263°
ABGELAUFEN
[Cyberport] HP 17-p106ng (17'' HD+, AMD A8-7050, 4GB RAM, 500GB HDD, Radeon R5, DVD-Brenner, FreeDOS) für 249€

[Cyberport] HP 17-p106ng (17'' HD+, AMD A8-7050, 4GB RAM, 500GB HDD, Radeon R5, DVD-Brenner, FreeDOS) für 249€

ElektronikCyberport Angebote

[Cyberport] HP 17-p106ng (17'' HD+, AMD A8-7050, 4GB RAM, 500GB HDD, Radeon R5, DVD-Brenner, FreeDOS) für 249€

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei Cyberport erhaltet ihr das HP 17-p106ng für 249€.


PVG [Idealo + Geizhals]: 349€ (war aber schon für 279€ zu bekommen)


Von Mobilität ist bei einem 17''-Notebook natürlich nicht mehr viel übrig, die 2,8kg tun ihr Übriges. Im Prinzip ein Desktop-Ersatz.

Benchmarks zum A8-7050 hab ich leider keine gefunden, jedoch welche zum A8-7100 verlinkt.


➤Prozessor
AMD Vision A8-7050 Prozessor (Dual-Core)
2,2 GHz mit Turbo-Boost bis zu 3,0 GHz, 1 MB Cache, 15 Watt TDP
➤Arbeitsspeicher
4 GB DDR3L-1600 SO-DIMM, maximal erweiterbar auf 8 GB
1 Steckplatz gesamt, davon 0 frei
➤Festplatte
500 GB SATA (5400 U/min)
➤Laufwerk
DVD+/-RW DL Brenner
➤Display
43,9 cm (17 Zoll) HD+ Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
1.600 x 900 Pixel, (16:9) Widescreen
glänzendes Display für brillante Farben
Webcam HD (720p)
➤Grafik
AMD Radeon R5 Grafik
Shared VRAM
HDMI
➤Sound
DTS Studio Sound™ mit zwei Lautsprechern
➤Kommunikation
Fast Ethernet (10/100 Mbit/s)
Wireless LAN 802.11 b/g/n
Bluetooth
➤Schnittstellen
2x USB2.0 / 1x USB3.0 / HDMI / Mikrofoneingang / Line-Out / Kopfhörerausgang
RJ45 LAN
Card Reader
1 SD-Kartenleser für Medien verschiedener Formate
➤Eingabekomponenten
Inseltastatur in voller Größe und integriertem Ziffernblock
HP Imagepad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
➤Akku
Bis zu 4 Stunden Akkulaufzeit (4-Zellen-Akku, 41 Wh)
➤Netzteil
45-Watt-Wechselstromnetzteil
➤Betriebssystem
Kein Betriebssystem
➤Abmessungen (B x H x T)
419 x 28 x 279 mm / Gewicht: 2,8 kg
➤Besonderheiten
VGA Webcam (nach vorne gerichtet) mit integriertem Digitalmikrofon
➤Lieferumfang
Notebook, Akku, Netzteil

Achtung: Keine Wartungsklappe!
- Quantisierungsfehler

18 Kommentare

Es war doch hier schonmal ein Laptop mit AMD Vision A8-7050, Google spuckt nicht direkt was aus.
HIER gibts nen Link zum CPUZ Screen vom Vision Prozessor, selbst CPUZ kennt ihn anscheinend noch nicht. Man kann sich aber mal grob die Daten ansehen.
wdgfsdcgfscgfbhxh0.png


So, hab mal bestellt, bin mal gespannt.^^

Xeswinoss

CPU (hier ersatzweise A8-7100): http://www.notebookcheck.com/AMD-Kaveri-A8-7100-Notebook-Prozessor.117300.0.html https://cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD+A8-7100+APU&id=2318



Das aus dem Deal ist eine Dualcore-CPU AMD Vision A8-7050, wie lässt sich die fair mit einer Quadcore-CPU AMD A8-7100 vergleichen? Gar nicht, oder?

Hab zwar HOT gevotet, aber kaufen würde ich es mir nicht...

AMD A8-7050, 2x 1.80GHz lt Webseite?

Wo steht 2,2Ghz?

