Cyberport White Weekend --> OMEN by HP 17-w111ng Notebook i7-6700HQ SSD Full HD GTX1070
169°Abgelaufen

Cyberport White Weekend --> OMEN by HP 17-w111ng Notebook i7-6700HQ SSD Full HD GTX1070

21
eingestellt am 23. Jun 2017Bearbeitet von:"ZeroDeFiro"
Hallo,

nach langer Suche ein, wie ich finde, geiles Angebot für ein OMEN Notebook mit GTX1070 gefunden! Diesen Deal, mein erster, wollte ich euch nicht vorenthalten!!

Gutscheincode : HPNB100 (Reduziert den Preis um 100€)

zzgl. Versand € 7,99

1,5% Shoop-Cashback möglich

PVG: 1.655,49 €

Zahlung:

Ich hatte viele Probleme mit Kreditkarte oder PayPal zu bezahlen, immer nur Fehler.
Am Ende hat es mit viel Arbeit mit AmazonPayments geklappt.

Bezahlt lieber direkt per Sofortüberweisung!

HP 17-w111ng Notebook

  • Intel® Core™ i7-6700HQ Prozessor (bis zu 3,5 GHz), Quad-Core
  • 43,9 cm (17") Full HD 16:9 LED Display (entspiegelt), Webcam
  • 16 GB RAM, 1.256 GB Hybrid
  • NVIDIA GeForce GTX 1070 Grafik (8192 MB), HDMI, miniDisplayport, USB 3
  • Windows 10 Home 64 Bit, Akkulaufzeit bis 7,5 h, 3,3 kg

Praxistest:
cyberbloc.de/tes…29/


Pro


  • Tolles Display
  • Hervorragende Leistungsdaten
  • Hybrid-Festplatte
  • Gute Verarbeitung
  • Alle nötigen Ports an Bord
  • Hoher Tipp-Komfort




Contra



  • Unzureichendes Touchpad
  • Leistungseinschränkungen im Akkubetrieb
  • Mäßiger Sound



Meinung:


Auch wenn die HP OMEN Serie sehr in der Kritik steht. Der Deal ist HAMMER.

Schnell sein!

Zusätzliche Info

Gruppen

21 Kommentare
PVG
Wirklich sehr sehr gut, wenn da nicht dieser super laute Lüfter wäre
Cyberport "Tasten mit grüner Hintergrundbeleuchtung"
Habe dieses Notebook seit einer Woche für 1350 Euro von Cyberport und es ist wirklich gut für den Preis , es ist aber ein Plastikbomber und die Lüfter sind wirklich ein wenig laut , aber mit Headset und Notebook Kühlpad alles kein Problem
Scotty190923. Jun 2017

Wirklich sehr sehr gut, wenn da nicht dieser super laute Lüfter wäre



Headset Im normalen Betrieb hörste ihn nicht und beim zocken quält man sich nicht mit den verbauten Lautsprechern.
Bearbeitet von: "StOrYtElLeR" 23. Jun 2017
Schade, kein Thunderbolt 3
Kann bitte jemand testen, ob das Panel G-Sync hat? Der Cyberportmitarbeiter wusste es nicht genau, hat bei einem Kollegen von HP nachgefragt und der meinte, dass es dieses Modell nicht hat,wohl nur die Modelle mit dem neuen Core i7. Notebookcheck sagt allerdings etwas anderes:
notebookcheck.com/Tes…tml
Bearbeitet von: "maik2118" 23. Jun 2017
Sogar meiner mit gtx1060 und i5 hat einen. Der dürfte es auch haben
Ja hat G-Sync 75Hz
argh, vor einer Woche für 1350 gekauft....
Laptop ist aber hot zu dem Preis!!
Vielen Dank für die Rückmeldung... Gekauft
Hier mal meine Ergänzung nachdem ich gestern endlich mal Zeit hatte richtig lange zu Testen

