ohnehin kein Dual-Channel unterstützt, hat man hat mit einem Riegel keine Leistungseinbußen und zudem einen leicht geringeren Stromverbrauch, was eine etwas längere Akkulaufzeit nach sich zieht.



Das ist quatsch. Die gewonnene Leistung ist in der Gesamtperformance nicht messbar, siehe den Speicherperformance Artikel aus der c't im letzten Jahr. Abgesehen davon dass 5% mehr Grafikleistung sowieso nicht fühlbar wären.

Und wie seht ihr die Qualität des Books im Vergleich zu einem Lenovo Thinkpad E560. Dürfte von der Verarbeitung schon nochmal ein großer Sprung sein, weil das andere ja ein Thinkpad ist, oder?

Hat der denn eine Wartungsklappe für den SSD-Einbau?
Speicherwechsel halte ich auch für Quatsch. Dann wird aus dem Schnäppchen gleich ein Projekt.

erstanden

Und wie seht ihr die Qualität des Books im Vergleich zu einem Lenovo Thinkpad E560. Dürfte von der Verarbeitung schon nochmal ein großer Sprung sein, weil das andere ja ein Thinkpad ist, oder?



Der Name THinkpad steht seit dem Lenovo das ganze von IBM übernommen hat schon lange nicht mehr für Qualität... Die klatschen die Bezeichnung ja mittlerweile selbst auf billige Ramschware drauf.

Krypto

Hat der denn eine Wartungsklappe für den SSD-Einbau?Speicherwechsel halte ich auch für Quatsch. Dann wird aus dem Schnäppchen gleich ein Projekt.



Ja, Wartungsklappe hat es. Somit problemloser Austausch gegen eine SSD.

Siehe Lenovo Hardware Maintenance Manual:
download.lenovo.com/ibm…pdf

:-)

Alt aber 30€ für eine SSD ist nicht so verkehrt...
mydealz.de/dea…657

Ich darf nichts mehr kaufen. Aber bei den Preis.....(:|

housemeistah

Das Beste an dem Notebook ist die Windows 10 Lizenz.



Die Windows 10 Lizenz ist für die Tonne, die wäre nur gut zu gebrauchen, wenn man sie wie früher noch verkaufen könnte für 20-30€. Jeder Nerd knallt sich da freeDos drauf und freut sich über die Geschwindigkeit.

Ansonsten wieder nur Fachleute mit Facettenaugen und Geschwindigkeitsrausch hier unterwegs.

Leute ihr müsst den Rechner nicht kaufen, wenn er euch nicht zusagt, aber gebt mal ein Beispiel, wo ihr all die Notebooks mit Retinadisplay und i7 für 200€ findet, ich würde auch gerne bessere Specs zu dem Preis haben......

erstanden

Und wie seht ihr die Qualität des Books im Vergleich zu einem Lenovo Thinkpad E560. Dürfte von der Verarbeitung schon nochmal ein großer Sprung sein, weil das andere ja ein Thinkpad ist, oder?



Ist so ein Thinkpad E560 jetzt Ramschware?
notebooksbilliger.de/len…nge
Bearbeitet von: "erstanden" 23. Jun 2016

Gleich mal bestellt, danke! Meine Eltern brauchen nur was zum surfen, dafür voll ok denke ich

Ich habe ein totes Notebook mit Intel i3 CPU. Wäre es möglich den CPU ins Lenovo reinmachen?(Natürlich, werde ich mein eigenes BS installieren, da Win10 ist AMD version). Funktioniert es?

Preis ist auf 329€ angestiegen

Bearbeitet von: "9Sasquatch3" 23. Jun 2016

motoXPlay

Ich habe ein totes Notebook mit Intel i3 CPU. Wäre es möglich den CPU ins Lenovo reinmachen?(Natürlich, werde ich mein eigenes BS installieren, da Win10 ist AMD version). Funktioniert es?


Sicher nicht. Die CPU ist wrsnl. Eh verlötet. Und selbst wenn nicht, kannst du nicht einfach einen Intel auf ein AMD-Board basteln.
Bearbeitet von: "Nino" 23. Jun 2016

mariosodinoso

Hot, für den Preis... gleich mal auf vorrat bestellt, irgendein Opa oder Nachbar wird sich drüber freuen



​Hast Du eins, was Du mir gerade noch verkaufen könntest? Ich kann mich auch als Oma verkleiden ^^

motoXPlay

Ich habe ein totes Notebook mit Intel i3 CPU. Wäre es möglich den CPU ins Lenovo reinmachen?(Natürlich, werde ich mein eigenes BS installieren, da Win10 ist AMD version). Funktioniert es?


Schade

Abgelaufen, im Warenkorb werden 329€ angezeigt.

Ja, preis leider nun wieder sinnfrei...

cedric76

1866er RAM erhöht den Speicherdurchsatz des A6-6310 und somit auch die Grafikleistung noch einmal um etwa 5-10%. Ab Werk wird vermutlich 1333er oder 1600er verbaut sein. Dieser muss raus, sonst arbeitet auch der 1866er automatisch mit der Rate des niedriger getakteten Moduls.Da der A6-6310 ohnehin kein Dual-Channel unterstützt, hat man hat mit einem Riegel keine Leistungseinbußen und zudem einen leicht geringeren Stromverbrauch, was eine etwas längere Akkulaufzeit nach sich zieht.


Interessant. Vielleicht verlinkst du den Artikel mal, um zu sehen, was genau getestet wurde und ob es hier anwendbar ist.
Ansonsten widersprichst du der seit Jahren in allen mir bekannten Fachzeitschriften ausgesprochenen Empfehlung, in AMD APUs möglichst schnellen RAM zu verbauen.

Für alle anderen hier mal einige Benchmarks mit 1600er und 1866er RAM im Vergleich:
http://www.overclock.net/t/1572480/amd-puma-performance-analysis-memory-on-a8-6410

10% sind nicht die Welt, aber wenn man schon aufrüstet, warum soll man dann nicht rausholen, was möglich ist?
Bearbeitet von: "black.dot" 23. Jun 2016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text