278°
ABGELAUFEN
[CYBERPORT.de] Lenovo G500 Einsteiger Notebook 15", Intel i3, 4GB RAM, 508GB SSHD OHNE Windows
[CYBERPORT.de] Lenovo G500 Einsteiger Notebook 15", Intel i3, 4GB RAM, 508GB SSHD OHNE Windows
ElektronikCyberport Angebote

[CYBERPORT.de] Lenovo G500 Einsteiger Notebook 15", Intel i3, 4GB RAM, 508GB SSHD OHNE Windows

Preis:Preis:Preis:329€
Zum DealZum DealZum Deal
Dann versuche ich mich auch mal an meinem ersten Deal

Ich war auf der Suche nach einem günstigen Laptop und da ist mir dieses Angebot aufgefallen. Er war schon länger gelistet aber nicht Lieferbar.
Ab heute ist er Lieferbar und ich habe ihn mir direkt bestellt.

Wer einen günstigen Laptop mit guter Ausstattung und guter Qualität sucht, wird hier fündig.

Highlights:
Intel® Core i3-3110M (3M Cache, 2,40 GHz) Dual-Core
Intel® HD Graphics 4000
39,6 cm (15") WXGA 16:9 LED Display (1.366 x 768)
Integrierte Webcam
4 GB RAM, 508 GB SSHD, DVD Brenner
USB 3.0, WLAN-n, HDMI

Das besondere hierbei ist die Festplatte(SSHD). Diese besteht aus einer normalen 500GB HDD und einer 8GB SSD.
Hier ein Test und weiter Informationen wie diese Festplatten funktionieren: computerbase.de/201…ce/

Der nächste Preis für einen Laptop mit SSHD sind 407€!
geizhals.de/?cat=nb&xf=2379_15~28_2000~1482_Intel~29_Core+i3-2~29_Core+i3-3~29_Core+i3-4~29_Core+i5-2~29_Core+i5-3~29_Core+i5-4~82_SSHD#xf_top

Edit: Habe den Namen angepasst und die Auflösung mit aufgenommen

Preis seit 24.03. 349,00 Euro
- Gorilla

Beste Kommentare

39,6 cm (15") HD 16:9 LED Display (glänzend)

1.366 x 768

Die Auflösung sollte man dazu schreiben, da es nicht mehr ganz zeitgemäß ist.
Das glänzende Display stört mich zwar nicht unbedingt, aber ich kenne einige die es hassen.

34 Kommentare

39,6 cm (15") HD 16:9 LED Display (glänzend)

1.366 x 768

Die Auflösung sollte man dazu schreiben, da es nicht mehr ganz zeitgemäß ist.
Das glänzende Display stört mich zwar nicht unbedingt, aber ich kenne einige die es hassen.

Preis-Leistung Top!

Hm, was bringen denn 8gb ssd? Nur für das swapfile?

Suche einen Laptop für die Mutter (Internet und Office)
Sollte reichen das Gerät???

Jehoover

Suche einen Laptop für die Mutter (Internet und Office)Sollte reichen das Gerät???



Kurz -Ja!

Avatar

GelöschterUser118397

Der Händler gehört in den Titel hinein, mit [CYBERPORT.de] am Anfang.
Die Displaygröße gehört wohl als erstes Kriterium genannt.

Daher COLD.

Und schön an das eine Prozent Cashback bei Qipu denken. ;-)

Brauchbares Notebook mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis wie ich finde. Für Office/Internet/Fotos/Musik etc. allemal ausreichend. Spieler sollten jedoch zu einem Gerät mit höherer Grafikleistung greifen. Ich persönlich würde noch die Festplatte gegen eine SSD austauschen (trotz vorhandener SSHD). Eine SSD bringt einfach soviel Mehrwert, da alles um vielfaches schneller abläuft. Die Crucial M500 z.B. gibts ja aktuell schon sehr günstig; alternativ ist auch die Samsung Evo sehr gut, aber teurer. Für die 500GB SSHD dann noch ein USB 3.0 Gehäuse kaufen (z.B. von Inateck für 13,99€ bei ebay) und diese somit als externe Platte verwenden um größere Dateien auszulagern. Dazu eine Win7 Pro x64 Lizenz für z.B. rund 30€ auf ebay, und die Sache passt!
Habe das G500 selbst schon so konfiguriert, und ich muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht von Leistung und auch Verarbeitung.

Atzi

...


Hallo,

Der hört sich ganz gut an, danke für den deal und danke an Atzi für die Beschreibung!

wie schlägt sich ein gebrauchter T500 über ebay für ~ 180€ gegen so ein neuen G500?