Pro


Tolles Display : Stimmt
Hervorragende Leistungsdaten : GTA V in 1440p mit 60FPS auf Ultra , wirklich klasse Performance
Hybrid-Festplatte : Stimmt und super schnell
Gute Verarbeitung : (Nur Plastik) eher nicht zutreffend
Alle nötigen Ports an Bord : Naja , Thunderbolt oder/und USB-C fehlen
Hoher Tipp-Komfort :Stimmt nur ist die Tastaturbeleuchtung nicht regelbar , entweder an oder aus




Contra


Unzureichendes Touchpad : Stimmt
Leistungseinschränkungen im Akkubetrieb : Das ist schon immer so gewesen und wird auch so bleiben
Mäßiger Sound : Finde die Lautsprecher garnicht mal so schlecht

Notebook ist halt recht laut und ohne Headset zocken geht fast nicht , im Wohnzimmer wenn Frau am lesen ist und ich am zocken dann geht sie genervt weg weil es zu laut ist .
Aktuell muss man für das Asus ROG 600 Euro mehr ausgeben für die gleiche Leistung aber leiseren Lüftern .

Unterm Strich ein wirklich geiles LAUTES Teil

Ein sehr guter Deal!
Bin in der Branche tätig und habe schon einige Geräte verglichen.

Wer einen ausgezeichneten Test zu dem Gerät sucht wird auch hier fündig:
notebookcheck.com/Tes…tml
Die Test-Konfig unterscheidet sich nur durch 2x4GB Ram statt 2x8 GB Ram.
Gerade wegen der eben immer subjektiven Lautstärke sollte man sich den Test ruhig mal zu Gemüte führen.

Interessante Nebeninfos:
Es hat G-Sync, das Panel ist IPS 75Hz non-glare 340 cd/m² (LG Philips LGD046E).
Das Gerät hat kein NVIDIA Optimus, die integrierte Grafik des 6700K ist nicht nutzbar.
2 Jahre Pick up and Return.
3 Jahre Servie auf HP Webseite bestellbar 113€, mit Unfallschutz 190€

Für technisch versierte vieleicht interresant:
forum.notebookreview.com/thr…81/


Zusatz: nehmt besser DHL Versand.
Lohndumping betreibt DHL von allen wohl am wenigsten.
Draco_Nobilis24. Jun 2017

Ein sehr guter Deal!Bin in der Branche tätig und habe schon einige Geräte v …Ein sehr guter Deal!Bin in der Branche tätig und habe schon einige Geräte verglichen.Wer einen ausgezeichneten Test zu dem Gerät sucht wird auch hier fündig:https://www.notebookcheck.com/Test-HP-Omen-17-Pascal-Laptop.179604.0.htmlDie Test-Konfig unterscheidet sich nur durch 2x4GB Ram statt 2x8 GB Ram.Gerade wegen der eben immer subjektiven Lautstärke sollte man sich den Test ruhig mal zu Gemüte führen.Interessante Nebeninfos:Es hat G-Sync, das Panel ist IPS 75Hz non-glare 340 cd/m² (LG Philips LGD046E).Das Gerät hat kein NVIDIA Optimus, die integrierte Grafik des 6700K ist nicht nutzbar.2 Jahre Pick up and Return.3 Jahre Servie auf HP Webseite bestellbar 113€, mit Unfallschutz 190€Für technisch versierte vieleicht interresant:http://forum.notebookreview.com/threads/hp-omen-17-review-skylake-1070.805181/


In deinem ersten link wird das Notebook gelobt und in den anderen link ziemlich zerrissen

