Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Cyberport.de] HP Envy 13 Ultrabook 13-ah1001ng i5 8250U UHD620 8GB 256GB SSD 1,3kg
290° Abgelaufen

[Cyberport.de] HP Envy 13 Ultrabook 13-ah1001ng i5 8250U UHD620 8GB 256GB SSD 1,3kg

649€726€-11%Cyberport Angebote
15
eingestellt am 11. JunBearbeitet von:"LoopingLui1234"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo liebe Freunde der Ultrabooks,
ein nettes Angebot bei Cyberport.de

Specs:

Display: 33 cm (13,3”) FHD-IPS-Display mit WLED-Hintergrundbeleuchtung und Multitouchfähigkeit
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel im 16:9 Format
Prozessor: Intel Core i5-8250U (4 x 1,6GHz, 6MB Cache) mit Turbo Boost
Grafik: UHD 620
Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR3 (2.133MHz; 1 x 8GB onboard)
1 x 256 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD (ca. 3000 Read / 1500 Write)
Anschlüsse:
1 x USB 3.1 Typ-C 2 x USB 3.1 Typ-A DisplayPort 1.2
1 x Kopfhörer/Mikrofon kombiniert
1 x MicroSD-Kartenleser
1x WLAN 802.11 /b/g/n/ac (2x2); Bluetooth 4.2 kombiniert
Eingabegeräte:
Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
HP Imagepad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
HP Wide Vision HD-IR-Kamera mit integriertem Dual-Array-Digitalmikrofon (Windows Hello-fähig?)
Sound: Bang & Olufsen, zwei Lautsprecher, HP Audio Boost
Gewicht: 1,3kg
Akku: Li-Ion-Akku (4 Zellen, 53,2 Wh), bis zu 14 Stunden (Herstellerangabe) mit Smart-Netzteil mit 45 W
Windows 10 Home 64 Bit
2 Jahre Pickup and Return Service (normalerweise bei HP 1 Jahr)

Reviews (leider teils mit der Nvidia GPU MX150, wodurch der Lüfter oft kritisiert wird): laptopmag.com/rev…13t
youtube.com/wat…AxU
notebookcheck.com/Tes…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

15 Kommentare
Wäre gut ,wenn du noch die "Grafikkarte" in den Titel schreibst. Besonders weil auf dem Foto ein Envy mit MX 150 abgebildet ist
Der Lüfte springt auch bei dem Modell ohne Garfikkarte zu oft an. Habe damals bei Mediamarkt für 550 mit der 500 GB SSD zu geschlagen
Eusgd11.06.2019 15:22

Wäre gut ,wenn du noch die "Grafikkarte" in den Titel schreibst. Besonders …Wäre gut ,wenn du noch die "Grafikkarte" in den Titel schreibst. Besonders weil auf dem Foto ein Envy mit MX 150 abgebildet ist


Wurde geändert
Eusgd11.06.2019 15:27

Der Lüfte springt auch bei dem Modell ohne Garfikkarte zu oft an. Habe …Der Lüfte springt auch bei dem Modell ohne Garfikkarte zu oft an. Habe damals bei Mediamarkt für 550 mit der 500 GB SSD zu geschlagen


Leider habe ich das Modell nicht. Aber glaube dir.
Prozessor ist der i5 8265
Leider wieder diese GPU
Hab das teil hier, für draußen arbeiten ungeeignet, schön leicht, wertig und sauber verarbeitet, display finde ich auch gut, wenn man kein mattes will, hatte immer mal wieder Probleme mit dem erkennen der SSD, Akkulaufzeit bei mir eher 5h
Ach ja SSD austauschbar, RAM nicht, also möglicherweise in einigen Jahren deshalb outdated
Würdet ihr mir dieses hier oder das matebook d empfehlen ?
Masas19911.06.2019 16:25

Würdet ihr mir dieses hier oder das matebook d empfehlen ?


Der hier ist leistungstechnisch sowohl von Grafik als auch Prozessorseite besser (soweit ich weiss). Hat aber kein mattes Display, anscheinend Lüfter Probleme und ist teurer
Bearbeitet von: "BlackEagle_" 11. Jun
BlackEagle_11.06.2019 16:32

Der hier ist leistungstechnisch sowohl von Grafik als auch Prozessorseite …Der hier ist leistungstechnisch sowohl von Grafik als auch Prozessorseite besser (soweit ich weiss). Hat aber kein mattes Display, anscheinend Lüfter Probleme und ist teurer


CPU ist besser bei Intel (aber nur 8-15% je nach Anwendung) und v.a. energiesparender, undervolting-fähig, gute Update-Versorgung.Grafik ist bei Intel deutlich schlechter.
Kurz um: Rein leistungstechnisch und vom Akku her ist das Matebook besser.

Masas19911.06.2019 16:25

Würdet ihr mir dieses hier oder das matebook d empfehlen ?


