(Cyberport) Marantz SR5010 7.2 AV-Netzwerk Receiver (180W/Kanal, HDMI 7+1/2, Dolby Atmos, DTS:X, 4k 60Hz, 3D, WiFi, Bluetooth für 499€
527°Abgelaufen

(Cyberport) Marantz SR5010 7.2 AV-Netzwerk Receiver (180W/Kanal, HDMI 7+1/2, Dolby Atmos, DTS:X, 4k 60Hz, 3D, WiFi, Bluetooth für 499€

Deal-Jäger 28
Deal-Jäger
eingestellt am 4. Jul 2016heiß seit 4. Jul 2016
Vergleichspreis 628,99 €

Bei Cyberport erhaltet ihr den Marantz SR5010 7.2 AV-Netzwerk Receiver gerade für 499€ im Cybersale.

Das Produkt zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Vollständiger Netzwerk AV-Receiver mit Bluetooth und WiFi
Dolby Atmos (5.1.2 Konfiguration) und DTS:X (per Software-Update in 2016)
7 Kanal voll diskrete Leistungsendstufen, 180 Watt pro Kanal
Stromgegenkopplung und neue Marantz HDAM Technologie
Audyssey MultEQ automatische Raumeinmessung und Kalibrierung
Neueste HDMI-Generation mit 4K 60Hz 4:4:4-Farbabtastung
7+1 Front HDMI Eingänge/ 2 HDMI Ausgänge (4k 60Hz, 3D, ARC, HDR, BT.2020)
Volle HDCP 2.2 Unterstützung (alle Eingänge)
Hochwertige Video-Verarbeitung mit Upscaling von analogen und digitalen Videosignalen auf bis zu 4K
MP3, WAV, AAC, WMA, AIFF
HD Audio Streaming: FLAC 192/24, DSD, ALAC
Gapless Playback
Unterstützung für Spotify Connect* (*sofern verfügbar), Internet-Radio, AirPlay
Hochwertiger Setup-Assistent und erweiterte Benutzeroberfläche (GUI)
Marantz Remote App für iOS-, Android-Geräte
ECO Mode

28 Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

Die Anschlüsse sind echt top, wäre nur das Design nicht so hässlich... Von vorne sieht der einfach scheiße aus.

LuDaCriSoNe

Die Anschlüsse sind echt top, wäre nur das Design nicht so hässlich... Von vorne sieht der einfach scheiße aus.



Ist zwar Geschmackssache, aber da gefallen mir die Brüder von Denon einfach besser.

Könnt ja schauen ob ihr den hinter einer Frontblende im AV Rack verstecken könnt. Sollte dann halt oben/nach hinten offen sein. IR Repeater kosten nicht mal 5€.

1-2 leise 120er Lüfter können in so einem Rack auch Wunder bewirken.

Bearbeitet von: "ktxjg" 4. Jul 2016

LuDaCriSoNe

Die Anschlüsse sind echt top, wäre nur das Design nicht so hässlich... Von vorne sieht der einfach scheiße aus.



Welche AVRs findest du denn schön? Onkyo?

Geiler Preis für einen geilen AVR!

Hab mir den Receiver letztens schon ins Silber-Gold geholt. Echt gutes Teil, leider sehr starke Probleme mit Spotify Connect. Und die Remote App funktioniert auch nur alle Tage.

LuDaCriSoNe

Die Anschlüsse sind echt top, wäre nur das Design nicht so hässlich... Von vorne sieht der einfach scheiße aus.



Denon, Sony, Onkyo & Yamaha. Die bullige Form und das kleine Display beim Marantz sind einfach mies. Im Heimkino will ich auch nichts verstecken müssen.

Wirklich gut ist aber wie gesagt die Ausstattung beim Marantz.

Das ist halt immer Geschmackssache.

Ich persönlich finde Sony, Yamaha & Onkyo AVRs ziemlich grauenvoll... Und damit meine ich nicht "unschön", sondern wirklich grauenvoll. Marantz mag ich am ehesten, danach kommt Denon. Ich brauche kein großes Display, da ich dort eh nie drauf gucke.

Und Bei der Austattung hast du schon recht, wobei Denon & Marantz da ziemlich auf Augenhöhe sind dadurch dass sie eigentlich die gleichen Produkte unter verschiedenen Namen vertreiben.

dbeer91

Hab mir den Receiver letztens schon ins Silber-Gold geholt. Echt gutes Teil, leider sehr starke Probleme mit Spotify Connect. Und die Remote App funktioniert auch nur alle Tage.


Was ist denn das Problem mit Spotify Connect? Ich habe momentan den SR6007 und da stürzt die Marantz App ständig ab (Spotify Core) und der Marantz ist minutenlang nicht mehr erreichbar. Ich habe gehofft, die Marantz App mit der Spotify App (Spotify Connect) zu umgehen. Wenn das bei dem SR5010 ähnlich ist, lohnt sich der Umstieg nicht :-(

danke

Zwar nicht im Angebot, bin aber eher beim SR6010 (ca. 120€ teurer, wenn man die Normalpreise vergleicht). Phono-Eingang, 2 Zonen HDMI, Metallfront und 9.2 statt 7.1 als Beispiele für die bessere Ausstattung.
Trotzdem hammer Preis. Bin gerade schwer am überlegen...