Lohnen sich die 100 Euro Aufpreis im Bezug auf Schnelligkeit zu dem hier?

cyberport.de/len…tml

habe dieses auch von cyberport gekauft, letztes mal, für 299€ ohne ssd.
es gab letztes mal wohl so 3 versionen des geräts. mal plastik, mal gebürstet mit metallkomponenten und dann noch eine kombination aus beidem.
verarbeitung wurde aber von keinem bemängelt und von denjenigen, die die "edlere" variante bekommen haben, sogar gelobt. von mir zumindest..

habe es vorübergehend mit linux mint in den betrieb genommen. das wort "vorübergehend" kann man aber streichen. ich habe wirklich absolut keine ahnung und mir fällt bis jetzt kein grund ein, jemals wieder windows zu nutzen.
alleine das installieren oder die möglichkeit mit der live version zu testen sind sehr gut. hatte etwas angst dass ich viel installieren muss.. aber im gegenteil. ob internetstick, ob android oder iphone.. alles direkt erkannt. wenn ich mal drüber nachdenke, wie viel zeit ich teilweise verschwendet habe, um die richtigen programme usw zu suchen... runterzuladen....und wenn ich sie hatte, es irgendwelche installationsprobleme gab oder ungereimtheiten/unzulänglichkeiten meinerseits. wobei letzteres gerne an erster stelle stehen darf xD

allerdings muss ich sagen, dass ich linux ca 8 mal installiert habe, bis ich gemerkt habe, dass es schon beim ersten mal funktioniert hat.
das kam daher, dass der bildschirm nach dem hochfahren schwarz ist.
das kommt widerum daher, dass dass licht aus ist. helligkeit auf 0.
das heisst, man muss die helligkeit erhöhen. strange aber wahr.
ist nicht nur mir passiert, nehme ich an.

es gab wohl auch allgemein helligkeitsunterschiede, aufgrund verschiedener displays, welche verbaut wurden.
lüfter ist leise, springt aber immer zu merkwürdigen zeiten an, was ihn in gewisser weise laut macht xD
das mit lüftersteuerung habe ich noch nicht so ganz zu ende gebracht. irgendein warnhinweis hat mich erstmal abstand davon nehmen lassen, da ich es mit sicherheit hinbekommen hätte, einen noch ungekannten fehlercode zu produzieren. ^^

linux würde ich auf jeden fall empfehlen. zumindest mal zum testen. einfach, weil es so einfach geht. und weil man sich eventuell windows spart. und vergleichen kann ich es zwar nicht, glaube aber, dass alleine durch linux alles schneller ist. hochfahren auf jeden fall.
ich würde zwar gerne mal testen mit ssd.. andererseits ist mir eigentlich egal, ob der rechner 3 sekunden oder 30 sekunden braucht. hauptsache nicht 5 minuten...

Wenn du einen Intel i5 suchst, gäbe es auch z.B. den G500s derzeit bei Amazon für 399€ (CPU i5 der 3. Generation). Ob sich der Aufpreis lohnt ist die Frage. Wenn du wie gesagt ne SSD einbaust und das Notebook nur für Office, Internet etc. verwendest, wirst du von dem schnelleren Prozessor vermutlich nichts merken. Und für Spiele etc. ist eben die integrierte Grafik der Flaschenhals, da wird der i5 auch nicht viel mehr rausreissen. Daher denke ich, wird wohl der i3 das bessere Preis-/Leistungsverhältnis haben. Aber es ist immer irgendwo Ansichtssache. Wenn man viele Anwendungen gleichzeitig laufen hat, könnte man u.U. auch noch den Arbeitsspeicher auf 8GB aufrüsten. Nen passenden 4GB SODimm 1600Mhz von Kingston z.B. bekommst auch schon für gute 30€. Der so aufgerüstete i3 (Ram + SSD) ist auch für aufwändigere Office-Geschichten gut gewappnet, und dürfte wie gesagt nicht merklich langsamer als der i5 sein.



hotornot

Lohnen sich die 100 Euro Aufpreis im Bezug auf Schnelligkeit zu dem hier?http://www.cyberport.de/lenovo-g510-59416359---einsteiger-notebook-i5-4200m-zum-sparen-ohne-windows-1C31-2HD_1695.html

Kannst du nicht vergleichen ;).
Ich würde immer zu einem t500 greifen wenn du so fragst.
Schreibe gerade von einem t500 mit einer crucial m4 ssd und 8 gb ram ist das book echt sehr angenehm....


sortwarof

wie schlägt sich ein gebrauchter T500 über ebay für ~ 180€ gegen so ein neuen G500?