EDIT: LOL

Alle Highlights im Überblick:

AMD A8-7050 Prozessor (1,8 GHz), Dual-Core
43,9 cm (17") HD+ 16:9 LED Display (glänzend), Webcam
4 GB RAM, 500 GB Festplatte, DVD Brenner
AMD Radeon R5 Grafik, HDMI, USB 3.0, WLAN-n, BT
Akkulaufzeit bis 4 h, 2,8 kg

Und unten dann...

CpuStarRating
AMD Vision A8-7050 Prozessor (Dual-Core)
2,2 GHz mit Turbo-Boost bis zu 3,0 GHz, 1 MB Cache, 15 Watt TDP


EDIT: Hier mal ein "Review" eines Mydealzlersmydealz.de/dea…464

Nein. Es gibt keine Klappe. Ich habe ca. 1 Stunde gebraucht um eine Samsung EVO SSD dort einzubauen. Die Performance danach - absolut entäuschend --> Windows 10, SSD mit RAPID Mode - Aber schon beim surfen stösst der Prozessor an seine Grenzen. Das Teil geht zurück und ich kauf was ordentliches mit Bumms I5 oder I7.



naja das mit wenigstens einem i3 aber so...nein, danke

Naja ist halt ziemlich langsam die Kiste. Aber für Mutter könnt es reichen.

Für diesen Preis ist das Teil super. Die Performance dürfte zumindest über den in der Preisklasse üblichen Celeron N CPUs liegen und die TDP ist deutlich niedriger als bei den vollwertigen A8-APUs.

nik222

Für diesen Preis ist das Teil super. Die Performance dürfte zumindest über den in der Preisklasse üblichen Celeron N CPUs liegen und die TDP ist deutlich niedriger als bei den vollwertigen A8-APUs.



Das ist ein Irrglaube leider. Manche werden sich denken - nicht schon wieder. Aber ich hab Bekannten mal einen Cyberport Laptop besorgt, den 17er den es damals für 239 Euro gab. Haben viele zugeschlagen. Das Teil hat am Papier Power. E-450 Dualcore mit 2x 1,65Ghz. Leider, nur leider ist die Mühle selbst mit Linux Debian (aktueller Release) eine müde Krücke. Zumindest besser als mit Windows, aber sie ist und bleibt eine miese Krücke. Bei Flightradar, oder sonstigen Webseiten, lädt sich das Teil zu Tode. Nicht wegen dem Internet oder der überlasteten Webseite, sondern einfach weil das Teil in der Performance schwach ist.

Last but not least: In einem Desktopersatz will ich POWER, und keine niedrige TDP. Die ist MIR nämlich bei einem 3kg Prügel herzlich egal, das Teil steht die meiste Zeit doch eh nur rum...

nik222

Für diesen Preis ist das Teil super. Die Performance dürfte zumindest über den in der Preisklasse üblichen Celeron N CPUs liegen und die TDP ist deutlich niedriger als bei den vollwertigen A8-APUs.


Wahrscheinlich wäre der Deal bei nem N2840 hot grworden.

Alles Blödsinn, was hier über diesen AMD gesagt wurde, habe das fast baugleiche Modell mit dem A6 6310, läuft ausreichend schnell genug im Alltagsbetrieb, vergleichbar mit meinem Notebbok mit nem i3 der 5. Gen..Benchmarks interessieren mich nicht, sondern wie der bei mir läuft und das tut e.gut.
Sicherlich nicht mit nem i5 vergleichbar, aber den gibts auch nicht für 249 Euro, erst recht nicht bei einem neuen 17 Zoll Notebook.

Gorilla

Alles Blödsinn, was hier über diesen AMD gesagt wurde, habe das fast baugleiche Modell mit dem A6 6310, läuft ausreichend schnell genug im Alltagsbetrieb, vergleichbar mit meinem Notebbok mit nem i3 der 5. Gen..Benchmarks interessieren mich nicht, sondern wie der bei mir läuft und das tut e.gut. Sicherlich nicht mit nem i5 vergleichbar, aber den gibts auch nicht für 249 Euro, erst recht nicht bei einem neuen 17 Zoll Notebook.


Danke, mir war nämlich auch so.

nik222

Für diesen Preis ist das Teil super. Die Performance dürfte zumindest über den in der Preisklasse üblichen Celeron N CPUs liegen und die TDP ist deutlich niedriger als bei den vollwertigen A8-APUs.


