[Cyberport] PANASONIC TX-58DXW904, 146 cm (58 Zoll), UHD 4K, 3D, SMART TV, LED TV, 3000 Hz BMR, DVB-T, DVB-T2 (H.265), DVB-C, DVB-S, DVB-S2 B LCD
229°Abgelaufen

[Cyberport] PANASONIC TX-58DXW904, 146 cm (58 Zoll), UHD 4K, 3D, SMART TV, LED TV, 3000 Hz BMR, DVB-T, DVB-T2 (H.265), DVB-C, DVB-S, DVB-S2 B LCD

11
eingestellt am 9. Aug 2017Bearbeitet von:"jamesblond"
Cyberport hat den PANASONIC TX-58DXW904, 146 cm (58 Zoll), UHD 4K, 3D, SMART TV, LED TV, 3000 Hz BMR, DVB-T, DVB-T2 (H.265), DVB-C, DVB-S, DVB-S2 B LCD im Preis reduziert.

PVG 2490€

Diagonale: 58"/147cm • Auflösung: 3840x2160 • Panel: LCD, LED (Direct-lit, Local Dimming) • HDR: ja, HDR10 (SMPTE ST2084, ST2086) • Bildwiederholfrequenz: 3000Hz (interpoliert) • 3D: aktiv • Tuner: 2x DVB-C/-T/-T2/-S2 MPEG-4 AVC (H.264) • Video-Anschlüsse: 4x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), Komponenten (YPbPr), Composite Video • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN, 2x CI+ 1.3, Cardreader (SDXC) •Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Prozessor: Quad-Core • Betriebssystem: Firefox OS • Wiedergabe: HEVC, MKV, AVI • Audio-Decoder:Dolby Digital • Audio-Gesamtleistung: 40W (2x 10W, 2x 10W) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, SAT-IP-Client, SAT-IP-Server, USB-Recorder, Ultra HD Premium • Energieeffizienzklasse: B • Jahresverbrauch: 254kWh • Leistungsaufnahme:183W (typisch), 0.5W (Standby) • Abmessungen mit Standfuß: 129.7x80.4x33.4cm • Abmessungen ohne Standfuß: 129.7x75.9x6.4cm • Gewicht mit Standfuß: 32.50kg • Gewicht ohne Standfuß: 27.50kg • VESA: 400x400 • Farbe: schwarz
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Beste Glotze in der Kategorie bis 60 Zoll
Preis ist ok, wenn man bedenkt das es den 65er schon für 2600€ gibt. Mit einer der besten LEDs, 3D ist aber "ok".
Wie sieht's bei schnellen Bewegungen aus (bspw. Fußball)? Bei den Amazon Bewertungen wird hier von entsprechenden Schwächen gesprochen.
Bearbeitet von: "Jensi84" 9. Aug 2017
Puhh, da kann man schwach werden.
Ich schwanke zwischen dem DXW904 und den XE9005 von Sony. Preislich liegen die ca. auf selben Niveau.
Hmmm.. wer kennt beide Modelle und hat da einen Tipp für mich?
Hot für Panasonic.
Jensi849. Aug 2017

Wie sieht's bei schnellen Bewegungen aus (bspw. Fußball)? Bei den Amazon …Wie sieht's bei schnellen Bewegungen aus (bspw. Fußball)? Bei den Amazon Bewertungen wird hier von entsprechenden Schwächen gesprochen.


Hab den uns bei schnellen bewegungen kann er etwas nachziehen. Macht mein 49er ks 9090 im schlafzimmer besser. Aber ansonsten für Filmfreunde eine offenbarung
Kann von dem TV nur dringend abraten. hatte den 65er als der noch 4000 Euro gekostet hat. Hat bei schnellen Bewegungen sowieso, aber auch bei relativ langsamen Bewegungen von schwarzen Objekten auf dunklem Untergrund (Umrisse von zwei Joggern im Dunkeln (Szene aus House of Cards)) und bei Videospielen ganz schlimme Nachzieheffekte und Schmieren in so einem lila Ton. Da nützen auch die 512 Dimming Zonen und die hohe Nits Anzahl nichts, wenn das Panel an sich Mist ist. Habe die Kiste schnell wieder verkauft.

Der XE9005 von Sony, der hier erwähnt wurde, ist übrigens sehr gut. Hat zwar extrem wenig Dimming Zonen, aber die weitaus bessere Bildverarbeitung und Gesamteindruck. Da gibt es den 65er mittlerweile für etwa 1900 Euro. Da ist das Geld auf jeden Fall besser investiert. Oder wenn man was besseres haben, den XE9305 für 2500 Euro in 65 Zoll. Ist zwar "nur" Edge, aber einer der besten LED TVs dieses jähr auf dem Markt.
Falls hier ein Millionär oder Multimillionär mitliest und mal jemandem was gutes tun möchte. Ich wäre überaus glücklich über diesen Fernseher.
habe den in 65“ und kann kein nachziehen feststellen, weder beim zocken (xbox one), noch beim film
Dann spiele mal Hitman (neuester Ableger) oder Uncharted auf der PS4 oder guck Dir ne dunkle Szene mit schwarzen bewegenden Objekten an. Wurde sogar in einem Digitalfernsehen Video noch mal nachgeschoben die Thematik. Hatte leider sehr viele TVS in den letzten 1,5 Jahren hier zum Testen. Der Panasonic war, zumindest was das betrifft, der schlimmste. Hat sicherlich andere Vorzüge; gar keine Frage. Aber da versagt er völlig.
Der DXW904 ist eher mit dem ZD9 vergleichbar, aber bestimmt nicht mit einer oberen "Mittelklassemöhre" wie ein XE9005.
Nicht falsch verstehen, der XE9005 ist wirklich gut, aber spielt in einer Liga unterhalb des DXW904.
Die Bildverarbeitung ist bei dem XE9005 keineswegs besser. Der XE9005 besitzt einen alten, überarbeiteten Prozessor, welcher schon im X9305C von 2015 verbaut war. Daher auch kein Dolby Vision Update.
Das Upscaling und die internen Tuner beim Pana sind Referenz. Nachteilig finde ich persönlich beim Sony die Bedienung, obwohl es seit Android 7.0 schon etwas besser läuft, aber lange nicht perfekt. Die Fernbedienung sieht bei Sony auch aus wie von einem 300€ TV.
Einziger Nachteil beim DXW904 ist bei sehr schnellen Bewegungen leichte lila Nachzieheffekte, die im normalen Betrieb aber nicht auffallen, eher beim Daddeln. Ich glaube auch, dass die 65 Zoller davon eher betroffen sind als die 58er. Bin mir aber nicht 100% sicher. Ansonsten ist der DXW904 ein Highend Gerät.
Die Zeitschrift Heimkino hat überigens in der April/Mail 2017 Ausgabe den Sony 65XE9305 und zusätzlich nochmal den Pana 58DXW904 getestet. Der DXW904 hat etwas besser abgeschnitten als der XE9305. So würde ich den Pana auch einordnen ... irgendwo zwischen den Sony XE9305 und ZD9.

14604013-OSn7i.jpg
14604013-NzcVq.jpg
Bearbeitet von: "olum2k" 10. Aug 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text