Atzi

Brauchbares Notebook mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis wie ich finde. Für Office/Internet/Fotos/Musik etc. allemal ausreichend. Spieler sollten jedoch zu einem Gerät mit höherer Grafikleistung greifen. Ich persönlich würde noch die Festplatte gegen eine SSD austauschen (trotz vorhandener SSHD). Eine SSD bringt einfach soviel Mehrwert, da alles um vielfaches schneller abläuft. Die Crucial M500 z.B. gibts ja aktuell schon sehr günstig; alternativ ist auch die Samsung Evo sehr gut, aber teurer. Für die 500GB SSHD dann noch ein USB 3.0 Gehäuse kaufen (z.B. von Inateck für 13,99€ bei ebay) und diese somit als externe Platte verwenden um größere Dateien auszulagern. Dazu eine Win7 Pro x64 Lizenz für z.B. rund 30€ auf ebay, und die Sache passt! Habe das G500 selbst schon so konfiguriert, und ich muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht von Leistung und auch Verarbeitung.



Und dann die Gewährleistung zu verlieren? Lohnt wohl nicht

Hmm...diesen hier oder den Medion (http://hukd.mydealz.de/deals/notebook-17-medion-p7631-md98584-409-333778)
Beide nicht schlecht. Welcher lohnt sich mehr im Office Bereich?

Dann auf jeden Fall den Medion!
Da hast Du auch noch Reserven für andere Anwendungen.

jonnyisback

Hmm...diesen hier oder den Medion (http://hukd.mydealz.de/deals/notebook-17-medion-p7631-md98584-409-333778)Beide nicht schlecht. Welcher lohnt sich mehr im Office Bereich?


Ich suche derzeit auch ein Notebook nur für die Uni zum bisschen surfen und mitschreiben.. sollte auch so 300 Euro kosten. Alles rechenintensive mache ich daheim am Desktop-PC.

LENOVO IDEAPAD G505

Auch nicht schlecht und ich denke absolut ausreichend..

Achtung der Laptop hat KEIN Gbit-LAN, nur 100MBit

schorle167

Achtung der Laptop hat KEIN Gbit-LAN, nur 100MBit


Das ist wirklich der Hammer. Also für meinen Zweck ist es völlig egal, aber allgemein betrachtet ist das natürlich totaler Mist... (und ja, für die 0815 Hausfrau inkl. Rezepte googlen spielt es trotzdem keine Rolle).

Tiffelz

Hm, was bringen denn 8gb ssd? Nur für das swapfile?



Da ist KEINE SSD eingebaut! Die 8GB sind in der Festplatte, daher auch der Name SSHD. Die Platte merkt sich sozusagen welche Daten zu Starten benötigt werden und häufig genutz werden, diese werden auf dem SSD Teil der Festplatte geschoben. Das ganze macht eine HD deutlich fixer und beschleunigt auch de Systemstart um einige, ersetz aber keine richtige SSD.
Für Notebook die aber nur eine HD Slot, kein mSATA usw haben, gleichzeitig aber auch Platz brauchen eine sehr gute Alternative. Günstig ist das auch noch, 500GB SSHDs kosten so 60€.
Hättest du aber auch gewusst wen du einfach mal den Link im Thread oben geklickt hättest.

schorle167

Achtung der Laptop hat KEIN Gbit-LAN, nur 100MBit


Ich ergänze:

Achtung, kein i7!
Achtung, nur 4GB RAM!
Achtung, keine richtige SSD!
Achtung, glänzendes Display!
Achtung, kein LTE!
Achtung, nur Prozessorgrafikkarte!
Achtung, kein Blu-ray!
Achtung, kein Displayport!
Achtung, 2,6 kg schwer!
Achtung, kein FullHD!
Achtung, nicht mal HD+!

Was habe ich vergessen?

schorle167

Achtung der Laptop hat KEIN Gbit-LAN, nur 100MBit



Wenn du schon so fragst:
Achtung, nur DOS! X)

Nach cyberport Datenblatt handelt es sich wohl wieder um eine abgespeckte Version mit nur 1 Ram Slot, bei amazon gabs das Teil auch für 329 allerdings mit 2 ramslots.
Hatte es mir bestellt, 1. war nach 1 Woche defekt, Ersatzlieferung von amazon kam auch schnell, leider mit unterirdischem Display, mit Windows 7
ist der W-Lan Empfang miserabel, falls dort auch wieder eine Broadcom Karte verbaut ist, da das Teil nur 1 Jahr Garantie hat empfehle ich, falls ihr es euch trotzdem kaufen wollte eine Garantieverlängerung -auf 2 Jahre-mit zu kaufen, ca 30 Euro direkt über Lenovo zukaufbar.