Man kann Notebooks nicht immer so empfehlen. Für was brauchst du das Gerät? Wenn es um Videoschnitt oder Streaming geht, würde ich zum Beispiel auf keinen Fall auf Intel QuickSync (Premiere Pro) verzichten wollen. Wenn du ein Multimedia-Notebook suchst für Studium, bissl Filme gucken, schreiben, shoppen, browsen... würde ich selbst beim gleichen Preis zum Matebook greifen.
Wenn du es noch leichter und noch kleiner haben willst, dann zum Envy ... aber dann würde ich überlegen, ob du nicht noch 130 drauflegst und die Studentversion des Matebook 13 kaufst.
LoopingLui123411.06.2019 17:44

CPU ist besser bei Intel (aber nur 8-15% je nach Anwendung) und v.a. …CPU ist besser bei Intel (aber nur 8-15% je nach Anwendung) und v.a. energiesparender, undervolting-fähig, gute Update-Versorgung.Grafik ist bei Intel deutlich schlechter. Kurz um: Rein leistungstechnisch und vom Akku her ist das Matebook besser.Man kann Notebooks nicht immer so empfehlen. Für was brauchst du das Gerät? Wenn es um Videoschnitt oder Streaming geht, würde ich zum Beispiel auf keinen Fall auf Intel QuickSync (Premiere Pro) verzichten wollen. Wenn du ein Multimedia-Notebook suchst für Studium, bissl Filme gucken, schreiben, shoppen, browsen... würde ich selbst beim gleichen Preis zum Matebook greifen.Wenn du es noch leichter und noch kleiner haben willst, dann zum Envy ... aber dann würde ich überlegen, ob du nicht noch 130 drauflegst und die Studentversion des Matebook 13 kaufst.


Ouh bin von Mx150 ausgegangen sry
Ich habe übrigens noch ein Envy (Notebook HP Envy x360 13-ag0600ng) aus der letzten Aktion im Mai doppelt gekauft (also versiegelt und ungeöffnet). Falls jemand Interesse hat bitte PM.
LoopingLui123411.06.2019 17:44

CPU ist besser bei Intel (aber nur 8-15% je nach Anwendung) und v.a. …CPU ist besser bei Intel (aber nur 8-15% je nach Anwendung) und v.a. energiesparender, undervolting-fähig, gute Update-Versorgung.Grafik ist bei Intel deutlich schlechter. Kurz um: Rein leistungstechnisch und vom Akku her ist das Matebook besser.Man kann Notebooks nicht immer so empfehlen. Für was brauchst du das Gerät? Wenn es um Videoschnitt oder Streaming geht, würde ich zum Beispiel auf keinen Fall auf Intel QuickSync (Premiere Pro) verzichten wollen. Wenn du ein Multimedia-Notebook suchst für Studium, bissl Filme gucken, schreiben, shoppen, browsen... würde ich selbst beim gleichen Preis zum Matebook greifen.Wenn du es noch leichter und noch kleiner haben willst, dann zum Envy ... aber dann würde ich überlegen, ob du nicht noch 130 drauflegst und die Studentversion des Matebook 13 kaufst.


Ja ich finde das Matebook eigentlich ansprechender.Aber wegen dem us-bann habe ich so meine Sorgen.Klar das die Microsoft Lizenzen unabhängig vom Laptop sind , aber man weiß ja nie was noch passieren kann.
roberto11.06.2019 17:57

Ich habe übrigens noch ein Envy (Notebook HP Envy x360 13-ag0600ng) aus …Ich habe übrigens noch ein Envy (Notebook HP Envy x360 13-ag0600ng) aus der letzten Aktion im Mai doppelt gekauft (also versiegelt und ungeöffnet). Falls jemand Interesse hat bitte PM.


Was willst du dafür haben?
LoopingLui123411.06.2019 17:44

CPU ist besser bei Intel (aber nur 8-15% je nach Anwendung) und v.a. …CPU ist besser bei Intel (aber nur 8-15% je nach Anwendung) und v.a. energiesparender, undervolting-fähig, gute Update-Versorgung.Grafik ist bei Intel deutlich schlechter. Kurz um: Rein leistungstechnisch und vom Akku her ist das Matebook besser.Man kann Notebooks nicht immer so empfehlen. Für was brauchst du das Gerät? Wenn es um Videoschnitt oder Streaming geht, würde ich zum Beispiel auf keinen Fall auf Intel QuickSync (Premiere Pro) verzichten wollen. Wenn du ein Multimedia-Notebook suchst für Studium, bissl Filme gucken, schreiben, shoppen, browsen... würde ich selbst beim gleichen Preis zum Matebook greifen.Wenn du es noch leichter und noch kleiner haben willst, dann zum Envy ... aber dann würde ich überlegen, ob du nicht noch 130 drauflegst und die Studentversion des Matebook 13 kaufst.


Wo bekommt man denn die Studentenversion des Matebook 13? Lieben Dank!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text