Aber wie immer sind solche Tests immer sehr unterschiedlich
Naja, wenn ich mir im zweiten die Pros und Cons ansehe, dann ist das hmmm...
Man muss auch immer sehen, womit will er es den vergleichen?
Wenn etwas gut oder schlecht ist, dann immer in Relation zu etwas. Ich sehe aber nicht womit er es vergleicht.
Das er es blöd findet keine HK QUads mit dem Gerät zu konfigurieren reicht mir da schon...
Das er 115W Abführung TDP des Kühlsystems gut findet da Sie leise ist aber sich beschwert das es nur 115W abführt...
Dabei throttelt die Kiste halt echt marginal.
Er findets nicht gut das kein Thunderbolt 3 dabei ist? Ich kann ja mal ein XPS mit Thunderbolt verlinken, das ist eine andere Preisebene...
Er hat übrigens die 4K Variante (wesentlich teurer). Vermutlich kostet(e) sein Review Gerät 2k € und er vergleichts mit einem 2k € Gerät. Das MSI daneben legt die Vermutung nahe.

Wenn man sich die Punkte einzeln durchliest ist eigentlich kein KO Kriterium dabei.
Nur eben auch nix herausragendes, langweilig eben wie er schreibt ohne fiese Überraschungen. Gut finde ich da die vielen Photos die er machte.
Wie ist die Geräuschkulisse im Vergleich zum Acer VN7. Ich schwanke zwischen GTX 1070 und 1a 4k Display mit 1060. jaja die 1060 kann kein 4k...
Aktuell gibt es fast nur das Asus ROG welches wirklich ein wenig leiser ist .

Selbst die 1070 kann zb. nur CSGO und etwas ältere Spiele in 4K vernünftig wiedergeben .
Bei BF1 wird es schon sehr knapp.

Ich bin der Meinung das ein 4K Display fürs Spielen bei einem Notebook noch zu übertrieben ist . Eher 1440p

Der Aufpreis von einer 1060 zur 1070 ist auf jeden Fall lohnenswert . Eine 1080 in einem Notebook ist dann echt zu viel und da würde sich dann auch eher 4K lohnen .




Meins kommt heute an, überlege die 256gb ssd und 1tb hdd auszubauen und gegen eine 512gb ssd zu ersetzen... was würde man dafür verlangen können im Verkauf und tangiert das die Garantie?
Verlangen könnte man auf jeden Fall soviel das du plus minus 0 mit der neues SSD hast oder sogar noch ein kleines plus machst

Das öffnen des Gehäuses ist auf jeden Fall etwas schwer , kannst ja mal weiter oben den link anklicken , dort wird alles auf englisch beschrieben .

Mit der Garantie bin ich mit nicht so sicher
4k ergibt bei einer 1070 Notebook nicht wirklich Sinn. Noch nicht einmal im Desktop Segment.
Schon nächstes Jahr kann man froh sein damit die 30 fps Marke zu halten.
FHD dagegen wird auf Jahre kein ernstes Problem darstellen.
Seitens der Pixeldichte und immer noch nicht optimalen Unterstützung vieler Spiele, ist 4k bei 17" wirklich ein wenig zu viel für Gaming.

Hersteller werden sich normal nicht auf Umbauten einlassen. Da ist eine bessere Wahl die 1TB HDD zu Geld zu machen oder an dem Stand PC zu verwenden und sich eine >=256GB 2,5" SSD zusätzlich für das Notebook zu kaufen.

Zum Thema Asus ROG G752VS, hier der Test:
notebookcheck.com/Tes…tml
Einfach strg + f nach "Emissionen" suchen und mit dem Test des HP Omen selber Webseite vergleichen. Der Link dafür ist weiter oben.
Wie immer Subjektiv zu betrachten + das der Asus im Test einen unlocked CPU (Intel Core i7-6820HK) + 4x16GB Ram nutzt. Die CPU wird, TDP hin oder her, auf jeden Fall mehr Hitze erzeugen.
(TDP ist komplett unwichtig bei den CPUs, die nehmen sich solange alles bis Temperaturschwelle erreicht wird, es gibt nur vor wie viel das Kühlsystem für Leistung X etwa zu haben hat).
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von ZeroDeFiro. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text