[cyberport]  QNAP TS-251+ NAS System 2-Bay TS-251+ (2GB RAM aufrüstbar, Intel Celeron J1900 4x 2.0GHz, 2x USB 3.0, 1x HDMI, 2x GbE LAN)
1134°Abgelaufen

[cyberport] QNAP TS-251+ NAS System 2-Bay TS-251+ (2GB RAM aufrüstbar, Intel Celeron J1900 4x 2.0GHz, 2x USB 3.0, 1x HDMI, 2x GbE LAN)

229€298€-23%Cyberport Angebote
67
eingestellt am 14. Dez 2017
PVG: 298€

100 Euro Extrarabatt gibt es mit dem Gutscheincode CDQNAP1750 (max. 100x Einlösungen).1094761.jpg
Der Arbeitsspeicher (max. 16 GB laut forum.qnapclub.de/thr…gb/) lässt sich aufrüsten, siehe Anleitung: qnap.com/de-…d=9

Festplatte: N/A • Intern: 2x 2.5"/3.5", SATA 6Gb/s, Hot-Swap • Extern: 2x Gb LAN • Zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 3.0 (Host), 2x USB 2.0 (Host), 1x HDMI • RAID-Level: 0/1/JBOD • CPU: Intel Celeron J1900, 4x 2.00GHz • RAM: 2GB DDR3L, 512MB Flash • Lüfter: 1x 70mm • Leistungsaufnahme: 18.1W (Betrieb), 10.6W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 102x168.5x225mm • Gewicht: 1.28kg • Besonderheiten: iSCSI, WebDAV, FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server, BitTorrent-Client, 256bit AES-Verschlüsselung
1094761.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
DerMyDealzer14. Dez 2017

naja, 2-Bay fur >200€ ist mMn cold, wer mehr Leistug als die üblichen 15 …naja, 2-Bay fur >200€ ist mMn cold, wer mehr Leistug als die üblichen 150€-Dinger braucht braucht in aller Regel auch mehr Speicher



Ich denke, wer sich für Geräte von QNap interessiert, dem geht es nicht zu 100% um Leistung! Die Teile können einfach unglaublich viel und sind komfortable in der Handhabung. Ein Qnap-NAS ist quasi wie die Fritzbox unter den Modems...macht das Gleiche wie alle Anderen, nur ein bisschen besser, mit mehr Funktionen..
Bearbeitet von: "ralliart" 14. Dez 2017
67 Kommentare
die oder 251a?
Wo bleibt der Arbeitsspeicher-Deal?
Warum sind immer nur die kleinen Nas-Systeme von Qnap im Angebot und nicht mal die großen TVS-*** ?
Was sind die Vorteile gegenüber 231, wenn man nicht vor hat hier ein Betriebssystem Drauf zu spielen? Filme kann man bestimmt auch ohne HDMI (per WLAN) auf den TV übertragen?
Bearbeitet von: "Lep" 14. Dez 2017
Lep14. Dez 2017

Netreiebsss


?????? Meinst du Betriebssystem? Das kannst du da auch nicht drauf spielen sondern nur Virtualisieren ;-) Wenn du nur ein 2-Bay Datengrab suchst reicht auch Zyxel NAS326 für nicht mal 100€. Filme vom Share abspielen oder einen Medienserver haben die eigentlich alle dabei/im "Appstore"
Bearbeitet von: "C.Ti" 14. Dez 2017
naja, 2-Bay fur >200€ ist mMn cold, wer mehr Leistug als die üblichen 150€-Dinger braucht braucht in aller Regel auch mehr Speicher
DerMyDealzer14. Dez 2017

naja, 2-Bay fur >200€ ist mMn cold, wer mehr Leistug als die üblichen 15 …naja, 2-Bay fur >200€ ist mMn cold, wer mehr Leistug als die üblichen 150€-Dinger braucht braucht in aller Regel auch mehr Speicher