Bearbeitet von: "byheb" 4. Jul 2016

dbeer91

Hab mir den Receiver letztens schon ins Silber-Gold geholt. Echt gutes Teil, leider sehr starke Probleme mit Spotify Connect. Und die Remote App funktioniert auch nur alle Tage.



​Du hast das Problem schon perfekt geschrieben. Die App ist einfach furchtbar. Über das Webinterface ist er immer noch steuerbar. Aber über Spotify Connect wird der Receiver mittlerweile gar nicht mehr gefunden. Reveiver stromlos machen und dann gehts wieder für ein paar mal.Habe eben mit Cyberport geschrieben. Er geht wieder zurück. Soll sich jemand anderes damit rumärgern.

das problem mit der app besteht auch beim NA 8005
marantz wäre wirklich besser bedient mal in ihre subunternehmer software schmiede zu investieren

trotzdem hot bei den avr mondpreisen zz ......

Bearbeitet von: "B-e-F" 4. Jul 2016

LuDaCriSoNe

Die Anschlüsse sind echt top, wäre nur das Design nicht so hässlich... Von vorne sieht der einfach scheiße aus.



Mir gefällt er optisch.. Aber ich benötige derzeit keinen..

Kann ich an den Receiver mein Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System anschließen und darüber laufen lassen, oder muss ich die Lautsprecher direkt an den Receiver anschließen?

Hallo Leute,
ich bin gerade unsicher ob diesen Marantz oder einen Denon AVR-X3200 kaufen.
Was denkt ihr?

Wenn du keine normalen Lautsprecherkabel anschlüsse an deinen Lautsprechern hast kannst du sie denke ich nicht anschließen. Sie müssen auf jeden Fall an den Receiver angeschlossen werden sonst bringt dir das gar nichts.

wbLL

das problem mit der app besteht auch beim NA 8005marantz wäre wirklich besser bedient mal in ihre subunternehmer software schmiede zu investierentrotzdem hot bei den avr mondpreisen zz ......



Hatte davor den Denon x2200w der hatte die selben Probleme, liegt wohl an der gleichen Software die Marantz und Denon benutzen.

Leider gibt es bis jetzt preislich keine Alternative die keine Verbindungsprobleme haben.
Oder täusche ich mich da.?

Meistens bleibt einem da nur der harte Garantieweg ... Jedes mal zurück schicken wenn sie es nicht fixen können, und irgendwann auf Geld zurück bestehen und halt komplett wechseln.

Ich bin ein absoluter Marantz Fan und mein nächster wird auch wieder einer (aktuell Marantz SR 6004). Allerdings sind die AVRs von Denon & Marantz auch nie 100% perfekt und bringen immer kleinere Probleme (wie oben beschrieben). Ich musste meinen SR 6004 auch einmal komplett tauschen. Wie es bei Onkyo, Yamaha und co. ist weiss ich aber nicht. Vermutlich hat jeder Hersteller hier leichte Probleme.

Hallo Leute,
ich bin mir gerade nicht sicher ob ich diesen Marantz oder einen Denon AVR-X3200 kaufen soll.
Was mein ihr dazu?

Viel nehmen sich die beiden nicht, der Denon hat halt noch einen Phono-Eingang und drei statt zwei Komponenteneingänge.
Beide haben aber nur Audyssey MultiEQ XT verbaut (kein XT32).
Das Angebot ist aber echt super für den SR5010..

Bearbeitet von: "Westlicht" 4. Jul 2016

Hallo Westlicht,
danke für deine Antwort.
Phono-Anschluss und Component-Eingänge sind für mich eher unwichtig.
Der AVR-X3200 kann Upscaling bis 4K 60Hz, aber ob das so entscheidend ist, da bin ich mir nicht sicher.
Es wären im Moment halt "nur" ca.100€ Unterschied

Tolle Ausstattung, aber es geht meiner Meinung nach nichts über die Yamaha App.

Android Nutzer sollten diese APP nehmen, wesentlich besser, leider nicht für IOS zu haben

AVR-Remote für Denon/Marantz
play.google.com/sto…ote

Die App unterstützt die aktuellen Modelle nicht.

firing

Tolle Ausstattung, aber es geht meiner Meinung nach nichts über die Yamaha App.




onkyo APP ist auch up to Date, läuft sehr stabil auf dem 646. Deshalb bleibe ich auch bei onkyo und gehe nicht zu Marantz bzw. Denon. Auch wenn sie Qualitativ "hochwertiger" sein sollen.

Moderator

byheb

Zwar nicht im Angebot, bin aber eher beim SR6010 (ca. 120€ teurer, wenn man die Normalpreise vergleicht). Phono-Eingang, 2 Zonen HDMI, Metallfront und 9.2 statt 7.1 als Beispiele für die bessere Ausstattung.Trotzdem hammer Preis. Bin gerade schwer am überlegen...


Der 6010 hat kein 9.2, sondern nur die Anschlüsse dafür, da er ohne zusätzliche Endstufe nur 7.2 verarbeiten kann. Der einzige wahre Vorteil beim 6010 ist meiner Meinung nach das verbesserte Audyssey.
Ich habe mit meinem 5010 übrigens bisher absolut keine Probleme gehabt. Auch die Verbindung mit Spotify funktioniert bei mir ohne Probleme, wobei ich sie bisher auch nicht so oft genutzt habe, wie vielleicht manch anderer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text