Den E450 mit dem A8-7050 zu vergleichen ist ungefähr so, wie einen i3 mit einem Atom N450 gleichzusetzen.
Und eine geringe TDP bedeutet bei einem Notebook meist auch weniger nervenden Lüfterlärm - auch wenn man das nicht immer verallgemeinern kann.

Quantisierungsfehler

[quote=nik222]Für diesen Preis ist das Teil super. Die Performance dürfte zumindest über den in der Preisklasse üblichen Celeron N CPUs liegen und die TDP ist deutlich niedriger als bei den vollwertigen A8-APUs.



Naja, für mich zählt Cache als auch Taktfrequenz. Aber mit dem "bis zu 3.0Ghz" könntest Du Recht haben, er hat halt noch einen "Turbo".

Ich bin halt sehr skeptisch geworden, weil ich damals auch drauf gehört habe - "der E-450 packt schon alles" hieß es damals. Von daher, ich würde es nicht kaufen, bin zu skeptisch. Auch nach der Userbewertung bin ich vorsichtig (keine Wartungsklappe und soll trotz SSD langsam sein), es gibt wenig Grund, ein gutes Gerät schlecht machen zu wollen.... zumindest nicht hier!

Gorilla

Alles Blödsinn, was hier über diesen AMD gesagt wurde, habe das fast baugleiche Modell mit dem A6 6310, läuft ausreichend schnell genug im Alltagsbetrieb, vergleichbar mit meinem Notebbok mit nem i3 der 5. Gen..Benchmarks interessieren mich nicht, sondern wie der bei mir läuft und das tut e.gut. Sicherlich nicht mit nem i5 vergleichbar, aber den gibts auch nicht für 249 Euro, erst recht nicht bei einem neuen 17 Zoll Notebook.



Und noch so eine Schnarchnase, die einen Dualcore mit einem Quadcore vergleicht...

Ich hab nen LKW, der hat nen viel stärkeren Motor als Dein Pkw...

Gorilla

Alles Blödsinn, was hier über diesen AMD gesagt wurde, habe das fast baugleiche Modell mit dem A6 6310, läuft ausreichend schnell genug im Alltagsbetrieb, vergleichbar mit meinem Notebbok mit nem i3 der 5. Gen..Benchmarks interessieren mich nicht, sondern wie der bei mir läuft und das tut e.gut. Sicherlich nicht mit nem i5 vergleichbar, aber den gibts auch nicht für 249 Euro, erst recht nicht bei einem neuen 17 Zoll Notebook.



Jaja, nur weil da wer zu blöd ist und sich auf ein sogenanntes "review eines users" bezieht, der unfähig war das Betriebssystem und SSD zum Laufen zu bringen.

Gorilla

Jaja, nur weil da wer zu blöd ist und sich auf ein sogenanntes "review eines users" bezieht, der unfähig war das Betriebssystem und SSD zum Laufen zu bringen.



1. Er war nicht zu blöd, er hat es eingebaut. Musst Du lügen, um Recht zu haben?
2. Ich habe also Recht, dass Du Äpfel mit Birnen verglichen hast?

@ Qantidingsbums
Bezog sich auf dich, ich habe eben nicht Äpfel mit Birnen verglichen, die Leistung der beiden AMD Prozessoren ist
in etwa vergleichbar, der A6 hat nur 1,8 GHZ und Turbomode 2,4 GHZ.
Schon ohne SSD läuft dieser AMD zufriedenstellend, man sollte allerdings fähig sein das OS richtig zu installieren.
Desweiteren erwartet hier ein Schlaumeier/Meckerfritze Leistung eines Intel I5 zum Preis von 249 Euro, lachhaft.



So, meiner Kam heute. Ich muss sagen, wenn der Prozessor im Turbo bei 3Ghz läuft kann man sich echt nicht beschweren.
Das Ding geht aber wieder zurück, da der Prozessor unter Windows bei über 90°C ist und beim Surfen bei über 100°C. CPU taktet sich bis 1 Ghz runter, Lüfter rauscht wie ein Düsenflugzeug.
Ich vermute einen Auslesefehler, da die GPU bei 50!C im Leerlauf ist und GPU und CPU auf einem Chip sitzen.
Hatte vor Jahren auch schonmal einen HP mit AMD mit selbigem Problem. Irgendwie passen AMD und HP nicht so gut zusammen. Oder ich hatte mal wieder ein Montagsgerät. Ich äger mich dennoch, denn für den Preis ist das Teil gut (Wenn es richtig laufen würde)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text