Ich denke, wer sich für Geräte von QNap interessiert, dem geht es nicht zu 100% um Leistung! Die Teile können einfach unglaublich viel und sind komfortable in der Handhabung. Ein Qnap-NAS ist quasi wie die Fritzbox unter den Modems...macht das Gleiche wie alle Anderen, nur ein bisschen besser, mit mehr Funktionen..
Bearbeitet von: "ralliart" 14. Dez 2017
Kann mir jemand erklären, warum solche Geräte immer so teuer sind und was sie besser können als ein Raspberry Pi mit ein paar über USB angeschlossenen Festplatten?
T3rm1_14. Dez 2017

Kann mir jemand erklären, warum solche Geräte immer so teuer sind und was s …Kann mir jemand erklären, warum solche Geräte immer so teuer sind und was sie besser können als ein Raspberry Pi mit ein paar über USB angeschlossenen Festplatten?


Ich denke mal mehr Leistung 😊
Ich habe die NAS seit 2 Jahren in Betrieb. Absolute Kaufempfehlung. Und ich nutze nur ca. 10% von dem was möglich wäre.
T3rm1_14. Dez 2017

Kann mir jemand erklären, warum solche Geräte immer so teuer sind und was s …Kann mir jemand erklären, warum solche Geräte immer so teuer sind und was sie besser können als ein Raspberry Pi mit ein paar über USB angeschlossenen Festplatten?


Habe ich auch nie verstanden. Für den Preis bekommt man auch einen HP ProLiant Micro Server der eine vergleichbare Bauform hat aber viel flexibler ist.
Ein paar über USB angeschlossene Festplatten lassen sich ja auch so gut verwalten. (Stichwort Raid, Freigaben) Der Komfort eines gut genutzten NAS ist schon sehr hoch.

Ist aber nur mM.
Es sind nur 8Gb RAM möglich...

Glaubt mir kein Wort! 16GB scheinen möglich zu sein!
Bearbeitet von: "Earthman" 14. Dez 2017
Earthman14. Dez 2017

Es sind nur 8Gb RAM möglich...


Es wurden schon erfolgreich 16GB verbaut.
Xdiavel14. Dez 2017

siehe: https://forum.qnapclub.de/thread/40330-qnap-251-16gb/


Sorry! Aber gut zu wissen bei mir laufen die 8GB langsam voll
T3rm1_14. Dez 2017

Kann mir jemand erklären, warum solche Geräte immer so teuer sind und was s …Kann mir jemand erklären, warum solche Geräte immer so teuer sind und was sie besser können als ein Raspberry Pi mit ein paar über USB angeschlossenen Festplatten?


Ich denke (hoffe) vor allem mehr Speed. Die Platten am Raspi laufen ja an USB2.0, bei mir max 6-8 MB/s. Habe aktuell auch noch das Raspi SetUp, werde aber bald mal ein NAS testen.
unfassbar14. Dez 2017

Ich denke (hoffe) vor allem mehr Speed. Die Platten am Raspi laufen ja an …Ich denke (hoffe) vor allem mehr Speed. Die Platten am Raspi laufen ja an USB2.0, bei mir max 6-8 MB/s. Habe aktuell auch noch das Raspi SetUp, werde aber bald mal ein NAS testen.


Bin auch am überlegen mir ein "nas" system per raspi zu bauen. Hast du irgendwelche probleme beim film schauen? Ruckler bei 1080p Filmen oder so?
Reicht das Ding auch als lokaler Server für mehrere Arbeitsrechner im Büro mit Grafik Anwendungen? Haben noch einen ziemlich alten qnap herumstehen und überlegen schon länger mal zu aktualisieren.
Beherrscht eines der qnap systeme (evtl sogar dieses) den h.265 standard?
Also an alle hier die durch ein NAS mit den raspi bauen wollen: Vergesst es die Leistung von USB 2.0 auf Gigabit LAN und dann am besten noch über WLAN an die chromecast/firetv ist absolut kein Spass. Es gibt schon einen guten Grund warum USB 3.0 existiert...
Oder sata
I kann QNAP NAS absolut nicht empfehlen. Verbuggte Gülle hoch 10, und deren Support ist unfähig. Kauf Synology Produkte.
Earthman14. Dez 2017