Noch was zur SSHD:
Lenovo G700 dann bestellt mit besagter SSHD, 1 Platte sofort defekt, Notebook kam nur bis zum "Hallo" _Windows 8, dann ging nichts mehr.
Wieder Ersatzlieferung bekommen mit SSHD, Platte machte komische Pfeif-Geräusche und hatte auch dann nach check schon Fehler.
Auch das Teil dann wieder retourniert...
Keine Ahnung , ob da die ganze Serie betroffen ist, hab mir dann ein anderes Book geholt.

Bei mir steht 349 Euro? Gutscheincode nötig?

Preis wurde wohl um 20 Euro erhöht

Gorilla

Preis wurde wohl um 20 Euro erhöht



Wer den noch haben möchte, bekommt ihn auf Nachfrage bei Bezahlung per Paypal für 339 Euro inkl. Versand.

Baddy

Wer den noch haben möchte, bekommt ihn auf Nachfrage bei Bezahlung per Paypal für 339 Euro inkl. Versand.



Taugt wohl doch nix?
Packs ein und schick zurück-innerhalb der 14 Tage Widerrufsfrist, bekommst auch dein Geld dann vollständig zurück.

Baddy

Wer den noch haben möchte, bekommt ihn auf Nachfrage bei Bezahlung per Paypal für 339 Euro inkl. Versand.



Äh, du hast mich wohl falsch verstanden (hab es auch blöd geschrieben). Ich habe den Deal verpasst, bei Cyberport nett angefragt und ein Angebot für 339 Euro bekommen, das meinte ich mit meinen Kommentar, wer den haben möchte, bekommt ihn bei Cyberport auf Anfrage für 339 Euro.

Heute ist meiner geliefert wurden, bis jetzt Windows 7 installiert, das Glare-Display finde ich bei dem überhaupt nicht schlimm. Bei meinen Acer 1810tz ist das viel schlimmer.

Habe noch nicht viel getestet, aber bin damit zufrieden bis jetzt. Einzig das man für die F1 - F12 Tasten immer die FN Taste mitdrücken muss. Der Nummernblock fällt etwas klein aus, ist nur eine Frage der Gewöhnung.

Achso, naja 10 Euro Rabatt ist doch arg wenig, anscheinend hast du dann eines mit LG/Philips Display erwischt, das ist gut und auch sehr hell einzustellen, es werden leider auch schlechtere ausgeliefert.
Was an dem Teil überzeugt ist der Sound...
Die FN-Belegung kannst du im BIOS abändern, weiß nicht mehr die genaue Bezeichnung, nach Abänderung gehen dann die F Tasten auch so ohne zusätzlich FN drücken zu müssen.
Rate dir aber, wenns dir zusagt eine Garantieverlängerung für ca. 30 Euro direkt bei lenovo noch abzuschliessen, cyberport ist da wenig entgegenkommend und Lenovo (Medion) auch nicht (beides aus eigener Erfahrung).
Würde mir so ein Teil-mit nur 1 Jahr Garantie- nur noch direkt bei amazon holen.

Gorilla

Würde mir so ein Teil-mit nur 1 Jahr Garantie- nur noch direkt bei amazon holen.



Wenn der Hersteller schon nicht glaubt das das Teil länger als ein Jahr hält muss man wohl besser noch ein Jahr dazu kaufen....

Ich kauf nix wo nicht mindestens 2Jahre Herstellergarantie drauf ist.
Diese Garantiekaufabzocke kommt mir jedenfalls nicht ins Haus, andere Notebookhersteller bauen auch gute und günstige Notebooks.

Die Dinger sind so gebaut (geplante Obselezens) und ich sehe es genauso wie du, Lenovo lebt (immer noch) vom guten Ruf vergangener Zeiten, aber so haltbar sind die nun mal doch nicht und nach 1 Jahr, falls es defekt gehen sollte hat man sonst 339 verbraten, daher würde ich sowas eh nur bei amazon kaufen, die die 2 Jahre Gewährleistung auch wie ne Garantie behandeln, falls angeboten, suche ich mir aber auch nur noch Geräte mit mind. 2 Jahren Herstellergarantie raus.

Gorilla

Die Dinger sind so gebaut (geplante Obselezens)


Nein. Auch wenn es sich für jeden dann so anfühlt, wenn sein Gerät kurz nach der Garantie ausfällt - geplante Obsoleszenz ist ein Mythos und nicht nur durch Institut von Verbraucherschutz sondern auch durch Stiftung Warentest widerlegt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text