Sorry! Aber gut zu wissen bei mir laufen die 8GB langsam voll


Bei mir laufen die 16GB RAM auch problemlos. Nur falls du Hilfe vom Qnap Support möchtest, stellen die sich quer und verlangen dass du den RAM ausbaust.
crappidy14. Dez 2017

Bin auch am überlegen mir ein "nas" system per raspi zu bauen. Hast du …Bin auch am überlegen mir ein "nas" system per raspi zu bauen. Hast du irgendwelche probleme beim film schauen? Ruckler bei 1080p Filmen oder so?


Als "Filmserver" für Kodi absolut kein Problem, auch mit größeren Dateien. Allerdings möchte ich die Platten auch gerne als Backup/Datengrab nutzen, und wenn man da 6+ GB drauf schiebt dauert das halt entsprechend lange.
Für Leute, die einfach nur einen Netzwerkspeicher brauchen, reicht QNAP aus.
Ich finde persönlich die Synology Nas besser, da diese Softwareseitig fast beliebig erweitert werden können.
Allein die Verwendung als Active Directory Server im Netzwerk bekommt nur Synology hin. Das man dann auch noch Docker Container auf dem System verwenden kann oder einen Webserver mit PHP installieren kann ist dann fast schon nebensache.

Für leute, die wissen was sie tun, kann ich einen HP Micro Server empfehlen, habe selbst einen zuhause stehen, der seit 2,5 Jahren unentwegt läuft und wirklich flüsterleise ist.
Könnt ihr mir sagen was ihr empfehlen würdet. Dieses Modell oder von Synology DS718+. Das Synology Modell kostet laut Idealo ab ~ 415€

Ich habe mich mehrfach durchgelesen in Berichten, aber komm zu keiner finalen Entscheidung.

Ich möchte alle meine Dokumente zentral ablegen. Sind teilweise sehr große Dateien. Familien Filme abspielen und ablegen in HD. Fotos ablegen und zugreifen. Den Server als direkte Cloud nutzen.

Danke für eure Tipps.
Bearbeitet von: "MalkomX" 14. Dez 2017
unfassbar14. Dez 2017

Als "Filmserver" für Kodi absolut kein Problem, auch mit größeren Dateien. …Als "Filmserver" für Kodi absolut kein Problem, auch mit größeren Dateien. Allerdings möchte ich die Platten auch gerne als Backup/Datengrab nutzen, und wenn man da 6+ GB drauf schiebt dauert das halt entsprechend lange.


Kann man mit dem raspi und zwei Festplatten ein raid system realisieren?

Edit: ja, geht, aber Performance ist seeehr low
Bearbeitet von: "crappidy" 14. Dez 2017
Zockertim14. Dez 2017

Warum sind immer nur die kleinen Nas-Systeme von Qnap im Angebot und nicht …Warum sind immer nur die kleinen Nas-Systeme von Qnap im Angebot und nicht mal die großen TVS-*** ?


Weil Du sonst nicht fragen könntest.
Ich schätze mal auch QNAP hat keine Lizenz für DTS, oder? Was bringt dann einem dieser NAS als reiner Medien Server?
FearTheDude14. Dez 2017

Für Leute, die einfach nur einen Netzwerkspeicher brauchen, reicht QNAP …Für Leute, die einfach nur einen Netzwerkspeicher brauchen, reicht QNAP aus.Ich finde persönlich die Synology Nas besser, da diese Softwareseitig fast beliebig erweitert werden können.Allein die Verwendung als Active Directory Server im Netzwerk bekommt nur Synology hin. Das man dann auch noch Docker Container auf dem System verwenden kann oder einen Webserver mit PHP installieren kann ist dann fast schon nebensache.Für leute, die wissen was sie tun, kann ich einen HP Micro Server empfehlen, habe selbst einen zuhause stehen, der seit 2,5 Jahren unentwegt läuft und wirklich flüsterleise ist.


AD und Docker Container kann mein QNAP TS-453 auch. Wo ist also das Alleinstellungsmerkmal deiner Synology? Vermutlich kennst du nur Synology und hattest noch nie einen QNAP o.a. vor der Nase. Frohe Weihnachten!
Bearbeitet von: "xae" 14. Dez 2017
xae14. Dez 2017

AD und Docker Container kann mein QNAP TS-453 auch. Wo ist also das …AD und Docker Container kann mein QNAP TS-453 auch. Wo ist also das Alleinstellungsmerkmal deiner Synology? Vermutlich kennst du nur Synology und hattest noch nie einen QNAP o.a. vor der Nase. Frohe Weihnachten!


Synology kann h.265 *mic drop*
Bearbeitet von: "crappidy" 14. Dez 2017
Pfarek14. Dez 2017

die oder 251a?


"Die" steht im Wald und macht muh.
Moin...gabs im märz für 189 € bei cyberport...läuft bei mir als medienserver problemlos mit 2 x 3tb wd red ...auch als webserver
jeke14. Dez 2017

Moin...gabs im märz für 189 € bei cyberport...läuft bei mir als medi …Moin...gabs im märz für 189 € bei cyberport...läuft bei mir als medienserver problemlos mit 2 x 3tb wd red ...auch als webserver


mydealz.de/dea…313

Da fehlt aber das + nach der 251, insofern du diesen (meinen eigenen Deal) meinst. Die Version ohne + hat nur einen Dual Core, das +-Modell Quad Core. Zudem gibt es hier die IR-Fernbedienung dazu.
Bearbeitet von: "Xdiavel" 14. Dez 2017
@Xdiavel...ja korrekt
Wahnsinn, 10€ weniger als beim Amazon-Deal und gleich nahe der 1000°
apropos...mein 251 ohne + spielt problemlos h.265 formate auch 4 k
xae14. Dez 2017

AD und Docker Container kann mein QNAP TS-453 auch. Wo ist also das …AD und Docker Container kann mein QNAP TS-453 auch. Wo ist also das Alleinstellungsmerkmal deiner Synology? Vermutlich kennst du nur Synology und hattest noch nie einen QNAP o.a. vor der Nase. Frohe Weihnachten!


Ruhig Blut, kein Grund aufbrausend zu werden!
Ich spreche von einem AD Server! QNAP hat nur einen AD Client, der an einen existierenden AD Server angeflanscht werden kann. Das ist ein großer Unterschied, weil dafür ein gesonderter Windows Server notwendig ist.

Woher ich das weiß? Ich verbaue in Unternehmensnetzwerken NAS und SAN Geräte und stehe immer wieder vor dem Problem, das die Firmen eine Zentrale Nutzerverwaltung haben wollen, aber zu klein sind, um sich extra dafür einen Server in das Haus zu stellen.

Quelle: qnap.com/de-…d=5

Edit:
Ah, ich sehe, das QNAP inzwischen auch Samba 4 implementiert hat - somit auch einen Domaincontroller. Habe schon lange keine QNAP mehr verbaut, weil die in den letzten Jahren einige ungepatchten Sicherheitslücken hatten und ich misstrauisch geworden bin.
Bearbeitet von: "FearTheDude" 14. Dez 2017
jeke14. Dez 2017

apropos...mein 251 ohne + spielt problemlos h.265 formate auch 4 k


Warum wird dann in den Spezifikationen nirgends h.265 erwähnt wenn es das nas eh schafft?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text